Osram_mit_AMS_ohne_Apple


Seite 21 von 40
Neuester Beitrag: 05.04.24 17:54
Eröffnet am:14.06.22 14:40von: JacktheRippAnzahl Beiträge:983
Neuester Beitrag:05.04.24 17:54von: köln64Leser gesamt:254.777
Forum:Börse Leser heute:304
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... 40  >  

979 Postings, 3205 Tage bugs1AMSO werden vermutlich nur bei Apple

 
  
    #501
1
21.02.23 15:55
die ersten sein - mit microLED. AUO will bereits Ende 2023 in Serie sein. Hoffentlich droht nicht ein ähnliches Dilemma wie bei LG - Marktführer bei Premium - OLED -TV aber nur quartalsweise profitabel…
Was wäre ohne den Koreanischen Staat passiert ?
AMSO muss breit aufgestellt profitabel werden - nur über microLED wird nicht funktionieren…  

258 Postings, 1722 Tage oelepinguinAMSO

 
  
    #502
21.02.23 19:24
https://amp2.handelsblatt.com/technik/it-internet/...ss/28975606.html

Steht aber eigentlich nichts drin, was hier noch nicht diskutiert wurde.  

1752 Postings, 1463 Tage IanBrownBugs

 
  
    #503
21.02.23 19:56
Ichweiss du bist vom fach. Und ich hab den auo artikel gelesen. Aber es passt nicht. Die microleds, die auo anbieten wird sind sicher nicht in der gleichen liga wie ams osram. und ich bin gespannt welche applikationen da ende 23 auftauchen wollen.

Ams haben die erste 8 inch wafer fertigung UND sie haben einen Kunden mit hohen Stückzahlen!

Trotzdem soll das display immer noch 5x teurer sein.

Frage ist ob auo mit 6 inch und weniger volumen da mitstinken kann. Denke nicht.

Also wirds sich bei auo eher im grössere struktubreiten, sprich keine wahren microleds handlen (grösser 50 mü), so wie das osram und ams schon seit jahren plausibel vorhersagen.  

1752 Postings, 1463 Tage IanBrownDer vorteil

 
  
    #504
21.02.23 19:59
Bei microleds is auch, dass ob der kleinen strukturgrösse massig real estate auf dem wafer verfügbar ist, um sensoren unterzubringen. Es wird mannigfaltige lösungen geben. Und ich glaube ams osram ist auch in apple glasses drin, mit near eye projection.  

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippglass

 
  
    #505
21.02.23 21:13
@ian: wenn Du Dir das Herstellverfahren bei Coherent ansiehst, dann müsste die Sensorik-Technologie kompatibel zum Prozess der micro-leds sein. Ansonsten bekommst Du die kleinen Fuzzelteile nicht gemeinsam unter. Das dürfte kurzfristig m.E. nach nicht möglich sein.
Aber langfristig könnte es möglicherweise gemeinsame wafer für Sensorik UND Microled geben. Das wäre dann ein Vorteil für AMS  

1536 Postings, 681 Tage BionaRestrukturierungsfall AMS Osram

 
  
    #506
21.02.23 21:39

1536 Postings, 681 Tage BionaAbschreibungsbedarf bei AMS?

 
  
    #507
1
21.02.23 21:44
Mit welchem Abschreibungsbedarf rechnet ihr durch die Osramübernahme bei AMS?
Wann erwartet ihr die Abschreibung?

Wenn ihr euch den Umsatz und Börsenkapitalisierung von signify anschauen würdet welche gross im LED Geschäft drinnen sind, würdet ihr den High um Micro LED bei Osram auch nicht verstehen.

https://www.ariva.de/signify-aktie/bilanz-guv  

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippsakra di

 
  
    #508
22.02.23 08:35
jetzt ist er wieder durchgeflutscht :-))  

1511 Postings, 3993 Tage fertigerfertigerBitte net schon wieder

 
  
    #509
1
22.02.23 08:47

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippAMS

 
  
    #510
1
22.02.23 10:58
@dlg: Da hast Du natürlich vollkommen Recht (Dialog). Das waren allerdings auch Bullen- und keine Bärenmärkte.
Mir geht's ja um den richtigen Zeitpunkt, weil ich mehr als den Ian'schen Achtfacher möchte :-)

Nicht-Vertrauen hat eine wesentlich längere Halbwertszeit als Visionen. Ich bin eben der Meinung, dass gerade in diesen schwierigen Zeiten auch der faktische Beweis folgen müsste, bevor die Anleger sich wieder auf AMS einlassen. Gerade in Zeiten eines CEO-Wechsels. Wer weiß denn jetzt schon, was der neue CEO relativieren wird (hinsichtlich Wachstumschancen und auch zusätzlichen Abschreibungen). Diese Phase kommt ja erst noch und könnte durchaus auch noch schmerzhaft werden.
Solange dieses Zinspfad-Ding noch nicht aufgeklärt ist, wird es sicherlich eh keine signifikanten Sprünge nach oben geben und wir wissen alle, dass es durchaus auch noch Luft nach unten gibt (auch wenn dies surreal angesichts der Chancen bei Microled klingt)  

17 Postings, 415 Tage FluoridCoherent listing?

 
  
    #511
22.02.23 15:52
Hi Jack ich lese hier und auch anderswo seit Jahren mit, halte mich aber grundsätzlich im Hintergrund. Ich habe mich extra angemeldet weil ich von meiner Bank eine Mitteilung bekommen habe, dass Coherent ab morgen nicht mehr an der Nasdaq gehandelt wird. Ich weiß, das hier ist nicht das Coherent Forum. Aber Du scheinst doch über diese Firma sehr gut Bescheid zu wissen, ist da etwas dran, und wenn ja, was bedeutet das?
Danke im Voraus  

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippcoherent

 
  
    #512
1
22.02.23 17:16
coherent wird ab morgen an der NYSE (New York stock exchange) gehandelt.
Eigentlich sollte das beim Depot eigentlich keine Probleme machen… das „Problem“ sollte eigentlich die Depotbank lösen ..  

17 Postings, 415 Tage FluoridDanke, Jack

 
  
    #513
22.02.23 20:12
Ist Berliner Sparkasse, keine weitere Aussage, sie wissen auch nichts ........ Aber dann bin ich erst mal beruhigt. Hätte gestern fast in Hektik verkauft.  

324 Postings, 1402 Tage nihaoma1ich

 
  
    #514
2
23.02.23 10:32
fand den vorher erwähnten Artikel https://amp2.handelsblatt.com/technik/it-internet/...ss/28975606.html ganz interessant.
Der im Artikel erwähnte Ulrich Steegmüller arbeitet offenbar derzeit bei einem weiteren microLED Player
https://www.aledia.com/

Ansonsten gibt es im Artikel Zweifel ob der Neue der Richtige ist.
aloe im Nachbarforum Cash hat keine hohe Meinung von ihm - ein "LED Verkäufer". Ich weiß noch nicht, was ich von aloe halten soll, aber ich glaube auch, dass reizvolle an AMSO wäre die Sensorsparte und gegebenenfalls microLED (+ sensor).

Transparenz wird auch bemängelt. Das sehe ich auch so. Sie sollten zumindest in den Sparten illumination, sensing und lamp& systems reporten. und nicht nur irgendwelche adjusted Ebit(da)s sondern wirklich das Ergebnis pro Sparte...  

1752 Postings, 1463 Tage IanBrownvon

 
  
    #515
23.02.23 11:44
ams dieses bild zur sensorintegration  
Angehängte Grafik:
bild.png
bild.png

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippbonds

 
  
    #516
24.02.23 10:21
Hallo dlg, oder auch andere Wissensträger. Ich persönlich kenne mich bei den convertible bonds nicht so gut aus.
Da steht doch ebenfalls in 2025 auch noch ein convertible bond im März 2025 an (447.4 mio Euro).
Wenn der nicht vorab rückbezahlt wird (was ja die augenblickliche finanzielle Lage kaum zulassen wird), findet dann praktisch eine Verwässerung der Anteile statt, weil er in Aktien getauscht wird ?
Und wenn ja, wieviele Aktien wären das dann ?

https://ams-osram.com/about-us/investor-relations/fixed-income  

5885 Postings, 3935 Tage dlg.Jack

 
  
    #517
1
24.02.23 12:50
Ich habe mir jetzt die Details nicht angeschaut, aber ich gehe davon aus, dass der Wandlungspreis signifikant über dem aktuellen Kurs liegt. Ergo muss das Ding zum Nominal zurückgezahlt werden und es gibt keine Verwässerung.  

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippams

 
  
    #518
24.02.23 21:07
danke @dlg: dann kommen aber in 2025 knappe 1,85 Mrd Euro „Kreditaufnahme“ auf AMS zu, oder ?
 

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippapple

 
  
    #519
25.02.23 08:50
so schnell kann es bei Apple wieder aus sein !
Lumentum verliert den Lidar channel an Sony/coherent, wenn man den Gerüchten glauben kann.
Wird wohl ein integriertes Bauteil, welches einen erheblichen Stromspareinfluss hat !
Sind natürlich 2 Gerüchte augenblicklich.
1) Gerücht 1: Sony kommt mit dem integrierten Baustein rein
2) Gerücht 2: vor einem Jahr gab es bereits das Gerücht, dass ii-vi mit Sony zusammenarbeitet

massive Bewegung also auf der vcsel-Seite !
AMS ist ja auch noch gerüchteweise bei den vcsels auf der Vorderseite für 2024,dabei. Sind zwar weniger vcsels als auf der Rückseite, aber indirekt wäre das ein Move: Lumentum ganz raus und Coherent (ii-vi) und AMS (anstatt Coherent und Lumentum ) teilen sich den vcsel-channel beim Iphone.
Beide können ja ab 2024 die 200mm waver und bei Aixtron kann man nachlesen, dass die Maschine prinzipiell auch VCSEL kann.

Bitte alles mit Vorsicht genießen, da auf Gerüchte und Eigeninterpretation beruht.
 

5617 Postings, 3108 Tage JacktheRippapple

 
  
    #520
25.02.23 08:58
würde imho zur intelligenten Apple-Strategie passen. Immer 2 Lieferanten (damit die Stückzahlen passen) und einen Lieferanten in Lauerstellung, der Druck auf die beiden anderen machen kann.  

324 Postings, 1402 Tage nihaoma1@JacktheRipp: bonds

 
  
    #521
1
25.02.23 10:16
Details habe ich mir nicht angesehen, aber ein convertible ist eine "normale" Anleihe, bei der der Inhaber das Recht hat, sie in Aktien einzutauschen
https://de.wikipedia.org/wiki/Wandelanleihe

Das macht er aber nur, wenn der Aktienkurs höher ist als der Wandlungspreis (conversion price). Ich weiß nicht genau, wo die jetzt bei AMSO liegen (müsstest nachlesen und Vorsicht, er könnte sich geändert haben durch die Verwässerung bei der Osram Übernahme), aber er liegt wohl definitiv deutlich höher als der aktuelle Kurs, dh. AMSO muss sie vermutlich zurückzahlen. Es war aber rückblickend betrachtet eine sehr günstige Art der Refinanzierung, niedriger Zins und der Kurs schmierte anschließend ab, dh. keine Gefahr einer Wandlung in Eigenkapital (=Verwässerung)  

324 Postings, 1402 Tage nihaoma1VCSEL

 
  
    #522
25.02.23 10:19
Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen den VCSELs, die auf der Vorderseite und Rückseite gebraucht werden (außer vermutlich die Reichweite)?  

324 Postings, 1402 Tage nihaoma1nochmal bond

 
  
    #523
25.02.23 10:32
also die 2020 begebene Wandelanleihe (bis 2027) im Volumen von 760 Mio hat einen (anfänglichen) Wandlungskurs von EUR 27,7209. Was anfänglich heißt, weiß ich leider auch nicht.

https://www.ots.at/presseaussendung/...iner-laufzeit-bis-2027-bekannt

Also wenn 2027 der Kurs >27,7209 ist (oder auch dazwischen, weiß nicht wie es festgelegt ist), dann werden die Inhaber die Option ziehen und 760 000 000/27.7209 Aktien neu ausgegeben werden.... ansonsten ist das wie "normales" Fremdkapital...  

5340 Postings, 941 Tage isostar100prioritäten

 
  
    #525
25.02.23 10:47
ein neuer chef schaut sich normalerweise erstmal im betrieb um und bestimmt die prioritäten. das hier bei amso nun als allererstes die mittelbeschaffung ansteht und mittels wandelanheihe ein grosser betrag aufgenommen wird zeigt aus meiner sicht vor allem eines an: die durststrecke von amso dürfte noch eine längere zeit andauern. oder weshalb sonst beschafft sich der neue ceo als erstes liquidität?

 

Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... 40  >  
   Antwort einfügen - nach oben