va-Q-tec Aktie (WKN: 663668)


Seite 59 von 64
Neuester Beitrag: 16.09.21 10:59
Eröffnet am: 21.09.16 15:29 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2.588
Neuester Beitrag: 16.09.21 10:59 von: crossoverone Leser gesamt: 354.759
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
11


 
Seite: < 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... 64  >  

560 Postings, 414 Tage selsingenAufgestockt

 
  
    #1451
22.06.21 21:03
Das sollte dem Kurs einen zusätzlichen auftrieb geben und bald die 35 Euro nachhaltig überspringen.
Eine tolle Nachricht, habe gleich auf 2000 St. aufzustocken.

va-Q-tec hat die Luftfracht-Airline Turkish Cargo als weiteren Partner innerhalb seines globalen Netzwerks etabliert.
Die Fluggesellschaft ist weltweit die am stärksten wachsende Airline im Frachtbereich.
Die Thermocontainer des deutschen Unternehmens bewegen sich nun auch zukünftig innerhalb dieses weit verzweigten Luftfracht-Netzwerks und sorgen so für die Aufrechterhaltung optimal temperierter Temperaturketten in der internationalen Luftfracht-Logistik.
Die Kooperation bietet für beide Seiten viele Vorteile.

Außerdem gibt es nun die Möglichkeit weltweit mehr als 300 Destinationen, davon 96 direkte Frachtziele innerhalb des Turkish Cargo Netzwerks, sicher und temperaturkontrolliert zu erreichen.
Darüber hinaus sind die die zugrundeliegenden Produktionsprozesse seit dem Jahr 2020 als klimaneutral gemäß dem UN Greenhouse Gas Protocol zertifiziert.
Das deutsche Unternehmen gilt aufgrund seiner sicheren, nachhaltigen Schlüsseltechnologie als technologischer Vorreiter im Bereich temperaturkontrollierter Lieferketten.
Zusätzlich nimmt va-Q-tec auch bei deren Digitalisierung eine Vorreiterrolle ein:
Neben der lückenlosen Dokumentation der Temperaturkette laufen beispielsweise verschiedene Forschungsprojekte zum Einsatz Künstlicher Intelligenz zur Disposition der Container- und Boxenflotte, um diese noch weiter zu optimieren.

Um die sensiblen Transportdaten zu sichern und seinen Kunden den bestmöglichen Bestellservice zu garantieren, arbeitet das Unternehmen mit BlockChain-Technologie und einer eigens entwickelten Software. Dadurch gestalten sich die Prozesse auf Kundenseite nicht nur sehr bequem und zeitsparend, sondern auch fälschungssicher und sind vor Missbrauch geschützt.  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 71%) vergrößern
unbenannt.jpg

1479 Postings, 1260 Tage crossoveroneShorter...

 
  
    #1452
26.06.21 18:44
Wenn auch die Quote nicht hoch ist, so fragt man sich doch,
was wollen die Shorter hier?
Darüber hinaus, ist es anscheinend so, dass hier zudem Einige
den Wert bis 35 hoch bzw. wieder herunterkaufen und das kann
noch lange so weiter gehen. Eine unschöne Entwicklung, die ich
mir nicht mehr all zu lange anschaue.

https://www.bundesanzeiger.de/pub/de/suchergebnis?4  

560 Postings, 414 Tage selsingenHabe heute aufgestockt auf 2400 St

 
  
    #1453
1
28.06.21 15:28
Im Anschluss an das Hoch vom 23. November bei 47,40 Euro ging die Aktie der va-Q-tec AG zunächst in eine Abwärtsbewegung über. Sie wurde in diesem Jahr durch eine Seitwärtsbewegung abgelöst. Diese aufzubrechen, bemühten sich die Bullen im Mai und Juni. Ihnen gelang dabei der Anstieg auf Hochs bei 35,15 und 36,20 Euro.

Das Problem beider Hochs war jedoch, dass die Gewinne nicht behauptet werden konnten. In beiden Fällen ging die Aktie schnell wieder in einen Abwärtstrend über. So wie im Mai hat auch die nach dem Hoch vom 15. Juni eingesetzte Korrektur den 50-Tagedurchschnitt bei 32,23 Euro in der Zwischenzeit wieder unterschritten.

Ihn erneut zu überwinden und einen Rückfall unter das Tief vom 24. Juni bei 30,60 Euro zu verhindern, sind die beiden vorrangigen Aufgaben der Bullen in der neuen Woche.
Wird der EMA50 überschritten, sollte versucht werden, den Anstieg bis auf das Hoch vom 3. Mai bei 35,15 Euro fortzusetzen. Gelingt es, diese Hürde zu nehmen, könnte auch das Hoch vom 2. Februar bei 35,70 Euro und das Hoch vom 15. Juni bei 36,20 Euro erreicht werden.
Danach lockt ein Vorstoß bis in den Bereich von 44,80 Euro.

Scheitert die va-Q-tec-Aktie hingegen dran, den Abwärtstrend zu brechen und den 50-Tagedurchschnitt zu überwinden, sind weitere Abgaben bis auf den 50-Wochendurchschnitt bei 28,44 Euro zu erwarten. Wird er aufgegeben, ist das Tief vom 11. Mai bei 27,60 Euro das nächste Ziel der Bären. Darunter drohen Abgaben bis auf das Tief vom 8. März bei 26,60 Euro.

12.08.2021
va-Q-tec: Veröffentlichung des Halbjahresberichtes  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
unbenannt.jpg

115 Postings, 299 Tage Eidolon@crossoverone Der Link in #1452 geht aber nicht

 
  
    #1455
1
29.06.21 10:51
Da sieht man nur:

Sie haben längere Zeit keine Eingaben mehr gemacht.

Aus Sicherheitsgründen wurde Ihre Sitzung beendet.  

560 Postings, 414 Tage selsingenVa-Q-Tec

 
  
    #1456
29.06.21 15:42
29.06.2021
Redakteur: Julia Engelke

- Vakuumisolationspaneele – Die VIPs der Laborgeräte
- Einsatz bei temperaturkontrollierten Lieferketten
- Inside the VIPs – die Schlüsseltechnologie
- Ergänzendes zum Thema Dämmstoffvergleich
- Die Energieeffizienz-VIPs der Zukunft
https://www.devicemed.de/...eele-die-vips-der-laborgeraete-a-1034608/  

1479 Postings, 1260 Tage crossoverone@Eidolon

 
  
    #1457
29.06.21 15:45
Danke für den Hinweis.

Ich hatte das wie üblich, wenn ich etwas einstelle überprüft und es
hat sich ohne weiteres geöffnet, aber ja, auf Deinen Hinweis hin habe
ich es auch öffnen wollen und ging nicht, warum? Ich weiß es nicht.

Ich werde es bei BuA nochmal probieren, ob es sich generieren lässt.  

1479 Postings, 1260 Tage crossoveroneNachtrag

 
  
    #1458
29.06.21 15:56
Es ist für mich nicht auffindbar, war aber unter der Meldegrenze.  

18 Postings, 154 Tage Habe100Halbjahreszahlen am 12. August

 
  
    #1459
1
01.07.21 16:46
dann wissen wir mehr wohin die Reise geht. Aber bei 30 € pro Stück kann man nichts verkehrt machen. Bin mal mit einer kleinen Stückzahl sagen wir mal 3000 Stück dabei. Sollte der Kurs weiter fallen wird dazu gekauft, steigt der Kurs auf alte Höhen wird Kasse gemacht.  

35 Postings, 924 Tage PhilPhilZahlen

 
  
    #1460
1
03.07.21 08:07
Die letzten Zahlen waren ja sehr erfreulich. Trotzdem hatte das am Kurs nicht wirklich was bewegt. Habe auch nochmal aufgestockt und halte jetzt auch meinen größten Einzelanteil im Depot mit VAQ. Es ist nur eine Frage der Zeit bis die VIP's in Autos oder Flugzeugen in Serie verbaut werden. Würde behaupten diese Phantasien sind noch gar nicht eingepreist. Wenn so eine Meldung kommt, dann könnte dies einer Neubewertung gleich kommen oder wie seht ihr das?  

1479 Postings, 1260 Tage crossoveroneUnabhängig

 
  
    #1461
1
06.07.21 21:12
der Zahlen und dem Unternehmen Insbesondere, möchte ich
auf vers. Nachrichten mit Einblendungen von VA erinnern,
woraufhin der Kurs sich bewegte und neue Höhen erklommen hat.

Diese Nachrichten fehlen, denn die Homepage und die Q-Berichte
im normalen, die machen das nicht alleine wett, mir fehlt hier etwas:
"Die Fantasie," die Neue Anleger in den Wert locken.
Social Media: wie Bspw. workday, würden VAs Stellenwert zstzl. Auftrieb
geben, dass sind Dinge, die gehören dazu.
PR-mäßig, sollte n. m. M. mehr passieren. Werbung - Akquise, ist wie das
Öl im Getriebe.  

560 Postings, 414 Tage selsingenUrlaub

 
  
    #1462
07.07.21 13:16
Morgen fahre ich für ein paar Tage an die Ostsee in den Urlaub.
Bin 2 geimpft und freue mich nun mal wieder herauszukommen.
Da ich im Urlaub keine Lust habe zu traiden, so habe ich noch einmal auf 5000St. Aufgestockt.
Wünsche allen ein schönes Corona freie Zeit.  

115 Postings, 299 Tage EidolonVerdammt wenig Infos

 
  
    #1463
12.07.21 14:34
die man zu va-Q-tec bekommt. Da geht der Kurs mal 4-5% rauf (wie heute) oder auch runter, aber man erfährt nicht wieso. Ist wie so ein Blindflug bei denen. PR-mäßig eher schwach, oder bilde ich mir das als Kleinanleger nur so ein?  

1479 Postings, 1260 Tage crossoveroneIch bin da

 
  
    #1464
1
12.07.21 19:23
völlig Deiner Gesinnung. PR-mäßig sollte n.m. M. auch mehr gemacht werden.
Und mit dem Rauf- und runter zocken, das üben wohl Trader aus. Es geht
ja schon das halbe Jahr zu und für die ist es ideal in dieser Range zu agieren.
Dieser Umstand begünstigt natürlich denen ihr handeln und ist ein einfaches
Spiel. Trotzdem, kann ich mich für diese Art nicht erwärmen, sie widerstrebt mir.

Wir, die wir an VA festhalten, hält eben VA im ruhigen Gewässer. Deshalb wäre es
ja wichtig: durch gezielte PR wieder Fluss in den Laden zu bringen. M. M.
 

617 Postings, 1228 Tage HSK04Ausbruch aus der Langeweile möglich

 
  
    #1465
1
13.07.21 12:27
das meint der 4investors dazu https://www.4investors.de/nachrichten/...sektion=stock&ID=154403. Ich meine auch das der Kurs nach unten eine breite Unterstützung hat und es nur eine Frage der Zeit bis zum nächsten Ausbruch nach oben ist. frische Zahlen gibt es ja bald.  

1479 Postings, 1260 Tage crossoverone@HSK04

 
  
    #1466
13.07.21 14:53
Vielleicht ein Wink, mit dem Zaunpfahl?!

In der Tat, ist die 28er eine Haltebastion, somit steht es für ein
geringes Risiko des abtauchen, also eher für einen Kauf.
Ich mache es wie unser Urlauber selsingen: und kaufe auch zu,
wer weiß wenn er zurück ist, schnappt er mir die Shares weg.
Und die Zahlen kommen ja auch bald.  

617 Postings, 1228 Tage HSK04@crossoverone

 
  
    #1467
1
13.07.21 15:20
Ja, ich glaube wer noch nicht dabei ist oder sein Portfolio vergrößern möchte, liegt jetzt mit einem Kauf richtig. Halbjahreszahlen gibt es am 12.8, ich hoffe das va-Q-tec bereits im Vorfeld aus dem Dornröschen Schlaf erwacht. Ja, hoffentlich bleiben noch Shares für uns alle noch übrig :-).  

1479 Postings, 1260 Tage crossoveroneWimpel

 
  
    #1468
13.07.21 18:59
verlassen und Go  

1479 Postings, 1260 Tage crossoveronePowerPoint-Präsentation

 
  
    #1469
18.07.21 19:50

560 Postings, 414 Tage selsingenva-Q-tec Rang 11 innovativste Mittelständler

 
  
    #1470
2
19.07.21 22:16
Urlaub wurde etwas verlängert, es war einfach zu schön.
Der kommende Urlaub ist schon geplant, zwei Wochen Berlin im September.
Heute gelesen.
Das sind Deutschlands innovativste Mittelständler
va-Q-tec Rang 11
Schlüsseltechnologien für die weltweite Impfstofflogistik
Das Unternehmen va-Q-tec entwickelt besonders leistungsfähige Kühlboxen. In denen lässt sich auch Impfstoff transportieren.
Natürlich hängt der Erfolg von va-Q-tec an den Isolierboxen, die Impfdosen quer durch Deutschland und Europa transportiert haben.
Hierzulande waren bisher rund 60 Prozent der Ampullen in Kühlbehältern des Würzburger Unternehmens unterwegs.
Das hat gerade das erfolgreichste Quartal seiner Geschichte hinter sich. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Umsatz um 50 Prozent gestiegen. Im Gesamtjahr soll er von 72 Millionen auf bis zu 100 Millionen Euro klettern.

Als die Pandemie vor gut 15 Monaten ausbrach, waren die Würzburger umgehend zur Stelle.
Erst beim Transport der PCR-Test-Kits, dann beim Impfstoff. Für die Ampullen von Biontech/Pfizer müssen die Kühlboxen auf bis zu minus 70 Grad gekühlt werden.
Daher hängen im Würzburger Werk auch dick gefütterte Winterjacken an einer Garderobe auf der Verladefläche – für die Mitarbeiter, die die Container bestücken.
Bis zu 30.000 Impfdosen passen in einen der isolierten Kühlcontainer.



Doch auch mit den anderen Impfstoffherstellern Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson ist va-Q-tec im Geschäft. Der Wettbewerbsvorteil: Die Boxen können die Temperatur lange stabil halten – und das unabhängig von externer Kühlung.

Wir wissen, wofür wir jeden Morgen aufstehen und an die Arbeit gehen“, sagt Gründer und Unternehmenschef Joachim Kuhn.
Das Thema Dämmung ist seit Jahren die große Leidenschaft des promovierten Physikers.

va-Q-tec ist eine Ausgründung des Zentrums für angewandte Energieforschung an der Uni Würzburg.
Das Besondere an den Vakuumisolationspaneelen (VIPs) des Unternehmens ist die platzsparende, extrem hohe Wärmedämmung.
Die rechteckigen Dämmplatten – hergestellt aus gepresstem Mikrosand aus Siliciumoxid – sind in silberne Folie eingeschweißt und ähneln vakuumierten Kaffeepäckchen.


Nicht kaufen, sondern leihen
Das Prinzip dahinter ist das gleiche wie bei einer Thermoskanne. Weil Luft Kälte und Wärme leitet, wird sie abgesaugt.
Die Paneele von va-Q-tec sind deutlich dünner und effektiver als Styropor-, Faser- und Schaumstoffdämmungen.
Der Dämmstoffhersteller hat sich über die Jahre zum Logistiker für eiskalte Ware entwickelt und beim Vertrieb dazugelernt.
Er konnte die Boxen kaum verkaufen, da sie so teuer wie ein Kleinwagen sind.
Eine kurzfristige Leihe ist attraktiver. Inzwischen hat va-q-tec also ein Leihsystem, das den Kundenwünschen – viele kommen aus der Pharmabranche – besser entspricht. Logistikzentren von va-q-tec gibt es an über 40 Standorten weltweit. Bei Bedarf können die Kunden auf va-q-tecs Thermoboxen zugreifen und sie rund um den Globus wieder zurückgeben.

Die Technologie kommt jedoch nicht nur in der Pharmabranche zu Einsatz.
Sie findet sich auch in sparsamen A+++-Kühlschranken und bei der Kühlung der Batterien in Elektroautos.
https://www.wiwo.de/unternehmen/mittelstand/...gistik/27422392-3.html


 

60 Postings, 466 Tage Tenbagger32kann

 
  
    #1471
1
02.08.21 08:36
mir jemand erklären wieso der Kurs von Vaqtec seit längerem stagniert obwohl ja Biontech durch die Decke geht.
Natürlich sind die beiden Kurse nicht unmittelbar aneinander gekoppelt, jedoch müsste doch vaqtec in nicht unerheblichem Ausmaß von den Impfstofflieferungen profitieren oder?  

1479 Postings, 1260 Tage crossoveroneAn was das liegt,

 
  
    #1472
1
02.08.21 17:08
ist schwer abzuschätzen? Vom großen Vorteil ist, dass VA breit aufgestellt ist,
deshalb sehe ich  hier keine Probleme, weil sich VA ja nicht nur über die Impfstoff-
Lieferungen definiert - was oftmals und irrigerweise angenommen wird.

Das der Kursverlauf, so gering volatil ist, ist für mich eher ein ungewöhnliches
Schauspiel, weil die Konso ja durch ist. Von daher, führe ich es vermehrt auf die
dünne Nachrichtenlinie zurück. Das Resultat ist: Die Anleger, die investiert sind,
die geben keine Stücke ab. Und Aufgrund der trockenen Nachrichtenlage, finden
sich weniger Käufer ein, vermutlich ist das ein Indiz, weshalb der Kurs so dahin
dümpelt und nicht vom Fleck kommt.
Was zumindest gut ist: Shorter, sind jedenfalls nicht an Bord, das habe ich gecheckt!
 

3961 Postings, 2005 Tage ede.de.knipserCrosso, sehr gut zusammengefasst

 
  
    #1473
1
05.08.21 07:22
Va-Q-tec ist leider nicht mehr im Fokus der Impfableger,  was jedoch beflügelt wird, sind künftige Quartalszahlen. Darin liegt die Hoffnung, dass Va-Q-tec als Nachzügler wieder entdeckt wird, wenn BioNtec und Co ausgelutscht sind. Nicht selten erlebt, dann nach einem Hype der Hauptaktien, die "Zulieferer" gesucht wurden!!!

Jedoch wird bei Va-Q-tec, wie es oft mit deutschen Aktien der Fall ist, wenig Aktienpflege betrieben. Ein US Unternehmen würde hier schon mindestens wöchentlich trommeln.

Ich bleibe trotzdem entspannt, besser kann das Geld nicht ruhen vor einem Sturm!

ede  

1479 Postings, 1260 Tage crossoverone@ede

 
  
    #1474
1
05.08.21 13:30
Die Aktienpflege, wie Du auch feststellst, ist sehr wichtig und
da ist bei VA noch Luft noch oben bzw. sollten sie sich hier mal
Gedanken machen.
Es ist wie im Verkauf, wer hier keine Werbung macht, bleibt auf
seiner Ware sitzen. Es ist zwar ein etwas krasser Vergleich, aber
in diese Richtung abzielend.  

617 Postings, 1228 Tage HSK04Am 12.8

 
  
    #1475
1
09.08.21 17:30
gibt es Zahlen, es wäre ein positives Zeichen wenn der Kurs im Vorfeld steigen würde  

Seite: < 1 | ... | 56 | 57 | 58 |
| 60 | 61 | 62 | ... 64  >  
   Antwort einfügen - nach oben