Xiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte


Seite 3 von 222
Neuester Beitrag: 16.07.21 13:53
Eröffnet am: 11.07.18 12:47 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 6.533
Neuester Beitrag: 16.07.21 13:53 von: Anty Leser gesamt: 1.566.660
Forum: Börse   Leser heute: 812
Bewertet mit:
10


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 222  >  

5787 Postings, 2317 Tage WALDY_RETURNXiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

 
  
    #51
23.01.20 19:34
                        Xiaomi-Smartphones bald mit Hasselblad-Kamera?

Was hätte Xiaomi von einer Kooperation mit Canon, Nikon oder Hasselblad?
Zunächst einmal eine starke Brand auf ihren Smartphones. Canon, Nikon und Hasselblad sind weltweit bekannt und stehen für sehr gute Kameras. Ein Smartphone mit so einem Branding würde also allein dadurch profitieren. Außerdem würde man sich Expertise ins Haus holen. Genau die fehlt Xiaomi aktuell noch etwas. Das chinesische Unternehmen könnte die Bildqualität der Smartphones damit auf das nächste Level bringen und Huawei aber auch Samsung noch gefährlicher werden.

https://www.giga.de/news/...-diese-abstimmung-koennte-vieles-aendern/  

299 Postings, 1625 Tage AkstasyWarten wir ab bis

 
  
    #52
23.01.20 21:26
Smartphones wie das „Xiaomi mi mix Alpha“ serienreif werden :)) definitiv ein Game changer meiner Meinung nach  

Optionen

1895 Postings, 783 Tage Stakeholder25G wird ein Gamechanger

 
  
    #53
24.01.20 08:17
Das sollten wir Abwarten.
Obwohl das Mi Mix Alpha echt mal was "Krasses" ist. Allerdings ist das ding für 2.300€ eher "Prestige" und Drückt auf Samsungs und Apples "Innovationskraft".

 

5787 Postings, 2317 Tage WALDY_RETURNGuten Morgen @ All X I A O M I FRIENDS

 
  
    #54
24.01.20 09:44
Xiaomi Corporation (1810.HK)
HKSE - HKSE Währung in HKD

13,340                            +0,060               (+0,45%)
Volumen                   114.577.196

                                   !!!                 Börsenschluss: 12:08PM HKT  !!!

Ich wünsche China sehr schöne Feiertage ,Chinesisches Horoskop 2020 – Jahr der Ratte. Das chinesische Neujahrsfest 2020 beginnt am Samstag, 25. Januar und endet am 11. Februar 2021.

Die Börse geschlossen  :
25. Jan Samstag Chinesisches Neujahr (1. Tag) Nationaler Feiertag
27. Jan Montag Chinesisches Neujahr (3. Tag) Nationaler Feiertag
28. Jan Dienstag Chinesisches Neujahr (4. Tag) Nationaler Feiertag

                                     

................................................

Deutschland zu Zeit :

1,5784 € +1,83%   +0,0284 €
09:32:41 Uhr Tradegate
ca. 320.00 St gehandelt


-------------------------------------

USA

OTCMKTS: XIACF

23.01.2020     Datum
   1.71(c)      Kurs 
    -3.39% Veränderung§
416 433 Volumen
      1.73 Eröffnung
      1.73      Hoch 
      1.69 Tief


-----------------------------------
§
Schauen wir mal wie sich XIAOMI ohne HK in bis Mittwoch entwickelt . Spannend !




 

2173 Postings, 5374 Tage K.PlatteSamsung same Xiaomi

 
  
    #55
24.01.20 13:32
schaut mal den Samsung Kurs an

Angehängte Grafik:
chart_year_samsungsdigdr.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_samsungsdigdr.png

3346 Postings, 628 Tage Aktiensammler12Macht

 
  
    #56
24.01.20 17:32
sich von Euch jemand Sorgen bzgl des Virus?  

4435 Postings, 4843 Tage XL10@aktiensammler

 
  
    #57
25.01.20 11:19
Sorgen mache ich mir keine. Aber die Kurse, besonders von Chinesischen Aktien werden in den nächsten Wochen sicher noch weiter nach unten gehen. Sollte Xiaomi noch deutlich weiter einknicken, dann nutze ich die Möglichkeit zum Nachkauf.  

Optionen

23 Postings, 552 Tage SkaviHi zusammen, Ich melde mich hier auch mal.

 
  
    #58
25.01.20 21:11
Habe Xiaomi schon länger auf der Watchlist, aber mich noch nie getraut. Wenn die chinesischen Börsen in der nächsten Zeit einknicken, werde ich auch dabei sein.  

Optionen

4435 Postings, 4843 Tage XL10Expansion Xiaomi

 
  
    #59
1
26.01.20 00:12

5787 Postings, 2317 Tage WALDY_RETURNWachstumsrate von 90%

 
  
    #60
26.01.20 09:38


Zack .... das sitzt :  Wachstumsrate von 90%

Laut Zhou Shouzi ist die aktuelle Entwicklungssituation gut: Am Beispiel Westeuropas ist Xiaomi der vierte Smartphone-Hersteller mit einer Wachstumsrate von 90%. Neben Mobiltelefonen machen Xiaomis Roller 17% der westeuropäischen Märkte aus, und Wearables sind die zweitgrößte Marke in Westeuropa.
Nach eigenen Angaben hat Xiaomi im dritten Quartal 2019 90 Länder auf der ganzen Welt betreten, und der Umsatz auf dem Überseemarkt des dritten Quartals belief sich auf 49%. Der Gesamtumsatz in Übersee belief sich in den ersten drei Quartalen auf knapp 10 Milliarden US-Dollar.

                                 https://www.ithome.com/0/469/622.htm


 

4435 Postings, 4843 Tage XL10Wachstumssrate

 
  
    #61
26.01.20 11:04
Des Coronavirus ist leider höher. Jeder Infizierte steckt 2 bis 3 Menschen an:

https://www.welt.de/vermischtes/live205334991/...ere-Menschen-an.html

Das Virus wird in den nächsten Wochen sicher die Börsen nach unten treiben.  

Optionen

120 Postings, 557 Tage taotao2URLs nicht vollständig

 
  
    #62
26.01.20 11:22
Hallo,
ich sehe die URLs/Links nicht vollständig in Onvista, schreibt Ihr aus einem anderen Forum, wenn ja, welches?
Danke schon mal.  

Optionen

4435 Postings, 4843 Tage XL10Löschung

 
  
    #63
26.01.20 12:32

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.20 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Optionen

1895 Postings, 783 Tage Stakeholder2Löschung

 
  
    #64
1
26.01.20 20:53

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.20 13:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

7542 Postings, 1506 Tage hardyleinDeutsche Wissenschaftler sehen die Sache entspannt

 
  
    #65
26.01.20 23:57
er!  

4435 Postings, 4843 Tage XL10@Stakeholder

 
  
    #66
27.01.20 05:59
Wird mittlerweile sogar von 100.000 Infizierten gesprochen:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/...c-a50a-712173f8c051-amp

Scheint unaufhaltsam in dir Pandemie zu gehen. Börse wird heute sicher mega rot reagieren.  

Optionen

1589 Postings, 4137 Tage Thebat-FanNaja

 
  
    #67
27.01.20 06:45

Einerseits erschreckend. Andererseits relativiert das ein wenig die Klimahysterie, die die Presse seit Monaten beschäftigt.

Persönlich glaube ich, dass unsere Regierung mal wieder diese Gelegenheit beim Schopf packen wird, um einige kritische Gesetzesvorgaben (Finanztransaktionssteuer etc.) still und leise durchzudrücken.
 

13180 Postings, 7818 Tage Timchen@hardylein

 
  
    #68
1
27.01.20 06:53
Haben diese Wissenschaftler auch Xiaomi Aktien?

3346 Postings, 628 Tage Aktiensammler12@XL 10

 
  
    #69
27.01.20 08:11
ob's halt heftiger als eine Influenza ist, wird bezweifelt. Ältere Menschen sind bei uns da auch höchst gefährdet...

Wird wohl erste Abverkäufe geben. Für mich Zeit um nachzulegen...  

4435 Postings, 4843 Tage XL10@aktiensammler

 
  
    #70
1
27.01.20 08:41
Seh ich ja genauso wie du. Die heimische Influenza ist verantwortlich für mehrere tausend Todesfälle im Jahr...nur in Deutschland.

Aber die Medien machen halt wieder viel mehr draus. Und die "Zittrigen" an der Börse verkaufen. Dann beginnen die Heuschrecken gezielt die Stop loss auszulösen.  

Optionen

1589 Postings, 4137 Tage Thebat-FanNaja

 
  
    #71
27.01.20 09:06

Ruf doch mal bitte in China an und sag denen, dass sie mit ihren Aktionen übertreiben. Bestimmt weiß die Regierung dort nicht, dass die Influenza viel gefährlicher ist.
 

4435 Postings, 4843 Tage XL10@thebat

 
  
    #72
1
27.01.20 09:20
Lies mein Post nochmal bitte.

Es geht nicht darum, wie gefährlich China oder eine andere Regierung das Virus einstuft, sondern darum, wie das in den Medien aufgebauscht wird.

https://www.tagesschau.de/inland/grippe-129.html

Lies das mal. 2019 sind die Märkte deswegen nicht eingebrochen. Auch SARS wurde damals hochstilisiert. Ich will ja nicht sagen, dass das nicht schlimm ist. Verharmlosen will ich hier nichts. Doch man sollte alles ein wenig relativieren.  

Optionen

1589 Postings, 4137 Tage Thebat-FanSehe ich anders

 
  
    #73
27.01.20 09:34

Bei SARS gab es meines Wissens nach nur 8.000 Infizierte. Das dürften wir vermutlich spätestens in 2 Tagen reißen. Und da die Inkubationszeit bis zu 14 Tagen beträgt, dürften wir noch weit über die 8.000 hinaus kommen.

Weiterhin sehe ich hier in den deutschen Medien noch keine große Berichterstattung. Ein Live-Thread bei welt.de und ab und zu mal eine Kurzmeldung, das wars dann aber auch schon.

Weiterhin sollte man bedenken, dass du bis zu 14 Tage lang fidel durch die Welt reisen und Leute anstecken kannst, bevor sich Symptome bemerkbar machen. Wie viele Leute triffst du in 14 Tagen?
 

4435 Postings, 4843 Tage XL10Alles gut.

 
  
    #74
27.01.20 10:12
Du siehst das so, ich sehe das anders. Soll vorkommen.

 

Optionen

1589 Postings, 4137 Tage Thebat-FanYep

 
  
    #75
27.01.20 10:25

Wir werden vermutlich relativ zeitnah erfahren, wer von uns beiden näher dran liegt. ;-)
 

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 222  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fernbedienung, Karlchen_V