co.don Aktie mit Kurspotential


Seite 1 von 146
Neuester Beitrag: 29.05.20 10:32
Eröffnet am: 27.04.12 11:44 von: stan1971 Anzahl Beiträge: 4.646
Neuester Beitrag: 29.05.20 10:32 von: Heron Leser gesamt: 731.364
Forum: Börse   Leser heute: 236
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 146  >  

1 Posting, 2955 Tage stan1971co.don Aktie mit Kurspotential

 
  
    #1
4
27.04.12 11:44

Die Aktie der co.don AG  [WKN: A1K022 / ISIN: DE000A1K0227] könnte ein vielversprechendes Investment werden. Der Kurs hat sich seit Januar deutlich erholt. Für zunehmende Bekanntheit des Biopharma Unternehmens, dass sich auf die zukunftsträchtige regenerative Medizin spezialisiert hat, sorgte zunächst der Unternehmerpreis des ostdeutschen Sparkassenverbandes, dann eine ZDF-Reportage im März über das Problem von Knorpeldefekten im Kniegelenk und deren Behandlung mit dem co.don Verfahren der körpereigenen Knorpelzelltransplantation. Von den ca. 175 000 Knieprothesen, die in Deutschland jährlich eingesetzt werden, könnten durch das neue und schonende Verfahren rund 25 000 vermieden werden. Am kommenden Mittwoch (02. Mai 2012) wird nun auch das ARD Fernsehen in der SWR-Sendung "betrifft" das regenerative Verfahren des Unternehmens ausführlich vorstellen - und das zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr! Der Titel der Dokumentation lautet „Schluss mit Gelenkschmerzen“.

 

Durch die wachsende Bekanntheit wenden immer mehr Orthopäden dieses Verfahren an, und davon könnten Anleger mit Risikobereitschaft profitieren. Die Aktie ist ein echter Kauf.

 

 

 

 

 
3621 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 146  >  

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1KE

 
  
    #3623
27.05.20 12:30
Das Vertrauen ist zurück !!!  

40 Postings, 30 Tage tuco_salamancaStimmt

 
  
    #3624
27.05.20 12:54

22379 Postings, 4264 Tage HeronVertrauen zurück?

 
  
    #3625
27.05.20 13:38
Wach auf, Stronzo. Erst wenn die Auftragsbücher voll, dann kann man von Erfolg reden.

Es geht weiter, aber wie die Zukunft aussieht, steht in den Sternen.

 

Optionen

14 Postings, 106 Tage BioHunterVertrauen zurück?

 
  
    #3626
27.05.20 13:59
Geschafft wäre es ja nun.

Ob aber das Vertrauen zurück ist darf man locker mal anzweifeln.

Denn wenn man sich die Zahlen, die codon veröffentlicht hat genauer ansieht, dann kommt man zu einem anderen Ergebnis. Denn die BBG hat rund 75% der Aktien gezeichnet und „nur“ rund 25% (rund 1.3 Mio Stücke) wurden durch andere Aktionäre gezeichnet.
Man darf davon ausgehen, dass auch die BBJG ihre Bezüge genutzt hat und nicht verwässert wurde, damit reduziert sich der Anteil der anderen Aktionäre auf nur noch 15% Beteiligung an der KE, denn BBJG hält ja rund 10% der codon Aktien. Das ist wahrlich wenig und hat mit Vertrauen in die Story nichts zu tun.

Den von zurück gekehrtem Vertrauen würde ich bei einem Free-Flow von rund 55-60% vor der KE und einer tatsächlichen Beteiligung an der KE von nur 15% aus dem Free-Flow nicht reden.

Das bedeutet vielmehr, dass die institutionellen Investoren sich von diesem Engagement verabschiedet haben und nicht daran glauben, sonst wäre die Beteiligung der anderen Aktionäre höher gewesen.

Am Ende kann man wohl sagen, das Wohl und Wehe von codon bleibt an Bauerfeind hängen denn nur dank ihm hat die KE funktioniert und besteht nun eine Chance die codon zu sanieren.
 

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Zukunft

 
  
    #3627
1
27.05.20 14:46
das ist unwichtig. Liqui ist da, Wacgstum ist da, Fixkosten sind reduziert. Passt.  

1152 Postings, 1213 Tage KalleZFreefloat vor KE

 
  
    #3628
27.05.20 14:46
Bauerfeind Beteiligungsgesellschaft mbH 25,00%
Bankhaus Neelmeyer AG 8,33%
Dr. Bernd Wegener und Marion Wegener 7,39%
Dr. Walter Landolt 5,02%
Klaus Stuffer 4,50%
Klaus Jakob 3,50%
BBJ Beteiligungsgesellschaft mbH 6,90%
Freefloat 39,36% !!  

Optionen

59 Postings, 103 Tage BabyfantIm

 
  
    #3629
27.05.20 15:23
Grund eigentlich egal, solange es aufwärts geht.
 

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Zukunft

 
  
    #3630
27.05.20 16:19
Also.

Reden wir über Bauerfeind.

Bauerfeind hat Jacobs zwei Jahre zugeschaut. Zwei wirklich verlorene Jahre. Ich muß sagen, daß ich das immer noch nicht nachvollziehen kann. Die anderen Aufsichtsräte,,, dass da nicht einer einmal auf den Tisch gehaut hat... ? Die vielen Kapitalerhöhungen eine nach der anderen ohne Perspektive wo die Reise hingehen sollte. Dann die Interviews in den Medien ... Liquidität reicht bis BE... drei Wochen später neue KE angekündigt. Usw

Da mußten wirklich 1,5 Jahre den Bach runtergehen, daß die endlich einmal einen Vertriebsexperten eingestellt haben. Dass da einmal ein bisschen Solidität in den Laden kommt. Dieser hat dann sofort die ganzen Vertriebsstruktur auf den Prüfstand gestellt..... den ganzen USA/Honkong/Xintela-Wahnsinn von J. sofort abgedreht und fokussiert sich jetzt auf Europa. Das macht Sinn. Schweiz, Österreich, Niederlande,..... die Strukturen zurückgefahren.... usw. Mal schauen wie es mit Neapel weitergeht.  Wachstum war dann eigentlich relativ rasch da. Dieses hat sich in Q 1 völlig überraschend mit hohem Tempo fortgesetzt.

Ja, bei der HV müssen harte Fragen gestellt werden. Der Laissez faire Stil muß der Vergangenheit angehören, aber nachdem Bauerfeind jetzt schon - auch für seine Verhältnisse - relativ dick drinhängt, denke ich, daß es da jetzt mit Ernst und Fokus nach vorne geht. Die Liqui stimmt, der Kurs stimmt. Ich bin sehr zuversichtlich.

 

22379 Postings, 4264 Tage HeronStronzo jubelt doch schon...

 
  
    #3631
27.05.20 17:06
wie immer, in der "Funktion" als Wetterfahne, als ob der Break Event Point schon erreicht.

 

Optionen

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Heron

 
  
    #3632
27.05.20 19:43
Wir können als Aussenstehende immer nur eln Gefühl entwickeln. Und da istvder Vergleich mit Amazon nicht ganz verkehrt. Die sind jahrelang gewachsen, haben aber Verluste geschrieben. Bei Co.Don hat sich das Rad lange im Dreck gedreht, aber kostenrechnerisch und unter entsprechenden Wachstumsannahmen ist der BE in 2 Jahren nicht ganz unrealistisch.  Drei Quartalen mit starkem Wachstum sind eine gesunde Basis und machen Mut


Im Übrigen. Im Juni 2019 wurde mit BioVIIIx in Neapel ein Exklusivvertrag vereinbart. Mich würde brennend interessieren, ob es schon einen Italiener gibt, der mit einem Co.Don Knie rumläuft ? Detto Frankreich.  

22379 Postings, 4264 Tage Heron@Stronzo

 
  
    #3633
27.05.20 20:19
Kannst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

Hier geht es um einen Bio-Tech Hot Stock, da gelten andere Regeln!  

Optionen

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Vergleiche

 
  
    #3634
27.05.20 22:35
hinken immer  

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Aktuell 1,34 - Jahresende 4,00

 
  
    #3635
28.05.20 09:58
They can only go up.

 

3 Postings, 15 Tage Obuya4,00 zum Jahresende

 
  
    #3636
28.05.20 17:54
ist eher unrealistisch. Mal die nächsten Quartalszahlen abwarten. Wenn die Prognosen stimmen und die Umsätze weiter steigen könnte ich mir einen Kurs zwischen 2,00 und drei vorstellen.

Aber steigen die Umsätze nicht wie versprochen könnte es auch sehr schnell dunkel werden. Ist irgendwie gerade so eine Hop oder Top Geschichte.

Alles in allem bin ich aber optimistisch. Hoffen wir das Beste.  

Optionen

22379 Postings, 4264 Tage HeronJahresende 4,00

 
  
    #3637
28.05.20 17:59
im Jahr 2022/23 sehe ich als realistisch.

Bis dahin, hoffen und bangen!  

Optionen

1152 Postings, 1213 Tage KalleZHeron

 
  
    #3638
28.05.20 20:17
bei steigenden Umsätzen wird das schneller gehen und bei voller Auslastung der Anlage ( auch mit  Fremdproduktion ) sowieso ....
Lass mal den Umzug vollzogen sein und TBs Neuausrichtung greifen ......
Bauerfeind investiert hier nicht ins Blaue. Er ist sehr nahe am Geschehen.
Ich bin sehr zuversichtlich hier.

 

Optionen

22379 Postings, 4264 Tage Heron@Kalle

 
  
    #3639
1
28.05.20 20:35
Falls DU es auch noch nicht kapiert hast, meine Postings sind "oft" ironisch, lest zwischen den Zeilen, und versucht es zu verstehen, und umzusetzen.

Mir geht nur das permanente WETTERFAHNEN  geposte von Mr. Str....auf die E...

Bin da aber nicht der einzigste.  

Optionen

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Einzigste

 
  
    #3640
1
28.05.20 23:39
Den Einzigsten gibt es nicht, da es keine Steigerungsform von Einziger gibt.

So gesehen steht Deine Behauptung "nicht der Einzigste" zu sein, grammatikalisçh gesehen im sinnbefreiten Raum. Davon abgesehen sind alle Wörter denen ein Artikel vorgestellt ist, Substantive (auch Nomen oder Hauptwörter) und werden gross geschrieben.

Wetterfahnen: Stupid.

 

22379 Postings, 4264 Tage Heron@Stronzo

 
  
    #3641
29.05.20 08:37
Kauf lieber, damit der Kurs steigt, und gib hier kein Nachhilfe-Unterricht in Gramatik.

 

Optionen

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Grammatik

 
  
    #3642
1
29.05.20 08:46
mit Doppel-M

Wenigstens das könntest Du richtig schreiben.

Eine Minimalkultur ist einfach notwendig.  

82 Postings, 263 Tage FrankonaDeutsch

 
  
    #3643
29.05.20 08:51
Ich find auch das hier die Kutur das wichtigste ist. Jemand könnte auch dafür ein neues Forum eröffnen (Satire).  

22379 Postings, 4264 Tage Heron@Stronzo

 
  
    #3644
29.05.20 08:58
Ein Post von Dir, wieviel Fehler sind da?

Stronzo1: Ratgeber

07.12.19 09:11                                                                                                                                                                  #2853
Du kannst Dir Artikel kaufen: am Freitag heisst es: Kauf Wirecard, weil die nächste Woche explodieren. Eine Woche später: Jetzt warnt der Top-Experte: Finger weg. Freotag No 3:"...."

Wahrscheinlich finden sich immer wieder irgendwelche Idipten, die diesen Müll kaufen und damit unterstützen.  

Optionen

2005 Postings, 1036 Tage Stronzo1Tipfehler

 
  
    #3645
29.05.20 09:46
Danke. Mach ich nie wieder. Versprochen !  

22379 Postings, 4264 Tage Heron@Stronzo

 
  
    #3646
29.05.20 09:57
Hör mit dem Kindergarten ....einfach auf.

Bleib sachlich und fair zum Thema!

Danke  

Optionen

22379 Postings, 4264 Tage HeronGesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG

 
  
    #3647
29.05.20 10:32
Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Freitag, 29.05.2020 07:55 von DGAP

Quelle
https://www.ariva.de/news/...effentlichung-der-gesamtzahl-der-8465253

Neue Gesamtzahl der Stimmrechte:
31.868.561  

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 146  >  
   Antwort einfügen - nach oben