Gigant: Bristol-Myers Squibb + Sanofi Avensis?


Seite 7 von 13
Neuester Beitrag: 23.09.22 16:50
Eröffnet am: 29.01.07 15:49 von: Wubert Anzahl Beiträge: 314
Neuester Beitrag: 23.09.22 16:50 von: MONEYinthe. Leser gesamt: 111.222
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 13  >  

2056 Postings, 1573 Tage gdchshier ein freundlich gestimmter Artikel

 
  
    #151
1
16.10.19 22:22
zu BMS :
https://seekingalpha.com/article/...easons-bristol-myers-still-double

Der Autor traut BMS eine Verdopplung zu und begründet seine Meinung auch recht ausführlich.
Hoffen wir mal das er recht behält !  

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Puh ganz schön lange Analyse

 
  
    #152
17.10.19 17:08
Ist natürlich investiert der Herr, deswegen etwas mit Vorsicht zu genießen. Klingt aber alles gut soweit. Chart sieht ebenfalls wieder sehr gut aus.

Wenn tatsächlich die USD 100,00 aufscheinen fliegen ich zur nächsten Hauptversammlung ;)  

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Hat jemand das Godmode Pro Abo?

 
  
    #153
17.10.19 20:35
Da wird heute BMS in einer Videoanalyse gezeigt.  

9998 Postings, 1934 Tage VassagoBMY 54,13$ (neues 52 Wochen-Hoch)

 
  
    #155
23.10.19 16:17

positive Phase 3 Opdivo Daten (Lungenkrebs)


So schnell kann es gehen, an der Börse. Im Juli (Posting #101) notierte BMY noch auf einem 52 WT bei ~42$, nun auf den Tag genau drei Monate später hat die Aktie ein neues 52 Wochen-Hoch bei 57$ erklommen.


https://endpts.com/...ntline-lung-cancer-with-open-label-phiii-study/

https://www.fiercepharma.com/pharma/...l-has-to-beat-merck-s-high-bar

 

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Habe von

 
  
    #156
29.10.19 16:55
einer CELG Mitarbeitern gehört, dass als Zusammenschluss der 4.11. oder 18.11. im Raum stehen.

Kann das nicht belegen, aber wüsste nicht, wieso sie mich anlügen sollte.  

2056 Postings, 1573 Tage gdchs@Tom die Daten machen Sinn

 
  
    #157
29.10.19 19:54
BMS sagte ja selber (ich glaube bei den letzten Q-Zahlen) das es im Q4/2019 passieren soll.
Auf seeking alpha gab es auch mittlerweile Infos  die von November sprachen; da fügen sich die von dir genannten Daten gut ins Bild.
Am 31. Oktober  kommen ja die nächsten Quartalszahlen von BMS, vielleicht gibt es dann auch schon ein Update zum Celgene Thema, mal sehen.
 

296 Postings, 1540 Tage Blanes90Celgene wird angeblich bis Ende 2019 übernommen

 
  
    #159
31.10.19 12:18

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Dann kann es ja nicht mehr lange dauern

 
  
    #160
31.10.19 17:24
Wobei eigentlich keine Ahnung, ob das noch Auswirkungen auf den Kurs haben wird? Eher nicht. Sollte es doch nicht klappten, wovon wohl keiner mehr ausgeht, würde es wohl ordentlich runter gehen.

Zahlen gut, keine Überraschungen, Ausblick erneut angehoben. BMS macht wieder Spaß - klar wenn man im Plus ist ;)

Schönen Feiertag!  

2056 Postings, 1573 Tage gdchsCelgene liefert auch gute Zahlen ab

 
  
    #161
31.10.19 19:50
Siehe Q3/2019 Info :
https://seekingalpha.com/pr/...arter-2019-operating-financial-results

Umsatz +16,2 %,  alle wichtigen Medikamente (Revlimid, Pomalyst, Otezla, Abraxane) haben wachsende Umsätze.
Operating Cash Flow ist von 1,9 auf 2,2 Mrd Dollar hoch im Vergleich zum Vorjahresquartal.
Liso-cel (JCAR017) welches aus der Juno-Übernahme kommt, soll noch im Q4/2019 in den USA eingereicht werden.
Und interessanterweise  spart man sich für Q3/2019 den conference call, weil ja sowieso in ein paar Wochen die Übernahme kommen soll :-)  .

 

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Neue Zulassung in Q4

 
  
    #162
31.10.19 19:52
von CELG wäre noch was feines für Weihnachten ;)

Beim BMS QC wurde ja wahrscheinlich eh schon alles gesagt ;)  

2056 Postings, 1573 Tage gdchslangsam langsam Tom ..

 
  
    #163
1
31.10.19 20:04
bei  Liso-cel (JCAR017) von Celgene  geht es  erst einmal um die ***Einreichung*** (BLA submission ) in Q4 2019, ob dann eine Zulassung erfolgt und wann , das dauert dann noch mehrere Monate , vielleicht auch ein Jahr.
Aber es wird auch langsam Zeit das von Juno endlich etwas fertig wird und zur Einreichung kommt, teuer genug war die Übernahme ja damals für Celgene.

 

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Eine Einreichung sollte aber

 
  
    #164
31.10.19 20:06
auch schon mal Schwung rein bringen. Aber ja, du hast Recht. Zulassung nicht vor 2020.  

6329 Postings, 5887 Tage brokersteveDie Aktie ist eine 70 Euro Aktie...ebenso celgene

 
  
    #165
1
01.11.19 10:21
Ist viel niedrig bewertet, die müsste bei rund 120 Euro stehen.

Hier sind noch keinerlei Synergien eingepreist und die sollen sich auf 2,5 Mrd. USD belaufen, zudem ist die Pipeline bei Celgene randvoll.
 

2056 Postings, 1573 Tage gdchsCelgene-slides zum Q3/2019

 
  
    #166
04.11.19 19:36
findet man hier :
https://seekingalpha.com/article/...esults-earnings-call-presentation

Das Umsatz und Gewinn sehr gut aussehen, war ja schon bekannt (auch wenn man auf die einzelnen Medikamente aufschlüsselt).
Aber auch die Aussichten für 2020 sind viel versprechend, was ja auch uns BMS Investoren interessieren sollte.
Auf Slide 3 und 8 der Präsentation sieht man die Aussichten für Einreichungen in nächster Zeit :
- Inrebic (Fedratinib) ist grade erst zugelassen (August 2019 in USA), da werden also in 2020 erstmals signifikante Umsätze gemacht
- Ozanimod, Luspatercept, Liso-Cel (JCAR017) und Ide-Cel könnten wenn alles gut läuft in 2020 zugelassen werden was natürlich nicht 100% sicher  ist aber doch einiges an Hoffnung macht für 2020
- auch CC-486 (Medikament im Bereich AML = Akute myeloische Leukämie)  plant man schon 2020 einzureichen
- grade Ozanimod könnte wichtig werden , da es ein potentieller Blockbuster ist, Schätzungen von in der Spitze 5 Mrd Dollar Umsatz pro Jahr in einigen Jahren ("Peak sales") wurden genannt  

29 Postings, 1633 Tage Kostolany10BMS

 
  
    #167
11.11.19 14:46
Bin jetzt auch investiert. Sämtliche meiner Berrechnungen ergaben eine totale Unterbewertung dieser Aktie.  

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Lässt du uns an deiner

 
  
    #168
12.11.19 11:05
Berechnung teilhaben oder war das sarkastisch gemeint?
Bin gespannt was nach der finalen Bestätigung zum Zusammenschluss passiert. Wahrscheinlich eh nix mehr.  

29 Postings, 1633 Tage Kostolany10BMS

 
  
    #169
12.11.19 12:43
Nein, meine es ernst.
Meine fundamentale Analyse (DCF, Multiplikatoren), sowie div. Recherchen ergaben aus meiner Sicht viel Potential. (Kurssteigerungen > 30%)
Ich denke aber auch, dass die Celgene-Übernahme und die dadurch verbundenen Risiken einige Anleger abschreckt.
 

2056 Postings, 1573 Tage gdchsmal über den Daumen gerechnet

 
  
    #170
1
12.11.19 19:59
könnte sich mit der Celgene-Übernahme der Gewinn bei BMS  in 2020 zu 2019 etwa verdoppeln.
Der Gewinn pro Aktie nicht ganz so stark, da ja die Celgene Aktionäre noch dazu kommen in der "vereinigten Firma".  Aber auch der Gewinn pro Aktie sollte deutlich anziehen,  hier

https://seekingalpha.com/article/...easons-bristol-myers-still-double

wird geschätzt das das EPS um ~ 45% von 2019 auf 2020 hoch gehen könnte. Dann würden wir wohl irgendwo zwischen 6 und 7 Dollar EPS pro Aktie ankommen (natürlich alles nur sehr grob geschätzt).


 

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Die Zeit wird es uns zeigen

 
  
    #171
12.11.19 20:22
sehr spannend auf jeden Fall. Die Frage ist einfach immer, wie reagieren die Aktionäre.  

2056 Postings, 1573 Tage gdchsFTC Zustimmung Zur Celgene Übernahme ist erfolgt

 
  
    #172
15.11.19 23:37
siehe :
https://seekingalpha.com/news/...ristol-myers-celgene-tie-otezla-sale
und  etwas ausführlicher :
https://news.bms.com/press-release/...learance-us-federal-trade-commi

Die US Behörde FTC hat jetzt zugestimmt, das der Otezla-Verkauf (an Amgen)  in Ordnung geht und die Auflagen erfüllt.  
Damit  kann die Celgene Übernahme diesen Monat erfolgen - "Transaction Expected to Close on November 20, 2019" schreibt BMS .  

2056 Postings, 1573 Tage gdchsdas Q4/2019 wird interessant

 
  
    #173
17.11.19 11:53
da müßte ja (wenn die Übernahme nächste Woche wie geplant erfolgt)  zum ersten Mal auch ein Anteil von Celgene mit drin sein, und für deutlich steigende Umsätze und Gewinnen sorgen.
Eventuell bekommen wir ja nach der erfolgten Übernahme (also  etwa Ende November)  noch eine neue guidance für Q4/2019 , wo Celgene mit eingearbeitet ist.  

6329 Postings, 5887 Tage brokersteveKann mal jemand was zur steuerlichen Behandlung

 
  
    #174
17.11.19 20:45
Schreiben?

Aus Bmy und Celgene Sicht. Was sollte man ggfs. Vorher verkaufen?  

3569 Postings, 2155 Tage Tom1313Eigentlich müsste eine neue

 
  
    #175
18.11.19 09:02
guidance kommen, außer man will einfach alle mit den Zahlen überraschen ;)

@brokersteve

habe ich mich nicht mit beschäftigt, da ich CELG bereits im April verkauft habe und auf BMS geswitched habe.  

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben