TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?


Seite 91 von 273
Neuester Beitrag: 06.12.21 12:40
Eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 7.815
Neuester Beitrag: 06.12.21 12:40 von: sun66 Leser gesamt: 1.293.468
Forum: Börse   Leser heute: 3.300
Bewertet mit:
20


 
Seite: < 1 | ... | 88 | 89 | 90 |
| 92 | 93 | 94 | ... 273  >  

52 Postings, 264 Tage Chancentodd@infla

 
  
    #2251
28.09.21 21:31
Krass, dass du als "Unternehmer" so wenig Ahnung von BWL hast. Naja, trotzdem viel Glück!  

590 Postings, 3960 Tage inflawenn das ja so ist:

 
  
    #2252
28.09.21 22:02
Warum steigt dann der Kurs nicht und...
... warum veräußert ein Fonds einen Teil der Anteile, wenn alles so super läuft und...
warum gehen die Aktionäre leer aus (keine Dividende, Kursverluste statt -Gewinne)?

...

Kann es vielleicht daran liegen, das Teamviewer trotz guten Umfeld nur einen Cash-Flow-Rendite von 3% hat? Das ist nicht viel.

Es darf nichts Negatives passieren, weil es sonst direkt an die Substanz geht. Wenn z.B. dann noch die Umsätze für eine kurze Zeit (sagen wir mal ein Quartal) um 2% sinken (was wohl noch eine normale Schwankung ist) wäre nicht nur der Profit weg. Oder es melden sich ein paar Mitarbeiter zuviel krank oder dürfen nicht arbeiten, weil sie nicht geimpft sind. Oder es gibt einen Stromausfall. Oder ein wichtiger Server geht kaputt oder oder... Als Unternehmer weiß ich, daß es keine Geschäftsjahre ohne Überraschngen gibt...

Wenn man schon liest, sollte man auch verstehen, was zwischen den Zeilen steht ...  

104303 Postings, 7937 Tage Katjuschasind die Fragen ernst gemeint?

 
  
    #2253
1
28.09.21 22:05
Wieso steigt der Kurs nicht?

Na ganz einfach ... weil er fällt. Wie viele andere unterbewertete Aktien auch. Börse ist kein Wunschkonzert. Fonds und Privatanleger verkaufen aus vielerlei Gründen. Und manchmal stehen halt nicht genug Käufer entgegen. So ist es nunmal. Genau deshalb können wir ja oft so hohe Gewinne mit Aktien einfahren, weil eben ohnehin günstige Aktien noch günstiger werden.

57 Postings, 280 Tage BlackRookHochprofitabel

 
  
    #2254
28.09.21 22:12
TeamViewer ist super, das mit der Dividende ist irrelevant. Ein Unternehmen geht nicht an die Börse, um 2 Jahre später die Kapitaleinnahmen wieder auszuschütten. Das Geld wird für Investitionen benutzt und Wachstum generiert, ein ganz normaler Prozess…

Ich hab aktuell keine Trading Position, nach meiner Elliot Wellen Theorie sollte der Abwärtsimpuls noch etwas laufen. Aber es gibt viele Charttechnische Analysen, meine kann falsch sein. Aktien kaufe ich trotzdem final noch nicht.  

914 Postings, 129 Tage fob229357651so machen das

 
  
    #2255
29.09.21 10:06
Unternehmen.

Es soll aber auch welche geben wo der Chef seine Hobbys und den Narzissmus auf Kosten der Aktionäre und der Firmenkasse auslebt, soll es geben hab ich gehört.
Es soll sogar welche geben die danach an die Aktionäre eine Gewinnwarnung ausgeben, aber dass ist selten und fast auch nicht vorstellbar.

Kann man froh sein...................................  

104303 Postings, 7937 Tage KatjuschaOh Mann

 
  
    #2256
5
29.09.21 10:18
Deinen Sarkasmus kannst du dir echt sparen.

Die Gewinnwarnung war einfach nur eine logische Folge der höheren Werbebudgets. Daran ist erstmal garnichts hintergründig. Man kann diese Werbedeals mit ManUnited oder F1 ja gerne unterschiedlich bewerten. Der Eine feiert das, der Andere sieht es kritisch, aber trotzdem ist daran jetzt nichts wahnsinnig besonderes. Sowas gibt es in vielen Unternehmen, mehr oder weniger ausgeprägt.

Es wird halt die Gewinne für 4-5 Jahre etwas geringer ausfallen lassen als sie hätten sein können. So what?
Dennoch dürfte Teamviewer in der Lage sein, in den Jahren 2022 bis 2025 weit über 1 Mrd € FreeCashflow zu erwirtschaften. Und nach 2025 fallen dann diese Investitionen vermutlich weg, was den nächsten kleinen Sprung in der Profitabilität auslöst. Wobei der so hoch dann garnicht mehr wirken dürfte, weil man 2024/25 eh schon EBITdas und Cashflow von 500 Mio pro Jahr erzielen könnte. Da wirken die 50-60 Mio, die man jetzt für ManUnited ausgibt, gleich viel geringer als beim aktuellen Gewinnniveau von vielleicht 250-270 Mio Ebitda.

914 Postings, 129 Tage fob229357651raus aus dem call und ab durch die Mittte

 
  
    #2257
29.09.21 10:21
,weit weg  

219 Postings, 626 Tage HühnerbaronIch bin auch nicht so versessen auf das Papier

 
  
    #2258
29.09.21 14:16
…mir missfällt der Großaktionär im Hintergrund, der nach Maßgabe neue Aktien auf den Markt wirft. Der Vorstandschef mit seinem überstrapaziertem Gehalt, der Wahnsinnswerbedeal mit Manchester United , der meines Achtens zu früh und zu happig war. Insgesamt erschleicht mich hier ein ungutes Gefühl, ich bleibe vorerst ( weiterhin) an der Seite. Sollten wir allerdings noch Kurse um die 20 sehen, werde ich mit einer kleinen Posi einsteigen …  

51 Postings, 3835 Tage truemmerwenn man sich den Monatschart anschaut...

 
  
    #2259
2
29.09.21 14:24
befindet sich TV in einem spannenden Bereich. Für Optimisten bietet sich (aus meiner Sicht) ein gutes CRV für einen Einstieg.  
Angehängte Grafik:
tv.jpg (verkleinert auf 60%) vergrößern
tv.jpg

1659 Postings, 1338 Tage crossoveroneTMV bietet

 
  
    #2260
1
29.09.21 14:45
Datenschutzkonforme Lösungen, während die US-Player wie Bspw. Google
die EU-Normen zum Datenschutz, nicht leisten können.

https://www.derfinanzinvestor.de/kommentare/...ld-ventures-teamviewer  

219 Postings, 626 Tage HühnerbaronHab gerade mal nachgeschaut

 
  
    #2261
29.09.21 14:53
welche Fonds hier noch an Bord sind. Dr.Jens Erhardt war lange dabei und sehr positiv gestimmt. Ich kann aber in der Auflistung aktuell  keinen Fonds mehr von ihm entdecken…vielleicht liege ich aber auch daneben oder hab unzureichende Infos…weiß  jemand mehr …?  

914 Postings, 129 Tage fob229357651Hühnerbaron auf dem richtigen Weg !

 
  
    #2262
29.09.21 15:07
25 als nächstes Ziel geht dann wohl schnell, auch so die Analysen, ist ja nicht schwer zu sehen. Put rein.

TeamViewer-Aktie crasht: So tief kann es jetzt noch gehen
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...h-gehen-1030829778
 

914 Postings, 129 Tage fob229357651oder so

 
  
    #2263
29.09.21 15:18

7515 Postings, 7353 Tage bullybaerwenn es doch immer nur so

 
  
    #2264
1
29.09.21 15:34
einfach wäre.... TV notiert fast auf Corona Tief. Fundamental steht TV jedenfalls besser da als noch vor 1,5 Jahren ... 21er KGV unter 30

Spannend ist die Kooperation mit SAP... die Insider haben jedenfalls im August zu Kursen um 26 kräftig zugelangt (Steil, Gaiser, Abraham)  

104303 Postings, 7937 Tage KatjuschaAlso ein 21er KGV unter 30 hat man sicher nicht

 
  
    #2265
1
29.09.21 15:39
Das dürfte eher bei 80-90 liegen.

Ist aber ziemlich unerheblich in dieser Unternehmensphase, da TV wenig kapitalintensiv ist und stark wächst. Dadurch haben wir für das kommende Jahr nur ein EV/Ebitda von 15 und EV/FCF von 18-20. extrem gering für so ein Unternehmen.
Und das skaliert in den Folgejahren dann nochmal erheblich, so dass man für 2024 schon auf ein EV/FCF von 10 kommen kann.

4450 Postings, 4270 Tage hartigan83etwas zu früh

 
  
    #2266
1
29.09.21 15:51
aber bin heute bei 26,50 eingestiegen. Sollte die 25,50 fallen werde ich bei 22/23 doppelte Position nachlegen.
Sehe es lamngfristig ;)  

2512 Postings, 3273 Tage Kasa.dammhartigan 83

 
  
    #2267
1
29.09.21 16:11
so sieht es auch Stefan Heibel.
Bin bei 26€ eingestiegen.
TV übernimmt bei uns für alle Schulen im Schwalm-Eder-Kreis als auch Bundesweit die Classroom-Lösungen für den Online-Unterricht. Teamviewer will sich durch eigene Softwarelösungen, webbasiert, von den US-Anbietern absetzen.
Denke, man sollte dem Unternehmen etwas zeit geben.  

914 Postings, 129 Tage fob229357651wenn der CEO da mal weg wäre

 
  
    #2268
29.09.21 16:15
dann wäre es interessant, vorher nicht.  ( will da aber nicht zu weit vorgreifen )  

713 Postings, 4752 Tage anon99@Kasa.damm

 
  
    #2269
29.09.21 16:16
Was meinst du mit bundesweit?

Denke hier kann es noch bis 20 runter gehen. Das Problem ist, dass man fast den ganzen Gewinn ins Marketing gesteckt hat und gleichzeitig das Wachstum immer mehr nachlässt:

Wachstum von Halbjahr zu Halbjahr:
2018/2019 80%
2019/2020 20%
2020/2021 10%

Deswegen ein gut gemeinter Ratschlag: Passt bei der Bude auf und steigt nicht zu früh ein.  

104303 Postings, 7937 Tage KatjuschaMan hat fast den gesamten Gewinn ins Marketing

 
  
    #2270
1
29.09.21 16:34
Gesteckt?

Wie kommst du darauf?

Marketing ist keine reine Cashflow Position. Marketing steckt im Gewinn bereits drin. Und das Ebitda und der operative Cashflow dürfte dieses Jahr vs rund 250 Mio € liegen, trotz der hohen Marketingkosten.


Was das Wachstum betrifft, sind die Billings um 22,2% währungsbereinigt im 1.Halbjahr gestiegen. Das AEbitda lag bei 147 Mio €. Die abgegrenzten Umsatzposten und Sonderaufwendungen führten zu einem geringeren Ebitda und EBIT. Dieser Effekt wird sich aber die nächsten Jahre umkehren. Das wird das Wachstum wieder beschleunigen, bei Umsatz und überdurchschnittlich Gewinn.

713 Postings, 4752 Tage anon99@Katjuscha

 
  
    #2271
29.09.21 16:42
Es interessiert niemanden, wie hoch der operative Cashflow ist, was zählt ist, wieviel übrig bleibt. Und dass dürften maximal 150 Mio. Euro für 2021 sein. Für ein Unternehmen, dessen EV 5,6 Milliarden beträgt ist das in Anbetracht von nur noch 10% Umsatzwachstum ist die Bewertung OK aber auch nicht billig.  

1068 Postings, 4556 Tage b336870Doppelboden

 
  
    #2272
1
29.09.21 16:43
Wenn ich meinen Candlestick - Chart anschaue denke ich , dass ein Doppelboden
bei 25,11 € gebildet wird. Dann Trendumkehr .

Die 25,11 € wurden bereits am 04.08.21 mit dem Tiefpunkt der Kerzenspitze erreicht.
Somit Doppelboden.

Gehe davon aus, dass Tiefpunkt vom 13.10.19 von 21,38€ - Tiefpunkt Kerzenspitze - nicht mehr erreicht wird.
Chartsignale wieFast und Slow Stochastik, RSI sprechen eine andere Sprache.  

118 Postings, 1697 Tage Watcher2017Herbstlage, Doppelboden ja, aber schwierig schon.

 
  
    #2273
29.09.21 16:54
Ja, mit dieser Herbstlage 2021 zeigt sich öfter, dass Kurse, die früher nicht hoch kamen, nun wieder fallen. Ich stimme der Idee von "Doppelboden" bei, richtungsweise schon.  Und ich bemerke, dass die Anleger dieses Jahr bei einigen Aktien immer weiter kaufen sollen, es gibt da kein Erbarmen in der Kurve und auch wenig "Sinn". Da ist ein Geld in der Börse, wie nicht zuvor in den Jahren, denke ich. Was man davon halten soll, ist mir nicht ganz klar.  

1263 Postings, 270 Tage Stegodontes wird gedrückt

 
  
    #2274
1
29.09.21 17:17
bis nichts mehr geht. So kommt mir das aktuell vor, als wenn da irgendwelche Adressen den Kurs einfach nicht hoch kommen lassen wollen. Wahrscheinlich will man unter die 25€.

Von mir bekommen die keine Anteile zum niedrigen Preis, wenn es mal dreht. 34€ pro Aktie Schmerzensgeld müssen schon sein, mindestens!

Es müsste nur mal eine größere Adresse kaufen und die Heuschrekcen verjagen. Wir Kleinanleger können da leider nur zugucken.  

24 Postings, 157 Tage delta_limafob229357651

 
  
    #2275
2
29.09.21 17:20
Ach der Morefamily! Ja moin! xD

Immer wieder diese Insider-Andeutungen. Unverkennbar.  

Seite: < 1 | ... | 88 | 89 | 90 |
| 92 | 93 | 94 | ... 273  >  
   Antwort einfügen - nach oben