LS telcom- Softwareperle mit Rekordauftragsbestand


Seite 63 von 65
Neuester Beitrag: 11.04.23 17:05
Eröffnet am:08.08.12 12:07von: KatjuschaAnzahl Beiträge:2.607
Neuester Beitrag:11.04.23 17:05von: Bezugs_Rec.Leser gesamt:343.970
Forum:Börse Leser heute:109
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | ... | 59 | 60 | 61 | 62 |
| 64 | 65 >  

110245 Postings, 8868 Tage KatjuschaMacht die Manager gleich sympathischer

 
  
    #1551
29.06.20 09:19
Habe deshalb mal gekauft. :)

56 Postings, 4183 Tage bhjdDer Wert

 
  
    #1552
02.07.20 11:42
scheint so langsam die Richtung zu wechseln. Bin auf 2-3 Jahre ziemlich optimistisch, dass man den Kundenmix verbessert und dabei das Projektgeschäft reduziert  

110245 Postings, 8868 Tage Katjuschawobei das Projektgeschäft in Zeiten des 5G Aufbaus

 
  
    #1553
02.07.20 12:24
ganz einträglich werden könnte.

Aktuell haut Corona halt voll rein. Q2 des Kalenderjahres dürfte nochmal richtig schlecht gewesen sein. Aber ich gehe auch davon aus, dass man in 2 Jahren ganz andere Zahlen sehen wird. Selbst wenn Corona sich noch länger hält, wird man lernen (auch im Reiseverkehr für Unternehmen wie Ls telcom) damit umzugehen. Das ist eine Frage der Organisation.

249 Postings, 5589 Tage lanvallFond...

 
  
    #1554
05.07.20 10:16
... scheint alle Anteile verkauft zu haben. In Deinem Link wird LS T. bereits nicht mehr aufgeführt. Dann kann's ja jetzt losgehen.
LG lanvall  

45 Postings, 4609 Tage PoorStandardVerkäufe im Juni

 
  
    #1555
1
06.07.20 08:48

Ja, wie ich vermutet habe, stand der Fonds hinter den Verkäufen. Gut zu sehen an den 10 letzten Transaktionen am Ende der Webseite (https://www.alpha-star-aktienfonds.de/depot/).

Aktion
AktieDatumStückKurs
VerkaufLS telcom 02.07.2020129263,24€
VerkaufLS telcom 26.06.2020659323,41€
VerkaufLS telcom 05.06.2020669403,34€

Damit dürfte von "dort" keine Abgabebereitschaft mehr zu erwarten sein.

Seit meinem letzten Posting sind auch wieder neue Campusnetze angekündigt worden (bspw. https://www.pressebox.de/inaktiv/vodafone-ag-cokg/...pa/boxid/1012798) und auch relativ positive Zeitungsartikel erschienen, die mutmasslich auf eine hohe Nachfrage der Industrie nach 5G hindeuten (bspw. https://www.golem.de/news/...etzen-bei-der-industrie-2006-149313.html).


 

17487 Postings, 6879 Tage ScansoftWas halt nervt sind bei LST

 
  
    #1556
10.07.20 14:03
Die Aktivierung der Entwickkungskosten. Das verzerrt die tatsächliche Profitabilität, insbesondere wenn man nicht wächst und Abschreibungsrisiken dadurch steigen. Seit Cegedim, Softing IFA Systems reagiere ich darauf allergisch. Bei ISRA hat's aber funktioniert  

407 Postings, 3620 Tage carpediemoggiWas is denn hier los?

 
  
    #1557
22.07.20 18:43
Nachbörslicher Ausbruch, finde aber nirgends ne Information??  

7019 Postings, 5651 Tage butzerleHanndel auf Xetra ausgesetzt

 
  
    #1558
22.07.20 23:22
da spekulieren möglicherweise manche auf Hammernews, denn so schlecht geht es denen doch eigentlich nicht, dass da massiv negative Dinge aufpoppen.  

7019 Postings, 5651 Tage butzerlesorry, die Uhr bei ariva

 
  
    #1559
23.07.20 00:16
heißt wohl nur, handelsplatz geschlossen. Also keine Aussetzung, nur offenbar außerbörslich stark nachgefragt.  

970 Postings, 4802 Tage Nenoderwohlitutnoch jeman hier...?

 
  
    #1560
24.07.20 14:53
bin optimistisch für die aktie... ganz schön runtergekommen und hier hat sich im tageschart eine divergenz macd zum kurs gebildet. diese woche kam das höhere hoch als ein kaufsignal... der letzte geschäftsberich hört sich nicht schlecht mit den großaufträgen, wenn die eingetütet sind dann könnten wir wieder richtung 8 euro laufen... zeit wärs! :-)  

970 Postings, 4802 Tage Nenoderwohlitutuuui...

 
  
    #1561
24.07.20 14:59
hier hat sich ja etwas getan... hätte ich doch all die posts gelesen... :-)  

56 Postings, 4183 Tage bhjdLS telcom erfolgreich in Afrika

 
  
    #1562
04.08.20 17:11
LS telcom AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
04.08.2020 / 17:04
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Lichtenau, Baden-Württemberg, 04. August 2020

LS telcom erfolgreich in Afrika

Beauftragungen von Regulierungsbehörden im Wert von EUR 5,3 Mio.

Lichtenau, Baden-Württemberg, 04. August 2020 - In der vergangenen Woche konnte die LS telcom Firmengruppe erfreuliche Auftragseingänge im Gesamtvolumen von ca. EUR 5,3 Mio. verzeichnen. Regulierungsbehörden zweier afrikanischer Länder beauftragten das Unternehmen jeweils mit der Lieferung eines Systems für die nationale Funkfrequenzverwaltung, das sog. Spektrum-Management. Mit diesen Systemen werden die Regulierungsbehörden unter anderem die Lizenzen für neue Mobilfunknetze vergeben und verwalten. Um sicherzustellen, dass die Lizenzbedingungen an jedem Sendestandort eingehalten werden und die Funksender bei anderen Nutzern keine Störungen verursachen, soll die LS telcom AG in einem der Länder auch ein umfassendes nationales Funküberwachungssystem liefern.

Die Bedeutung der Nutzung des Funkspektrums ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Neue Technologien, Breitbanddienste, Digitalisierungs- und Automatisierungsprojekte in der Industrie und auch im privaten Bereich führen zu immensen Steigerungen der Nutzer- und Gerätezahlen, die sich alle auf eine verlässliche, störungsfreie Vernetzung per Funk verlassen. Spektrum-Management, die Zuteilung der begrenzten nationalen Funk-Spektrum-Ressource, einschließlich der Kontrolle der Spektrum-Nutzung über gutes Monitoring ist daher immens wichtig für Wirtschaft eines Landes. Nicht zuletzt ist insbesondere in den aktuellen Zeiten der Pandemie auch eine gute Funkversorgung für Breitbanddienste und zur Verbreitung von Informationen über die normalen Rundfunkdienste essentiell wichtig.

"Über die Gewinnung dieser beiden Neukunden und die nun erfolgten Vertragsabschlüsse freuen uns umso mehr, da wir aufgrund der Corona-Pandemie die gesamten Verhandlungen aus der Ferne über Telefon- und Videokonferenzen führen mussten.", sagt Dr. Manfred Lebherz, der Vorstandssprecher der LS telcom AG und fügt hinzu: "Herausfordernd bleibt nun die Lieferung und Installation dieser Systeme unter den aktuellen Pandemie-Rahmenbedingungen, wobei wir diese möglichen Hürden ggf. durch Hinzuziehung unserer regionalen Tochterunternehmen und lokaler Partner erfolgreich bewältigen werden."

Der LS telcom Konzern ist sowohl technologisch als auch was die Anzahl der weltweiten Installationen integrierter Spektrum-Management und Radio Monitoring Systeme angeht führend.

Für LS telcom spielt der afrikanische Markt seit vielen Jahren eine wichtige Rolle. LS telcom hat hier bereits erfolgreich Projekte mit Kunden in 24 Ländern durchgeführt. Die beiden dazugewonnenen Neukunden vergrößern nochmals die internationale Reichweite des LS telcom Konzerns mit Kunden in weit über 100 Ländern.

Ende  

7019 Postings, 5651 Tage butzerleErstaunlich

 
  
    #1563
21.08.20 17:24
Mit welch geringem Volumen man den Kurs um 10% abschmieren lassen kann.  

45 Postings, 4609 Tage PoorStandardZahlreiche Frequenzzuteilungen für 5G-Campusnetze

 
  
    #1564
1
28.09.20 09:51

Der neuerliche Anstieg mag auch damit zusammenhängen, dass die Nachfrage nach 5G-Campusnetzen (und damit wohl auch der Beratungsbedarf) deutlich zugenommen hat im Vergleich zu den einigen wenigen Lizenzen Ende des letzten Jahres.
Die Bundesnetzagentur wird laut eigenen Angaben die Liste nun auch monatlich aktualisieren. Damit lässt sich der Verlauf noch besser nachvollziehen. LS telcom ist bei den einschlägigen Veranstaltungen auch dabei.

Immerhin sind wir schon bei 74 Zuteilungen, wobei einige von den von mir oben genannten noch nicht darunter sind:
https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/...00921_Campusnetze.html

 

45 Postings, 4609 Tage PoorStandardEmpfehlung von Börse Online

 
  
    #1565
1
01.10.20 12:36

7218 Postings, 2505 Tage CoshaDirekt das nächste Lebenszeichen

 
  
    #1566
1
23.12.20 10:14
Ein zweiter Großauftrag für LS Telcom.
Tot geglaubte leben länger...

https://www.ariva.de/news/...-grossauftrag-zur-modernisierung-9003564  

7218 Postings, 2505 Tage CoshaDas Boersengefluester

 
  
    #1567
1
28.12.20 16:53
kommentiert die neuen Großaufträge positiv und rät zum Kauf.

https://boersengefluester.de/...lcom-ertragsstarke-projekte-gewonnen/  

407 Postings, 3620 Tage carpediemoggiYes, leide seit 6 Jahren, aber irgendwann kommen

 
  
    #1568
28.12.20 17:42
sie alle wieder..im Sommer kräftig nachgelegt, und wenns sein muss warte ich nochmal 5 Jahre.
Glaube ich aber nicht, laufen genau in kommende Bedarfe rein und werden trotz aller Vertröstungen der letzten Jahre seriös geführt. Der Knoten musste sich irgendwann lösen, wieder zweistellige Kurse nur eine Frage der Zeit, immer vorrausgesetzt Gesamtmarkt bzw. Corona spielt mit.  

110245 Postings, 8868 Tage KatjuschaLöschung

 
  
    #1569
29.12.20 12:07

Moderation
Zeitpunkt: 24.01.21 11:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

853 Postings, 3952 Tage Homer_Simpsonwenn

 
  
    #1570
14.01.21 19:28
Die 10 letzten Beiträge gelöscht wurden wegen:exotischem Inhalt" muss man sich leider langsam über eine Alternative zu Ariva suchen. Schade!  

110245 Postings, 8868 Tage Katjuschals telcom hat fast Rekordauftragsbestand

 
  
    #1571
1
08.02.21 17:06
fast so hoch wie damals 2012/13.

steht aber noch nicht mal bei den Kurshochs von 8 € der letzten 3-4 Jahre.

ich gehe sogar davon aus, dass man irgendwann im Laufe des aktuellen Kalenderjahres den Rekordauftragsbestand erreichen wird. Schon allein deshalb weil das 1.Halbjahr 2020/21 noch relativ schwach beim Umsatz ausfallen dürfte, und sich dadurch mehr AB für die nächsten 1-2 Jahre auftürmen wird. Jeder Neuauftrag wird die Unterbewertung offensichtlicher machen. Nach Corona wird man den AB dann abarbeiten, was uns höchstwahrscheinlich dann 2021/22 auch Rekordumsätze und Rekordgewinne bringen wird.
Wenn dann noch das Thema 3G am Markt stärker gespielt wird, und man KGVs von 20 und höher zahlt, sind hier Kurse von 15 € denkbar.  

110245 Postings, 8868 Tage Katjuschanächste Auftragsmeldung

 
  
    #1572
1
12.02.21 16:18
auch wenn 1,8 Mio erstmal eher ein mittelschwerer Auftrag ist, aber interessant ist vor allem folgende Aussage.

"Nachdem die LS telcom AG bereits im Dezember 2020 mehrere große Projektverträge für sich sichern konnte, baut das Unternehmen mit dieser jüngsten Bestellung seinen Auftragsbestand weiter aus. Der Vorstand der LS telcom ist zuversichtlich, in naher Zukunft weitere ähnliche Erfolge verbuchen zu können."


Heißt also, man hat aktuell wohl einen Auftragsbestand oberhalb 53 Mio € und erwartet weitere ähnlich große Auftragsmeldungen. Läuft wie kürzlich erwähnt wohl auf Rekordauftragsbestand am Ende des laufenden Geschäftsjahres hinaus, so dass dann das Geschäftsjahr 2021/22 bei Umsatz und Gewinn sehr stark werden dürfte.  

7218 Postings, 2505 Tage CoshaWie ein Flug mit der Zeitmaschine

 
  
    #1573
1
12.02.21 16:35
wenn ich LS Telcom und Ecotel so sehe...  

110245 Postings, 8868 Tage Katjuschaich seh das aber bei beiden Unternehmen und Aktien

 
  
    #1574
12.02.21 16:49
als etwas nachhaltiger an als vor 7-8 Jahren.

Bei Ecotel haben wir eine komplette Umstrukturierung, die zum game changer werden könnte, während es die 5-10 Jahre zuvor  immer nur Flickschusterei mit kurzen Hochs und leider vielen Downs war. Ich kann mir bei Ecotel vorstellen, dass das 2.Halbjahr 2020 die Wende zu nachhaltig höherem Gewinn/Cashflow-Niveau war.

Und bei LS telcom muss man einfach sehen, dass damals 2012/13 es an einem einzigen Großauftrag lag, den man 2012 bekommen hatte. Das hat damals einmalig dafür gesorgt, dass man diese Auftrag über zwei Jahre hinweg abarbeitete, aber der Auftragsbestand im Grunde schon Tag 1 nach dem Großauftrag nur noch gefallen ist. Jetzt haben wir mehrere Großaufträge und ein paar mittelschwerer Aufträge, und dazu optimistische Vorstandsaussagen zur Zukunft neuer Aufträge, alles flankiert von der kommenden 5G Fantasie. Daher glaube ich, dass wir jetzt mehrere Jahre erleben werden, in den LS telcom zu den Umsätzen und Gewinnen in der Lage ist, die man damals in den Geschäftsjahren 2012/13 und 2013/14 erzielt hat, möglicherweise in einzelnen Jahren auch mehr als 4 Mio Überschuss erzielen wird, gerade jetzt in den ersten 1-2 Jahren nach Corona, wo der Investitionsstau in Berbindung mit 5G sich Bahn bricht.  

110245 Postings, 8868 Tage KatjuschaErich Honecker hätte sich über die Abstimmungs-

 
  
    #1575
05.03.21 11:24
Ergebnisse der HV nicht beschwert.

Hat jemand die HV gestern virtuell miterlebt?  

Seite: < 1 | ... | 59 | 60 | 61 | 62 |
| 64 | 65 >  
   Antwort einfügen - nach oben