Gutes Potential für weiteren Anstieg


Seite 1 von 8
Neuester Beitrag: 11.06.24 12:22
Eröffnet am:15.07.14 11:44von: hoffaAnzahl Beiträge:185
Neuester Beitrag:11.06.24 12:22von: Highländer49Leser gesamt:52.916
Forum:Börse Leser heute:18
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

184 Postings, 5199 Tage hoffaGutes Potential für weiteren Anstieg

 
  
    #1
1
15.07.14 11:44

Zusammenschluss von VTUS und Assembly Pharmaceuticals (vorher nicht gelistet).
Für VTUS Aktionäre (letzter Kurs - 1,40$) gab es ein Reverse Split im Verhältnis von 1-5. Nachfolgend der Hinweis von VTUS kurz vor dem RS.

Issuance of shares of stock to merge with Assembly Pharmaceuticals


The proposed merger of Assembly will transform our Company into one focused on developing therapeutics for the treatment of infections caused by the Hepatitis B virus (HBV), a highly debilitating disease, and on our existing program for the oral delivery of novel therapeutics for other difficult to treat illnesses. By approving the issuance of shares in the Assembly merger, you will help our strategic plan to bring to market better treatments for the 350 million people worldwide suffering from HBV infectio n. Assembly and its team of scientists have discovered novel, first in class small molecules for the treatment, and, potentially the cure, of HBV. We believe that the very low cure rate from the current treatments of HBV is a serious unmet medical need, and that a product that could offer higher cure rates, presents a major potential commercial opportunity for us. In addition, our in - licensed rights to our microbiome therapeutics program provide multiple opportunities for developing novel oral therapeuti cs for the treatment of infectious diseases and other indications involving the gastro - intestinal tract.

Approval of reverse stock split and name change

Through the reverse stock split we aim to increase our stock price so that it is more attractive to a broader range of investors, including professional investors, institutional investors and the general investing public. Our Board believes that the anticipated increased stock price resulting from the reverse stock split may generate additional interest and trading in our common stock, promote greater liquidity for our stockholders, and create a broader market for our common stock. In addition, the reverse stock split will provide a greater number of available shares of our common stock in the future for financings. The proposed changing of our name to " Assembly Biosciences, Inc. " reflects the importance of the Assembly transaction and Assembly"s intellectual property to our strategic plan, and is congruent with our commitment to developing the therapeut ic possibilities of our current human microbiome project. Along with the name change, we will also change our trading symbol to " ASMB " on the NASDAQ Capital Market.

Links - Chart: http://ih.advfn.com/...bol=VTUS&period=0&size=19&volume=1

 
159 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  

131 Postings, 3039 Tage liverpoolASMB

 
  
    #161
06.05.24 13:37
Mal eine Frage:

Wie wir Wissen hat A. Schornstein ca. 12% Anteile an ASMB und unterliegt somit dem Insiderstatus und hat  gewisse Mitbestimmungsrechte.

Wie  groß schätzt Ihr wirklich sein Gewicht, um hier mit entscheiden zu können zu welchem Preis ein  BO festgelegt wird. Hätte er viel  Macht einen niedrigen Kurs zu blockieren? Danke sehr.  

11683 Postings, 2561 Tage VassagoASMB

 
  
    #162
1
06.05.24 16:32
Sein Gewicht liegt bei 12%. Das reicht nicht um sagen zu können zu welchem Kurs, wenn überhaupt, ASMB übernommen werden könnte. Selbst wenn der mit seinen 12% dagegen stimmen würde, stehen dem noch 88% gegenüber. GILD hat Zeit, irgendwann wenn bei ASMB das Cash dünner wird, könnten sie mit KE ihren Anteil günstig ausbauen. Die Pipeline ist Frühphase, warum sollte jemand dieses Unternehmen übernehmen, wenn noch keine guten Phase 2 bzw. Phase 3 Studiendaten vorliegen. Das wäre wenig sinnvoll. Wenn GILD hätte ASMB übernehmen wollen hätten sie es schon lange gemacht, dass es nur zu einer Beteiligung gereicht hat, lässt auf Restzweifel schließen.  

131 Postings, 3039 Tage liverpoolBuy Out macht Sinn

 
  
    #163
10.05.24 09:11
Guten Morgen,
danke für deine Ausführungen, Vassago.

Meiner Meinung nach, macht jetzt eher Sinn, wenn GLD so früh wie möglich ASMB übernimmt, da es sonst immer teuer für GLD werden würde. Die Pipeline befindet sich zwar noch in der Frühphase, aber so wie ich gelesen habe, scheinen die Daten vielversprechend zu sein. Wenn GLD also davon überzeugt ist, sonst hätten sie nicht 100 Mio investiert und die Partnerschaft auf 12 Jahre festgelegt, dann sollten sie sich also doch beeilen. Ist aber alles nur meine Meinung.

Gestern gab es Earnings-Daten:

https://www.finanznachrichten.de/...lts-and-recent-highlights-399.htm
 

11683 Postings, 2561 Tage VassagoASMB 13.01$

 
  
    #164
10.05.24 10:33

Sehe ich etwas diffenzierter. Warum sollte GILD die Katze im Sack kaufen? Soll doch ASMB erstmal positive Ergebnisse liefern. Das ist wie beim Pokern ("will sehen"). Soll ASMB doch erstmal beweisen, dass sie ein gutes Blatt auf der Hand haben, solang dass nicht passiert ist, ist es für mich ein Bluff (um mal in der Pokersprache zu bleiben). @liverpool wo genau hast du denn gelesen das die Daten vielversprechend zu scheinen sein? Und vor allem, welche Daten meinst du konkret (welcher Produktkandidat in welcher Indikation). Nur weil ein paar Trommler die Aktie gerne höher sehen wollen würden, ist dies für mich noch lange kein Argument zu kaufen. Wenn GILD den Laden hätte übernehmen wollen, hätten sie es schon lange getan. GILD handelt langfristig orientiert, hier wird es meiner Meinung nach keine schnelle Übernahme geben, zumal die kurzfristigen Katalysatoren bei ASMB auch nicht unbedingt Anlass dazu geben, einen schnellen Kursanstieg zu erwarten. GILD hat einen Fuss in die Tür gestellt, nicht mehr und nicht weniger, dass ist üblich in dieser Branche. Vieles "Geschreibe" zu ASMB sind Marketing, die stark von Eigeninteressen beeinflusst sind. Die Interessenskonflikte sind offensichtlich. Das jemand der in ASMB investiert ist, sich wiederholt überschwänglich positiv zu diesem Unternehmen äußert, ist die eine Sache, aber dies ist noch lange kein Garant für erfolgreiche Studienergebnisse, geschweige denn für eine Übernahme. Nur meine persönliche Meinung!

 

21745 Postings, 1048 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #165
10.05.24 10:56
Assembly Biosciences berichtete gestern auffällig unauffällig zum ersten Quartal des laufenden Jahres.
https://www.finanznachrichten.de/...schwere-viruserkrankungen-486.htm  

21745 Postings, 1048 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #166
10.05.24 10:57

131 Postings, 3039 Tage liverpoolIst zwar alles noch zu früh

 
  
    #167
1
10.05.24 11:08
Ja, ich verstehe dich schon und es ist noch ein langer Weg bis dahin. Ich weiß auch worauf du hinaus willst .. Jahundertchance, Kursexplosion, Knall in Kürze etc.

Ich selbst habe mich erst nach dem RVS eingedeckt.   Ich habe viele Biotechwerte in in den Süden sowie gen Norden laufen sehen. selbst bei einer Zulassung muss man nicht zwangsläufig mit einer Explosion rechnen.

Ich kann die Daten ja nicht selbst  prüfen und ASMB benutzt immer bestimmte Hochwertwörter, um Begeisterung und Motivation bei den Investoren auszulösen.

Für mich bleibt es dennoch spannend und warte mal den weiteren Verlauf ab.  

131 Postings, 3039 Tage liverpoolBuyout

 
  
    #168
14.05.24 08:45
Moin,

hier schreibt ja Schornstein folgendes:

"Ich halte eine Buyout-Zustimmung zu Preisen bis 50 US$ je Aktie im aktuell wieder aufgehellten Biotech-Umfeld derzeit für völlig ausgeschlossen und würde eher einen dreistelligen Preis erwarten."

Wenn er Recht behält ist das der Wahnsinn.....Das will ich wirklich miterleben...da ist vermutlich viel Geduld im Spiel.. mal sehen wie lange es dauern wird.

Wichtig: Dies ist keine  Aufforderung zum Kauf meinerseits!  

131 Postings, 3039 Tage liverpoolNVAX vs. ASMB

 
  
    #169
14.05.24 14:43
Totgeglaubte leben bekanntlich länger. Man kann die  o.g. Werte jetzt nicht unbedingt miteinander vergleichen, aber nur am Rande  bemerkt, was alles so möglich ist:

Novavax hat ja seit der Corona Pandemie eine Leidenskrise, die nie enden wollte und fiel von über 500 USD  auf  3,50 USD noch in diesem Jahr. Vor ein paar Tagen kam eine Meldung über eine Zusammenarbeit mit Sanofi in Milliardenhöhe. Jeder hat VVAX  bereits schon abgeschrieben......aber dennoch geht es nun munter weiter.

https://www.boersia.de/...edium=Feed&utm_source=Finanznachrichten

Was ich damit sagen möchte... hier ist alles möglich...in beiden Richtungen.  

131 Postings, 3039 Tage liverpoolGLD übernimmt CymaBay für 4,3 Mrd USD

 
  
    #170
1
21.05.24 09:25
Moin,

habe diese interessantes News entdeckt:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...den-dollar/100014619.html

Handelsblatt v. 12.02.2024

Mal sehen, wieviel GLD bereit ist für ASMB zu zahlen, solle es zu einem Buy Out kommen.

 

131 Postings, 3039 Tage liverpoolGLD übernimmt MYR - Start Up aus Bad Homburg

 
  
    #171
1
22.05.24 10:28
Auch interessant e News aus 2020

https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...-firma-myr/26707018.html

Man sichert sich somit also früh seine Ziele. Würde mich freuen, wenn ASMB komplett übernommen werden würde.:-)  

11683 Postings, 2561 Tage VassagoASMB

 
  
    #173
26.05.24 15:45

Zahlen für Q1/24

  • Umsatz 5,8 Mio. $
  • Verlust 9,1 Mio. $
  • Cash 113 Mio. $
  • MK 83 Mio. $

- ABI-5366 interim Phase 1a first-in-human data expected in Q3 2024

- and ABI-4334 interim Phase 1b data expected by end of year

https://investor.assemblybio.com/news-releases/...rter-2024-financial

Die operativen Ausgaben lagen im ersten Quartal bei knapp 17 Mio. $, wenn man diesen Betrag ebenfalls für das zweite Quartal ansetzt, ergibt sich ein voraussichtlichler Cashbestand von knapp unter 100 Mio. $. Angesichts der MK von über 80 Mio. $ halte ich das CRV für nahezu ausgeglichen. Die nächste nKAT kommt erst im dritten bzw. vierten Quartal, Ende des Jahres hat ASMB  geschätzt 50 Mio. $ weniger Cash in der Bilanz, also nur noch knapp 60 Mio. $. Spätestens Anfang 2025 könnte der Schuh dann stärker anfangen zu drücken eine Finanzierung abzuschliessen zu müssen. Die Konditionen diktieren in der Regel die Kapitalgeber.

 

21745 Postings, 1048 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #174
03.06.24 23:30

21745 Postings, 1048 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #175
05.06.24 15:07
Assembly Biosciences Presents New Data Highlighting Hepatitis D Virus Entry Inhibitor ABI-6250 at the EASL Congress 2024
https://investor.assemblybio.com/press-releases  

21745 Postings, 1048 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #177
05.06.24 19:33

11683 Postings, 2561 Tage VassagoASMB

 
  
    #178
06.06.24 22:50
Gähn. Promo-Artikel eines Investierten. Präklinische Daten, ASMB ist m.M.n. noch meilenweit von einem zugelassenen Produkt entfernt, da kann die Werbetrommel gerührt werden wie sie will, dass ändert nichts an den Fakten.  

131 Postings, 3039 Tage liverpoolPromo-Artikel

 
  
    #179
1
07.06.24 09:17
Moin Vassago,

da gebe ich dir recht, da ist natürlich sehr viel Eigeninteresse im Spiel, bei 12% Anteile. Natürlich wird es auch noch eine Weile dauern, bis  es zu einer Zulassung kommt, wenn überhaupt.

Aber hier geht es  vermutlich nicht um ein Langfristinvestment. Die meisten  Follower von SD sind eher kurzfristig investiert. Die größte Hoffnung hierin liegt wohl eher in der Phantasie eines BO oder einer Profi-KE, wie es o schön heißt. Wann das sein wird, muss man wohl geduldig abwarten.  

11683 Postings, 2561 Tage VassagoASMB

 
  
    #180
07.06.24 10:22
Wie wahrscheinlich ist denn eine Übernahme angesichts präklinischer Daten.  Gilead dürfte wohl kaum so naiv sein und eine Übernahme fokussieren auf Basis solcher Ergebnisse. Es gibt genug Biotechs mit guten bis sehr guten Phase 2 bzw. 3 Studienergebnisse die noch nicht übernommen worden sind. GILD hat Zeit, ASMB aber nicht unendlich Geld und an der Stelle wirds interessant, klar könnte GILD dem Unternehmen nochmal Kapital via KE zukommen lassen, aber warum jetzt? Soll doch ASMB erstmal schön weiter Cash verbrennen. Je weniger Cash ASMB hat, desto stärker wird die Position von GILD. Und dann könnte es statt der erhofften Profi-KE (Premium-KE) eine KE mit einem saftigen Discount geben. Und welchen Sinn haben die ständigen Promo-Artikel? Soll die "Community" bei der Stange gehalten werden? Viel neues steht in den Artikeln ja im Grunde nicht drin, nur die wohlwollende Sichtweise des Autors. Schlagworte wie "Blockbuster Potential" o.ä. sollen dem Leser suggieren das hier ein schneller Euro zu verdienen sei. An der Stelle muss ich immer an die Börsenweisheit "Gier frisst Hirn" denken. Und außerdem, wenn GILD hätte ASMB übernehmen wollen, warum haben sie es dann nicht schon längst getan, statt eine Kooperation einzugehen? Achja..die wollen erstmal RELEVANTE Studiendaten sehen...! Und wenn der "Investor" so überzeugt ist von einer kurzfristigen Übernahme, warum kauft er dann nicht weiter nach? Hat sich ja lange nichts getan...  

131 Postings, 3039 Tage liverpoolHört sich gut an

 
  
    #182
10.06.24 15:23
........dies  meinte wohl A. Schornstein mit Datenflut. Jetzt dürfte es Schlag auf Schlag gehen mit den News. Mal sehen, ob es den Kurs stützt. Profi-KE oder Buy Out...das ist hier die Frage:-)  

11683 Postings, 2561 Tage VassagoASMB 14.80$

 
  
    #183
10.06.24 15:41

Negativ

  • Zwischendaten für Phase 1a sind in Q3 2024 verfügbar, was auf eine lange Wartezeit hinweist
  • Zwischendaten für Phase 1b nicht bis 1H 2025 erwartet, was die Unsicherheit verlängert
  •  Aktuelle Behandlungen sind nur teilweise wirksam, was eine herausfordernde Marktlandschaft impliziert

Zähe Aktie , da gibt es woanders in kürzerer Zeit besser Chancen.

 

21745 Postings, 1048 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #184
10.06.24 16:12
Assembly Biosciences Doses First Participant in Phase 1a/b Clinical Trial of Herpes Simplex Virus Helicase-Primase Inhibitor Candidate ABI-5366
https://investor.assemblybio.com/news-releases/...-phase-1ab-clinical  

21745 Postings, 1048 Tage Highländer49ASMB

 
  
    #185
11.06.24 12:22
Der erste von vier angekündigten Studienstarts in 2024 ist vollzogen: Assembly Biosciences  gab gestern die Verabreichung von ABI-5366 an den ersten Probanden bekannt. Der Wirkstoffkandidat soll das Behandlungsparadigma bei Herpes revolutionieren.
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...osse-schritte-kampf-hdv  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 8  >  
   Antwort einfügen - nach oben