E.ON AG NA


Seite 7 von 1902
Neuester Beitrag: 20.02.24 19:16
Eröffnet am:12.10.10 13:57von: niniveAnzahl Beiträge:48.536
Neuester Beitrag:20.02.24 19:16von: 011178ELeser gesamt:7.940.481
Forum:Börse Leser heute:1.253
Bewertet mit:
90


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 1902  >  

787 Postings, 8117 Tage Milu_IIE.ON nimmt Milliarden-Abschreibungen vor - Dividen

 
  
    #151
10.02.09 09:00
Gerade gefunden

E.ON nimmt Milliarden-Abschreibungen vor - Dividende trotzdem erhöht

08:57 10.02.09

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der größte deutsche Energieversorger E.ON (Profil) muss Abschreibungen in Milliardenhöhe auf seine Anteile in den USA und Südeuropa vornehmen. Wegen niedriger Wachstumsraten in den USA und einem Anstieg der Kapitalkosten berichtige der Versorger 1,5 Milliarden Euro im Konzernabschluss 2008 für den US-Energieanbieter US Midwest, teilte das Unternehmen am Dienstag in Düsseldorf mit. Für die im vergangenen Jahr für knapp 12 Milliarden Euro übernommenen Anteile vom spanischen Konzern Endesa seien 1,8 Millionen Euro Abschreibungen fällig.

Trotzdem soll der bereinigte operative Gewinn (EBIT) etwa 7 bis 8 Prozent über dem Vorjahresergebnis liegen. Damit landet E.ON in der Mitte der selbst angegeben Spanne von 5 bis 10 Prozent Plus. Der Konzern kündigte zugleich an, die Dividende um 9,5 Prozent auf 1,50 Euro anzuheben./nl/wiz  

Optionen

787 Postings, 8117 Tage Milu_IIKurs geht ganz schön runter

 
  
    #152
10.02.09 09:07
buy on Bad news ?  

Optionen

3309 Postings, 5747 Tage kirmet24usa

 
  
    #153
10.02.09 09:08
ich wußte gar nicht, das Eon in den USA eine so teure Tochter hat. Wann haben sie denn diese Perle gekauft?  

8273 Postings, 5622 Tage hollewutzE.On kaufenswert? habe mich zu wenig mit

 
  
    #154
10.02.09 09:12
beschäftigt! Wer kann helfen

Unterstützung:  19.0 / 21.0 / 23.0    Widerstand:  27.5 / 31.0 / 33.5  
 
Unser Pivot-Punkt steht bei 27.5.
Unsere Meinung: Solange 27.5 nicht überschritten werden, erwarten wir eine Abwärtsbewegung mit 23 und dann 21 als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Unser Baisse-Szenario würde erst durch das Überschreiten von 27.5 entkräftet. In diesem Fall dürfte die Aktie zunächst auf 31 und dann 33.5 steigen.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind gemischt und mahnen zur Vorsicht.


Quelle Cortalconsors

787 Postings, 8117 Tage Milu_IIhab Sie drin

 
  
    #155
1
10.02.09 09:21
24,45 KK  

Optionen

1435 Postings, 6182 Tage gemuesefrauDividendenrendite von

 
  
    #156
1
10.02.09 09:28
derzeit 6,1%, das ist doch ganz angenehm.
Hab sie schon seit 4 Jahren zu 19€ (Rendite 7,9%) im Depot, wird sich sicher wieder entsprechend erholen, sobald sich der Gesamtmarkt nach durchlaufen des Wirtschaftstiefs erholen wird.

Viel Erfolg!  

13396 Postings, 6213 Tage cv80E.on...

 
  
    #157
10.02.09 10:12
...erholt sich schön vom Tagestief................

...und das, obwohl der DAX weiter abgibt! Ein Gutes Zeichen!



@Milu: Gut getroffen!

Hab meine e.on noch 2008 zu ~ 24 EUR ergattert! ;-)

Optionen

9 Postings, 5515 Tage olshRendite...

 
  
    #158
10.02.09 10:32
Besser geht's doch gar nicht. Dividende von 1,50 € + einen EK von gut 24 € am 22.01.09 macht ca. 6,2 % Rendite. Frage mich nur, wer eine solche Aktie heute wieder für 24,30 verschleudert hat (und warum) ???   

Optionen

731 Postings, 5894 Tage Geizbonzendrecksauhoffe dass wir endlich die EUR 25,- überwinden

 
  
    #159
10.02.09 10:51

1051 Postings, 6273 Tage alffffSolide

 
  
    #160
10.02.09 11:55

5253 Postings, 5588 Tage afrumanWasn das fürn Schwachsinn

 
  
    #162
10.02.09 21:39
UniCredit stuft E.ON hoch

Die Analysten von UniCredit haben die Aktien von E.ON (News/Aktienkurs) von "Hold" auf "Buy" hochgestuft.
Das Kursziel wurde von 30 Euro auf 28,60 Euro gesenkt.

Erst auf Hold dann Kursziel senken und auf Buy ^^
Mal ehrlich traue keinem Analysten wenn die wirklich gute Ideen hätten würden die nicht mehr da arbeiten müssen.
E.On ist nach wie vor ein kauf aber bei den aussichten aus den USA + den Abschreibungen heute werde ich doch noch etwas warten bevor ich einkaufe.  

Optionen

393 Postings, 5580 Tage Shakenunter 24€

 
  
    #163
10.02.09 22:41
sollte aber ein guter Einstiegszeitpunkt sein oder?Hat in den letzten Tagen schon viel abgegeben..  

Optionen

731 Postings, 5894 Tage Geizbonzendrecksauich dreh langsam völlig durch mit dieser Scheisse

 
  
    #164
2
11.02.09 10:41

6075 Postings, 5512 Tage landerja ja die Anal Lysten...

 
  
    #165
1
11.02.09 13:11
Nachrichten:

E.On: Analysten sind überrascht
11.02.2009 - Die Analysten der Nord LB bewerten die Aktien von E.On weiterhin mit „halten“.

Sie bezeichnen die vorgenommenen Wertberichtigungen als überraschend. Damit scheint auch die Versorgerbranche von der allgemeinen Krise erfasst zu sein. Allerdings hat man bei E.On durch das Effizienzsteigerungsprogramm schnell reagiert.
( js )  

Optionen

603 Postings, 5645 Tage gruenkohl§ 21 WpHG - wie geht das überhaupt?

 
  
    #166
2
11.02.09 13:57
gefühlt habe mittlerweile 3 % anteile zusammen. wem muss ich denn nun diese euro ad-hoc meldunge schicken?

wisst ihr da bescheid?

gruß aus ostfriesland

6075 Postings, 5512 Tage landerNew`s

 
  
    #167
11.02.09 16:14
DJ E.ON Ruhrgas strebt nach Gasstreit partnerschaftliche Lösung an

15:20 11.02.09

DJ E.ON Ruhrgas strebt nach Gasstreit partnerschaftliche Lösung an

ESSEN (Dow Jones)--E.ON Ruhrgas will für die Kompensation der Lieferausfälle der russischen Gazprom infolge des Gasstreits mit der Ukraine eine vertragliche Lösung herbeiführen. "Wir führen zurzeit Gespräche mit Gazprom und streben eine partnerschaftliche Lösung für Ersatzlieferungen an und keine auf dem Rechtsweg", sagte Henning R. Deters, Vorstandsmitglied der E.ON Ruhrgas AG am Mittwoch in Essen.

Auf die Frage, wer an dem Konflikt zwischen Russland und der Ukraine die Hauptschuld trage, antwortete Deters: "Es ist nicht unsere Aufgabe, über die Schuldfrage zu diskutieren".

E.ON Ruhrgas sei bestrebt gewesen, die Versorgungssicherheit in Deutschland und Teilen Europas zu gewährleisten. "Das haben wir auch erreicht", erklärte Deters auf der Fachmesse E-World. Um langfristig derartigen Krisen vorzubeugen, schlug er vor, Langfristverträge mit einem Preisbildungsmechanismus zu vereinbaren. Wie diese genau aussehen sollten, sagte Deters nicht.

Um langfristig die Versorgungssicherheit in Deutschland gewährleisten zu können, will E.ON Ruhrgas ihre Beschaffungsstrategie weiter diversifizieren. Das Unternehmen plant nach den Angaben seines Vertriebsvorstands Deters bis 2011 Investitionen mit einem Volumen von rund 4 Mrd EUR hauptsächlich für den Ausbau der nationalen und internationalen Leitungs- und Speicherinfrastruktur. Dennoch sei die hohe Importabhängigkeit nicht einfach aufzuheben. "Deutschland wird weiterhin mehr als 80% seines Erdgasbedarfs importieren müssen", sagte Deters.

Der Wettbewerb im deutschen Gasmarkt ist nach Ansicht von E.ON-Ruhrgas-Vorstand Deters "voll im Gange". Als Indizien dafür nannte er die allmähliche Auflösung von Langfristverträgen zwischen Stadtwerken und Ferngasgesellschaften, die Aktivität von Mitbewerbern auch aus dem Ausland auf dem Großhandelsmarkt und den freien Zugang zu den Leitungsnetzen.

Auch die Endverbraucher würden von neuen Wechselmöglichkeiten profitieren. Deters berief sich auf eine Studie des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) in Berlin, wonach 21% der Verbraucher seit der Marktöffnung entweder einen neuen Lieferanten gefunden oder einen neuen Vertrag mit ihrem alten Lieferanten geschlossen haben.


Webseite: http://www.eon-ruhrgas.com

-Von Ali Uluçay, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/aul/jhe Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de





February 11, 2009 08:48 ET (13:48 GMT)


Quelle: Dow Jones & Company, Inc.  

Optionen

731 Postings, 5894 Tage GeizbonzendrecksauIch möchte blos mal wissen warum die ganzen News

 
  
    #168
11.02.09 19:19
hier in das Diskussionsforum eingefügt werden wenn man sie in der Anzeige 5 cm drunter lesen kann. Was soll das  

22 Postings, 5731 Tage HeinzmanKlarer Kauf

 
  
    #169
1
11.02.09 19:24
Also für mich ist Eon ist klarer Kauf. Alleine die Dividende liegt ja momentan bei >6%. Außerdem ist eine Widerstand erkennbar. Habe mich ordentlich eingedeckt und freue mich schon auf die Hauptversammlung. :)  

Optionen

13396 Postings, 6213 Tage cv80Mensch....

 
  
    #171
2
11.02.09 22:07
Jungens......

Was diskutiert Ihr hier nur! ;-)

Habt Ihr Geld, dass Ihr ein paar Jahre nicht braucht und "anlegen" wollt?

Wenn ja - kauft auf dem jetzigem Niveau e.on-Papiere und lasst diese liegen!
(M.M. n. sehr günstig momentan - und das zu unrecht - 6% Divi und,und, und.......)

Ich machs genau so! ;-)

Macht Euch nicht verrückt, wenn die Papiere mal absacken - sie erholen sich meist kurz darauf wieder deutlich!

Herr Bernotat wirds richten - vielleicht nicht im Sinne der Mitarbeiter (e.on schliesst ja Stellenstreichungen nicht aus) -  aber sicher für seine Aktionäre!

N8!

Optionen

1051 Postings, 6273 Tage alffffChartcheck

 
  
    #172
12.02.09 09:24

8273 Postings, 5622 Tage hollewutzmal was konservatives im Depot

 
  
    #173
12.02.09 13:45
konnt nun auch nicht widerstehen! Habe erst einmal Stücke für 23,85 Eur eingesammelt Bedeutet eine Dividendenrendite von rund 6,3% nicht schlecht! Und Energie wird auch in der Krise benötigt insofern sollte es hier mittelfristig wieder Richtung Norden gehen!

305 Postings, 5551 Tage frizz@173

 
  
    #174
12.02.09 13:50
die gleichen gründe haben mich auch bewogen heute einzusteigen :-)  

Optionen

331 Postings, 5638 Tage SickiDividende

 
  
    #175
12.02.09 14:52
hab heute auch noch mal ordentlich nachgelegt um meinen ursprünglichen Einstiegskurs von 30 € zu drücken.  

Optionen

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 1902  >  
   Antwort einfügen - nach oben