2023-qv-gdaxi-dj-gold-eurusd-jpy


Seite 3 von 512
Neuester Beitrag: 28.12.23 17:47
Eröffnet am:30.12.22 19:28von: lo-shAnzahl Beiträge:13.787
Neuester Beitrag:28.12.23 17:47von: lo-shLeser gesamt:3.077.910
Forum:Börse Leser heute:586
Bewertet mit:
98


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 512  >  

2548 Postings, 4767 Tage wmfe#46

 
  
    #51
03.01.23 08:19
Welcher Emi war das ?  

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21A. Rain Dax-Tagesausblick Dienstag 03.01.2023:

 
  
    #52
7
03.01.23 08:21

"DAX: 14.069
XDAX: 14.012

Widerstände: 14.063+14.157+14.197+14.363
Unterstützungen: 13.976+13.922+13.875+13.793+13.690


DAX Prognose

  • Zum Beginn der heutigen Vorbörse werden die Indexfutures mit deutlichen Abschlägen getaxt. Der DAX prallt mit Blick auf die schwachen Futures zunächst von der Rangeoberkante nach unten hin ab und verharrt weiter im neutralen Preiskorridor, der seit dem 22. Dezember das Kursgeschehen bestimmt.
  • Neue Handelssignale bleiben mit einem Ausbruch aus dieser Handelsspanne abzuwarten. Oberhalb von 14.100 liegt bei 14.157 - 14.200 die zentrale Hürde, deren nachhaltiges Überwinden größere Kaufsignale mit ersten Zielen bei 14.363 und 14.570 Punkten auslösen würde.
  • Bei 13.976 und 13.922 findet der Index Unterstützung innerhalb der Seitwärtsrange. Erst unterhalb von 13.870 wird es kritisch. Bei einem nachhaltigen Rückfall könnte es zu einem Test von 13.790 - 13.800 kommen. Unterhalb von 13.780 drohen Abgaben bis 13.690."

XETRA DAX Stundenkerzenchart

DAX-60 min

Statischer Chart

Live-Chart

  • L&S DAX14.010,00 Pkt-59,26(-0,42 %)

    L&S08:18:39


XETRA DAX Tageskerzenchart

DAX Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:  DAX Tagesausblick: Angriff der Bullen abgewehrt | stock3

 

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick von B. Galuschka 03.01.2023:

 
  
    #53
3
03.01.23 08:24

"Intraday Widerstände: 1,0674/1,0680 + 1,0713 + 1,0735

Intraday Unterstützungen: 1,0663/1,0658 + 1,0650 + 1,0644 + 1,0605 + 1,0576

Rückblick: EUR/USD kam gestern nicht über den kurzfristigen Abwärtstrend hinaus, sondern setzte bis in die Unterstützungszone bei 1,0660 USD zurück. Im weiteren Handelsverlauf wurde der steile Aufwärtstrend gebrochen und auch die Unterstützungszone aufgeweicht.

Charttechnischer Ausblick: Seit einigen Stunden springt das Währungspaar wie ein Ping-Pong-Ball in einer Range hin und her. Weiter gilt: Ein Ausbruch über den kurzfristigen Abwärtstrend könnte Potenzial auf 1,0713 und 1,0735 USD freisetzen. Inzwischen wirken 1,0674 bis 1,0680 USD als zusätzlicher Deckel. Unter 1,0650, verstärkt aber auch unter 1,0644 USD, nimmt das kurzfristige Bild immer mehr bärische Züge an. Ein Bruch des Aufwärtstrends seit 22. Dezember 2022 könnte Abgaben in Richtung 1,0605 USD nach sich ziehen."

Kursverlauf vom 15.06.2022 bis 22.06.2022 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Stunde)

EUR/USD-Chartanalyse (Stundenchart)

Statischer Chart

Live-Chart

  • EUR/USD1,06532 $-0,00138(-0,13 %)

    FOREX 08:21:51


Kursverlauf vom 27.12.2021 bis 22.06.2022 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

EUR/USD-Chartanalyse

Statischer Chart

Live-Chart

Quelle:  EUR/USD - Chance vertan | stock3

 

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21Folgende Termine standen/stehen heute an:

 
  
    #54
8
03.01.23 08:27
  • Börsen in Japan feiertagsbedingt geschlossen.
  • 01:30 – Japan: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember (endgültig)
  • 02:45 – China: Caixin Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember
  • 06:30 – Australien: Rohstoffpreise Dezember
  • 08:00 – Deutschland: Erwerbstätigenzahl November
  • 09:30 – Schweiz: Einkaufsmanagerindex Dezember
  • 09:55 – Deutschland: Arbeitslosenzahl Dezember (saisonbereinigt)
  • 09:55 – Deutschland: Arbeitslosenquote Dezember
  • 10:30 – Großbritannien: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember
  • 14:00 – Deutschland: Verbraucherpreise Dezember (Vorabschätzung)
  • 14:55 – USA: Redbook Einzelhandelsumsätze Vorwoche
  • 15:00 – Eurozone: Volumen der EZB-Käufe von Staatsanleihen, Pfandbriefen und ABS
  • 15:30 – Kanada: Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember
  • 15:45 – USA: S&P Global Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe Dezember (endgültig)
  • 16:00 – USA: Bauausgaben November
  • Quelle:  Was heute wichtig ist: Termine für Dienstag, 03. Januar 2023 | stock3
 

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21Zur Info:

 
  
    #55
2
03.01.23 08:30

JPMorgan stuft MorphoSys von Neutral auf Underweight ab und senkt Kursziel von €18 auf €11.

Quelle:  Guidants News | Echtzeitnachrichten im Realtime-Push

 

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21Was Trader über den Januar wissen sollten:

 
  
    #56
9
03.01.23 08:35

"Der Januar hat es in sich. Lange Zeit war der erste Monat des Jahres der mit Abstand beste Börsenmonat des Jahres ist. Inzwischen gilt diese Aussage zwar für viele Indizes nicht mehr, der Januar bleibt insgesamt allerdings ein Monat, in dem die Aktienmärkte normalerweise eine sehr gute Performance zeigen. In welchen Indizes im Januar aus saisonaler Perspektive mit deutlich überdurchschnittlichen Renditen zu rechnen ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

US-Indizes: Der Nasdaq 100 glänzt im Januar

Am breiten US-Aktienmarkt gehört der Januar weiter zu den besseren Börsenmonaten des Jahres. Absoluter Spitzenreiter ist der Januar im Dow Jones Industrial Average und im S&P 500 inzwischen allerdings nicht mehr, sondern wurde hier inzwischen von anderen Monaten überholt. Im Dow Jones Industrial Average und im S&P 500 bringt es der Januar noch auf eine langjährige Durchschnittsperformance von 0,9 %. Doch so richtig glänzen kann der Januar bei den Technologiewerten an der Nasdaq. Im Nasdaq 100 ist der Januar im langjährigen Mittel weiterhin der saisonal beste Monat des Jahres, mit einem Plus von 1,9 %.

Was-Trader-über-den-Januar-wissen-müssen-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-1

Deutschland und Eurozone: Nebenwerte sind Spitzenreiter

Im DAX ist der Januar im langjährigen Durchschnitt ein passabler Monat mit einem Plus von durchschnittlich 0,7 %.

Deutlich besser als der DAX schneiden im Januar allerdings deutsche Nebenwerte und Technologieaktien ab. Der Small-Caps-Index SDAX kommt im Januar im langjährigen Mittel auf ein Plus von 1,9 %, der TecDAX auf ein Plus von 1,7 % und der MDAX auf ein Plus von 1,6 %.

Die Finger lassen sollten Anleger hingegen von europäischen Blue Chips. Der Euro Stoxx 50 verzeichnet im Januar durchschnittlich eine Performance von -1,2 %.

Was-Trader-über-den-Januar-wissen-müssen-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-2

Die besten Indizes im Januar...

Noch deutlich besser als die Indizes aus Europa und den USA schneidet im Januar aus saisonaler Perspektive der Hang Seng Index mit einem durchschnittlichen Kursplus von 2,9 % ab. Ebenfalls stark präsentieren sich deutsche Neben- und Technologiewerte in MDAX, SDAX und TecDAX sowie der Nasdaq-100. Die Blue-Chips-Indizes Dow Jones, S&P 500, DAX und Nikkei 225 kommen auf eine durchschnittliche Performance. Im Euro Stoxx 50 entpuppt sich der Januar im langjährigen Mittel als ausgesprochen schlechter Börsenmonat. Auch im SMI zeigt der Januar im Durchschnitt eine negative Performance."

Was-Trader-über-den-Januar-wissen-müssen-Kommentar-Oliver-Baron-GodmodeTrader.de-3


Quelle:   Was Trader über den Januar wissen müssen | stock3

 

Optionen

35705 Postings, 4628 Tage lo-shJännerbörse heute ..

 
  
    #57
13
03.01.23 08:36
Guten Dienstag allerseits, Ausblick hier schon soweit gepostet, danke!  Paar Daten auch von mir: Asien FrühIndizes: Japan feiert, China grün, US Futures grün, GDAXi noch rot, US 10 J Zinsen 3.81 rot, Bund 10  J 2.471 grün, CNN GierIndex bleibt auf Furcht 37 ..
Wirtschaft: China HSBC EK Manager verarb. Dez. fällt gegenüber VM und liegt unter 50,  vormittags DE Arbeitslose, nachmittags DE VPI und US EK Manager verarb. Dez.
Politik u Ges.: Tesla liefert um +40% gegenüber VJ, RUSS drohnt UKR zu, ..

GDAXi im TagesChart im SupertrendShort seitwärts .. Einlochlöcher seit Tagen unverändert ..  

Optionen

Angehängte Grafik:
1gdaxi.gif (verkleinert auf 39%) vergrößern
1gdaxi.gif

73 Postings, 6113 Tage rhade#51

 
  
    #58
1
03.01.23 08:46
auf Stock3:  TTMzero    ging in der Spitze bis 5.291, jetzt wieder Rückgang um 26 % auf 3.856  

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21@wmfe: Goldman Sachs

 
  
    #59
1
03.01.23 08:46
 

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21Gold läuft super gen Norden

 
  
    #60
1
03.01.23 08:50
 

Optionen

2548 Postings, 4767 Tage wmfeChinesen kaufen Gold

 
  
    #61
1
03.01.23 08:55
Das ist das Gerücht  

Optionen

16225 Postings, 6198 Tage Romeo237Löschung

 
  
    #62
1
03.01.23 09:02

Moderation
Zeitpunkt: 03.01.23 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21Uniper läuft auch wieder schön gen Norden

 
  
    #63
03.01.23 09:15
 

Optionen

7653 Postings, 4330 Tage tuorTGold

 
  
    #64
6
03.01.23 09:16
Asiatische Zentralbanken kaufen schon seit Q3 massiv Gold auf.....  

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21# 45 von gestern trifft heute ein

 
  
    #65
03.01.23 09:22
 

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21Tradingview Dax-Tagesanalyse EWT-Club 03.01.2023

 
  
    #66
2
03.01.23 09:25

"Der DAX blieb in dem vergangenen 2 Wochen in einer Seitwärtsbewegung zwischen 14160 und 13791. Aus meiner Sicht ließe sich die Bewegung auch noch weiter seitwärts auffächern und vllt auch noch eine Woche länger zeitlich ausdehnen. Charttechnisch und Wellentechnisch eine Patt Situation. Ein Rücklauf zum 62er der Abwärtsbewegung bei derzeit 14338 ist möglich, jedoch könnte auch ein weiteres Tief angefügt werden, bevor der Rücklauf zum 62er oder gar zu einem höheren Hoch führt.
Im "Kleinen" könnte der DAX innerhalb der Range ein Tief unter der Aufwärtstrendlinie anstreben und etwa von 13960 (oder nach Gap Close 922) eine Welle aufwärts in Richtung ~14160 bringen."

Quelle:   Trader ew_tradeclub — Tradingideen & Charts — TradingView

 

Optionen

26677 Postings, 5671 Tage WahnSeeMoinsen,....

 
  
    #67
10
03.01.23 09:32
...perfekter Start, anders kann man das nicht nennen. Des Nächtens TP 910 aus #48 erreicht und nachfolgender Long bei 150 auch im Ziel. Nun erste Anfangsposie short bei 180 / SL -35. Die Wellen werden gesurft bis der Wind dreht....

@ Romeo: Bedankt für deine fulminanten Ansagen. Leider keine Schwatten mehr für dich.

Ansonsten: Thema Glaubwürdigkeit, auch was ja die Wissensvermittlung an die mgl. Newbies und "stillen" angeht. Wenn jemand in der letzten Handelswoche des Jahres mehrfach in Posts erklärt, dass man genau in dieser Woche nicht handeln sollte und warum aus seiner Sicht, um dann im neuen Jahr einen trade vom letzten Handelstag des Jahres zum besten zu geben, den man fast versemmelt hat...- ist schon ein wenig spooky.....und wenig zielführend.  

Optionen

7653 Postings, 4330 Tage tuorT@Wahnsee

 
  
    #68
6
03.01.23 09:42
Dieser Trade fand tatsächlich statt.....das kann ich bezeugen....Griff sehr zur Verwunderung, während eines Telefonats, obwohl Emmi schon geschlossen hatte.....
Trade wurde vorab für Montag eingegeben
Ja.....und Mr Potter hatte deswegen verstärkte Bauchschmerzen übers WE......
 

Optionen

26677 Postings, 5671 Tage WahnSee@tuort....

 
  
    #69
5
03.01.23 09:46
...mir ist es ziemlich egal ob es den trade gab oder nicht. Man soll nur vorher nicht so einen Mist erzählen um sich dann selbst nicht dran zu halten. Das unterminiert m.E. das Gesagte von demjenigen....- aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.  

Optionen

2765 Postings, 3327 Tage frechdax1Wer 1000 KO's

 
  
    #70
1
03.01.23 09:52
auf einmal kauft sollte das locker aushalten können  

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21@WahnSee, ich denke, die Newbies können

 
  
    #71
9
03.01.23 09:55
hoffentlich besser lesen als Du. Aber vielleicht rufst Du einfach mal TuorT an und lässt Dir das genau erklären, bevor Du mich hier an den öffentlichen Pranger stellst. Dafür gibt es dann mal ein "Ignore" von mir, da ich es satt habe. Auf Menschen herumzutreten, die es nicht verdient haben, ist keine gute Eigenschaft! Wünsche Dir damit aber weiterhin viel Spass und Erfolg damit. Bin allerdings gespannt, wohin das letztendlich führen wird.  

Optionen

26797 Postings, 3059 Tage Potter21Zur Info:

 
  
    #72
3
03.01.23 09:59

Deutschland: Arbeitslosenquote im Dezember bei 5,5 % nach 5,6 % im Vormonat.

Quelle:Guidants News | Echtzeitnachrichten im Realtime-Push

 

Optionen

9267 Postings, 3765 Tage AbsaufklauselLöschung

 
  
    #73
03.01.23 10:08

Moderation
Zeitpunkt: 03.01.23 11:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

5863 Postings, 4290 Tage 321crvhabe auch so eine lustige EMi storry

 
  
    #74
4
03.01.23 10:10
gestern nach 18 Uhr von der Socgen DOW Shorts gekauft TTMZ und Socgen hat ihn da auf 33685 getaxt.

Dann war ab 18:40 plötzlich die Taxe weg und kam auch nicht mehr bis 22 Uhr zurück, habe heute eine Mail erhalten, dass sie nicht verpflichtet sind Kurse an Feiertagen zu stellen. War mir jetzt natürlich auch egal, da ich heute morgen bei 33190 verkauft habe ;).

Ich war mir aber bis heute morgen zur ersten Taxe nicht sicher ob das nun irgendeine fake Taxe war oder woher dieser hohe Dow Kurs war. Es gab einen Peak um 17 Uhr im Dow, beim Dax nicht, da ist der Dow auch verblieben, war vorher sogar auf 33740 fast, hab dann erstmal recherchiert warum und habe mich dann bei 33685 zu einem Short durchgerungen.

Glück gehabt letztlich, ich war bis zur letzten Taxe gestern auch schon napp 45 Punkte vorne, bei der Losgröße hätte ich da durchaus teilliquidiert und nicht die komplette Position over night behalten, weil mir die Taxe halt irgendwie realitätsfern erschien.

Hatte gestern auch andere Emis noch angeguckt, Dow hat tatsächlich keiner mehr getaxt nach 19 Uhr.

Für mich nun ein bombiger Start ins Jahr, wollte die Story gar nicht erst erzählen, weil ich hier ja auch nichts gepostet habe aber da die Potter Story hier gerade diskutiert wird, meine Erfahrung mit Socgen ;).  

Optionen

1935 Postings, 861 Tage aLWAYSaLLiNN_gMoin zusammen

 
  
    #75
6
03.01.23 10:11
EUR ist endlich der Knoten geplatzt.

Dax SI 14266 Wochen R3 SL 20 P  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 512  >  
   Antwort einfügen - nach oben