Amgen - wieder auf Wachstumskurs!


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 07.02.24 11:17
Eröffnet am:31.07.08 23:28von: ZuckinhoAnzahl Beiträge:108
Neuester Beitrag:07.02.24 11:17von: TamakoschyLeser gesamt:78.661
Forum:Börse Leser heute:14
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

15 Postings, 5729 Tage ZuckinhoAmgen - wieder auf Wachstumskurs!

 
  
    #1
1
31.07.08 23:28
Hallo!

Herr Heibel von Sharewise hat eine interessante Analyse zu Amgen veröffentlicht. Man lese hier: ShareWise Wunschanalyse: Amgen - wieder auf Wachstumskurs

LG Zuckinho  
82 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

23448 Postings, 5079 Tage Balu4uUps, falsch gepostet

 
  
    #85
1
26.08.22 20:16

5610 Postings, 2311 Tage KörnigDas Warten ist zwar bis jetzt

 
  
    #86
28.08.22 16:56
nicht der Hit, aber immerhin bin ich im Plus und habe Dividende eingesammelt  

3302 Postings, 5141 Tage TamakoschyQ3 über Erwartungen

 
  
    #87
05.11.22 10:21
https://www.ariva.de/news/...l-berraschend-gut-ab-aktienkurs-10408043

Amgen schließt Quartal überraschend gut ab - Aktienkurs steigt


THOUSAND OAKS (dpa-AFX) - Der US-Biotechkonzern Amgen (Amgen Aktie) hat dank starker Medikamentenverkäufe und einer erfolgreichen Kostenkontrolle mehr verdient und umgesetzt als Experten erwartet hatten. Der Umsatz sei im dritten Quartal um 1 Prozent auf 6,7 Milliarden US-Dollar gesunken, teilte das Unternehmen am Donnerstag nach US-Börsenschluss mit. Der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) sprang um 15 Prozent auf 4,70 Dollar (Dollarkurs) nach oben. Analysten hatten nur mit 6,56 Milliarden Dollar beziehungsweise 4,44 Dollar gerechnet.


Elf Medikamente verzeichneten einen Rekordumsatz. Enttäuschend verliefen allerdings die Verkäufe beim Lungenkrebsmittel Lumakras. Hier rechnen Experten mit dem Blockbusterstatus, also einem Umsatz von mehr als einer Milliarde Dollar im Jahr, ab 2025. Im dritten Quartal lag der Erlös allerdings nur bei 75 Millionen Dollar und damit unter den Schätzungen von Analysten.

Amgen präzisierte zudem seine Jahresprognose für Umsatz und Gewinn. Die Erlöse sollen im laufenden Geschäftsjahr bei 26 bis 26,3 Milliarden Dollar liegen, nach 25,5 bis 26,4 Milliarden zuvor. Beim EPS peilt Amgen nun 17,25 bis 17,85 Dollar je Aktie an (zuvor: 17-18).  

271 Postings, 3572 Tage DeluraAmgen

 
  
    #88
08.11.22 18:23
heute mit All-time high. Gute Entscheidung das ich letztes Jahr eingesteigen bin, vor allem gebührt Chuck Carnivale (aka Mr. Valuation) Dank! Er hat mir den entscheidenden Schub gegeben mit dem damals aktuellen Fastgraphs Chart....  

556 Postings, 4683 Tage TrimalchioAmgen mit Milliardenübernahme

 
  
    #89
11.12.22 22:33
Wie das Wall Street Journal berichtet, steht Amgen unmittelbar vor der Übernahme der Biotech-Firma Horizon Therapeutics.

Als Kaufpreis werden 20 Milliarden Dollar genannt. Der Kurs von Horizon war in jüngster Zeit bereits um über 50% gestiegen.
Interessant wird sein, wie Amgen die Übernahme finanziert. Bleibt nur zu hoffen, dass die 20 Mrd.$ nicht in Cash bezahlt werden, sonst sehe ich schwarz für Kurs und Dividenden.  

619 Postings, 523 Tage Zeitungsleser74Lt. Bloomberg sind es 26 Mrd. USD

 
  
    #90
12.12.22 07:39
Amgen Inc. has agreed to buy Horizon Therapeutics Plc at a valuation of about $26 billion in what would be its biggest-ever acquisition, according to a person familiar with the matter. (Source: Bloomberg)

https://www.bloomberg.com/news/articles/...erapeutics?srnd=markets-vp  

556 Postings, 4683 Tage TrimalchioAu weia,...

 
  
    #91
12.12.22 13:31
...das wird teuer!

Inklusive der übernommenen Schulden zahlt Amgen 28,3 Milliarden Dollar in Cash für Horizon.

Vielleicht waren Sanofi und Johnson & Johnson gut beraten bei diesem Wettbieten auszusteigen.

Ich bleibe dennoch investiert; die Kursgewinne dem Staat abzutreten ergibt noch weniger Sinn. Vielleicht ist die größte Übernahme Amgen's ja langfristig erfolgreich.
 

24 Postings, 1106 Tage RastamannAmgen erhöht Dividende

 
  
    #92
2
13.12.22 10:30
Amgen steigert die Dividende um fast 10% auf 2.13$. Das ist doch mal eine Hausnummer und ein richtig schönes Geschenk zu Weihnachten. Auch die Horizon Übernahme wird langfristig ein Erfolg sein, auch wenn sie kurzfristig teuer erscheint.
Ich bleibe hier langfristig investiert!  

3302 Postings, 5141 Tage TamakoschyQ4 unter Erwartungen

 
  
    #93
02.02.23 09:34
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...gewinnrueckgang-12120266

Amgen hat im vierten Quartal bei Umsatz und Gewinn einen Rückgang verzeichnet.
Amgen Inc.

Das Biotechnikunternehmen mit Sitz in Thousand Oaks, Kalifornien, meldete einen Nettogewinn von 1,62 (Vorjahr: 1,90) Milliarden Dollar bzw pro Aktie 3,00 (3,36) Dollar. Bereinigt verdiente Amgen 4,09 Dollar je Aktie bei einem auf 6,84 von 6,85 Milliarden Dollar gesunkenen Umsatz.
Analysten hatten beim Umsatz 6,74 Milliarden geschätzt und beim bereinigten Gewinn je Aktie dem Unternehmen 4,10 Dollar zugetraut.
Amgen prognostiziert für das Gesamtjahr 2023 einen Umsatz zwischen 26 und 27,2 Milliarden Dollar und einen bereinigten Gewinn zwischen 17,40 und 18,60 Dollar je Aktie. Das Unternehmen verwies darauf, die Prognose schließe jeglichen Beitrag aus der angekündigten Übernahme von Horizon Therapeutics aus, die voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte abgeschlossen wird.

Im Handel an der NASDAQ verliert die Amgen-Aktie am Mittwoch zeitweise 3,47 Prozent auf 243,65 US-Dollar.

NEW YORK (Dow Jones)
 

11525 Postings, 2456 Tage VassagoAMGN 246$

 
  
    #94
1
02.02.23 12:57

Lumakras-Umsätze

  • Q4/22 Umsatz 71 Mio. $
  • FY22 Umsatz 285 Mio. $

https://investors.amgen.com/static-files/...68-433c-b828-2267b6431077

Zwar sind die Lumakras Umsätze im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen, aber es deutet sich eine Abschwächung des Umsatzwachstums an, nach 77 Mio. $ in Q2 und 75 Mio. $ in Q3 ist Lumakras noch weit entfernt von dem erhofften Blockbuster-Status.

 

3302 Postings, 5141 Tage TamakoschyQ1

 
  
    #95
1
28.04.23 19:22
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...ose-fur-2023-an-43667936/

Amgen Q1 Non-GAAP-Gewinn, Umsatzrückgang; hebt Prognose für 2023 an
27.04.2023 | 22:19

(MT Newswires) -- Amgen (AMGN) meldete am Donnerstag für das 1. Quartal einen verwässerten Non-GAAP-Gewinn von 3,98 $, nach 4,25 $ im Vorjahr.

Die von Capital IQ befragten Analysten hatten $3,85 erwartet.

Der Umsatz für das Quartal, das am 31. März endete, lag bei 6,11 Mrd. $, gegenüber 6,24 Mrd. $ im Vorjahresquartal.

Die von Capital IQ befragten Analysten hatten 6,18 Mrd. $ erwartet.

Das Unternehmen sagte, es erwarte für das Gesamtjahr 2023 einen verwässerten Non-GAAP-Gewinn von $17,60 bis $18,70, was über der vorherigen Prognose von $17,40 bis $18,60 liegt. Die von Capital IQ befragten Analysten erwarten $17,86. Das Unternehmen rechnet mit einem Jahresumsatz von 26,2 bis 27,3 Mrd. $ gegenüber der bisherigen Prognose von 26,0 bis 27,2 Mrd. $. Die von Capital IQ befragten Analysten erwarten $28,72 Milliarden.  

11525 Postings, 2456 Tage VassagoAMGN 223$ (neues 52 WT)

 
  
    #96
20.05.23 15:04
Interessantes Niveau, angesichts der Dividendenrendite von 3,8%.  

65 Postings, 2120 Tage James8Nachgekauft

 
  
    #97
25.05.23 09:51
bei den Kursen stocke ich gerne auf! KGV niedrig, Dividende um die 4% und 52W Tief.  

1122 Postings, 1366 Tage TillyINachkauf & Timing

 
  
    #98
26.05.23 20:45
Eine kleine Erhöhung habe ich mir auch gegönnt. Fundamental passt vieles, Amgen gehört zu den klassischen Growth/Value Werten und taucht nicht umsonst bei vielen Investoren in den Listen auf.

Die charttechnische Lage ist spannend, aber nicht ganz ohne. Wir haben zwei mittelfristiger Widerstände gebrochen, der erste bildet mit der Trendlinie ein Dreieck, was bärisch ist. Wir haben ein DBW, eine in der Tendenz bullische Formation, die zur Zeit aber in beide Richtungen aktiv ist und aktuell ins bairische kippen könnte

Aktuell sieht es nach einer Bodenbildungskerze aus und wir sind an einem sehr wichtigen und markanten Widerstand abgeprallt (Hier müsste man den Chart dann bis 2020 zurück verlängern, kann jeder selber machen, um es zu sehen), der Mehrfach Boden oder Deckel war. Zudem ist der RSI überlauft der MACD sehr niedrig und damit potentiell in einer Phase, wo er in ein Kaufsignal drehen könnte(Spekulation, aktuell ist er noch short!).

Wie gesagt, mittelfristig passt dieser Kurs.  
Angehängte Grafik:
amgen.jpg (verkleinert auf 26%) vergrößern
amgen.jpg

288 Postings, 697 Tage ed23ohne

 
  
    #99
01.06.23 17:12
ohne auffindbare nachrichten -3% ??  

1595 Postings, 1465 Tage LesantoBin heute Morgen komplett

 
  
    #100
01.06.23 17:18
raus hier. da gabs noch 207Euro.
Es geht schon seit Wochen stetig abwärts.
Habe 1 zu 1 die Aktien in die Allianz getauscht.
Eigentlich hatte ich bei Amgen bis vor kurzem immer ein gutes Gefühl, aber heute mich dann doch verabschiedet.
Vielleicht wars ein Fehler, aber gut das weis man vorher Nie.  

1122 Postings, 1366 Tage TillyIDer Trend (is not) your friend

 
  
    #101
02.06.23 15:52
Leider technisch eine Verkaufssignal und ein short Trend. Ohne Widerstand halt ein gefundenes Fressen. Insgesamt ist alles im Pharmasektor unter Druck, ich denke (Korrelation)Auslöser war die Abbvie News.  

271 Postings, 3572 Tage DeluraAmgen - gute Zahlen

 
  
    #102
1
04.08.23 16:56
= gute Besserung. Immer noch spottbillig, einsteigen wer mitfahren möchte....just my two cents.  

3302 Postings, 5141 Tage TamakoschyLiest sich gut -

 
  
    #103
16.08.23 19:11
https://www.nasdaq.com/press-release/...-financial-results-2023-08-03

"We had a very strong quarter, serving more patients across all geographies and therapeutic categories and delivering record revenues and non-GAAP earnings per share," said Robert A. Bradway, chairman and chief executive officer. "Positive data being shared today illustrates the rapid progress we are making in advancing our pipeline of potential first-in-class medicines."  

18864 Postings, 943 Tage Highländer49Amgen

 
  
    #104
28.08.23 17:39
Es kommt Bewegung in einen der größten US-Pharmadeals: Bei der Übernahme des irischen Unternehmens Horizon durch US-Riese Amgen lässt die Aufsichtsbehörde nun mit sich reden. Anleger sollte die Titel im Blick behalten.
https://www.ariva.de/news/...usion-amgen-horizon-bernahme-in-10891170  

2766 Postings, 1021 Tage insideshEPS

 
  
    #105
12.10.23 17:14
We also expect upward pressure on both near- and long-term EPS due to accretion from the acquisition of Horizon Therapeutics


https://www.xm.com/research/markets/allNews/...ug-candidates-53662557  

3302 Postings, 5141 Tage TamakoschyQ3

 
  
    #106
31.10.23 15:16
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...stung-gestiegen-45196516/

Amgen steigert Umsatz im dritten Quartal um 5%; Gewinn vor Belastung gestiegen
Am 31. Oktober 2023 um 12:09 Uhr
Teilen
Amgen steigert Umsatz im dritten Quartal um 5%; Gewinn vor Belastung gestiegen
Amgen, das Anfang des Monats Horizon Therapeutics für 27,8 Milliarden Dollar übernommen hat, gab am Dienstag bekannt, dass der Produktumsatz im dritten Quartal um 5% gestiegen ist, da das zweistellige Mengenwachstum durch niedrigere Preise ausgeglichen wurde.
Amgen kündigte an, die Umsätze der Horizon-Medikamente in einer Telefonkonferenz mit Analysten und Investoren zu erörtern, hob jedoch seine Prognose für die Umsätze im Gesamtjahr nach der Übernahme auf 28 bis 28,4 Milliarden Dollar an, nachdem sie zuvor bei 26,6 bis 27,4 Milliarden Dollar gelegen hatte.

Das kalifornische Biotech-Unternehmen hob auch das untere Ende der Prognosespanne für den bereinigten Gewinn im Jahr 2023 an und rechnet nun mit 18,20 bis 18,80 $ pro Aktie, nachdem es zuvor 17,80 bis 18,80 $ pro Aktie erwartet hatte.

Die Analysten an der Wall Street prognostizieren im Durchschnitt für 2023 einen Gewinn von 18,47 $ pro Aktie bei einem Umsatz von 28 Mrd. $, so die LSEG-Daten.

Horizon "ist ein großartiges Unternehmen für seltene Krankheiten ... Wir sind zuversichtlich, jetzt, wo wir die Übernahme offiziell abgeschlossen und unsere Kräfte gebündelt haben", sagte Peter Griffith, Chief Financial Officer von Amgen, in einem Telefoninterview.

Das Geschäft wurde abgeschlossen, nachdem die US Federal Trade Commission ihre Behauptung zurückgenommen hatte, dass Amgen in der Lage wäre, seine großen Verkaufszahlen von Medikamenten zu nutzen, um Versicherungsgesellschaften und Apothekenverwalter unter Druck zu setzen, Horizons Produkte zu bevorzugen.

Die Anleger werden gespannt sein, ob Amgen, das auf der ganzen Welt tätig ist, dazu beitragen kann, den Absatz von Horizons zwei Schlüsselprodukten, dem Schilddrüsenmedikament Tepezza und dem Gichtmedikament Krystexxa, zu steigern.

Ohne Berücksichtigung einer Belastung in Höhe von 650 Millionen Dollar für die Einstellung des experimentellen Prostatakrebsmedikaments AMG340 stieg der Quartalsgewinn pro Aktie um 6% auf 4,96 Dollar, verglichen mit 4,70 Dollar im Vorjahr. Unter Berücksichtigung der Belastung sank der Nettogewinn je Aktie um 19% auf 3,22 $.

Der Gesamtumsatz für das Quartal stieg um 4% auf 6,9 Milliarden Dollar.

Analysten hatten einen bereinigten Gewinn je Aktie von $4,67 bei einem Umsatz von $7 Milliarden erwartet.

Der Quartalsumsatz des Cholesterinmedikaments Repatha stieg im Vergleich zum Vorjahr um 31% auf 406 Millionen Dollar, während der Umsatz des Osteoporosemedikaments Prolia um 14% auf 986 Millionen Dollar stieg.

Der Umsatz von Amjevita, Amgens neuer Biosimilar-Version des Blockbuster-Arthritis-Medikaments Humira von AbbVie, stieg um 30% auf 152 Millionen Dollar, aber der Umsatz des Krebsmedikaments Lumakras sank um 31% auf 52 Millionen Dollar und der Umsatz des Arthritis-Medikaments Enbrel fiel um 6% auf 1,1 Milliarden Dollar.

Amgen rechnet damit, in der ersten Hälfte des nächsten Jahres die Ergebnisse einer frühen Studie mit dem experimentellen Adipositas-Medikament AMG786 bekannt zu geben und bis Ende nächsten Jahres die Ergebnisse einer mittleren Studie mit einem anderen Adipositas-Kandidaten, AMG133, vorzulegen.

Es wird prognostiziert, dass der weltweite Markt für Medikamente zur Gewichtsreduzierung innerhalb des nächsten Jahrzehnts bis zu 100 Milliarden Dollar jährlich erreichen wird. (Berichterstattung durch Deena Beasley, Bearbeitung durch Bill Berkrot)

 

18864 Postings, 943 Tage Highländer49Amgen

 
  
    #107
31.10.23 20:39
Amgen kappt Gewinnprognose wegen Abschreibung - Umsatzziel erneut erhöht
https://www.ariva.de/news/...e-wegen-abschreibung-umsatzziel-11023702  

3302 Postings, 5141 Tage TamakoschyZahlen

 
  
    #108
07.02.24 11:17
https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...-zahlt-sich-aus-45900146/

Amgen steigert Quartalsgewinn - Kauf von Horizon zahlt sich aus
Am 07. Februar 2024 um 09:49 Uhr
Teilen
Amgen steigert Quartalsgewinn - Kauf von Horizon zahlt sich aus
New York (Reuters) - Die milliardenschwere Übernahme des Biotechunternehmens Horizon Therapeutics zahlt sich für den US-Pharmakonzern Amgen aus.

Das US-Unternehmen steigerte im vierten Quartal Gewinn und Umsatz. Das bereinigte Ergebnis je Aktie legte im Jahresvergleich um 15 Prozent auf 4,71 Dollar zu, wie Amgen am Dienstag nach Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz verbesserte um 20 Prozent auf 8,2 Milliarden Dollar. Beide Kennzahlen übertrafen die Erwartungen der Experten.

Amgen hatte die rund 30 Milliarden Dollar schwere Übernahme im Oktober abgeschlossen. Im laufenden Jahr sollen die Erlöse auf 32,4 bis 33,8 Milliarden Dollar steigen. Analysten rechnen mit 32,7 Milliarden Dollar. Den bereinigten Gewinn je Aktie prognostiziert Amgen mit 18,90 bis 20,30 Dollar. Analysten gehen von 20,02 Dollar je Anteilsschein aus.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben