Netflix, Inc. Wkn.: 552484


Seite 1 von 19
Neuester Beitrag: 06.05.21 12:56
Eröffnet am: 27.01.06 19:39 von: shaker Anzahl Beiträge: 461
Neuester Beitrag: 06.05.21 12:56 von: xoxos Leser gesamt: 199.228
Forum: Börse   Leser heute: 87
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 19  >  

1961 Postings, 6255 Tage shakerNetflix, Inc. Wkn.: 552484

 
  
    #1
6
27.01.06 19:39
Netflix verkauft für 10$ im Monat den Service das man sich Dvds ausleihen kann, welche dann Nachhause gesendet werden und die man auch bequem wieder über die Post zurücksenden kann (USA natürlich). Alle Spesen wurden schon bezahlt und sobald der Film wieder bei Netflix ist bekommt man den nächsten (der sich in der vom Kunden ausgewählten Reihenfolge befindet) zugeschickt. Netflix ist somit ein Konkurrent von Blockbusters, der auch schon versucht hat mit Wal Mart zusammen gegen NF vorzugehen, was aber kläglich gescheitert ist. Die Firma hat heute über 3,5 Millionen Kunden und einen Umsatz von 630 Millionen $ (Börsenwert von 1,55 mrd $ KGV: 45) -> Tendenz stark steigend!

Also ich werde mir ein paar zulegen, da ich voll und ganz vom Business Modell, als auch der Unterhaltungssucht der Amis überzeugt bin! (sind zwar recht hoch im Kurs, doch denke ich leider nicht das sie noch merklich korrigieren werden :(  )

Was denkt ihr - gibt schon ein paar Aktionäre hier?

mfg
Shaker  

Optionen

Angehängte Grafik:
Netflix.png (verkleinert auf 80%) vergrößern
Netflix.png
435 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 19  >  

14458 Postings, 5110 Tage Romeo237Übel hier

 
  
    #437
20.10.20 22:48
 

3192 Postings, 1182 Tage neymarNetflix

 
  
    #438
21.10.20 11:32
Netflix may face challenges looking internationally for subscriber growth: Synovus' Dan Morgan

https://www.bnnbloomberg.ca/video/...rowth-synovus-dan-morgan~2059163  

Optionen

20674 Postings, 6520 Tage harry74nrwNochmals minus 5 %

 
  
    #439
21.10.20 13:09
Short glatt gestellt

Kann wohl weiter sinken andererseits vielleicht positives aus der Politik...

 

703 Postings, 427 Tage Julian.50Weiß jemand,

 
  
    #440
29.10.20 20:44
Was gerade los ist?  

13826 Postings, 4555 Tage RoeckiJa ...

 
  
    #441
31.10.20 07:10
die Pandemie gerät langsam außer Kontrolke.  

3192 Postings, 1182 Tage neymarNetflix

 
  
    #442
05.01.21 21:23
Netflix faces big risks as streaming wars heat up, says Rosenblatt analyst

https://www.cnbc.com/video/2021/01/05/...heat-up-says-rosenblatt.html  

Optionen

1177 Postings, 165 Tage JulleziaLöschung

 
  
    #443
09.01.21 01:31

Moderation
Zeitpunkt: 09.01.21 11:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

1383 Postings, 165 Tage NatalesaLöschung

 
  
    #444
10.01.21 02:10

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1221 Postings, 161 Tage MobiannaLöschung

 
  
    #445
13.01.21 04:16

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

27 Postings, 154 Tage YoungGun10Q4 Zahlen

 
  
    #446
19.01.21 22:22
Die Q4 zahlen sind ja mal mehr als zufriedenstellend. Netflix hat jetzt mehr als 200M zahlende Abonnenten! Die Aktie ist nachbörslich direkt mal um 10% gestiegen freue mich auf morgen!  

12 Postings, 122 Tage Bayer1990Nicht viel los hier gerade

 
  
    #447
04.03.21 15:09
Eigentlich müssten die Neuabonnenten deutlich gestiegen sein und auch weiterhin stark steigen, nachdem der Lockdown hier und in anderen Ländern länger als gedacht dauert.
Außerdem steigen auch generell mehr Leute vom linearen Fernsehen mehr und mehr auf Streamingdienste um, da Ihnen die schier endlosen Werbeunterbrechnungen
einfach auf den Zeiger gehen. Ich bin guter Dinge, hier auch neue Höchststände zu sehen :-)  

770 Postings, 851 Tage Mica BallhornDisney+ überholt Netflix

 
  
    #448
12.03.21 12:53
in der Beliebtheit unter deutschen Streamingdienst-Nutzern
Platz 1 und 2 für Disney+ (Wandavision? und Mandalorian?), nur Platz 3 für eine Netflix-Serie (KobraKai)

Quelle: Video-Infotafel am Hauptbahnhof Leipzig, Berlin ua.  

566355 Postings, 2546 Tage youmake222Netflix will 2022 klimaneutral werden - Netflix-Ak

 
  
    #449
30.03.21 20:06

566355 Postings, 2546 Tage youmake222Knives Out: Teil 2 und 3 dank Megadeal bei Netflix

 
  
    #450
02.04.21 01:20
Netflix hat circa 400 Millionen US-Dollar in die Hand genommen, um sich die Rechte an zwei Fortsetzungen zu Rian Johnsons Whodunnit-Krimi Knives Out zu sichern. Hauptdarsteller Daniel Craig steht im Sommer erneut als Ermittler Benoit Blanc vor der Kamera.
 

1356 Postings, 866 Tage Hitman2Löschung

 
  
    #451
20.04.21 13:19

Moderation
Zeitpunkt: 22.04.21 14:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Werbung

 

 

49 Postings, 392 Tage Houston 5000Paywall...

 
  
    #452
20.04.21 14:56
..könntest du bitte zusammenfassen, wie die Erwartungen bezüglich des Kurses nach den Zahlen sind ?  

13826 Postings, 4555 Tage RoeckiNetflix Zahlen ...

 
  
    #453
20.04.21 22:08
Crash, boom, bang ...

Das wird ein Blutbad!  

12431 Postings, 3735 Tage crunch timeErwartungen bei Neukunden massiv verfehlt

 
  
    #454
1
20.04.21 22:45
Angesichts der deutlich unter den Erwartungen liegende  Neukundengewinnung ( nur ca. 4 Mio. vs erwarteten 6,3 Mio Neukunden im letzten Q.) wird der Kurs massiv nachbörslich verprügelt. Aktien mit solchen astronomischen Bewertungsmultiples  werden natürlich besonders heftig abgestraft, wenn die vormals angedachte Hyper-Wachstumsstory offenbar erste Bremsspuren erhält. Andere große Anbieter wie Disney+ graben offenbar Netflix bei der Neukundengewinnung mehr Wasser ab als erwartet. Dürfte also hier erstmal  die nächsten Monate wohl kursmäßig eher holprig bleiben.  Netflix muß den Aktienmarkt  erstmal  wieder überzeugen in die alte Spur zurückzufinden. Ob das gelingt? Es bleiben Zweifel nach den aktuellen Q. Zahlen und den auch schon nicht so prallen Zahlen  im Q.  davor.  
Angehängte Grafik:
unbend.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
unbend.png

183 Postings, 388 Tage _HajoWo...

 
  
    #455
1
20.04.21 22:59
...soll auch immer das ganze Wachstum herkommen? Netflix ist so bewertet, als ob sie den Umsatz weiter problemlos vervielfachen könnten. Dazu sind sie aber schon zu groß. Man kann weder die Nutzerzahl vervielfachen, noch mal eben den Aboreis verdoppeln. Hinzu kommt die ganze Konkurenz.

Meiner Meinung nach wird sich die Wachstumskurve merklich abflachen.

Hajo  

Optionen

3887 Postings, 5150 Tage xoxosZahlen gut, Wachstum schlecht

 
  
    #456
21.04.21 09:31
Weniger neue Nutzer. Begründung: fehlende Pipeline. Aber das reduziert gleichzeitig die Kosten und erhöht den Gewinn. Ist also nicht nur negativ. Glaube auch nicht, dass nur die Pipeline schuld ist. Der Wettbewerb wird immer stärker. Neue Streamingdienste wie Disney aber auch das Free-TV bietet immer mehr gut produzierte Serien an. Unabhängig davon sind Serien nicht entscheidend ob man einen Streamingdienst kauft. Da hat Disney z.B. einen Riesenvorteil mit dem Familienprogramm. Muss auch nicht unbedingt neu produzieren weil die einen Riesenfundus haben. Und dann nimmt man einen Pay-TV-Anbieter für Sport,manche auch für Erotik. Bei der Masse ist der Geldbeutel auch knapp bemessen. Mehrere Anbieter kann sich nicht jeder leisten. Insofern ist die Entwicklung bei Netflix nicht wirklich überraschend. Vielleicht sollten die sich mit dem Erreichten zufrieden geben, Kosten zurückfahren, Gewinne erhöhen, Dividende zahlen. Wachstum um jeden Preis muss finanziert werden zu Lasten der Gewinne und der Bilanzqualität. Profitables Wachstum ist für Netflix jetzt sehr schwer; deshalb dürfte die Bewertungsprämie so langsam zurückgehen. Denke es könnte Richtung 400 Dollar gehen.  

Optionen

9 Postings, 58 Tage KarolinisoaaLöschung

 
  
    #457
24.04.21 01:26

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:51
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 57 Tage MichellendrvaLöschung

 
  
    #458
25.04.21 03:40

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:06
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

1313 Postings, 2230 Tage phre22Netflix

 
  
    #459
04.05.21 12:50

Wird hier Charttechnisch betrachtet! Ich bleibe bei Alphabet - Youtuber machen das was alle sehen wollen und übernehmen die Kosten der Produktion. https://youtu.be/wSHaL-_Ld0U

 

Optionen

12 Postings, 122 Tage Bayer1990Wachstum

 
  
    #460
05.05.21 19:40
Also, dass das Wachstum nicht immer so weitergehen kann sollte doch jedem klar sein.
Grundsätzlich wachsen die Umsätze sowi die aktiven Nutzen also ist doch alles gut.
Zurücklehnen und die nächsten Monate/Jahre beruhigt auf sich zukommen lassen.
Man stelle sich nur mal vor wie viel Potential alleine in den Entwicklungsländern noch liegt und ich bin mir ziemlich sicher,
dass es immer mehr gibt die von DVD und Co. auch vermehrt auf Netflix umsteigen.
Was die Eigenproduktionen angeht ist Netflix für mich auch nach wie vor die Nr. 1.
Zugegeben, Disney hat hier mit "The Mandalorian" ordentlich vorgelegt und ist hier definitiv Championsleague aber
die Summe macht es doch bzw. das Gesamtpaket und da hat Netflix einfach die Nase vorn - zumindest aus meiner Sicht.  

3887 Postings, 5150 Tage xoxosWachstum ist Glaubensfrage

 
  
    #461
06.05.21 12:56
Da kann man sicher unterschiedlicher Meinung sein. Für mich ist Family uns Sport einfach werthaltiger . Serien gibt es wie Sand am Meer, auch im FreeTV.
Was kaum diskutiert wird: Warum kaufen die für 5 Mrd. Aktien zurück obwohl sie noch mie einen entsprechenden Cash Flow ausgewiesen haben?Da kann ich nur den Kopf schütteln.
 

Optionen

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 19  >  
   Antwort einfügen - nach oben