Gewinne bei Lenzing mitnehmen und zu Höchstk.verk.


Seite 21 von 23
Neuester Beitrag: 11.04.24 17:55
Eröffnet am:05.12.06 10:36von: Peddy78Anzahl Beiträge:551
Neuester Beitrag:11.04.24 17:55von: Tom1313Leser gesamt:266.710
Forum:Börse Leser heute:74
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 >  

46 Postings, 559 Tage M.JoTitel

 
  
    #501
04.08.23 17:16
Nur andere Titel gurken nicht im Coronatief herum so wie Lenzing.  

556 Postings, 2724 Tage Sylar88mhm

 
  
    #502
04.08.23 21:27
Naja die Aktien von anderen Unternehmen steigen schon (tech-aktien aus den USA zb. sind zumindest sehr grün in meinem Depot). Lenzing muss jedenfalls noch mehr Kosten sparen, und sich auch fragen, ob gewisse Standorte in dem Umfang mit solchen Zahlen noch haltbar sind. Dividende wird Lenzing längere Zeit nicht mehr ausbezahlen können, aber das ist auch normal und gut in einer solchen Situation. Bin gespannt ob die 39/40 halten wird oder wir Kurse von 33-34 sehen werden.
Wenn das mit dem Freeflow stimmt, kann man Tageskursmässig einiges manipulieren bei Lenzing derzeit.  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #503
05.08.23 00:41
in wieweit Amazon & Co mit LENZING gemeinsam hat erschließt sich mir nicht.

Bin überzeugt das LENZING Problematik erkennt und daran arbeitet.

Bezüglich Kurs ist alles möglich  

556 Postings, 2724 Tage Sylar88mhm

 
  
    #504
05.08.23 14:04
Amazon und Lenzing haben wenig gemein. Jedoch war die Anmerkung, dass tech Aktien bzw. andere Unternehmen sehrwohl nach oben gehen (kursmäßig), auf das Kommentar von dem User Klimawandel (,,gibt fast keinen Titel der wirklich noch was rausholt auf der Börse...") bezogen.

Bei Lenzing bin ich zwar long und aufgrund des ,,niedrigen" Durchschnittpreises auch nicht beunruhigt, aber die Aussagen von Lenzing, dass man bis 2025 finanziert ist, die Kredite verlängert hat bzw. man versucht Standorte zu halten, werte ich nicht als positiv bzw. als sinnvoll.  

Bereits vor Monaten habe ich in einem Kommentar geschrieben, dass die hohen Energiekosten in Ö ein Problem sind. Jetzt hat es Lenzing selbst ebenfalls geäußert (Die Energiekosten als Basiskosten für die Produktion von chemischen Vorprodukten in Europa und Österreich sind besorgniserregend"). Anscheinend ist Lenzing mit der eigenen Energieproduktion nicht kostendeckend...

Eine Verlegung des Standorts nach Rumänien würde energie- und arbeitskostenmässig einige Vorteile bringen und enormes Sparpotential. Forschung kann in Ö bleiben alles andere muss man auslagern. Hoffe Lenzing reagiert schnell und plant nicht schon die nächste KE um bis 2028 zu finanziert zu sein. Ewig können die Stammaktionäre Lenzing nicht halten.  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #505
1
05.08.23 15:54
Produzierende Unternehmen sind Tech Unternehmen bezüglich Marge immer im Nachteil...
Europa als Industrie Standort ist einfach zu Teuer (Gründe wurde schon öfters ausgeführt)

LENZING hat in der 0% Zins Phase Strategisch gut in Brasilien & Thailand investiert.
Natürlich wurde mit ZuViel FK gearbeitet & jetzt hat man Zinsproblem, keine Frage.
Natürlich können Zinsen wieder fallen & denke das es schneller kommt als man glaubt (EU Wahlen nächste Jahr) ODER der Ukraine Konflikt wird beendet.
China Produktion läuft in Vollbetrieb, Thailand & Brasilien wird demnächst folgen.
Energie Preise fallen zunehmend, das wird Marge heben.
USA Boomt & Asien wächst nach Covid19 Pandemie wieder.

LENZING mit dem Kreislauf System von Verwertung in Textilien hat, wenn es wirtschaftlich ist ein Ass im Ärmel da sie Rohstoffe praktisch zum Nulltarif bekommen. alt Textilien werden immer noch meist verbrannt.
Burgenland Werk wurde  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #506
1
05.08.23 15:56
Burgenland Werk wurde an Photovoltaikanlagen angeschlossen.

Kurzfristig sind Kursmässig immer Verwerfungen möglich.

Langfristig sehe ich Durch genannten Faktoren Potenzial.

Auch sollte man nicht vergessen das LENZING Zyklisch ist  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #507
31.08.23 10:03
Modernisierung bzw. Investionen in Indonesien abgeschlossen.

Europa ist einfach nicht mehr Konkurrenz fähig  

1393 Postings, 1353 Tage KlimawandelIch fürchte eher

 
  
    #508
03.09.23 07:41
Das das komplette Textilgeschäft weltweit stagnieren könnte... die nächsten Quartalszahlen könnten interessant sein.  

99 Postings, 831 Tage Marmacerste Position

 
  
    #509
1
13.09.23 14:03
Habe ich soeben aufgebaut, sehe hier kurzfristig 10% und langfristig Verdoppler...  

46 Postings, 559 Tage M.JoWarte noch

 
  
    #510
13.09.23 19:28
Ich gehe davon aus das noch Kurse um die 35 kommen. Die hohen Schulden und Zukunft sieht nicht gerade Rosig aus.  

46 Postings, 559 Tage M.JoNachbörslich

 
  
    #511
14.09.23 21:05
Schon unter 40 heute, bin gespannt ob es Morgen Richtung 35 geht.  

46 Postings, 559 Tage M.JoJetzt könnte es sogar zur 30 gehen.

 
  
    #512
1
14.09.23 21:13

46 Postings, 559 Tage M.JoGewinnwarnung

 
  
    #513
15.09.23 08:00
Das war auch sicher nicht die letzte Gewinnwarnung. Die Zinsen bleiben hoh und die Wirtschaft läuft immer schlechter.  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #514
15.09.23 08:56
Man braucht nichts beschönigen, Gewinnwarnung ist immer bieter ...

Lassen wir die Kirche im Dorf, 270 Millionen EBITDA ist so schlecht nicht (Im Verhältnis).
Schwer zusagen was eingepreist ist am Markt.

500Millionen KE sollte Zinslast erleichtern.
LENZING ist Solide aufgestellt & macht immer Zyklische Phasen durch.
Ich für meinen Teil HALTE sie weiter, eventuell Aufstocken.

 

99 Postings, 831 Tage MarmacBitter

 
  
    #515
1
15.09.23 08:58
Aber ich bin langfristig investiert und kaufe heute wieder eine Tranche zu, selbst wenn es noch weiter runtergehen sollte, auf 5 Jahressicht ist die Aktie ein Verdoppler, denn der textilien Wirtschaft wird es in 12-18 Monaten wieder gut gehen..

Nach jeden DOWN kommt ein UP, :)  

46 Postings, 559 Tage M.JoGeld

 
  
    #516
18.09.23 09:58
Irgendwann geht denen wieder das Geld aus. Bin gespannt wielange die Zinsen oben bleiben.  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #517
18.09.23 11:09
nette Hypothese
gibt es dazu vielleicht etwas mehr Kontext?
Oder ist reine Aufmerksamkeit Defizit?

Bezüglich Zinsen, im Durchschnitt hält der Zinspik 7Monate  

1393 Postings, 1353 Tage KlimawandelBIN froh... das lenzing schon investiert hat

 
  
    #518
21.09.23 20:08
Denn die zeit wird kommen wo die textile wirtschaft wieder anspringt .. und dann sind sie von 0 auf 100 in ultrakurzer zeit.  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #519
22.09.23 10:29
LENZING hat sich best möglich Aufgestellt.
Vermutlich mit zu hohen EK  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #520
22.09.23 10:30
mit zu hohen Fremdkapital  

337 Postings, 1871 Tage merkasab

 
  
    #521
22.09.23 18:17
nächstem Jahr dürften doch die Energiekosten deutlich fallen (siehe aktuelle Strompreise) jetzt muss nur noch die Wirtscahft anspringen  

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #522
22.09.23 21:05
Bin überzeugt das nächste Jahr besser wird, selbst Holz ist billiger.
Aber mit Thailand & Brasilien sind zwei Top Werke in Betrieb, die LENZING effektiver, unabhängig & Kosten günstiger macht.
Kosten Disziplin läuft.
Für mich klarer Long

Trotzdem hätte man die zwei neuen Werke lieber mit KE statt FK Finanziert. Keiner konnte sich aber 10 Zinsanhebungen in 18Monaten vorstellen.
Nachhinein is ma immer schlauer  

20455 Postings, 994 Tage Highländer49Lenzing

 
  
    #523
11.10.23 14:25

3832 Postings, 1640 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #524
13.10.23 19:49
LENZING ist Zyklisch i.f. wird sie wieder kommen...
war immer schon so.
mit Brasilien & Thailand Werk sind sie bestens vorbereitet  

251 Postings, 3592 Tage stksat|228744340...

 
  
    #525
05.11.23 02:45
hat nichts mit "zyklisch" das Unternehmen macht bereits die letzten 2-3 Jahre eine schwierige Zeit durch. Eigenkapital geht stark nach unten, Verluste werden höher, Nachfrage stark gesunken, .. . Österreich als Produktionsort ist halt schon eine Hausnummer. Man sieht ja was bei Voest und Co derzeit passiert und bis jetzt hat Lenzing nicht mal 200 Mitarbeiter in Österreich abgebaut. Die ausländischen Werke funktionieren wirtschaftlich besser. In Summe muss es zu einer Umverlagerung kommen und der Standort Österreich stark überdacht werden.

Finde die Bewertung derzeit trotz Kursverfalles aufgrund der letzten drei Quartale ziemlich hoch. 30 werden nicht halten, weil es keine Sicht auf eine Besserung gibt. Ausblick schlecht.  

Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 >  
   Antwort einfügen - nach oben