Russland hat noch nie den Westen angegriffen


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 05.03.15 09:31
Eröffnet am:03.03.15 18:31von: HeinBlödAnzahl Beiträge:36
Neuester Beitrag:05.03.15 09:31von: waschlappenLeser gesamt:7.067
Forum:Talk Leser heute:1
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | 2 >  

910 Postings, 8779 Tage HeinBlödRussland hat noch nie den Westen angegriffen

 
  
    #1
11
03.03.15 18:31
10 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 >  

25181 Postings, 8530 Tage modversteckte Drohung?

 
  
    #12
3
03.03.15 19:03
... von der staatl. Inet-Page:
http://de.sputniknews.com/militar/
Angehängte Grafik:
wer.jpg
wer.jpg

25181 Postings, 8530 Tage modexquisit

 
  
    #13
8
03.03.15 19:05
Wenn man sich zum Weltpolizisten ernennt, kommt so etwas raus.
Ohne die Amis wären z.B. wir eine Kolonie der UdSSR.
... aber das bestreitet ihr unwissenden Putinfans ja.
Geschichtskenntnisse: Mangelhaft!

11452 Postings, 5196 Tage exquisitdrohen tut auch der

 
  
    #14
2
03.03.15 19:07
Rehpinscher meiner nachbarin - der schäferhund einer anderen hat aber schon 10 katzen getötet.

hätte hätte fahrrad kette

gucke dir die 6 pispersche minuten an  

11570 Postings, 7378 Tage polyethylenFinnland 1939

 
  
    #15
4
03.03.15 19:12

66180 Postings, 4803 Tage Geldbertfinnenmesser taugen gut zur lautlosen verteidigung

 
  
    #16
03.03.15 19:13

6666 Postings, 3472 Tage Rasenmähen#5 Nee, das siehst Du grundfalsch

 
  
    #17
1
03.03.15 19:18
Russland hat Ungarn und Prag mit einer Zangenbewegung aus Richtung DDR angegriffen - also Richtung Osten.
Stimmt also, nie den Westen angegriffen - ehrlich jetzt  :o)

O sancta simplicitas  

29905 Postings, 4053 Tage waschlappeneines weiss ich

 
  
    #18
5
03.03.15 19:25

dass da ami "ATOMWAFFEN" auf zivile einrichtungen eingesetzt hat!!!

nagasaki

http://de.wikipedia.org/wiki/Nagasaki

hiroshima

http://de.wikipedia.org/wiki/...w%C3%BCrfe_auf_Hiroshima_und_Nagasaki

und das ganze als zB "little boy" abzutun, pfui!!!

http://de.wikipedia.org/wiki/Little_Boy

 

29905 Postings, 4053 Tage waschlappenAtombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

 
  
    #19
4
03.03.15 19:46

33746 Postings, 5524 Tage Harald9da kann Deutschland noch froh sein;

 
  
    #20
4
03.03.15 19:54

dass es ´45 bei uns keine Atombombenabwürfe durch die Amis gab !!!

29905 Postings, 4053 Tage waschlappenDie wirklichen Gründe für den amerikanischen...

 
  
    #21
4
03.03.15 20:16

Die wirklichen Gründe für den amerikanischen Abwurf der Atombomben über Japan

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/...ombomben-ueber-japan.html

 

11452 Postings, 5196 Tage exquisittoller artikel, wird aber

 
  
    #22
4
03.03.15 20:21
gepetzt, weil kopp

schade eigentlich, die schreiben oft gute berichte. Aber der happy wünscht sich das hier nicht.  

2133 Postings, 5730 Tage nixgibtsFinnland 1936

 
  
    #23
03.03.15 20:23

29905 Postings, 4053 Tage waschlappenex mir geht es darum

 
  
    #24
1
03.03.15 20:24

dass die menschheit noch immer nichts gelernt hat und weiter atomwaffen fociert! 

 

19682 Postings, 4935 Tage snapplineBekannte Themen von Hr. Happy sind

 
  
    #25
2
03.03.15 20:24
Mittelalter, Homosexualtiät und Menschenrechte, und noch solche Themen

damit befasst er sich halt.  

19682 Postings, 4935 Tage snapplineerwischt :-)

 
  
    #26
03.03.15 20:40

19682 Postings, 4935 Tage snapplineso einfach ist das hier und patsch

 
  
    #27
1
03.03.15 20:42
fliegt der nächste rein, unverständlich was sich hier für Leutchen rumtreiben.  

910 Postings, 8779 Tage HeinBlödDiese "Drecksrussen" und Nordkoreaner ..........

 
  
    #28
1
03.03.15 22:39

habs schon mal gepostet aber hier passt es auch noch einmal hin, weil immer wieder das gleiche Thema !!  

11942 Postings, 6238 Tage rightwingvolldepp übelster art

 
  
    #29
03.03.15 23:36
ja vielleicht will er uns reinsingen, dass stalin defensiv handelte. faktisch hat dieses system 70 jahre geherrscht und zwar ohne flower-power-demos gegen ihre kriege. der mann ist ... ach neee. meine hohe moral verbietet es.
 

10491 Postings, 5112 Tage Monti BurnsPispers höre und sehe ich ganz gerne.

 
  
    #30
03.03.15 23:39
Schalte aber regelmäßig dann weg, wenn er sein Programm
dazu missbraucht, seinen linken Müll zu verbreiten.

Im Übrigen liegt Mod natürlich völlig richtig. Ohne Amerikaner
wären wir längst in den Fängen eines Putin oder anderen Despoten.
Da sich das aber unsere linken Vögel hier im Forum nicht vorstellen
können, was das heißt, schwärmen sie weiter vom großen starken
Mann, der im Grunde nur seinen zu kurz Geratenen hat und dieses
Manko durch Macho-Gehabe kompensiert. M.E. ist Putin ein durch
das russische Staatssystem legalisierter Staatsmann, nach westlichen
Demokratievorstellungen jedoch, ein LUPENREINER Verbrecher !  

724 Postings, 3329 Tage NarbengesichtUnd wie viele deiner handvoll russischer "Kriege"

 
  
    #32
04.03.15 06:05
gehen dabei auf Putins Konto????????????????????????????????????????????????????????????­?????????????????????????????????????????????????????????????????­?????????????????????????????????????????????????????????????????­???????????????????????????????????????????????????  

29905 Postings, 4053 Tage waschlappen#30

 
  
    #33
1
04.03.15 08:21

kleinpipser retour!

hier geht es nicht, wer rechts oder links angesiedelt ist!!!

kern der sache, aus ethischer sicht, nicht tragbar!

---- einsatz von atomwaffen

---- waffenhandel

Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki

http://de.wikipedia.org/wiki/...w%C3%BCrfe_auf_Hiroshima_und_Nagasaki

USA verkaufen so viele Waffen wie nie zuvor 

bericht 2012

http://www.zeit.de/politik/ausland/2012-08/usa-waffenexporte-iran

 

129861 Postings, 7410 Tage kiiwii32 - das ist irrelevant. Pispers sprach in #1 von

 
  
    #34
04.03.15 13:54
Russland, und auch Dein exquisiter Freund, der in #9 die US-Einsätze aufzählte, begann damit nach WK II.  

14 Postings, 3315 Tage KlausNakObjektive Wahrheit in Bezug auf die Geschichte ...

 
  
    #35
04.03.15 15:37

... kann es nicht geben!
Bereits Voltaire hat festgestellt: "Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat."


Daran lässt sich auch im 21. Jahrhundert nicht rütteln - selbst wenn einem die großen Weiten des Internets zur Informationsbeschaffung offen stehen. Irgendwann kommt man einen Punkt, wo man sich die Frage stellen muss "Und ...? Welcher Version glaube ich jetzt?"


Der deutschen Lügenpresse? Einem (eher linkem) Kabarettisten? Pegida? Radio Vatikan? CIA/NSA? GRU? Guojia Anquan Bu? ... Dem fliegenden Spaghetti-Monster?


Ich weiß nur, dass die Wahrheit immer in der Mitte liegt und damit bei mir.

 

29905 Postings, 4053 Tage waschlappenthe list ...

 
  
    #36
05.03.15 09:31

Seite: < 1 | 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben