Noch eine neue Macht der Banken??!


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:38
Eröffnet am:04.12.14 16:14von: christofFFMAnzahl Beiträge:3
Neuester Beitrag:25.04.21 10:38von: Franziskaippp.Leser gesamt:7.106
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

7 Postings, 4057 Tage christofFFMNoch eine neue Macht der Banken??!

 
  
    #1
04.12.14 16:14
Leute, sorry aber ich finde keine Worte mehr!! Kann mir einer erklären was da Heute gegen 15 Uhr mit dem DAX passiert ist? Habe Heute Vormittag Put auf DAX beim Hypovereinsb. gekauft WKN HY5FC3. Die Knock-Out-Bariere war bei  10.082,4257 [Punkte]. Ich rechnete daß der DAX Heute nachlassen könnte und mit 10.082 Punkte überhaupt nicht gerechnet. Kurz nach 14:30 ist der DAX auf einmal hoch gesprungen (habe überall 10.063 Pkt. als Tageshoch gesehen), danach richtig abgerutscht - unter die 9.900 Pkt. Marke. Wollte jetzt mein Papier verkaufen und rechnete schon mit dickem Plus! Ich schaue aber, daß der Bank dieses Papier als ausgeknockt und zwar um 15:03 Uhr. Da lag der DAX schon um die 9.900 Pkt. Jetzt haben an der Stuttgarter Börse als Tageshoch 10.083,74 Pkt. angegeben. Aus der Grafik kann ich aber zu keinem Zeitpunkt diesen Stand erkennen. Früher haben die 10.063 Pkt. angegeben. Was ist hier los? Findet es Ihr nicht komisch, daß der Tageshoch um ca. 1 Pkt. die Strike-Grenze überschreitet und dann fällt er um fast 200 Pkt. runter!!???
Ist sehe es wieder als Spielerei der Banken. Die merken es daß gleich was passiert und die Kohle wären weg und dann manipulieren die die Kurse so, daß viele Leute auf die Schnautze fallen... Oder sehe ich hier was falsch??
Muß zugeben daß ich kein Profi bin und mich mit der Börse nicht 100% auskenne. Aber bin schon lange genug (auch bei Börsenspielen) um zu erkennen, daß hier etwas nicht stimmt. Schon beim ersten Kauf vor ein paar Tagen bekam ich bei meinem Broker (onvista) Kurse die schon halbe Stunde früher waren (1.11 €/Stck.) wo ich in historischen Kursen 0,77-0,78 €/Stk. zum Zeitpunkt des Kaufes gesehen habe!! Bin wirklich sceptisch geworden und bitte deshalb um Eure Erlebnisse oder Meinungen.
Danke
Chris  

7 Postings, 4057 Tage christofFFMnach wie vor ein Rätsel für mich....

 
  
    #2
04.12.14 16:35
Muß dazu noch sagen, daß die meisten Put`s auf DAX unter der Grenze von 10.080 lagen... also viele die Heute einen Put mit Hebel auf DAX kauften Geld verloren haben.
Wer kauf den 4 Millionen Stck. Call`s kurz vor so einem starkem Rückfall?? Verstehe nichts mehr.  

7 Postings, 4057 Tage christofFFMSchade...

 
  
    #3
04.12.14 20:10
dachte daß mich jemand aufklärt oder mindestens ähnliches schon erlebt hat...  

   Antwort einfügen - nach oben