mbb


Seite 33 von 37
Neuester Beitrag: 21.02.24 00:14
Eröffnet am:11.10.12 17:28von: asdfAnzahl Beiträge:914
Neuester Beitrag:21.02.24 00:14von: hzenger2020Leser gesamt:544.938
Forum:Börse Leser heute:219
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... 37  >  

164 Postings, 1722 Tage HaZweiUmsatz-Prognosesenkung

 
  
    #801
12.11.21 12:43
Interessant, dass hier noch nicht steht:

Quelle: https://www.dgap.de/dgap/News/adhoc/...t-die-prognose/?newsID=1487047

MBB SE / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Prognose
MBB SE erzielt in ersten neun Monaten bei höherer EBITDA-Marge einen Umsatz auf Vorjahresniveau und aktualisiert die Prognose

12.11.2021 / 07:56 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

MBB SE erzielt in ersten neun Monaten bei höherer EBITDA-Marge einen Umsatz auf Vorjahresniveau und aktualisiert die Prognose

Berlin, 12. November 2021 - MBB SE (ISIN DE000A0ETBQ4), ein mittelständisches Familienunternehmen, hat in den ersten neun Monaten 2021 einen Umsatz von 501,6 Mio. € erzielt. Obwohl der Umsatz damit 1,8 % unter Vorjahr lag, konnte das bereinigte EBITDA mit 58,6 Mio. € um 11,0 % gesteigert werden. Die bereinigte EBITDA-Marge verbesserte sich um 1,2 Prozentpunkte auf 11,6 %. Die Nettoliquidität im MBB-Konzern wuchs in den ersten neun Monaten auf 473,7 Mio. €, wovon 394,9 Mio. € auf die Holding MBB SE entfielen.

Die Margenverbesserung der ersten neun Monate ging insbesondere auf das Segment Service & Infrastructure zurück. Bei einem knapp unter Vorjahr liegendem Umsatz von 266,9 Mio. €, konnte die EBITDA-Marge des Segments um 2,2 Prozentpunkte auf 19,4 % gesteigert werden. Die Segmente Technological Applications und Consumer Goods lagen umsatzseitig nach neun Monaten mit 180,6 Mio. € bzw. 54,1 Mio. € leicht über bzw. knapp unter dem Vorjahr. Im Segment Technological Applications lag das EBITDA bei 1,0 Mio. €, während das EBITDA im Segment Consumer Goods aufgrund höherer Rohstoffkosten auf 3,9 Mio. € zurückging.

Trotz einer durchweg hohen Nachfrage und steigender Auftragsbestände konnte die MBB-Gruppe ihr Wachstumspotenzial im dritten Quartal nicht entfalten. Wesentliche Gründe sind Projektverschiebungen, Lieferengpässe und der Chipmangel, welche unter anderem für Betriebsunterbrechungen in der Automobilindustrie sowie für Produktengpässe von IT-Komponenten verantwortlich waren und somit zu temporären Beeinträchtigungen in den Segmenten Technological Applications und Service & Infrastructure führten.

Angesichts der erfreulichen Profitabilität nach neun Monaten bleibt die für das Gesamtjahr prognostizierte EBITDA-Marge von 10-12 % konservativ. Umsatzseitig lassen die marktseitigen Herausforderungen die ursprünglich prognostizierten 720 Mio. € für das Gesamtjahr jedoch ambitioniert erscheinen, weshalb nunmehr ein Umsatz zwischen 660 und 680 Mio. € erwartet wird. Aufgrund einer anhaltend hohen Kundennachfrage, zu erwartender Nachholeffekte, der erfolgreichen Akquisition von Gottfried Puhlmann vor wenigen Tagen und insgesamt sehr guter Voraussetzungen für weitere Akquisitionen, sieht das Management erhebliche Wachstumspotenziale für das kommende Geschäftsjahr.

Der vollständige Finanzbericht ist unter www.mbb.com verfügbar.



MBB SE
Joachimsthaler Straße 34
10719 Berlin
Tel +49 30 844 15 330
Fax +49 30 844 15 333
anfrage@mbb.com
www.mbb.com

Geschäftsführende Direktoren
Dr. Constantin Mang (CEO)
Dr. Jakob Ammer
Torben Teichler

Verwaltungsratsvorsitzender und Geschäftsführender Direktor
Dr. Christof Nesemeier

Registergericht
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, Registernummer: HRB 165458

12.11.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: MBB SE
          §Joachimsthaler Strasse 34
          §10719 Berlin
          Deutschland§
Telefon: +49 (0) 30 844 15 330
Fax: +49 (0) 30 844 15 333
E-Mail: anfrage@mbb.com
Internet: www.mbb.com
ISIN: DE000A0ETBQ4
WKN: A0ETBQ
Indizes: PXAP
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1248552  

Optionen

459 Postings, 1114 Tage Campari Orangeheutiges Interview mit CEO Dr. Mang auf BRN

 
  
    #802
12.11.21 17:37
Laut BRN: Die Firmengruppe MBB SE konnte 2021 den Gewinn zwar steigern, der Umsatz ist aber sogar leicht rückläufig gegenüber dem Vorjahr. Und das trotz Rekordauftragsbestand. CEO Constantin Mang: "Die Lieferengpässe haben uns an vielen Stellen einen Strich durch die Rechnung gemacht und ein bisschen eingebremst. Das bedeutet aber nicht, dass größere Bremsspuren hinterlassen wurden. Wenn diese marktseitigen Herausforderungen nicht gewesen wären, wäre Q3 sicher ein Rekordquartal geworden." Deshalb wurde die Umsatzprognose gesenkt. Statt 720 Mio. Euro Umsatz sollen nun zwischen 660 und 680 Mio. Euro erreicht werden. Die gute Nachricht: das bereinigte EBITDA liegt mit 58,6 Mio. Euro 11 % höher als im Vorjahr. Die bereinigte EBITDA-Marge verbesserte sich um 1,2 Prozentpunkte auf 11,6 %. "In Summe sind wir zufrieden mit dem Jahr."
 

132 Postings, 2576 Tage 63AMGAbsturz!

 
  
    #803
18.11.21 16:45
Was ist denn bitte mit der MBB Aktie los?  

Optionen

231 Postings, 2580 Tage Dau7hyabsturz, wo?

 
  
    #804
2
18.11.21 17:08
die pendelt seit über einem halben Jahr in diesem Bereich.
Interessant wird es so im Bereich 120€, aber dann freut sich halt das Aktienrückkaufprogramm.
Zuletzt sind auch manche Kurse der Beteiligungen Rückläufig. Daher passt der kleine Abschwung vom Aktienkurs.

viel interessanter, wann kommt der nächste Zukauf!?  

Optionen

459 Postings, 1114 Tage Campari Orange"MBB's Tochter Delignit baut Zusammenarbeit mit

 
  
    #805
19.11.21 12:41
führendem nordamerikanischen OEM aus und bestätigt deutliche Umsatzsteigerung für das laufende Geschäftsjahr".

Das ist doch eine schöne Nachricht. Gerade auch für das Wachstumspotenzial in der Zukunft.

"Unter der Annahme planungskonformer Abrufmengen wird bereits für das Geschäftsjahr 2022 mit einem Mehrumsatz in mittlerer einstelliger Millionenhöhe gerechnet. Zeitgleich zu dieser Erweiterungsbeauf-tragung wurde die Laufzeit eines der beiden Modelle bis 2035 verlängert."

Markus Büscher, CEO der Delignit AG, sieht in der Beauftragung einen weiteren Schritt zur Diversifikation des Geschäftsmodells und somit zur Umsetzung der Wachstumsstrategie der Delignit AG. "Mit der Neubeauftragung erweitern wir erneut erfolgreich unser Produktprogramm auf Basis einer innovativen Produktentwicklung im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge. Die Systemlösung eignet sich zudem auch für andere Nutzfahrzeughersteller und Endmärkte, wodurch sich mittelfristig zusätzliche Umsatzpotenziale ergeben könnten."
Nachricht: Delignit baut Zusammenarbeit mit führendem nordamerikanischen OEM aus und bestätigt deutliche Umsatzsteigerung für das laufende Geschäftsjahr  (9874236) - 19.11.21 - News
 

459 Postings, 1114 Tage Campari OrangeARP weiter auf jetzt 90.000 Aktien bzw. 15 Mio. €

 
  
    #806
22.11.21 15:41
aufgestockt!

Anbei auch aktuelle Präsentation, die heute Abend auf dem EKF gezeigt wird.

https://www.mbb.com/fileadmin/templates/downloads/...entation-EKF.pdf
 

33 Postings, 1101 Tage MadHeartWas geschieht

 
  
    #807
22.11.21 21:54
mit den Aktien, die zurückgekauft werden? Auch wenn diese nicht physisch vorhanden sind.  

369 Postings, 1350 Tage hzenger2020MBB

 
  
    #808
23.11.21 21:37
Vermutlich eingezogen. Übernahmewährung brauchen sie keine, bei dem hohen Cashbestand.  

459 Postings, 1114 Tage Campari OrangeDr. Nesemeier hat wieder ordentlich zugegriffen!!

 
  
    #809
2
10.12.21 16:44
Nach Käufen zuletzt im August weitere DDs im Zeitraum 7. - 8. Dezember 2021:

Volumen:             rd. 833,9 T€              6.476 Aktien            Ø 128,77 €.

Vom Timing ist es ihm diesmal nicht so gut gelungen. Den Kursverlauf der letzten 2 Wochen vor Augen wäre sicherlich ein Durchschnittskurs von 120 - 121 € möglich gewesen. Mit ein wenig Glück sogar unter 120 €.

Hier im Thread ist es mittlerweile ziemlich ruhig geworden.

https://www.ariva.de/news/directors-dealings-mbb-se-deutsch-9906392

https://www.ariva.de/news/directors-dealings-mbb-se-deutsch-9906396

https://www.ariva.de/news/directors-dealings-mbb-se-deutsch-9906391



 

459 Postings, 1114 Tage Campari OrangeMBB schneidet in einer exclusiven Studie erneut

 
  
    #810
11.12.21 12:26
hervorragend ab.

Gegenstand der Untersuchung (vom Marktforschungsinstitut Innofact für die WirtschaftsWoche) waren mittelständische Familienunternehmen (Umsatzgröße: 250 Mio. € - 1 Mrd. €). Neben der Geschäftsentwicklung wurden die Firmen bewertet in Bezug auf Vertrauen, Qualität, Innovation, Nachhaltigkeit und Image (sowohl als Firma als auch als Arbeitgeber).

MBB konnte sich in der Spitzengruppe im Vergleich zum Vorjahr (Platz 4) auf der 2. Position etablieren.

Dies verdeutlicht MBB's  einzigartige Marktposition im deutschen Mittelstand.

Was viele hier im Thread vielleicht nicht wissen: CEO Dr. Constantin Mang stammt aus einer Unternehmerfamilie, sowohl mütterlicher- als auch väterlicherseits. Interessant in der Studie ist u.a., dass die sehr erfolgreiche Oechsler AG (deren Mit-Gesellschafter sein Vater Wolf Matthias Mang und seit mehr als 2 Jahrzehnten auch deren AR-Vorsitzender ist) auch auf den vorderen Plätzen dieser Studie zu finden ist. "Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm".

"Geschäftsmodell Vertrauen

Eine exklusive Studie kürt 50 Familienunternehmen als
besonders innovativ und nachhaltig. Die Sieger sind lange
Jahre erfolgreich – und geben der Gesellschaft etwas zurück."
 

459 Postings, 1114 Tage Campari Orangegelungener Jahresauftakt der börsengelisteten MBB-

 
  
    #811
03.01.22 13:52
Töchter!

aktuelle Kurse auf Xetra

Aumann:        14,16 €        + 3,5 %

Delignit:         10,10 €        + 7,5 %

Vorwerk:        29,40 €        + 2,9 %


Kurs MBB aktuell:        137, 60 €    (- 0,15 %)  

459 Postings, 1114 Tage Campari OrangeErgänzung zu #811

 
  
    #812
1
04.01.22 16:05
Die 3 börsengelisteten Töchter der MBB stehen für rd. 75 % des Geschäftes der MBB.

Aktien-Kursentwicklung gestern und heute:

aktuelle Kurse auf Xetra (Kursveränderung ggü. Jahresende 2021)

Aumann:        14,52 €        (+  6,14 %)

Delignit:         11,40 €        (+ 21,28 %)

Vorwerk:        30,40 €        (+  6,44 %)


Kurs MBB aktuell:        140, 00 €    (+ 1,60 %).

Erst heute hat der MBB-Kurs ins Positive gedreht. Hat jemand eine Erklärung, warum der MBB-Kurs nicht mit den Kursentwiklungen der Töchter Schritt hält?  

2983 Postings, 5356 Tage ExcessCashKonglomerat

 
  
    #813
3
04.01.22 23:15
Beteiligungsgesellschaften werden meist mit Abschlag zum NAV gehandelt.
"Focus" ist das vermeintliche Zauberwort. Siehe Siemens. Performt deutlich besser seit healthcare und energy ausgegliedert sind...

Macht aber nix. Läuft doch super hier und spätestens mit dem nächsten IPO, vermutlich DTS, springt die Aktie auf das nächste Bewertungsniveau. 200+ ?

140    

540 Postings, 1213 Tage Nicolas95Großauftrag Friedrich Vorwerk

 
  
    #814
2
13.01.22 13:52

540 Postings, 1213 Tage Nicolas95Aumann

 
  
    #816
31.01.22 10:06
Stärkere Auftragseingänge und Gespräche mit Übernahmen laufen.

http://mobile.dgap.de/dgap/News/adhoc/...menszukaeufe/?newsID=1508227  

132 Postings, 2576 Tage 63AMGKursverlauf enttäuschend!?

 
  
    #817
07.02.22 14:41
Mit der Aktie geht auch nix mehr!?  

Optionen

2036 Postings, 2305 Tage Teebeutel_Warum enttäuschend?

 
  
    #818
08.02.22 12:28
Mal umgeschaut? Im Vergleich zum Markt hält sich die Aktie erstaunlich gut. Kenne genug die 40% oder 50% oder mehr vom Hoch entfernt sind und darunter sind auch DAX Aktien.  

132 Postings, 2576 Tage 63AMG@Teebeutel

 
  
    #819
09.02.22 20:03
Schau dir den Jahreschart an! Im Minus!

So gut wie keine Infos, keine News!

Schwach!  

Optionen

540 Postings, 1213 Tage Nicolas95Keine Infos?

 
  
    #820
09.02.22 21:24
Also ich finde die machen eine super Arbeit seit Jahren. Aber klar, wenn man nur auf den 1 Jahreschart schaut ist es entäuschend. Aber das ist für mich kurzfristiges Denken...  

540 Postings, 1213 Tage Nicolas95Weitere Käufe

 
  
    #821
10.02.22 19:54

459 Postings, 1114 Tage Campari OrangeMBB beschließt neues ARP

 
  
    #822
21.02.22 18:26
MBB beabsichtigt, ab dem 23. Februar 2022 eigene Aktien mit einem Volumen von maximal 6,0 Mio. € über die Börse zurückzukaufen. Das Aktienrückkaufprogramm soll spätestens am 30. April 2022 enden.

Aktienkurs sprang direkt an. Bei L&S aktuell 123,80 €.

 

540 Postings, 1213 Tage Nicolas95Vielversprechend

 
  
    #823
09.03.22 08:19

18857 Postings, 940 Tage Highländer49MBB

 
  
    #824
1
09.03.22 10:34

540 Postings, 1213 Tage Nicolas95Insiderkäufe gehen weiter

 
  
    #825
16.03.22 19:10
Herr Nesemeier langt wieder mit fast 250.000 € zu.

http://mobile.dgap.de/dgap/News/...al-management-gmbh/?newsID=1533755  

Seite: < 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben