S+T AG - neuer TecDAX Kandidat?


Seite 5 von 446
Neuester Beitrag: 30.05.24 17:33
Eröffnet am:31.05.13 20:25von: KleiAnzahl Beiträge:12.128
Neuester Beitrag:30.05.24 17:33von: ukkaLeser gesamt:3.765.331
Forum:Börse Leser heute:716
Bewertet mit:
27


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 446  >  

861 Postings, 5781 Tage pinktrainerUnd schon sind die 5€ geknackt! :)

 
  
    #101
05.06.15 16:46

110287 Postings, 8889 Tage Katjuschadas ist schon sehr eindruksvoll wie hier seit

 
  
    #102
1
05.06.15 16:55
Wochen das Ask abgeräumt wird.

Das fiel mir schon vor 3-4 Monaten bei Kursen von 4,0-4,3 € auf, wie hoch das Angebot immer war, aber es ständig abgeräumt wurde. Das ging dann in der Folgezeit bei höheren Kursen immer so weiter. Gab zwar manchmal zwischendrin kurzzeitige deutliche Rücksetzer (wie bei 4,3 € auf 4,05 €), aber 1-2 Tage später stand man wieder da wo man vorher stand und räumte auf dem Weg nach oben alles beiseite.

Na ja, charttechnisch gesehen glaub ich zwar, dass wir in einer Marktschwäche nochmal in den Bereich 4,55-4,75 € hineinfallen könnten, aber grundsätzlich scheint hier jemand strategisch vieles aufzukaufen.  

100 Postings, 4368 Tage dotti21Schlusskurs 5,10€

 
  
    #103
05.06.15 18:01
und das bei einem eher schwachen Marktumfeld heute...Respekt...kann so weitergehen  

475 Postings, 4779 Tage Ralph100wenn Börse Online vor dem Feiertag "pusht"

 
  
    #104
05.06.15 23:33
Wenn vor dem Feiertag Börse Online bei S&T die Nachfrage anheizt, dann geht der Kurs bei dünnem Handel eben hoch, wenn plötzlich starke Nachfrage auftritt.

Fazit: Nächste Woche kann es wieder nach unten gehen.  

1161 Postings, 3786 Tage GartenbänkerAlles ist möglich,

 
  
    #105
06.06.15 14:49
dafür letzten 5€ Kurse sind ca. 10 her.
Da kommt bald Neuer Markt Phantasie hoch.
DerAktionär lässt sich da nicht lange bitten, wetten?  

475 Postings, 4779 Tage Ralph100Mehr "pushen" geht wohl nicht mehr!

 
  
    #106
06.06.15 18:11
Der Aktionär hat schon vor ein paar Wochen berichtet. Börse Online und ein paar diverse Börsenblättchen haben auch schon berichtet. Letzte Woche "Euro am Sonntag - und weil das "pushen" so schön ist, wiederholt man gleich den Bericht von "Euro am Sonntag".

Bemerkenswert: "Euro am Sonntag nennt anstelle der konkreten Auftragsbestände einfach die deutlich höhere "Projektpipeline" ("Hoffnungen"). Mehr "pushen" geht wohl nicht mehr? (Muss das Börsenblättchen-"Netzwerk" noch seine Positionen loswerden?).

Fazit: Da droht bald ein kräftiger Rücksetzer!  

475 Postings, 4779 Tage Ralph100Link zu dem "Pusher"-Artikel von Euro am Sonntag

 
  
    #107
06.06.15 18:12

110287 Postings, 8889 Tage Katjuschaach Mensch Ralph, du hast auch schon vor

 
  
    #108
1
06.06.15 18:59
3 Wochen nach dem Artiekl in DerAktionär behauptet, der Kurs würde danach wieder fallen. Ist er aber nicht. Und jetzt steht er 10% höher. Das hat sich nicht nur mit den jetzigen Artikel in EuramS und BO zu tun.

Abgesehen davon haben diese Zeitschriften vielleicht gute Gründe für steigende Kurse ausgemacht.

Die Umsätze in den letzten 2-3 Wochen waren viel zu hoch, um nur Nachwehen des DerAktionär-Artikel zu sein. Zumal diese Käufe aus dem Ask doch sehr untypisch dafür sind.

Wenn es Rücksetzer geben sollte, dann sicher nicht wegen den Folgen dieser Artikel, sondern nur weils ganz normale Gewinnmitnahmen sind. Sowas kann sich aber auch seitwärts auskonsolidieren.  

475 Postings, 4779 Tage Ralph100Was Du schreibst erscheint nicht logisch

 
  
    #109
06.06.15 22:37
Ich verstehe Deine Bemerkung nicht? Du hast doch verkauft, nicht ich!

Den kurzen Rückgang hat es auch nach dem "Der Aktionär" gegeben. Dann kamen aber weitere Börsenblättchen und es ging wieder weiter bergauf.

Ich verstehe auch Dein Handeln nicht. Wieso verkaufst Du, wenn Du von steigenden Kursen ausgehst? Was Du schreibst entspricht nicht Deinem Handeln!  

110287 Postings, 8889 Tage Katjuschawas ist daran unlogisch?

 
  
    #110
06.06.15 23:16
mein Teilverkauf hat doch mit der Argumentation nichts zu tun.

Oder kannst du in die Zukunft sehen?

Ich hatte bei 5,05 einen Teilverkauf vorgenommen (eh nur 15% der Position), weil der Kurs halt gut gestiegen ist und ich eine Konsolidierung erwarte. Was hat denn das mit meiner unterschiedlichen meinung zu deinen wiederholten Ausführungen zu den Börsenzeitschriften zu tun?

Mein Handeln ist völlig unabhängig von Börsenzeitschriften. Das ist dein Thema hier.  

110287 Postings, 8889 Tage Katjuschahab ich übrigens genauso schon in #109

 
  
    #111
1
06.06.15 23:20
geschrieben, letzter Absatz.

Wenn es Rücksetzer gibt, dann wegen Gewinnmitnahmen. Und genau die erwarte ich. Aber ich kann natürlich nicht in die Zukunft sehen. Deshalb bleib ich zu 85% investiert, und falls es etwas abwärts geht, kaufe ich die verkaufte Position wieder zu. Find ich nicht unlogisch, weil ich eben nicht den Anspruch habe, Kurse der Zukunft vorhersehen zu können.  

31082 Postings, 8326 Tage sportsstarWow, schon wieder sehr starke Umsätze heute

 
  
    #112
08.06.15 14:26
...und fast alles wird aus dem Ask gekauft  

475 Postings, 4779 Tage Ralph100Auf www.finanzen.net wurde heute

 
  
    #113
08.06.15 17:51
der "Euro am Sonntag"-Artikel bezüglich S&T erneut wiederholt! Deshalb wohl auch die erhöhten Umsätze nach dem "Push-Wochenende". Deshalb könnte der Kurs im Verlauf der Woche wieder sinken.  

110287 Postings, 8889 Tage Katjuschastimmt es, dass der Artikel aber letzte Woche

 
  
    #114
1
08.06.15 19:10
wegen technischen Fehler nicht online war?

Dann kann man von "wiederholt" ja nicht wirklich sprechen.

Für mich hat dieses Gebahren hier bei S&T weiterhin nichts mit Börsenbriefen zu tun, weils dieses aus dem Ask rauskaufen jetzt seit 3-4 Monaten gibt. Das fing schon knapp unter 4 € an, dass immer wieder das Ask zugestellt schien, aber es ständig aufgekauft wurde. Und das setzt sich die letzten drei Wochen fort, Analysten hin oder her.  

4437 Postings, 5523 Tage AngelaF.Ist doch klar

 
  
    #115
3
08.06.15 19:20
das nun verstärkt über S&T geschrieben wird. Zahlen waren gut, Aussichten sind es auch. Kurs zieht an. Da braucht man sich doch nicht zu wundern dass hier diverse Börsenblättchen aufspringen.

Das war bei GFT damals auch nicht anders.

Das hat doch nichts mit pushen zu tun.

Pushen = substanzlose Aktien in rosarote Farben zeichnen.

Weder ist S&T substanzlos, noch sind die Kurse im rosaroten Bereich.

Da von Netzwerk zu reden ist ja schon ein bisschen schräg.

Als ob hier ein Bäckermeister am Werk wäre. :-))))))  

5245 Postings, 4678 Tage Der_HeldRalph100 hat wahrscheinlich Gewinne realisiert

 
  
    #116
2
08.06.15 19:35
und ärgert sich nun, dass es einfach weitergelaufen ist! Bin seit 2011/2012 dabei und sehe aktuell noch keinen Grund, den Gewinn einzustreichen. Jetzt kommt doch erst die Entschädigung (charttechnischer Ausbruch, Bekanntwerden des Wertes...) für die lange Wartephase.  

475 Postings, 4779 Tage Ralph100Nun sind die "Geister" da,

 
  
    #117
2
08.06.15 20:07
die ich gerufen habe. Willkommen im Osten!!!  

4437 Postings, 5523 Tage AngelaF.Naja

 
  
    #118
2
08.06.15 20:38
ist kein Wunder wenn sich der ein oder andere mal dazu herablässt etwas auf deinen (verzeih die Ausdrucksweise) Verbalmüll hin zu schreiben.

Willkommen im Netzwerk!!!

 

4427 Postings, 5439 Tage Versucher1... so, da bin ich jetzt auch wieder drinnen.

 
  
    #119
15.06.15 13:54

14 Postings, 3493 Tage PfeffernussOh ja,

 
  
    #120
15.06.15 19:16
der Kurs ist sehr verlockend, allerdings hatte ich schon bei 4,83 nachgekauft und S & T macht schon fast 10 % des Aktienanteils in meinem Depot aus. Ich versuche mal die Gier auszublenden und standhaft zu bleiben, wird ein hartes Stück Arbeit bei dem Kurs ...  

110287 Postings, 8889 Tage KatjuschaKGV von 10 jetzt fürs kommende Jahr

 
  
    #121
1
16.06.15 10:38
Wird Zeit für ne Gegenbewegung.

Was ne Panik mal wieder.

 

6347 Postings, 5304 Tage JulietteVersteh ich auch nicht

 
  
    #122
1
16.06.15 10:58
Hab mir deshalb auch vorhin welche für 4,35 ins Depot gelegt.

Vielleicht verunsichern die (angeblichen) Verkäufe seit Anfang Juni von Teilen des Vorstands.
Hier nachzulesen:
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/s-t-ag.htm

Allerdings weiß ich nicht, ob man der Meldung trauen kann, da man ja soche Directors' Dealings innerhalb von 5 Werktagen bei der Bafin melden muss? Da ist aber noch nichts davon eingetragen.
https://portal.mvp.bafin.de/database/DealingsInfo/...e27ee6e9%3A-7ece

 

110287 Postings, 8889 Tage Katjuschanee, ich glaub das ist nur die Grexit-Angst

 
  
    #123
2
16.06.15 12:20
Gibt diverse Nebenwerte, die in den letzten zwei Tagen um 15-20% abgeschmiert sind. Manche Aktien trifft es kaum, manche halt stark. Und bei S&T war halt durch den Kursanstieg noch vergleichweise viel Gewinn mitzunehmen.

Fundamental betrachtet aber total lächerlich. Schon für 2015 ist man mit KGV von 12 eine der günstigsten Wachstumswerte überhaupt, erst recht wenn man es mit ähnlichen Branchenwerte wie Cancom oder Bechtle vergleicht. Wenn man S&T wie Cancom bewerten würde, müsste S&T bei 8 € stehen.


 
Angehängte Grafik:
chart_year_stag.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
chart_year_stag.png

110287 Postings, 8889 Tage Katjuschaabgesehen davon kann Niederhauser keine 100k

 
  
    #124
1
16.06.15 12:25
Aktien zu 4,55 € an der Börse verkauft haben.

Da handelt es sich offensichtlich um einen Paketdeal mit einem interessierten, institutionellen Investor.

Solche Deals find ich aus der Erfahrung heraus positiv.  

1012 Postings, 6746 Tage MikiTanakaEntwarnung !!

 
  
    #125
6
16.06.15 13:32
Frau Grünwald von der S+T AG hat innerhalb von Minuten auf meine Anfrage geantwortet !
Sehr gut !!

Sehr geehrte ....

die Verkäufe der beiden Vorstände sind unabhängig voneinander zu sehen. Ein Bezug zur anstehenden HV bzw. Dividendenzahlung besteht nicht.

Herr Niederhauser hat Aktien an einen Führungsmitarbeiter im Konzern verkauft, der sich an der S&T beteiligen wollte. Zudem bezieht Herr Niederhauser kein Gehalt, so dass gelegentliche Verkäufe von Aktien auch seine „Verdienstquelle“ sind.

Herr Jeske hat einen einmaligen Aktienverkauf nur in mehreren Tranchen abgewickelt. Die Aktien waren ein Vergütungsbestandteil aus Vorjahren, den er nun aus privaten Gründen liquidierte.



Mit freundlichen Grüßen



Sandra Grünwald

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... 446  >  
   Antwort einfügen - nach oben