Küchenausstatter Rational meldet Rekordjahr,Kurs +


Seite 14 von 16
Neuester Beitrag: 29.02.24 15:00
Eröffnet am:22.03.07 11:07von: Peddy78Anzahl Beiträge:387
Neuester Beitrag:29.02.24 15:00von: TheseusXLeser gesamt:169.443
Forum:Börse Leser heute:11
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 >  

1899 Postings, 4673 Tage mrymenDer Rationalkurs ist seit Jahren

 
  
    #326
16.06.23 21:03
nicht einzuschätzen.
Bei wenig Handel, steigt diese unerwartet. Sommer 2021 mit über 1000e läßt grüßen...
Die wird einfach zu wenig gehandelt.
Mir kommt es vor, als ob der Kurs erst getrieben, um dann bewußt wieder 20,30% zu fallen.
So lässt sich gut Profit machen.
Halten würde ich selbst die Aktie über 500e nicht.
Wenn dann mit Zertifikate handeln.
Rein, raus, rein, raus halt..


 

12 Postings, 966 Tage SchlumpfasticDie machen doch Industrieküchen...

 
  
    #327
01.07.23 16:59
... und was die Politik angeht, müssen die wohl Short in allen DE-Industrieaktien sein.
Feiern wir noch die Sommer-Rally und ziehen die Shorts an.
Unter 300 EUR denke ich darüber nach, ob ich darüber nachdenken sollte, hier einzusteigen.
 

183 Postings, 5533 Tage mbkayaDeutschland?

 
  
    #328
03.07.23 09:34
In Deutschland erzielt die Rational AG inzwischen unter 12% ihrer Umsätze - Tendenz fallend. Denken Sie weiter darüber nach, wann Sie nachdenken wollen… Vergessen Sie dabei nicht, zu recherchieren ;-)

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Kurs sehr stark

 
  
    #329
25.07.23 23:17
Wie meistens kurz vor den Quartalszahlen. Ich denke, Rational hat wie immer abgeliefert.
Was glaubt ihr?  

71 Postings, 6969 Tage cyberhaiKurs noch stark

 
  
    #330
28.07.23 10:07
Ich glaube eher an einen Kursrutsch nach den Zahlen, hier ist bereits sehr viel im Kurs eingepreist, es gibt kaum ein Industrieunternehmen, welches derart hoch bewertet ist (KBV, KUV, KCV usw.). Wie bereits Schlumpfastic geschrieben hat, ist ein Kauf evtl. unter € 300,00 überlegenswert...  

1899 Postings, 4673 Tage mrymenBin dann mal wieder Short

 
  
    #331
31.07.23 17:37
Wird hoffentlich - wie so oft - auf 600e runter gehen. Oder viellecht auch mal wieder tiefer.
 

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Kann sein, aber

 
  
    #332
01.08.23 01:08
Die altbewährte Strategie also - aber du gehst damit ein großes Risiko ein. Rational hat die Tendenz, bei den Zahlen (kurzfristig) stark zu steigen. Mal schauen, was dieses Mal passiert.
Ich bleibe weiterhin long.

Nur meine Meinung.  

1899 Postings, 4673 Tage mrymenJa, die gute Rational

 
  
    #333
01.08.23 18:32
Da weiß man nie, was abgeht.
Fakt ist für mich, bei diesem Kurs neu einsteigen, ist nicht. Bewertung zu hoch. Nach oben gedeckelt die nächsten 2,3 Jahre.
Stärkerer Einbruch nur bei gesamtmarktcrash, da solides seriöses profitables top Unternehmen.
Aber man schaut halt, wo Gewinne zu machen sind.
Liegen lassen, eher weniger.
Dividende ist gering.
Deshalb mal long und aktuell eher short.
Wir werden sehen.
 

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Zustimmung

 
  
    #334
01.08.23 23:06
Ja das stimmt, die Aktie ist hoch bewertet. Deshalb kaufe ich auch nicht nach und halte nur.
Aber das Unternehmen hat bisher noch immer geliefert und gemessen an vergangenen Kursen ist sie aktuell noch moderat bewertet. Genauso wie den Absturz bis 400 traue ich der Aktie auch jederzeit die 1000 zu.

Mal schauen...  

1899 Postings, 4673 Tage mrymenZahlen wie immer top.

 
  
    #335
1
03.08.23 11:13
Doch Investitionen werden die nächsten Quartale wohl keine so starken Gewinne mehr zulassen. Vorerst zumindest.
Gespannt, wie sich die Aktie bis Ende 2023 entwickelt.
Kurse über 100oe glaube ich nicht mehr.
Kurs könnte sich fairen KGV, KBV anpassen. Das würde eher für sinkende Kurse deuten.
Rational bleibt wie immer eine Wundertüte...
50% rauf oder runter immer möglich.  

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Kursabschlag unbegründet

 
  
    #336
03.08.23 12:51
Umsatz Q2 +45,9%, Ergebnis +19,7%, EBIT-Marge 25%.
Damit hat man in H1/23 jetzt 9,34 € Gewinn je Aktie erwirtschaftet. Dividende ca. 10 € sollten damit schonmal im Sack sein.
Entscheidend wird sein, wie es nach dem Abbau des hohen Auftragsbestands weitergeht - da könnte es zu einer Stagnation kommen.

Aber an sich gibt es keine neue Informationen, die eine große Kursänderung rechtfertigen - weder nach oben wie letzte Woche, noch nach unten. Daher weiter im Bereich 650 +/- 40 €.

Nur meine Meinung.

 

1899 Postings, 4673 Tage mrymenNaja, Eis wird dünner

 
  
    #337
03.08.23 14:35
Zahlen zwar gut, aber beim Ausblick ziehen langsam Wolken auf.
Auftragsbestand erhöht sich kaum. Schrumpft also. Deutet auf geringer Nachfrage hin.
Hohe Investitionen stehen an. Gewinn wird dadurch wohl schrumpfen.
Weiterhin sehr hohe Bewertung und niedrige Dividendenredite.
Wenn hier bald welche umschichten, weg von rational, dann sehen wir uns wieder bei 400e rum.
Glaube aber eher von Kurse zw. 550 und 600e die nächsten Monate.  

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Das war absehbar

 
  
    #338
03.08.23 17:38
Dass der Auftragsbestand rückläufig sein wird, war absehbar angesichts des gesamtwirtschaftlichen Umfelds. Deshalb wie gesagt, keine wirklich wichtigen neuen Informationen.

Aber langfristig ändert das gar nichts an der Positionierung von Rational als Weltmarktführer in einem Wachstumsmarkt.  

71 Postings, 6969 Tage cyberhaiBilanz

 
  
    #339
03.08.23 22:26
Ist hier ein Bilanzspezialist, der mal seine Meinung zu der Bilanz äußern möchte?, z.B. über den Rückgang der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente zum 30.06. um ca. 50 Mio €:

1. Halbjahr 2023
130.886  TEUR

1. Halbjahr
2022 ¹
180.668 TEUR
1 Die Vorjahresvergleichszahlen wurden nach IAS 8.14 angepasst. Für weitere Details wird auf den Geschäftsbericht 2022 verwiesen.

Quelle: https://www.rational-online.com/media/...-das-erste-halbjahr-2023.pdf  

231 Postings, 5666 Tage AktienhuepferFestgelder

 
  
    #340
1
03.08.23 23:29
Drei Zeilen über "Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente"

Sonstige finanzielle Vermögenswerte:

30.06.2022:
57.926 TEUR

30.06.2023
164.029 TEUR

Das Geld wurde teilweise angelegt.....

In der Cashflowrechnung ist das auch aufgeführt:
Halbjahr 22: Veränderung von Festgeldern 28.795TEUR
Geschäftsjahr 22: Veränderung von Festgeldern -45.410 TEUR
Halbjahr 23: Veränderung von Festgeldern -31.650

Also wurde seit Halbjahr 22: 105.855 TEUR in Festgelder investiert....

(Vorzeichen beachten im ersten Halbjahr 22 war die Zahl noch positiv was bedeutet da wurden Festgelder fällig bzw. ausgezahlt im Gesamtjahr wars aber negativ also Einzahlung, somit wurde im zweiten Halbjahr 22  74.205 TEUR in Festgelder gesteckt)

Natürlich gabs auch noch die reguläre Geschäftstätigkeit mit Gewinn, Abschreibungen, Investititonstätigkeit, Schuldentilgungaufnahme etc. aber darauf gehe ich jetzt mal nicht ein, sonst könnte man ja gleich die ganze Cashflowrechnung hierreinkopieren.....  

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Kein Spezialist

 
  
    #341
1
03.08.23 23:57
erst recht nicht zuBilanzen, aber:

Hauptgrund für den Rückgang ist aus meiner Sicht die deutlich höhere Dividendenzahlung im Vergleich zum Vorjahr (ca. 40 Mio. mehr). Ein anderer Grund ist die Erhöhung der Festgeldanlagen. Ich zitiere aus der H1/23-Mitteilung, S.15:
"Der Anstieg der kurzfristigen sonstigen finanziellen Vermögenswerte um 30.272 Tsd. Euro im Vergleich zum 31. Dezember 2022 resultiert im Wesentlichen aus der Erhöhung von Festgeldanlagen um
31.297 Tsd. Euro."

Ich hoffe, ich konnte helfen.


 

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Aktienhuepfer war schneller

 
  
    #342
03.08.23 23:59
Das hatte ich nicht gesehen.

 

71 Postings, 6969 Tage cyberhaiBilanz

 
  
    #343
04.08.23 21:07
Ich danke euch beiden!
 

71 Postings, 6969 Tage cyberhaiDirectors Dealing

 
  
    #344
09.08.23 21:58
Hier sind die letzten Mitteilungen nach § 15a Abs. 1 Wertpapierhandelsgesetz: https://www.rational-online.com/de_de/unternehmen/...rectors-dealing/  

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022cyberhai

 
  
    #345
1
09.08.23 22:29
Was willst du uns damit sagen? Letzte Meldung ist von vor drei Jahren oder?  

71 Postings, 6969 Tage cyberhaiLongPosition2.

 
  
    #346
10.08.23 12:45
Tut mir Leid, ich kam gestern Abend leider nicht mehr dazu, etwas dazuzuschreiben, es solllte sich jeder seine eigene Meinung bilden, wenn trotz der in den letzten Jahren relativ hohen Kursschwankungen keine relevanten Meldungen vorhanden sind. Seit 2020 gab es noch 2 Nachkaufgelegenheiten für unter € 450,00, andererseits Verkaufsmöglichkeiten für ca. € 1000,00.  

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Interpretiere ich es richtig

 
  
    #347
10.08.23 13:13
Du siehst das als Indikator, dass der Vorstand und Aufsichtsrat die Aktie für überbewertet halten, oder?  

71 Postings, 6969 Tage cyberhaiLongPosition2.

 
  
    #348
2
10.08.23 19:06
Der Vorstand und der Aufsichtsrat hat wohl Insiderwissen, verdienen sehr gut (kann ja bei den Berichten nachgeschaut werden) und haben nicht gekauft, daher halten Sie anscheinend die Aktie für überbewertet bzw. nicht kaufenswert, eine andere Erklärung habe ich dafür nicht. Ich habe schon viele Aktien beobachtet, dass jedoch über Jahre gar kein Insiderhandel stattfindet halte ich gleichfalls für nicht positiv. Ich bin auch kein Freund von Vetternwirtschaft und halte es entsprechend für unangebracht bzw. dem Vertrauen nicht förderlich, dass über Jahre die Bilanz von oder mit Beteiligung des Herrn Dr. Hans Maerz geprüft wird und dann dieser noch als "Belohnung" Stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats wird.  

966 Postings, 582 Tage LongPosition2022Bin raus

 
  
    #349
1
19.08.23 16:35
Vor ein paar Tagen habe ich verkauft. Angesichts dessen, dass selbst bei besten Zahlen der Kurs nicht signifikant steigt, sehe ich einfach nicht genug Potential. Die Firma ist super, aber ich warte darauf, hier deutlich billiger wieder einsteigen zu können.  

1899 Postings, 4673 Tage mrymenWir drehen wohl wieder

 
  
    #350
2
22.08.23 17:47
Wie so oft.
Ca. 80e rauf, um dann wieder zu drehen.
Spiel geht seit Monaten so.
Wir schaukeln uns zwar insgesamt hoch, doch die Luft wird dünner.
Hoffe mal, wir drehen kurz vor nach 700e.
Viel Luft nach oben sehe ich nicht mehr.
Eher mehr abwärts.
Mal schauen, ob es sich wieder ausgeht...
Oder wie im Sommer vor 2 Jahren rauf auf 1000e... Glaube ich aber nicht mehr.  

Seite: < 1 | ... | 10 | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 >  
   Antwort einfügen - nach oben