Deutsche Bank - Pushthread


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 10.09.07 12:45
Eröffnet am:30.05.07 21:00von: Sitting BullAnzahl Beiträge:21
Neuester Beitrag:10.09.07 12:45von: noreturnLeser gesamt:10.067
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
4


 

4560 Postings, 8846 Tage Sitting BullDeutsche Bank - Pushthread

 
  
    #1
4
30.05.07 21:00
Leute, ich weiß. Ihr hält ich für total bescheuert. Aber habt Ihr Euch schon mal ALLEIN die Beteiligungen der Deutschen Bank angeguckt? Das ist doch der absolute Wahnsinn.

Das Kursziel könnte man jetzt müßig selbst ausrechnen. Aber ich sage mal 150 Steine dürften drin sein. Keiner kriegt's mit. Irre.

Piaggio & C. Spa   2,01%  
          §GFT Technologies AG 2,47%
          §SAVE - Aeroporto di .. 2,05%
          §K+S AG 5,07%
          §Synaxon AG 2,98%
          §Allianz SE 2,40%
          §ESSANELLE HAIR GROUP.. 1,67%
          §DO & CO Restaurants .. 5,00%
          §Deutsche Börse AG 1,00%
          §4SC AG 8,27%
          §CinemaxX AG 6,10%
          §I GRANDI VIAGGI S.p... 2,22%
          §AUGUSTA Technologie .. 18,10%
          §Demag Cranes AG 4,84%
          §GPC Biotech AG 4,87%
          §Utimaco Safeware AG 4,76%
          §BAUER AG 2,82%
          §Deutsche Steinzeug C.. 64,93%
          §FILO SA 16,14%
          §paragon AG 2,05%
          §Linde AG 7,42%
          §IMPREGILO S.p.A. 2,19%
          §CAMPOFRIO ALIMENTACI.. 4,27%
          §IDS Scheer AG 2,97%
          §SINGULUS TECHNOLOGIE.. 4,86%
          §MTU Aero Engines Hol.. 4,74%
          §D+S europe AG 5,47%
          §Deutsche Beteiligung.. 13,20%
          §Senator Entertainmen.. 3,92%
          §BANCA POPOLARE DI CR.. 2,13%
          §Phönix SonnenStrom A.. 2,50%
          §M.A.X. Automation AG 7,39%
          §OPEN Business Club A.. 7,95%
          §SolarWorld AG 5,08%
          §PARMALAT FINANZIARIA.. 5,16%
          §SOLON AG für Solarte.. 4,98%
          §BIOSEARCH ITALIA S.p.. 3,72%
          §PIRELLI & C. REAL ES.. 2,13%
          §PULSION Medical Syst.. 5,14%
          §Viscom AG 4,97%
          §NorCom Information T.. 2,82%
          §EUROHYPO AG Europäis.. 96,38%
          §Philipp Holzmann AG .. 19,51%
          §FIDIA S.p.A. 2,02%
          §Deutsche Bank Lübeck.. 93,78%
          §SkyEurope Holding AG 4,56%
          §Nordex AG 2,81%
          §BHS tabletop AG vorm.. 28,91%
          §MAGIX AG 2,37%
          §KWS Saat AG 3,95%
          §DaimlerChrysler AG 4,35%
          §Kontron AG 5,29%
 

4560 Postings, 8846 Tage Sitting BullHaben die einen Knall?

 
  
    #2
01.06.07 12:10
Ich bin stinksauer! Das ist Aktionärs-Verarsche! Hoffentlich liegen die Jungs falsch und ärgern sich bald! Ich platze! Hätte ich doch einfach einen Daxcall gekauft. Nun sowas.

DJ Deutsche-Bank-Vorstände versilbern Aktienoptionen

16:40 31.05.07  


FRANKFURT (Dow Jones)--Mehrere Vorstände der Deutschen Bank AG haben am vergangenen Freitag Aktien aus dem Optionsprogramm ihres Instituts platziert. Wie aus Pflichtmitteilungen der Bank vom Donnerstag hervorgeht, verkaufte Risikovorstand Hugo Bänziger Aktien für 2,164 Mio EUR. Sein Vorstandskollege Hermann-Josef Lamberti platzierte Aktien im Volumen von 1,283 Mio EUR. Finanzvorstand Anthony Di Iorio erlöste aus dem Verkauf der Aktien 0,956 Mio EUR.

Jürgen Fitschen, Global Head of Regional Management und Mitglied im Group Executive Committee, dem eigentlichen operativen Führungsgremium der Bank, platzierte Aktien für 3,825 Mio EUR. Die von den Führungskräften der Bank verkauften Anteile stammen allesamt aus dem "DB Global Partnership Plan", einem Aktienoptionsprogramm der Bank für Führungskräfte.

Die Führungskräfte der Bank können frühestens nach der HV Aktien aus dem Optionsprogramm veräußern und sind auch darüber hinaus an enge Zeitfenster gebunden.

Webseite: http://www.deutsche-bank.de/


 

679 Postings, 7344 Tage noreturnMeiner Meinung nach halb so wild. Aktienoptionen

 
  
    #3
01.06.07 14:15
sind nun mal bei Top-Managern Bestandteil des Gehalts. Also muss man mal welche versilbern, wenn die Gattin einen neuen Porsche haben will oder der Butler eine Gehaltserhöhung verlangt. Ich glaube kaum, dass die beteiligten Vorstände nicht mehr an ihr eigenes Unternehmen glauben. Das läuft bekanntlich wie geschmiert.

Greetz
noreturn  

15 Postings, 6345 Tage phoenix2000Der Deutsche Bank ist schwer unterbewertet !!

 
  
    #4
11.06.07 17:40
Wie lange wirt diese lächerliche Kurs der DB hier noch vorgeführt???  Der DB kann man fast umsonnst von die Börse holen. KURSZIEL 175€ !!!!  

4560 Postings, 8846 Tage Sitting BullSind wir endlich

 
  
    #5
20.06.07 10:20
aus dem Jammertal raus? Was meint Ihr? Die letzten Wochen waren ja hart.  

29 Postings, 6137 Tage Joker7Kursentwicklung

 
  
    #6
29.06.07 11:14
Hallo Sezialisten und Experten, jemand ne Meinung zur Kursentwicklung der Deutschen Bank in den nächsten 1-2 Wochen?    

3469 Postings, 6121 Tage KnitzebreiWenn Berichtssaison gut anläuft

 
  
    #7
29.06.07 11:18
wird es m. E. mit der DB, da auch die Zinsangst wieder etwas relativiert worden ist, sehr deutlich nach oben gehen.  

3469 Postings, 6121 Tage KnitzebreiWer jetzt cash hat, sollte auch zum Aufbau einer

 
  
    #8
29.06.07 11:27
Langfristanlage jetzt bei DB einsteigen, um später steuergefreie Gewinne zu liquidieren. Die DB ist wahrscheinlich mit das Beste, was der DAX zu bieten hat.  

4021 Postings, 6111 Tage MikeOSDer Kurs der Deutschen Bank dürfte die ...

 
  
    #9
2
29.06.07 17:56
Bodenbildung abgeschlossen haben.

Die Deutsche Bank wird im Zuge von Bear Stearns in Sippenhaft genommen. Zudem lasten die Spekulationen um die Bildung einer Holding mehrerer großer Landesbanken, die zu einer starken Konkurrenz werden könnten auf dem Kurs der Deutschen Bank.
Als dritten Punkt könnten man das negative Urteil von Dresdner Kleinwort für den europäischen Bankensektor nennen. Schließlich die Zinsangst.

Allerdings: Die Finanzmärkte boomen. M & A-Geschäfte laufen excellent.

Die Berichtssaison wird wahrscheinlich positiv überraschen. M.E. gute Aussichten.
 

266 Postings, 6553 Tage WaldmannAckermann kommt aus der Deckung

 
  
    #10
2
04.09.07 18:39
"Der Konzern-Boss gab zu verstehen, dass die Zahlen für das dritte Quartal stark von den Bestandsbewertungen zum 30. September abhängen - zu deutsch: Sollte sich die Kreditkrise bis dahin nochmals verschärfen, was durchaus möglich ist, könnte sich das in einem deutlich niedriger als erhofften Ergebnis niederschlagen. "Wir bewerten zu Marktpreisen", sagte Ackermann, und fügte hinzu, dass die Bank nicht zaubern, sondern die reale Situation zeigen wolle."

interessant besonders die Schlussfolgerung:

"Empfehlung: VERKAUFEN
Kurs am 4. September: 93,93 Euro
Rückschlagspotenzial: 10 Prozent "
http://www.boerse-online.de/aktien/deutschland_europa/491190.html





 

164 Postings, 7693 Tage bonnaAckermann und seine Ernte

 
  
    #11
2
04.09.07 22:21
11:20 04.09.07  


Ackermann erklärte, es werde möglicherweise einige Zeit dauern, bis das internationale Finanzsystem die Auswirkungen der US-Subprime-Krise verdaut habe. "Vor dem Hintergrund des dargestellten relativen Ausmaßes des Problems und des beherzten Handelns von Zentralbanken und Aufsichtsbehörden bleibe ich jedoch optimistisch für das Geschäftsumfeld der Branche weltweit", sagte er auf einer Banken-Konferenz in Frankfurt.

Für die Deutsche Bank selbst erklärte er, wegen des strikten eigenen Risikomanagements habe man die Kreditrisiken gut unter Kontrolle gehabt. Im August sei man mit der Entwicklung der stabilen Geschäftsfelder (Private & Business Clients, Asset Management, Private Wealth Management und Global Transaction Banking) zufrieden. Im Bereich Sales & Trading und Corporate Finance habe das Frankfurter Institut im Kundengeschäft ebenfalls gute Umsätze verzeichnet.

Webseite: http://www.deutsche-bank.de/


************
Wenn der werte Herr Ackermann nur einmal so bodenständig wäre, wie es sein Name eigentlich vermuten lässt.
Und wenn er nur ein einziges mal in seine firmeneigenen Callcenter nach Bonn oder Berlin fahren/fliegen würde und sich ein eigenes Bild machen könnte von den armen Würstchen, Studenten oder sonstwie frustrierten Mitarbeitern, die von ihren Teamleitern und deren Vorgesetzten dermassen geschult bzw. unter Druck gesetzt werden, dass sie zu dem tollen Geschäftsergebnis beitragen...

 

266 Postings, 6553 Tage WaldmannWie meinst du das, was würde er da entdecken?

 
  
    #12
05.09.07 17:01
verstehe ich nicht, du sprichst irgendwie in Rätseln.  

266 Postings, 6553 Tage WaldmannBanker linkt Banker ?

 
  
    #13
2
05.09.07 17:05
oder wie soll ich das verstehen?

schade es steht nicht dabei wann das genau geschehen ist.

Presse: Deutsche Bank hat riskante Kredite an IKB verkauft

15:27 05.09.07

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008/ WKN 514000) hat einem Pressebericht zufolge riskante Kredite an die IKB Deutsche Industriebank AG (ISIN DE0008063306/ WKN 806330) veräußert.

http://www.ariva.de/...ante_Kredite_an_IKB_verkauft_n2377697?secu=301  

8906 Postings, 6283 Tage TykoOh je, das schmerzt,

 
  
    #14
1
07.09.07 12:37
das es noch soweit runtergeht.

Sieht gar nicht gut aus.  

12829 Postings, 6354 Tage aktienspezialistich bin eben eine kleine, hochspekulative Wette

 
  
    #15
07.09.07 12:42
mit GS0CWR zu 0,161 eingegangen, mal schauen obs was wird  
Angehängte Grafik:
2007-09-07_124050.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
2007-09-07_124050.png

8906 Postings, 6283 Tage TykoMann, gleich geht`s down die 90,- fällt,

 
  
    #16
07.09.07 14:45
wie weit ist dann die Frage.

Ich hasse den Börsenmonat September.  

12829 Postings, 6354 Tage aktienspezialistgeiler Schein, Kurs fällt und der long

 
  
    #17
07.09.07 15:31
macht wegen der Vola einen Satz hoch *g*

GS0CWR OS
Call  DT BANK: Optionsschein
Goldman Sachs 15.11.07  
100,000
 07.09.07
0,161  0,173  0,183 07.09.
15:30:37  

12829 Postings, 6354 Tage aktienspezialistbin raus *g*

 
  
    #18
07.09.07 15:50
GS0CWR OS
Call  DT BANK: Optionsschein
Goldman Sachs 15.11.07  
100,000
 07.09.07
0,161  0,179  0,189 07.09.
15:50:04  

266 Postings, 6553 Tage Waldmannbin rein

 
  
    #19
10.09.07 10:36
CB6LDH, viellicht etwas zu lange gezögert.  

387 Postings, 6251 Tage A24A24A24Banken

 
  
    #20
10.09.07 10:42
sind aktuell eher mit höheren Risiken behaftet als andere Dax-Werte. Bei einer Korrektur dürften Bankwerte stärker betroffen sein.  

679 Postings, 7344 Tage noreturnDeutsche Bank bestätigt Prognose und Ergebnisziel

 
  
    #21
10.09.07 12:45
12:15 10.09.07  

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Deutsche Bank hat ihre langfristige Prognosen und das Ergebnisziel für 2008 bestätigt. Dies geht aus einer Präsentation hervor, die der Vorstandsvorsitzende Josef Ackermann auf Roadshows in Paris, London und Zürich halten wird. Demnach strebt die Bank unverändert eine nachhaltige Vorsteuerrendite von 25% an, der Gewinn je Aktie soll prozentual zweistellig wachsen. Der Vorsteuergewinn im laufenden Jahr soll 8,4 Mrd EUR betragen, wie aus der Präsentation weiter hervorgeht.

In der vergangenen Woche hatte Ackermann auf einer Bankenkonferenz auf die Frage, ob das Ziel einer Vorsteuerrendite durch die aktuelle Finanzkrise beeinträchtigt wird, gesagt: "Ich bin zuversichtlich, dass das Geschäftsmodell und das Risikomanagement der Deutschen Bank funktionieren." Konkret hatte der Vorstandsvorsitzende die Ziele nicht bestätigt.

  -Von Simon Steiner, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 116,

simon.steiner@dowjones.com

(END) Dow Jones Newswires

September 10, 2007 05:41 ET (09:41 GMT)

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.
 

   Antwort einfügen - nach oben