Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

KeryX Bio kann ein ErfolgsRebound werden !


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 11.06.10 12:49
Eröffnet am: 21.03.08 17:11 von: Superflach Anzahl Beiträge: 124
Neuester Beitrag: 11.06.10 12:49 von: lamaro Leser gesamt: 19.408
Forum: Hot-Stocks   Leser heute: 4
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1558 Postings, 5095 Tage SuperflachKeryX Bio kann ein ErfolgsRebound werden !

 
  
    #1
4
21.03.08 17:11
Hi Leute es gibt mal wieder einen Wert den ich für stark reboundverdächtig halte.

Habe diesen Wert vor ein paar Tagen von einem guten Aktionärskollegen empfohlen bekommen Ihn mir doch mal genauer anzusehen was ich dann auch getan habe.

Jedoch fehlte mir irgendein Signal welches mich zum kaufen annimierte.Gestern in den USA gabs zu Börsenbeginn eine sehr große Kauforder und zwar sah diese so aus:

14:30:03   0,6500   467989

Also es war sicherlich nicht eine Order aber der Kurs lag nunmal 20% über Vortagsschlußkurs und es gab keine NEWS welche ein so hohes Volumen und Kursaufschlag begründen konnte.Ich sehe dies als sehr positiv und glaube das KERX in den nächsten Wochen sehr gut zulegen kann.

Charttechnisch ist die Aktie eh schon am Tiefpunkt wenn man sich die Indikatoren RSI,MACD,Stockasik usw. anschaut.

Interessant ist auch das es momentan 43 Millionen Aktien insgesamt gibt und von denen sind 34,5% sind short also 14,3 Millionen Aktien.

Ich finde ein recht hoher Wert und wenn diejenigen anfangen zu covern was Sie ja irgendwann müssen(laut er Page die ich als Link angegeben habe innerhalb der nächsten gut 8 Tage) geht der Kurs auf jedenfall nach Norden.Wie stark werden wir sehen.

http://shortsqueeze.com/?symbol=kerx&submit=Short+Quote%26%238482%3B

Gut für KERX ist auch das es genügend liquide Mittel gibt um die nächsten 12-18 Monate zu überleben.

Schauts Euch an und postet Eure Meinungen zu diesem Wert ich freue mich auf einen schönen Rebound in den nächsten Wochen.

Hier ein paar nütziche Links:

http://finance.yahoo.com/q?s=KERX

http://datasvr.tradearca.com/arcadataserver/...hp?Symbol=KERX&x=0&y=0

http://de.advfn.com/p.php?pid=staticchart&s=N%5EKERX&p=0&t=16&vol=1

http://aktien.wallstreet-online.de/8988.html



 
Angehängte Grafik:
big.png
big.png
98 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

1649 Postings, 4605 Tage AndreanoGlückwunsch Jungs

 
  
    #100
02.06.09 10:26
von 0,09 USD auf 1,40 USD wow  

21645 Postings, 4040 Tage Heron31. Mai Update wird - Keryx Biopharmaceuticals Inc

 
  
    #101
1
02.06.09 10:49
Keryx Biopharmaceuticals Reports Positive Daten aus einer randomisierten Multi-Center, Placebo-kontrollierten, Phase 2-Studie der Kombi-KRX-0401 (Perifosine) in der Behandlung von fortgeschrittenem Darmkrebs Metastasen





KRX-0401 + Capecitabin mehr als verdoppelt Zeit bis zur Progression und die Response-Rate Insgesamt sowie Extended-Überlebensrate vs Capecitabin + Placebo bei Patienten mit 2. oder 3. Linie Metastasen Darmkrebs

NEW YORK, 31. Mai Update wird - Keryx Biopharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: KERX) gab heute bekannt, Daten über die klinische Wirkung von KRX-0401 (perifosine), der Gesellschaft Akt-Inhibitor für Krebs, in Kombination mit Capecitabin als zur Behandlung von fortgeschrittenen Darmkrebs. Abstract # 4081, dem Titel "Randomisierte Phase-II-Studie von perifosine in Kombination mit Capecitabin versus Capecitabin alleine bei Patienten mit der zweiten oder dritten Zeile metastasiertem Darmkrebs," wird heute in einem Poster während der Magen-Darm-Krebs - Colorectal Sitzung am 45. Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO), die in Orlando, Florida.

In dieser randomisierten, doppelblinden, Placebo-kontrollierten Studie mit 11 Zentren in den Vereinigten Staaten, Patienten mit 2. oder 3. Zeile metastasiertem Darmkrebs wurden randomisiert und erhielten Capecitabin (Xeloda (R)), ein zugelassenes Medikament für metastasierendem Dickdarmkrebs, bei einer Dosis von 825 mg/m2 BID (tägliche Dosis von 1650 mg/m2) an den Tagen 1 - 14 alle 21 Tage, plus perifosine entweder Placebo oder 50 mg täglich. Die Behandlung wurde bis zum Fortschreiten. Die Studie eingeschrieben insgesamt 38 Patienten, von denen 35 auswertbaren Patienten wurden für die Reaktion (20 Patienten in der Capecitabin + perifosine Arm und 15 Patienten in der Capecitabin + Placebo-Arm). Die drei Patienten nicht auswertbar waren alle für die Reaktion in der Capecitabin + Placebo-Arm, 2 Patienten wurden inevaluable wegen Toxizität (Tage 14, 46) und 1 Patient wurde inevaluable aufgrund einer neuen Malignität am Tag 6.

Die mediane vor der Behandlung untersucht wurden zwei, mit der vor der Behandlung untersucht wie folgt: 91% der Patienten vor FOLFIRI (Irinotecan 5FU + + Leucovorin); 74% vor FOLFOX (Oxaliplatin + 5FU + Leucovorin); 63% waren zuvor mit beiden FOLFIRI und FOLFOX, 77% erhielten vor Avastin (R) und 43% vor Erbitux (R). Vor der Behandlung mit Capecitabin einzigen Agenten wurde ausgeschlossen.

Die primären Endpunkte der Studie waren die Messung 1) Zeit bis zur Progression (TTP), 2) Insgesamt Response Rate (ORR), definiert als der prozentuale Anteil der Patienten, um eine komplette Remission (CR) oder partielle Remission (PR) von RECIST, und 3) klinische Benefit-Rate (CBR) definiert als der Anteil der Patienten, die Behandlung für mehr als drei Monate mit mindestens stabilen Erkrankung. Sicherheit von perifosine + Capecitabin vs Capecitabin + Placebo bei diesen Patienten wurde als sekundärer Endpunkt. Perifosine in Kombination mit Capecitabin wurde gut vertragen, mit Hand-Fuß-Syndrom (14%) und Anämie (11%) als die höchste gemeldete Grad 3 / 4 Nebenwirkungen.

Beste Antwort und mediane Zeit bis zum Fortschreiten der Capecitabin + perifosine vs Capecitabin + Placebo waren wie folgt:

      Gruppe N CR PR ORR SD> 12 CBR Median TTP
                         N (%) N (%) N (%) wks N (%) N (%) (wks)
    Capecitabin
     + Perifosine 20 1 3 4 11 15 28/9 Woche
                        (5%) (15%) (20%) (55%) (75%) (95% CI
                                                                   (13, 48,1))
    Capecitabin
     + Placebo 15 0 1 1 5 6 11 Wochen
                               (7%) (7%) (33%) (40%) (95% CI
                                                                   (9, 15,9))


Perifosine + Capecitabin mehr als verdoppelt Zeit, um das Fortschreiten vs Capecitabin + Placebo mit einem statistisch signifikanten p-Wert = 0,0006. Darüber hinaus perifosine + Capecitabin mehr als verdoppelt und die ORR fast verdoppelt Der klinische Nutzen Rate vs Capecitabin + Placebo.

Obwohl keine primäre Endpunkt der Studie, Überlebenszeit wurde analysiert die Ergebnisse wie folgt:

           Gruppe Median Überlebenszeit * Veränderung in%
                                     (Monate)
    Capecitabin + Perifosine 22 (95% CI (12,1, NR)) 26% Zunahme **

    Capecitabin + Placebo 16/3 (95% CI (5,3, 17,1))

    * Survival berechnet ab dem Tag der Randomisierung bis zum Zeitpunkt des Todes von
    keinen Anlass, unabhängig davon, ob zusätzliche Therapien wurden nach Entfernung
    aus der Behandlung.

    ** Stand: Mai 2009, mediane Überlebenszeit in der perifosine + Capecitabin
    Patienten-Gruppe ist derzeit mit 10 der 20 Patienten in dieser Arm noch
    am Leben zu erhalten.


Dr. Howard Burris, Chief Medical Officer und Direktor von Drug Development für die Sarah Cannon Research Institute, Nashville TN, ein Ermittler in die Keryx geförderten perifosine klinischen Programm seit 2004, bemerkte: "Die Ergebnisse zeigen, dass der Zusatz von perifosine auf Capecitabin mehr als verdoppelt, um das Fortschreiten der Zeit und Response-Raten, zusammen mit der Erweiterung Überleben vs Capecitabin allein. Auch wenn nicht eine große Stichprobe, die Daten hier ist sehr interessant, und die nächsten Schritte in Erwägung gezogen werden. "

Ron Bentsur, Chief Executive Officer von Keryx, erklärte: "Patienten mit fortgeschrittenem metastasierendem Dickdarmkrebs, die nicht Standard ersten und zweiten Zeile die Behandlung, die wirklich im Bedarf an zusätzlichen Therapien. Wir freuen uns sehr über die Daten, wie die Kombination von perifosine und Capecitabin, zwei mündliche Bevollmächtigte, scheint zu zeigen, Superior klinischen Nutzen gegenüber Capecitabin allein in diesem fortgeschrittenen Patientenpopulation. Wir werden nun erkunden Pläne, um dieses Programm uns bei Patienten mit fortgeschrittenem Darmkrebs. " Herr Bentsur fügte hinzu: "Wir möchten allen danken, die Studie Ermittler für ihr Engagement zu dieser klinischen Studie."

Eine Kopie der Zusammenfassung # 4081 ist zur Zeit zur Verfügung und kann on-line über die ASCO-Website: http://www.asco.org/. Eine Kopie des Posters kann durch Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen.

Über Darmkrebs

Nach Angaben der American Cancer Society, ohne Hautkrebs, Darmkrebs ist die dritthäufigste Krebserkrankung diagnostiziert in den Vereinigten Staaten. Es wird geschätzt, dass 106.100 Menschen werden mit der Diagnose Darmkrebs, 40.870 Menschen werden mit der Diagnose Krebs und rektale rund 50.000 Todesfälle werden auf irgendeine Form von Darmkrebs im Jahr 2009. Operation ist oft die wichtigsten für die Behandlung frühzeitig Darmkrebs. Wenn Darmkrebs metastasizes (breitet sich auf andere Teile des Körpers wie zum Beispiel der Leber) Chemotherapie wird häufig verwendet. Behandlung von Patienten mit rezidivierendem oder fortgeschrittenen Dickdarmkrebs hängt von der Lage der Krankheit. Chemotherapie-Schemata (dh FOLFIRI oder FOLFOX mit oder ohne Bevacizumab) haben gezeigt, zur Steigerung der Überlebensraten für einige Phasen des kolorektalen Karzinoms. Derzeit gibt es sieben zugelassenen Medikamente für Patienten mit metastasiertem kolorektalen Karzinom: 5-FU, Capecitabin (Xeloda (R)), Irinotecan (Camptosar (R)), Oxaliplatin (Eloxatin (R)), Bevacizumab (Avastin (R)), Cetuximab (Erbitux (R)), und panitumumab (Vectibix (R)). Je nach Stadium der Krebs, zwei oder mehr von dieser Art der Behandlung können miteinander kombiniert werden, zur gleichen Zeit verwendet werden oder nach einem anderen.

Über Keryx Biopharmaceuticals, Inc.

Keryx Biopharmaceuticals konzentriert sich auf den Erwerb, die Entwicklung und Vermarktung von medizinisch wichtige, neue Arzneimittel für die Behandlung von lebensbedrohlichen Krankheiten, einschließlich Nierenerkrankungen und Krebs. Keryx entwickelt Zerenex (TM) (Eisen-III-Citrat), eine mündliche, Eisen-basierte Verbindung, die in der Lage, auf eine Bindung an Phosphat und Form nicht-resorbierbare Komplexe. Zerenex hat vor kurzem eine klinische Phase-2-Programm zur Behandlung von Hyperphosphatämie (erhöhte Phosphat Ebenen) bei Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz. Die Gesellschaft ist auch die Entwicklung KRX-0401 (perifosine), ein Roman, der möglicherweise in der ersten Klasse, orale Anti-Krebs-Agent, moduliert Akt, ein Protein im Körper im Zusammenhang mit der Tumor-Überleben und Wachstum. KRX-0401 moduliert auch eine Reihe von anderen wichtigen Signaltransduktionswege, einschließlich der JNK und MAPK Wege, Pfade, die im Zusammenhang mit programmierten Zelltod, Zellwachstum, Zell-Zell-Differenzierung und Überleben. KRX-0401 befindet sich derzeit in Phase 2 der klinischen Entwicklung für mehrere Tumorarten. Das Unternehmen engagiert sich auch aktiv in der Business Development-Aktivitäten, die strategischen Beziehungen, die für ihr Produkt und Kandidaten für die Gesellschaft sowie die Würdigung Verbindungen und Unternehmen für die Lizenzierung oder Erwerb. Keryx hat seinen Hauptsitz in New York City.

Cautionary Statement

Einige der Aussagen in dieser Pressemitteilung, insbesondere die klinischen und dass sie künftigen Geschäftsaussichten für KRX-0401, kann die Zukunft gerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Für diese Aussagen, wir behaupten, den Schutz des sicheren Hafens für die Zukunft gerichtete Aussagen, die im Private Securities Litigation Reform Act "von 1995. Zu den Faktoren, könnte dazu führen, dass unsere tatsächlichen Ergebnisse erheblich sind die folgenden: unsere Fähigkeit, erfolgreich abgeschlossen klinischen Studien für KRX-0401, unsere Fähigkeit, den voraussichtlichen Zeitrahmen für die Entwicklung KRX-0401 aufgrund der Einstellung, Ergebnisse klinischer Prüfungen, Produktionskapazitäten oder andere Faktoren, und andere Risikofaktoren identifiziert von Zeit zu Zeit in unseren Berichten an die Securities and Exchange Commission. Jede zukunftsbezogene Aussagen, die in dieser Pressemitteilung gelten nur ab dem Datum dieser Pressemitteilung. Wir haben nicht die Absicht, eventuell, diese zukunftsgerichteten Aussagen, um Ereignisse oder Umstände, die nach dem Datum dieses. Diese Pressemitteilung und vorherigen Versionen sind verfügbar unter www.keryx.com. Die Informationen auf unserer Website und in der American Society of Clinical Oncology's Website ist nicht durch Verweis in dieser Pressemitteilung und wird als eine inaktive Text nur als Anhaltspunkte.

    KERYX KONTAKT:
    Lauren Fischer
    Director, Investor Relations
    Keryx Biopharmaceuticals, Inc.
    Tel: 212.531.5962
    E-Mail: lfischer@keryx.com  

1364 Postings, 4026 Tage tomixdümpelt so vor sich hin

 
  
    #102
05.06.09 17:24
bin erstmal raus hier mit gut 50% Plus. Denke nicht, dass es so schnell wieder hochkommt, denn von schnellster Zulassung scheint hier noch nicht die rede zu sein.
 

221 Postings, 4260 Tage Nickname76Positive Phase 2 Study

 
  
    #103
08.06.09 14:38
Keryx Biopharmaceuticals Reports Positive Phase 2 Study Results of Zerenex (Ferric Citrate) for the Treatment of Hyperphosphatemia in End-Stage Renal Disease Patients


http://finance.yahoo.com/news/...aceuticals-prnews-15463147.html?.v=1  

1364 Postings, 4026 Tage tomixhab ich ein Glück, dass meine VK-Order

 
  
    #104
1
08.06.09 19:02
nicht ausgeführt wurde am Tage meines letzten Posts... *grins*  

2596 Postings, 3986 Tage kalle50ich würde

 
  
    #105
15.06.09 17:54
es eher als Pech bezeichnen,Schau dir den heutigen Kurssturz an,da hilft auch kein Puschen.Gruß Kalle.  

2596 Postings, 3986 Tage kalle50vielleicht haben

 
  
    #106
23.07.09 20:50
wir auch mal Glück und Keryx wird wie jetzt Medarex von einem Großen Pharmaunternehmen geschluckt,jetzt 90% Aufschlag wären nicht schlecht wie bei Medarex geschehen.  

221 Postings, 4260 Tage Nickname76Pre-Markt 1,70

 
  
    #107
1
03.08.09 14:44
http://www.streetinsider.com/Press+Releases/...e+Myeloma/4837388.html  

2518 Postings, 3895 Tage iceman78Hier war ich auch dabei....

 
  
    #108
03.08.09 15:05
und beisse mir jeden Tag fest in den A.......

ja das war mal mein traum......  

21051 Postings, 4548 Tage Chalifmann3Hi ICE

 
  
    #109
03.08.09 15:07
Ich hatte Kerxy bei 0,10-$ vor der ASCO auf der watchlist,sind dann während dser ASCO auf 1,57-$ gestiegen,hammermässig ,aber dabei war ich auch nicht ......

MFG
Chali  

4876 Postings, 5261 Tage krauty77Welche Pharmawerte sind noch gut?

 
  
    #110
03.08.09 15:13
GenVec habe ich,
Genta habe ich -> Chalif sei ruhig ;)

Werte, die noch nicht so steil abgegangen sind.  

221 Postings, 4260 Tage Nickname76+56%

 
  
    #111
03.08.09 15:58
bin mal gespannt wie weit es heut nach oben geht und wie geschlossen wird.  

103 Postings, 3937 Tage speedy123Halten oder abstoßen

 
  
    #112
03.08.09 16:35

Bin seit $0,55 drin,

dachte aber an $2 als fairen Wert,

jetzt ist wieder einmal guter Rat teuer,

frisst die Gier  wieder das Hirn,

halten oder abstoßen ?!?

 

221 Postings, 4260 Tage Nickname76Wo

 
  
    #113
04.08.09 11:30
geht der Kurs heut hin?  

21051 Postings, 4548 Tage Chalifmann3tja,

 
  
    #114
1
04.08.09 11:38
Ich weiss nicht,aber abstossen scheint mir sinnvoller als zu halten,denn wir haben noch keine Phase-3 daten zu Perifosine und niemand weiss ob das was taugt oder nicht ....... Watchlist .!

MFG
Chali  

21645 Postings, 4040 Tage Heron...

 
  
    #115
05.10.09 06:26
http://translate.google.de/...amp;sl=en&tl=de&history_state0=  

2596 Postings, 3986 Tage kalle50nur 3 Worte

 
  
    #116
05.12.09 18:30
ICH BIN BEGEISTERT!  

116 Postings, 3576 Tage techno-tomHauptversammlung

 
  
    #117
02.05.10 20:35
http://ih.advfn.com/...nmona&article=42609175&symbol=N%5EKERX

KERYX BIOPHARMACEUTICALS, INC.
750 Lexington Avenue
New York, New York 10022

Dear Stockholder:

You are cordially invited to our 2010 Annual Meeting of Stockholders, to be held at 10:00 a.m. local time, on Tuesday, June 15, 2010, at the offices of our legal counsel, Alston & Bird LLP, located at 90 Park Avenue, New York, New York 10016. At the meeting, the stockholders will be asked to (i) elect five directors for a term of one year and (ii) ratify the appointment of UHY LLP as our independent registered public accounting firm for the year ending December 31, 2010. You will also have the opportunity to ask questions and make comments at the meeting.

In accordance with the rules and regulations of the Securities and Exchange Commission, we are furnishing our proxy statement and annual report to stockholders for the year ended December 31, 2009 on the Internet. You may have already received our “Important Notice Regarding the Availability of Proxy Materials,” which was mailed on or about April 30, 2010. That notice describes how you can obtain our proxy statement and annual report. You can also receive paper copies of our proxy statement and annual report upon request.

It is important that your stock be represented at the meeting regardless of the number of shares you hold. You are encouraged to specify your voting preferences by marking our proxy card and returning it as directed. If you do attend the meeting and wish to vote in person, you may revoke your proxy at the meeting.

If you have any questions about the proxy statement or the accompanying 2009 annual report, please contact James F. Oliviero, our Chief Financial Officer, Treasurer and Corporate Secretary at (212) 531-5965.

We look forward to seeing you at the 2010 Annual Meeting.

           
            Sincerely,
   /s/ Ron Bentsur
Ron Bentsur
Chief Executive Officer  

2596 Postings, 3986 Tage kalle50Könntest du

 
  
    #118
03.05.10 16:56
das wichtigste eventuell Übersetzen? Danke!  

1649 Postings, 4605 Tage AndreanoKERX - 10bagger

 
  
    #119
1
03.05.10 16:59
"Hi Leute es gibt mal wieder einen Wert den ich für stark reboundverdächtig halte.

Habe diesen Wert vor ein paar Tagen von einem guten Aktionärskollegen empfohlen bekommen"

man das war ich...bin zu 0,58 US Cent wieder raus und jetzt steht Kerx bei 6 USD...

naja Celldex läuft auch gut und ist besser als Keryx aufgestellt IMO  

21051 Postings, 4548 Tage Chalifmann3Wahnsinn !

 
  
    #120
03.05.10 17:38
Hi andreano,wir kennen uns noch vom Atherogenix-Debakel,aber jetzt verklicker mir doch mal,was hier eigentlich mit Keryx los ist ??? Werden die nur von Dendreon mit hochgezogen,oder warum steigen die überhaupt so dermassen .... ?!

MFG
Chali  

116 Postings, 3576 Tage techno-tom@Andreano

 
  
    #121
1
04.05.10 14:27
Wieso ist die Celldex ist besser als Keryx aufgestellt ?

Celldex : Phase 3 = 0 mal
         Phase 2 x 2
         Phase 1 x 3    


Product candidate Target indication Development status
KRX-0401 (perifosine) Multiple myeloma
Colorectal cancer
Multiple other forms of cancer Phase 3 ongoing, under SPA
Phase 3 ongoing, under SPA
Phase 2 trials ongoing
ZerenexTM (ferric citrate) Hyperphosphatemia in patients with end-stage renal disease U.S. Phase 3 program pending under SPA;
Japan Phase 2 ongoing by sublicensee (JT and Torii)


Haben außerdem noch 40 Mio. In der Kasse laut dem Aktionär und sind dadurch noch 2 weitere durchfinanziert ( Aktionär Spezialreport neuerrunaufbiotechdreiheisseaktienvorderentscheidung )  

1649 Postings, 4605 Tage AndreanoCelldex

 
  
    #122
2
05.05.10 13:59
Celldex

CDX 110 Phase 2 (dieses Jahr Phase 3)
CDX 011 Phase 2
CDX 1307 Phase 2
CDX 1401 Phase 1

zahlreiche weitere Antibodies, Partnerschaften mit Pfizer, GSK und Seatlle Genetics

und ein Produkt auf dem Markt (Rotarix) auch wenn das nur weinige Millionen in die Kassen spült

CASH 75 Millionen

naja auf jedenfall will ich Kerx nicht schlecht reden wusste ja das die Potential hat...nur hab ich davon nicht profitieren können. AGIX war ein unglaublicher Verlust und ein großer Fehler von mir. Hat mich eine immense Summe Geld gekostet. Aber dadurch bin ich nur noch besser geworden. Zocken tu ich jetzt nicht mehr.
Suche Aktien mit aussreichend Cash, keinen Schulden, zahlreichen Katalysatoren und einer ersichtlichen Unterbewertung. Celldex ist für mich weiterhin unterbewertet. MC 250 Millionen - 75 Millionen Cash= 175 Millionen für die komplette Pipeline ist ein Witz. Dendreon hat ein MCap von 7 Milliarden!!!!  

1017 Postings, 3676 Tage dailytradejetzt gilts wieder schnellstmöglich den boden

 
  
    #123
05.05.10 18:53
zu finden, und dann bald an richtung zweistellige werte!
-----------
"Wenn die klügeren nachgeben, setzen sich die dümmeren durch"

5876 Postings, 3466 Tage lamaroweiß jemand

 
  
    #124
11.06.10 12:49
was mit keryx los ist?
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben