SNP auf dem Weg zu einer software company


Seite 10 von 60
Neuester Beitrag: 07.05.24 18:23
Eröffnet am:20.08.20 18:47von: allavistaAnzahl Beiträge:2.496
Neuester Beitrag:07.05.24 18:23von: allavistaLeser gesamt:531.805
Forum:Börse Leser heute:84
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 60  >  

459 Postings, 2250 Tage JesseL@Herr K.

 
  
    #226
14.10.20 19:11
Hab den gleichen Chart auf Tagesbasis, deckt sich grob.

Aufwärtstrend läuft knapp unter 50, darüber hinaus läuft bei 50 noch eine horizontale Unterstützung. In Summe ist um 50 ne gute Unterstützung.
Hätte nix dagegen wenn 54-56 hält.

Der Thread lebt von unterschiedlichen Sichtweisen, deshalb bin ich für jedes kritische Posting zum Invest dankbar. Es schärft nochmals die Sinne!


 

4095 Postings, 6477 Tage allavistaNachdem der Kurs weiter in die Grütze geht

 
  
    #227
3
15.10.20 09:22
hier was zum aufheitern

Mittlerweile hat man auf der internationalen Seite weitere Businesspartner, siehe Laufband, Wipro ist davon ne Riesen Hausnummer
Wipro Limited ist ein multinationales Unternehmen für Dienstleistungen aus den Bereichen IT Consulting und Systemintegration mit Hauptsitz in Bangalore, Indien. Stand März 2015 arbeiten 158.200 Mitarbeiter für Wipro und unterstützen über 900 der Fortune-1000-Unternehmen in 67 Ländern.

Huawei (mit denen hat man ja schon vor n paar Jahren mal ne Partnerschaft geshlossen, dürfte sich wohl jetzt vertiefen)

Accely was kleineres.

Wipro ist neben noch anderen neuen, auch Sponsorpartner Transformationworld

Wir sehen hier noch einiges dieses Jahr..  

459 Postings, 2250 Tage JesseLVCM hat um 0,1% erhöht

 
  
    #228
16.10.20 09:16
Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen
Zu folgendem Emittenten wird vom oben genannten Positionsinhaber eine Netto-Leerverkaufsposition gehalten:

SNP Schneider-Neureither & Partner SE

ISIN: DE0007203705

Datum der Position: 15.10.2020

Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 1,21 %  

585 Postings, 4000 Tage MäusevermehrerWenn an der Börse der Lockdown gespielt wird

 
  
    #229
16.10.20 10:46
ist es leicht möglich dass der Shortie im Bereich 40 Euro covern kann.  

459 Postings, 2250 Tage JesseLOder

 
  
    #230
16.10.20 10:55
>60 wenn die Tage ein neuer Daimond Partner präsentiert wird.

Such es Dir aus......
 

3546 Postings, 2558 Tage HamBurch...das Rad dreht sich relativ schnell...

 
  
    #231
16.10.20 13:45
sieht man zB. an Daimler...Q2 ein Verlust von €1,7 Mrd verbucht...und jetzt für Q3 einen Vorsteuergewinn von € 3 Mrd verkündet...
Klar die Unsicherheit eines weiteren lockdows kann nicht wegdiskutiert werden...aber letztendlich entscheidet der Markt ob das Glas halbleer oder halbvoll sein soll.  

57 Postings, 2578 Tage hoooweeeWirklich ein Trauerspiel hier .....

 
  
    #232
19.10.20 16:22
Lt. Bundesanzeiger hat der Leerverkäufer letzten Donnerstag nochmals seine Position aufgestockt....

Voleon Capital Management LP
Berkeley
Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen
Zu folgendem Emittenten wird vom oben genannten Positionsinhaber eine Netto-Leerverkaufsposition gehalten:

SNP Schneider-Neureither & Partner SE

ISIN: DE0007203705

Datum der Position: 15.10.2020

Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 1,21 %




Hat jemand Erfahrungen damit?! Bzw. eine Einschätzung wielange / wieweit er den Kurs drücken will?  

459 Postings, 2250 Tage JesseLdie Meldung

 
  
    #233
19.10.20 16:31
ist vom 16.01, siehe weiter oben im Thread......

Suche im Bundesanzeiger nach "Voleon Capital Management LP", dann wirst du sehen, dass der Fond einige Shortpositionen hat.

Deine weiteren Fragen kann man nicht seriös beantworten. Da müsste dich direkt an den Fond wenden-)


 

1265 Postings, 3207 Tage matze91LV aktueller Stand

 
  
    #234
19.10.20 16:52
@ Jessel

16.01.2020 dürfte nicht richtig sein.

Stand heute LV:

                              §
Voleon Capital Management LP SNP Schneider-Neureither & Partner SE 1,21 %       15.10.2020 / Zuvor: 0,94 %      25.09.02020
 

31 Postings, 2607 Tage H 3 1 1 016.10 ist gemeint.

 
  
    #235
19.10.20 17:51

459 Postings, 2250 Tage JesseL#228

 
  
    #236
19.10.20 18:14

10377 Postings, 7814 Tage big lebowskyDas ist ein Trauerspiel hier

 
  
    #237
2
19.10.20 18:50
Praktisch ohne Gegenreaktion 20 Prozent minus in gut 2 Wochen. Letzte Woche drittschlechtester Wert im S DAX mit minus 11 Prozent. Das mit LV mag ja sein, aber kein UP, damit LV covern muss..?!

Hoffentlich kommt da nicht wieder eine ( halbe) Gewinnwarnung.

Technologisch mag SNP top sein, aber die IR schläft scheinbar auf dem Baum.

1265 Postings, 3207 Tage matze91Unternehmenskommunikation

 
  
    #238
19.10.20 20:45

M.E. müsste das Unternehmen, auch wenn es sich verbal zu neuen Geschäftspartner und zu neuen/bestehenden Partnerschaften tw. schon geäußert hat, in so einer schwachen Verfassung der Aktie an den Märkten schon mal stützend über künftige positive Erwartungen etwas konkreter informieren bzw. mögliche Bekanntmachen vorziehen, bis hin zu einer evtl. Prognoseanhebung.

Wenn man berücksichtigt, dass Voleon Capital Management letzte Woche durch hohe Eindeckungen von mind. 0,72%-Punkten den Aktienkurs stark gestützt hat (von 1,21% auf < 0,5 %), dann ist das mit dem Trauerspiel ja kaum von der Hand zu weisen. Also die Interessenwahrung der Investoren scheint mir hier eher wenig ausgeprägt zu sein.
 

459 Postings, 2250 Tage JesseLVCM

 
  
    #239
19.10.20 20:48
hat seine Shortposition ausgebaut!



 

1265 Postings, 3207 Tage matze91Bundesanzeiger Abfrage

 
  
    #240
19.10.20 21:12
Danke für den Hinweis Jessel, hab nochmals nachgeschaut.
Der Fehler lag bei mir (an der Schreibweise im Auswahlfenster) nach der Eingabe des Emittenten ist die LV-Posi von 1,21 % nicht als Bestand erschienen.

Sorry Freunde!

 

4095 Postings, 6477 Tage allavista@matze91, jetzt lass mal die Kirche im Dorf

 
  
    #241
2
19.10.20 21:32
Wie viele Infos brauchst Du denn noch vom Unternehmen. Noch mehr Infos kennt man doch nur von Wirecard und ich denke davon hattest Du genug.

Man kann ja kaum erwarten, das wenn der Kurs 2 Wochen nach gibt, daß Unternehmen in der quiet Season groß die Werbetrommel rührt.

Es müssen wohl erst noch die letzten ungläubigen, rausgeschüttelt werden...

In der jetzigen Unternehmensentwicklung, wechsel hin zum Softwareanbieter und ausrollen des Partnermodells, sind naturgemäß die Sichtbarkeit geringer und Unsicherheiten erhöht. Folglich haben wir hier auch noch Vola.

Wir werden sehen..

In zwei Wochen auf der Transformationworld sehen wir vlt. auch die ein oder andere Partnermeldung..  

464 Postings, 1985 Tage dx30dxDas

 
  
    #242
1
19.10.20 23:46
einzige Problem mMn ist das Management bei SNP. Technologisch führend aber Management unterirdisch.....siehe an der bestätigten Prognose ende März und dann die Gewinnwarnung mitte/ende April. Weiteres Beispiel war die Aussage auf der HV das man nicht beabsichtigt neues Kapital aufzunehmen und dann kam paar Wochen später die Kapitalerhöhung.

Wiegesagt, technologisch top, aber Management unterirdisch. Daher möchte ich hier einen ordentlichen Discount wenn ich hier einsteige, <50 bin ich wieder am start.  

459 Postings, 2250 Tage JesseL@dx30dx

 
  
    #243
2
20.10.20 07:15
Ich würde nicht in ein "unterirdisches" Management investieren!
Das Investment steht und fällt mit dem Management!

Dennoch zu investieren erscheint für mich völlig sinnfrei.  

22 Postings, 1326 Tage KorotraPartnerschaften werden regelmäßig verkündet

 
  
    #244
20.10.20 08:13
Und trotzdem ist kein Ende des Abwärtstrends in Sicht

https://blog.snpgroup.com/transformation-newsblog/...egic-partnership  

31 Postings, 2607 Tage H 3 1 1 050%+

 
  
    #245
20.10.20 09:39
Was habt ihr eigentlich alle? SNP hat auf Jahressicht ein Plus von über 50%. Ich wäre froh, wenn mein ganzes Depot so performen würde.  

396 Postings, 2947 Tage FritzBoxDer Kursverfall liegt nicht am Management,

 
  
    #246
20.10.20 10:02
sondern an zittrigen Aktionären, die bei solchen Kursen ihre Anteile hektisch auf den Markt schmeißen. Ich bin langfristig investiert und freue mich über die tollen Schnäppchen zum Nachlegen... SNP ist auf lange Sicht eine Super-Investition, daran kann die kleine Delle zwischendurch auch nichts ändern. Habe eine ähnliche Situation bereits vor einigen Jahren bereits bei Ströer erlebt...  

464 Postings, 1985 Tage dx30dxich

 
  
    #247
20.10.20 12:40
wollte hier niemandem zu nahe treten das ist einfach meine Meinung gewesen. Ich finde halt nur wenn das Management die Prognose bestätigt und dann 3 Wochen ne Gewinnwarnung rausgibt das irgendwas nicht stimmen kann. Und matze91 hat nicht ganz unrecht. Heute wieder -2% ohne wirkliche Gegenbewegung...bei SNP war das häufig so in der Vergangenheit das irgendwas im Busch war. Das sind nur meine Erfahrungen die ich über die Zeit bei SNP gemacht habe. Aber wiegesagt nur meine Meinung.  

1030 Postings, 8747 Tage königMisstrauen

 
  
    #248
1
20.10.20 12:53
SNP ist nun wahrlich keine Wohlfühlaktie!
Die meisten haben schon so ihre Erfahrungen mit Mister ASN gemacht. Es ist ein bisschen wie am Pokertisch hier.
Man weiß, dass man ein gutes Blatt spielt und hofft nicht einem großen Bluff aufzusitzen..
Ein gewisse Portion Angstschweiss scheint bei SNP dazuzugehören ;-)  

459 Postings, 2250 Tage JesseLich finde es

 
  
    #249
1
20.10.20 12:59
abenteuerlich, dass Management als "unterirdisch" zu bezeichnen.

Als Begründung die gesenkten Prognosen und die Ke.
Ende März war das sicher nicht absehbar, dass ganze Industriezweige wie Automotiv und Aircraft alle Projekte stoppen.
Kein Unternehme kündigt lange im Vorfeld eine Ke an, das belastet nur unnötig den Kurs. Abwicklung der KE bewerte ich positiv.

Im Gegenzug beschreibt du SNP als technologisch führend. Ist keine Managementleistung?

Du merkst selbst was du hier verzapfst, oder?







 

464 Postings, 1985 Tage dx30dxnaja

 
  
    #250
20.10.20 13:06
1) die Gewinnwarnung: Wieso hat ASN nicht einfach KEINE Prognose gegeben wie 99% aller anderen Unternehmen? Man hat die Prognose bestätigt um sie dann wieder zurückzunehmen....

2) die KE: Es ging mir bei der KE nicht um die KE an sich , sondern die Kommunikation. Wenn man zuvor sagt, wir benötigen KEIN zusätzliches kapital und dann paar Wochen später ne KE macht komme ich mir etwas veräppelt vor.

3) Die Technologie hat ja nicht unbedingt was mit dem Management zu tun. Sind zwei völlig verschiedene Sachen.

Und nur am Rande, das was ich hier "verzapfe" denken sich auch einige Fonds.  

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 60  >  
   Antwort einfügen - nach oben