Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.


Seite 842 von 846
Neuester Beitrag: 12.04.24 18:31
Eröffnet am:16.02.16 07:06von: spgreAnzahl Beiträge:22.148
Neuester Beitrag:12.04.24 18:31von: Robbi11Leser gesamt:4.148.432
Forum:Börse Leser heute:326
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | ... | 840 | 841 |
| 843 | 844 | ... 846  >  

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Heute

 
  
    #21026
23.01.24 18:21
ist Venus in den Steinbock ( Dez ) gewechselt. Das Trigon zu Jupiter ( genau am 29.1. ) sollte zu wirken anfangen. Venus im Stbk macht natürlich auch in Geldsachen vorsichtig.   Vollmond  im Quadrat zu Jupiter sollte trotzdem dominanter sein und schwächeln , siehe oben.
Glückliche Langeweile an der Börse  ist doch nicht schlecht.  

Optionen

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Die Sezessionskriege

 
  
    #21027
27.01.24 15:41
fanden 1862 bis 1865 statt. Von 2024  aus ist das so lange her wie die Umlaufzeit des Pluto um die Sonne ca 248 Jahre,    Nach 1865  hat es keinen interamerikanischen Krieg mehr gegeben.  
Ich kann nicht behaupten, daß ich den USA oder anderen Staaten dankbar sein kann.  
Aber Astro ist schon interessant, daß mit dem Eintritt Plutos  in den Wassermann  an die Sezessionskriege erinnert wird.   Interessant ist auch ,daß Biden  die Lng Lieferungen einstellen will.  
 

Optionen

245 Postings, 198 Tage enrgEur/USD langfristig

 
  
    #21028
2
27.01.24 16:29
bewegte sich seit 2008 abwärts, wobei die Bewegung uU. abgeschlossen ist. Der Kurs könnte idealerweise noch kurzfristig runter auf 1,01 - 1,04, um dann eine neue stärkere Aufwärtsbewegung zu starten.
Politisch gesehen wäre dafür die Emanzipation Europas von den USA erforderlich, und die Möglichkeit eines stärkeren Handels mit den natürlichen Partnern im Osten, vor allem Russland. Eine friedlichere Zeit würde mMn folgen, denn Handel reduziert immer das Kriegsrisiko. Weniger Staat und mehr freie Wirtschaft ebenso.
In den USA müsste dafür ein Umdenken stattfinden und ein Abfinden mit einer Rolle als Regionalmacht, die sich nicht mehr in Eurasien einmischt. Heute fast undenkbar, vor allem da es einen extremen Beschnitt des Miltärbudgets und der kriegerischen Ambitionen zur Folge hätte.  

Optionen

Angehängte Grafik:
eur_usd(1).png (verkleinert auf 27%) vergrößern
eur_usd(1).png

8227 Postings, 3650 Tage Robbi1129.1.

 
  
    #21029
28.01.24 12:57
Mond im Trigon zu Merkur ,Uranus  und Mars . Mars also im Trigon zu Uranus. Das ergibt plötzliche Energieschübe.  Kommende Mitternacht Mond in Opposition zu Neptun. Mond steht in der Jungfrau.
Werden wir jetzt die 17 sehen ?   Ich bin sehe skeptisch und halte mich zurück.
30.1. Mond kommt mit einem Trigon zu Pluto in die Waage.
31.1. nach Mitternacht Mond im Quadrat zur Venus und eine Stunde später ein Trigon zur Sonne.
Ich schätze ,daß wir außer Monatsendekurspflege nicht viel sehen werden.  Außer später Handel ?
1.2. nach Mitternacht  Mond Quadrat Mars ,mittags Quadrat zu Merkur,nachts Quadrat zu Pluto.
      Dürfte ziemlich nervös machen. Geschriene Nachrichten sind schwerer zu verstehen.
2.2. Merkur steht im Sextil zu Neptun , Klarheit sollte vermisst werden.Mond im Trigon zu Saturn und in Opposition zu Jupiter, kommende Nacht noch im Sextil zu Venus und Quadrat zur Sonne.
Die Woche wird wohl in Unklarheit schließen.
Am 7.2. steht Venus im Trigon zu Uranus ,was plötzliche Verliebtheit bedeutet , bzw. Aktien ein Hoch generieren. Ich denke hier an Puteinstieg.
Viel Glück  

Optionen

2128 Postings, 6367 Tage winsiEUR/USD

 
  
    #21030
2
28.01.24 13:30

Hallo in die Runde

@enrg

EUR/USD langfristiger Chart reicht noch weiter als 2002, den die Geschichte des Währungspaares beginnt mit 1979


Zitat:

"Die in der unmittelbaren Nachkriegszeit vorherrschende Stabilität im internationalen Währungssystem war nicht dauerhaft. Turbulenzen an den internationalen Devisenmärkten bedrohten das gemeinschaftliche Preissystem der Gemeinsamen Agrarpolitik‚ eines der Hauptpfeiler der damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft. Spätere Versuche, stabile Wechselkurse zu etablieren, scheiterten an Ölkrisen und anderen externen Erschütterungen, bis 1979 das Europäische Währungssystem (EWS)en eingeführt wurde.

Das EWS beruhte auf einem Wechselkurssystem, mit dem die Kursausschläge der teilnehmenden Währungen innerhalb einer schmalen Schwankungsbreite gehalten wurden. Dieses völlig neuartige Konzept ermöglichte eine bislang beispiellose Koordinierung der Geldpolitik zwischen den teilnehmenden Ländern und wurde für mehr als ein Jahrzehnt erfolgreich betrieben. Und schließlich legten während der Amtszeit von Jacques Delors als Kommissionspräsident die Präsidenten der Zentralbanken der EU-Länder den sogenannten Delors-Bericht zu der Frage vor, wie eine Wirtschafts- und Währungsunion verwirklicht werden könnte."

Hier die Quelle

Anbei langfristiger Chart. Mit Glück hällt sich das Währungspaar noch im einsteigendem Kanal (blau). Allerdings herrscht seit Finanzkriese 2008 ein Abwärtstrend vor.

Optionen

Angehängte Grafik:
chart1.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart1.png

2128 Postings, 6367 Tage winsiEUR/USD

 
  
    #21031
1
28.01.24 13:37
Kurzfristig schiele aus das Szenario im Chart.

Optionen

Angehängte Grafik:
chart1.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
chart1.png

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Ist Gold rechts ?

 
  
    #21032
1
29.01.24 17:24
Minister Heil möchte klare Meinungen in den Betrieben und Genossenschaften gegen Rechts.
Was geht ihn da eine Verfassung an ?   Bald gibt es rechte Blinddärme und Zahnspangen,die nicht mehr behandelt werden.  Rechte Brötchen und Hühnerbrüstchen können nicht mehr verkauft werden, zumal sie bald sowieso mit 3D Druckern hergestellt werden. Aber Achtung, sind diese nicht rechts ?
So erleben wir jetzt Merkur und Mars im Stbck . Die Coronaleute sind nicht hinter Gitter ,darf man denken.
Halt ! Darf ich nicht !    Paris wird wohl morgen von Bauern abgeriegelt.  

Optionen

240 Postings, 554 Tage Kuddel82Dax Daily

 
  
    #21033
1
30.01.24 14:03
Das nächste Ziel wäre entweder, die obere graue Linie oder im unteren Bereich die nächste rote Linie. Die Diagonale habe ich an den Pfeilen angelegt. Bevor ihr eine entscheidung trefft würde ich abwarten was an der grauen und an der unteren roten Linie passiert. Vielleicht kann winsi, enrg oder Robbi helfen??  

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt.gif (verkleinert auf 27%) vergrößern
unbenannt.gif

2128 Postings, 6367 Tage winsiHallo in die Runde,

 
  
    #21034
30.01.24 18:26
Dow (bild 1), DAX Kursindex (Bild 2) und/oder DAX Perf. Index (Bild 3) sind an Widerstände angekommen (übrigens hatte, von DAX nach oben mehr gehalten). Schaut Indikatoren an => negative Divergenz (ok, bei so einem starken Aufwärtstrend ist das nicht nicht immer Aussagekräftig)
Dow und im DAX in den nächsten Tagen, Signaltage (DAX-morgen und DOW -heute + 01.02) und danach bis Ende Februar nichts mehr. Könnte man von einer gerichteten Bewegung ausgehen, wie auch immer diese dann ausfällt.
Und was haben wir morgen für Termine? Richtig, FED Sitzung. In wie weit diese für Märkte wichtig sein wird, habe noch keine Ahnung. Fakt ist, nach Signaltagen ist immer noch grün und man wartet einfach auf morgen :-)

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt-min.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt-min.png

2128 Postings, 6367 Tage winsiSignaltage

 
  
    #21035
30.01.24 18:47
mit Signaltagen zeigen auch gewisse Währungspaare auf Vorliebe zum FED Termin

Optionen

2128 Postings, 6367 Tage winsisorry, wie immer Chart vergessen :-)

 
  
    #21036
1
30.01.24 18:47

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt-min.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt-min.png

2128 Postings, 6367 Tage winsiDAX Kursindex

 
  
    #21037
1
31.01.24 21:04
schon mal heute mit einem Shortsignal aus dem Handel rausgegangen. Dow ist noch unentschlossen, aber Signaltag ist ja auch erst am 01.02.
StopBuy Short DAX unter dem Tagestief von heute? ;-) und SL @1,128 Extension CB

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt-min.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt-min.png

5769 Postings, 3582 Tage BrennstoffzellenfanGeopolitik, Dividenden und Earnings

 
  
    #21038
1
01.02.24 17:58
Die anstehende US-Vergeltung im Nahen Osten dürfte den Goldpreis und insbesondere die Goldproduzenten (Hebel auf Goldpreis zuzüglich vierteljährlichen Dividenden) durchstarten lassen...

http://www.barrick.com mit den nächsten Quartalszahlen (Earnings Call) am Mittwoch, 14. Februar 2024 und dem nächsten Dividenden-Stichtag am 29. Februar 2024:

https://finance.yahoo.com/quote/GOLD?p=GOLD    

2128 Postings, 6367 Tage winsiDow Jones

 
  
    #21039
01.02.24 20:31
es ist nicht zu fassen... Egal was FED sagt, der Markt spekuliert wohl auf sinkende Zinsen in der zweiten Hälfte 2024 (Chart 3)....
Dow mit der gestrigen Kerze erst mal auf Short gezeigt. Heute ziehen die wieder hoch. Je nach dem wo Schlusskurs erfogt => morgen über dem Tageshoch von heute => wieder Long Signal. Würde wiederrum bedeuten, dass Dow aus dem aufsteigenden Trendkanal nach oben ausbricht. Richtung 41.100?
DAX wird dann auch mitgezogen und falsches Signal anzeigend. Hmm  

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt-min.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt-min.png

245 Postings, 198 Tage enrgNasdaq Impulswelle

 
  
    #21040
1
02.02.24 18:49
könnte man zumindest so sehen, übergeordnete Welle 3 und 5 wären etwa gleich lang, dann wäre bei ca 18k das Top zu suchen. Die Frage ist nur, was diesen Bullrun stoppen soll...?  

Optionen

Angehängte Grafik:
nasdaq-100(1).png (verkleinert auf 36%) vergrößern
nasdaq-100(1).png

2128 Postings, 6367 Tage winsi@enrg

 
  
    #21041
03.02.24 13:45
gute Frage!!! :-)
Dow hat zwar auf long gedreht, blieb aber noch mit Schlusskurs im Kanal. Der nächster Widerstand lauert schon bei 39.000. Aber bis Ende März gibts dort keine Signaltage (mögl. Widerstände in der Zeit), somit rechne ich damit, dass 39.000 brechen wird. Bis 41.000 sehe ich bei Dow keine weitere Preiswiderstände.
Für DAX würde das, wie schon geschrieben, ein Fehlsignal bedeuten.
Und vor allem, ist noch nicht geklärt, nach welchem Zyklus wird Dow dieses Jahr laufen...
Ich denke, ich halte bei den beiden Werten erst mal Füsse still.

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt-min.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
unbenannt-min.png

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Ab 5.2.

 
  
    #21042
03.02.24 15:08
Beobachten wir zunächst Merkur über Pluto ,genau am 5.2.,  dann Mars über Pluto ,genau am 14.2. ,wirksam ab 7.2. , und schließlich Venus über Pluto am 17.2., wirksam an 12.2.  
als Puteinstieg hatte ich den 7.2. anvisiert, weil Venus dann zu kommender Mitternacht im Trigon zu Uranus steht.
Mars/ Pluto ist Gewalt und Zerstörung  . Venus/Pluto  Ideal ,Liebe und Geld .
5.2. Mond im Schützen Sextil zur Sonne ,  Börse wohl hoch
6.2. Mond morgens im Quadrat zu Neptun , meist schlecht
7.2. nach Mitternacht Mond im Trigon zu Jupiter und Sextil zu Saturn, Abends Mond über Venus im Trigon zu Uranus .
8.2. Mond Sextil Neptun und über Mars,nach Mittag über Pluto , die Sonne steht im Quadrat zu Uranus.
    Es könnte sein,daß wir vor Mittag das Hoch sehen.
9.2. nach Mitternacht Mond Quadrat zu Jupiter abends vor Mitternacht Neumond im Quadrat zu Utanus
     Am Sa steht Mrkur im Quadrat zu Jupiter ,wirksam ab 9.2.  

Optionen

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Ergänzung

 
  
    #21043
03.02.24 15:20
Wie hoch der DAX steigen kann,siehe Charttechnik. Meiner Meinung  wird die Entwicklung  nach dem 7.2.  oder 8.2. morgens zunehmend gefährlich.  Vielleicht ist auch erst der Neumond eine Wende.
Eindeutig schlecht sehe ich die Woche nach dem Vollmond .  Ist wohl die wichtigste Aussage.
Mars mit Pluto ist in seiner Brutalität gefährlich , da gibt es nichts. ( Waffen,Vulkan ,Staat )  

Optionen

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Den Frieden bringen

 
  
    #21044
04.02.24 09:44
war schon bei den Römern oft ein Befehl, andere Völker zu besiegen oder mehr.
Unsere überlegene Zivilisation und unsere Werte  kann man bei Cäsar auch nachlesen.
Heute scheinen es Großkonzerne zu sein, welche das gesamte Samengut kontrollieren. Und wollen.  Auf ein Ideal, keinen eigenen Garten anlegen zu dürfen, verzichte ich gerne.  Die Bauernproteste kommen eigentlich Jahrzehnte zu spät.
Die Wirkung der Mars Pluto Konjunktion kann man vom 7.2. bis 20.2.  zu beobachten versuchen . nahe der Genauigkeit am 14.2. mit Sicherheit.
Möge sich unser individuelles Herz der großen Weite öffnen können, was auch immer geschieht.  

Optionen

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Jedes Lebewsen

 
  
    #21045
04.02.24 19:25
wie auch jedes Volk kämpft um seine Identität, sobald es sich seiner selbst bewußt wird.  Nimmt  man das Bewußtsein, nimmt man auch die Sprache und damit die Identität. Mit dieser auch die Kultur.
Wenn es Leute gibt, welche mir befehlen, wie ich zu sprechen habe, angefangen von der Unterscheidung von weiblich und männlich, ist das als ein Angriff auf die Identität zu verstehen.  Diese kulturellen Angriffe aud kulturellem Gebiet meine ich seit ca 1975  beobachten zu können  Incl Kontaktschuld  
Die jetzigen Auswüchse  sollten das extreme Ende dieser Bewegung bedeuten ?   Hoffentlich kehrt man zu  der Suche nach Identität zurück anstatt sie zu vernichten versuchen.  
Das hat auch auf Umwegen mit Blrse zu tun, da ohne wirtschaftlichen breit gefächerten Wohlstand jede Form von Kultur zu ersticken droht.  

Optionen

77 Postings, 267 Tage Klaus_CleberIm Chart bildet sich gerade

 
  
    #21046
1
06.02.24 14:09
ein Wimpel/eine Dreicksfahne: Das dürfte sich in Kürze abschließen und dann wird es einen Ruck in eine Richtung geben. Welche Richtung nur?

Ich vermute es, sehe es aber noch nicht ganz klar.  

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Heute morgen

 
  
    #21047
1
06.02.24 17:19
wie anvisiert schlecht und morgen Abend  Venus Trigon Uranus , wirksam ab heute Mittag .
Die 17 t haben wir geschluckt , morgen Abend  wieviel höher 300 ?
Spannend ist Mars über Pluto ,was mit brutaler Energie und Blick innden Hades zu tun hat. Betr Börse bin ich hier hilflos . Krieg und Hausse ? Verbrechen und Gold ?
Vorher Puten absichern.  

Optionen

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Mars Pluto

 
  
    #21048
06.02.24 17:22
genau am 14.2.   wirksam ab  8.2. zunehmend.  

Optionen

245 Postings, 198 Tage enrgEnergetisch besondere Portaltage

 
  
    #21049
07.02.24 21:24
im Februar begannen am 3.2. und gehen bis 12.2. gemäß einiger Schamanen
Wir sind also schon mittendrin :)

Dax könnte Top ausbilden, ein Blick auf die Banken ist wichtig. Vorsicht, wenn die Banken schwächeln (DeuBa und CoBa: wenn die Banken Probleme haben, müssen sie verkaufen, und sie sind massiv in Aktien investiert)
US-Banken werden von der FED gesponsert per BTFC, das zwar im Feb pausiert, aber im März wieder startet. Die Banken bekommen für Einlagen höhere Zinsen als sie für Kredite bei der FED zahlen - Geld aus dem Nichts für Nichts. Da muss man sich nicht über hohe Kurse wundern. Nur wohin soll das führen?

 

Optionen

8227 Postings, 3650 Tage Robbi11Venus

 
  
    #21050
08.02.24 10:44
Trigon Uranus gestern Abend eine Enttäuschung.  Und Puten verpasst. ( obwohl ich diese nach wie vor vorziehe ). Also warte ichbauf Calleinstieg .  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 840 | 841 |
| 843 | 844 | ... 846  >  
   Antwort einfügen - nach oben