AS Roma: Nach Eklat sinkt Aktie um 10%


Seite 3 von 3
Neuester Beitrag: 25.07.14 16:39
Eröffnet am:16.09.04 17:52von: lancerevo7Anzahl Beiträge:71
Neuester Beitrag:25.07.14 16:39von: atitlanLeser gesamt:18.034
Forum:Börse Leser heute:4
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 |
>  

12932 Postings, 4827 Tage halbgotttBenatia

 
  
    #51
02.06.14 11:49
Wr das der Grund für den deutlichen Kursanstieg?

Barca, Bayern und United interessiert
Roma fordert 61 Millionen für Benatia

http://www.spox.com/de/sport/fussball/...nchester-united-wechsel.html

Die Bayern sind aber vorerst raus aus der Verlosung:

"FC Bayern weiter auf Verteidigerjagd: Nach SPORT BILD-Informationen wird Roma-Profi Benatia mehrheitlich von den FCB-Bossen abgelehnt"  

1163 Postings, 3681 Tage halbprofi87@ halbgott

 
  
    #52
1
03.06.14 10:48
Ich denke, es lag eher an der Vertragsverländerung von Rudi Garcia.

Die Roma bleibt definitv auf der Watchliste. Aber irgendwie traue ich mich noch nicht hier einzusteigen.

Weiß jemand wann die nächsten Zahlen veröffentlicht werden?  

12932 Postings, 4827 Tage halbgottthalbprofi87

 
  
    #53
04.06.14 22:12
Das Problem ist eigentlich, daß es viel zu wenige Informationen gibt. Eine geplante Kapitalerhöhung, damit das Stadion gebaut werden kann, unter welchen Bedingungen genau?

Personalkosten Quote soll bei 100% liegen, nun werden wertvolle Spieler nicht verkauft, sondern Verträge verlängert. zu noch besseren Konditionen?

So lange ich das nicht weiß, kann ich hier nicht einsteigen. In der Champions League sind sie in Lostopf 4, wenn sich schon Juventus Turin in einer vergleichsweise leichten Gruppe nicht durchsetzen konnte, wie soll es da As Rom gehen?

Aber ich will Euer Investment nicht madig machen, lese hier gerne mit, immer auf der Suche nach guten Infos.  

1163 Postings, 3681 Tage halbprofi87halbgott

 
  
    #54
05.06.14 08:38
Genau das sind die Gründe, weshalb ich hier bisher nicht eingestiegen bin. Vor allem die angekündigte Kapitalerhöhung schreckt mich ab.

Hoffnung beim AS Rom macht der Besitzer James Pallotta. Er hat auch schon mit den Boston Celtics viel Geld verdient. Die Frage ist nur welche Rolle Kleinaktionäre in seinen Planungen spielen.

Hier noch ein Artikel über den italienischen Fußball:
http://www.finanzen.net/nachricht/...ewaltige-Herausforderung-3616268



 

2372 Postings, 6562 Tage hello_againhalbprofigott87

 
  
    #55
05.06.14 09:45
Die genannten Gründe haben mich auch wieder zum Ausstieg bewogen. Es waren dann letztendlich 20% Miese und kurz darauf der Sprung über 1 Euro. Naja, muss ich mit Leben, es waren keine Riesensummen...

Ähnlich wie halbprofi halte ich AS auf der Watchlist. Da es hier aber schnell mal bergab gehen kann, zögere ich mit dem Wiedereinstieg bis 0,60 - 0,70 Euro... (allein schon, um mir meine Niederlage nicht einzugestehen ;) )

Was auch zu beachten gilt ist, dass vor kurzem Cagliari von einem US-Investor gekauft wurde. Kann das zu gesteigertem Interesse an der ganzen Serie A führen?  

1163 Postings, 3681 Tage halbprofi87@ hello_again

 
  
    #56
2
05.06.14 10:27
Ja, so werde ich auch verfahren. Sollte es wirklich in den Bereich 0,6 € gehen, dann bin ich an Bord.

Der europäische Fußball im Allgemeinen ist sehr interessant für ausländische Investoren.
Auch Valencia wurde zuletzt von einem reichen Milliardär übernommen.

Ganz besonders sind die europäischen Fußballclubs im Vergleich zu den amerikanischen Sportteams stark unterbewertet. Auch der Clippers Deal hat dies wieder gezeigt. VK-Preis war das 15-fache des Umsatzes. Zudem sind die TOP 10 in Europa mittlerweile weltweit besser vermarktet als die US-Topteams. Dies zeigen die Umsatzzahlen u. auch die Zahlen der facebook-fans. Dies könnte erklären warum sich vermehrt auch amerikanische Investoren in Europa tummeln: KKR (Hertha), Glazer (ManU), Palotta (Rom) u. jetzt auch Cagliari wie du sagst

Allerdings kann man jetzt nicht das 15 fache des Umsatzes fü ManU ansetzen. Da die Strukturen im amerikanischen Sport etwas anders sind, können da höhere Bewertungsaufschläge gerechtfertigt sein. Mike Ozanian (forbes) redet mittlerweile vom 6-fachen des Umsatzes für ManU.

Hier nachzuesen:
http://www.forbes.com/sites/mikeozanian/2014/06/.../?partner=yahootix
 

3155 Postings, 4152 Tage Wasserbüffelneuer Spieler

 
  
    #57
05.06.14 19:54
AS Rom holt Routinier Keita |  Fußball | International | Serie A | SPORT1.de 
Der frühere italienische Meister AS Rom hat sich mit Malis Nationalmannschaftskapitän Seydou Keita (34) verstärkt. Der Routinier unterschrieb für eine Saison bei den Römern. Zuletzt stand der Mittelfeldspieler beim FC Valencia
 

1428 Postings, 3818 Tage ulsiein Stop-Loss ist keine Niederlage, hello_again

 
  
    #58
05.06.14 22:50
Verluste sind "Betriebskosten", die gehören dazu.  

Optionen

12932 Postings, 4827 Tage halbgotttBenatia

 
  
    #59
1
20.06.14 16:35
über Bundesliga latest twitter:

"Gazzetta dello Sport: #Benatia wird Rom verlassen. Die Römer lehnten eine 33 Mio Offerte des FC Bayern für den IV ab – sie fordern 35-40 Mio"

Schaut so aus, als könnten sie sich einigen, damit wären die utopischen 61 Mio vom Tisch.

Er kam für 13,5 Mio Ablöse, damit hätte As Roma einen fetten Gewinn gemacht.  

5367 Postings, 7066 Tage atitlan@halbprofi

 
  
    #60
2
28.06.14 07:30
"Hoffnung beim AS Rom macht der Besitzer James Palotta.... Die Frage ist nur welche Rolle Kleinaktionäre in seinen Planungen spielen."

Die Antwort ist mir klar gewesen als  im Vorjahr trotz immer sichere CL Quali die Aktie massiv runter geprügelt wurde. Es gab kontinuierliche Deckelung und Abverkauf.. der aus meiner Sicht nur aus dem Bestand Palotta selber gekommen sein kann.

Dabei hat er selber eine KE geplant … hatte also jedes Interesse an ein so tief mögliche Kurs.

http://www.asroma.it/pdf/corporate/...e_in_opzione_di_AS_Roma_SpA.pdf

Nun sind also die  Details raus .. ich verstehe es nicht ganz aber es solle ein extremer Verwässerung kommen... über 260 Mio. neue Aktien die nur 100 Mio. oder 1,5x der Fragepreis für Benatia erlösen. Da  wo der Kurs im Oktober (als es auf CL zuging noch bei 2 Euro lag) nun neue Aktien für rund 30 Cent!
Und sogar weit unter den Tiefstkursen der Katastrophenjahren!

Kann es noch dreister? .. und auch deswegen hat man  verweigert auf Angebote wie für Benatia ein zu gehen. Der Kurs sollte runter bleiben.

Bei Roma sollte  könnt m.E. bald 600 - 1000 Mio. Marktwert drin sein .. Pallota klaut sich den ganzen Verein bevor es in der CL losgeht "just in time" für 100 Mio.. etwa der realen Wert von alleine schon Strootman und Benatia.

Diese KE ist noch viel frecher als die beim BVB die auch nur den Zweck hat große Teile der Verein aus den Hände der Kleinaktionäre zu rauben.

So klauen dreiste Finanzhochstapler wie Palotta über alle mögliche Machenschaften inkl. Dauermanipulation der Aktie sich auf Kosten der Anderen massive Werte bei einander..

Ich frage mich ob man noch fauler ein Unternehmen klauen kann wie bei Roma!

Die Art und Weise wie die Deckelung von statten ging deutete schon alleine auf  ein Insider Großaktionär der großes Interesse daran haben müsste der eigene Wert extrem tief zu halten bis es durchgezogen werden kann.

Und  Champions League / Juve
Das weiter kommen genau so unwichtig als es für den BVB im ersten CL Jahr gewesen ist. Die Katastrophe im Jahr 11/11 /damals noch Marktwert 100 Mio.) konnte auch nicht verhindern dass schon ein paar Jahr später der Wert der B bei 600 Mio. gesehen wird (von mir damals schon!).
Allerdings glaube ich dass Roma in der nächste Saison auch klar überlegen sein wird an Juve, dass abgesehen ein völlig veraltetes Kader hat,  in der CL-Gruppe alle Pech hatte (spätes entscheidendes Gegentor im Schneesturm in Istanbul) und in den Gruppenspielen gegen Real spielerisch überlegen gewesen ist. (Ich hatte die mich damals komplett angeschaut weil ich auch Juve Aktien besaß).
Diese Roma hat genau den Kader  um auch im großen Geschäft CL mit zu mischen.. dabei bleibe ich.  Hier hat im Februar noch einer behauptet dass alles an Totti hänge.. was für ein Witz. Die haben bereits 6,7 Granate die besser/wichtiger sind als Totti und in der Jugend auch 5 oder 6 mit Ausnahmepotential (u.a. der neu leverkusener Jedvaj).

1428 Postings, 3818 Tage ulsivom Handel ausgesetzt?

 
  
    #61
1
30.06.14 14:07
nicht mal die Borsa Italiana stellt gerade Kurse - am Samstag kam ein Prospektnachtrag zur KE raus.

http://www.asroma.it/en/news/capital_increase_6/28/

also ich für meinen Teil schau mir die Roma lieber im TV an und freu mich über meine BVB-Aktien - das soll aber keine Handelsempfehlung sein.  

Optionen

246 Postings, 3817 Tage Invest2000Mit meiner Einschätzung vom Mai lag ich wohl

 
  
    #62
24.07.14 14:11
goldrichtig.

Die Aktie ist abgestürzt und das trotz der rosigen Prognosen von Atitlan.

 

1674 Postings, 3868 Tage Mr.TurtleDaran ist ja immer die Verschwörung schuld

 
  
    #63
24.07.14 16:56
:D  

5367 Postings, 7066 Tage atitlankomisch Turtle

 
  
    #64
1
24.07.14 18:12
bei mir sind alle Aktien gut bis Top gelaufen

und ja ! bei Roma sind Machenschaften unter anderem ein völlig unnötigen KE Schuld

Benatia 60 Mio. Preis  Ticket
nun möchte Van Gaal Strootman holen für 60 Mio.

ich hatte richtig gesehen was für unfassbare Qualität Roma im Kader hatte … Tptrainer wie van Gaal begreifen es auch

auch Naingollan, Desto usw

Die Stillen Reserven sind in der Saison Faktisch um 200 Mio. bei Verkauf der Hälfte hätte man auch ein Rekordgewinn zu verzeichnen.

Und wie man sieht war der KE ein völliger Blödsinn (nur so konnte Palotta sich ohne Kursauftrieb -im Gegenteil- zum Schnäppchenpreis größere Teile des Unternehmens beschaffen) und ist auch der aktuellen Marktbewertung trotz KE ein Witz

Valueinvest hat alles richtig beobachte.. das sind richtige Analysen .. das  ist Qualität Turtle

ManU 3 Milliarde USD (+ 400 Mio. Nettoverschuldung)
Roma 200 Mio.  

5367 Postings, 7066 Tage atitlanund übrigens

 
  
    #65
1
24.07.14 18:26
ab März habe ich mehrfach gewarnt dass m.E. unfassbar gedeckelt wird .. die Aktie deswegen nicht mehr empfohlen

habe sofort nach Bekantamachung der KE Details alles geschmissen auch die Bezugsrechte verkauf (zu respektive 70 cent und 22 cent)

nachher Bezugsrechte (gar viel mehr) zurückgekauft für 4,5 cent pro stück!

mein Neue Roma Aktien habe von daher ich im Schnitt für 40,5 cent

bei die alte Roma Aktien (Schnitt 1,15 €) hatte ich ein verlust von 20%

rechne ich ich meine Roma Zocks von Oktober 2013 dazu bin ich hier deutlichst im Plus

aktuell is trotz Verwässerung die Unterbewertung viel grösser als bee Dortmund.. dass für mich immerhin auch ein klarer Kauf bleibt

5367 Postings, 7066 Tage atitlanund Mr Turtle

 
  
    #66
1
24.07.14 19:21
ab wann laufen Deutsch Aktien wie verrückt

ab Anfang 2012

les mal wie Jemand auf Arriva das damals richt analysiert/prophezeit hatte..

http://www.ariva.de/forum/2012-DAX-Jahr-456756



Verschwörungen beschreibe ich nur wenn es die tatsächlich gibt!

so auch wie damals bei QSC zu 1 Euro

nacher 5 Euro

oder als  ein aufstrebendes Dortmund Ende 2012 nochmals wegen zwei Blödmänner unter den "Analysten" (bzw deutsche Anlegrr die damals das riesige Potentialüberhaupt  noch nicht verstanden) unter 2 Euro gezockt wurde .. 1,80 Euro .. 100 Mio. Börsenwert!

aktuell 5 Euro

und mein Tipp zu Aperam bei 9 Euro war auch nicht wirklich schlecht (aktuell 26 Euro..)
http://www.ariva.de/forum/...endlich-Preiswert-463978?page=0#jumppos9

5367 Postings, 7066 Tage atitlanund zuletzt Turtle

 
  
    #67
1
24.07.14 19:32
ob du zu analysen wie diesem fähig bist .. wenn ja .. zeige es doch mal bei Arriva statt zu unfair zu lästern

http://borussia-shareholder.org//cgi-bin/...English-German-clash.html

3155 Postings, 4152 Tage Wasserbüffel@atitlan

 
  
    #68
24.07.14 23:18
Es freut mich für Dich, dass AS Roma wieder gestiegen ist.

Auch aufgrund Deiner Analysen bin ich beim BVB eingestiegen.
Danke nochmal für Deine interessanten Analysen.
 

5367 Postings, 7066 Tage atitlandanke Wasserbüffel

 
  
    #69
25.07.14 16:01
ich lese deinr Beiträge auch immer gerne

sei es dass icht zuletzt nicht viel mehr in den Foren unterwegs gewesen bin weil ich mein "VW-Haüschen" dass ich anfangs 2011 als extra altersvorsoger erworben hatte nun endlich  am renovieren bin .. mach mir mehr Spass als ich zuvor erwatet hatte

hier baue ich zur Zeit ein neues Gartenhaüschen mit extra Terasse .. aber dass ist nr eine der viele arbeiten
Angehängte Grafik:
pic004_2014-07-25.gif (verkleinert auf 71%) vergrößern
pic004_2014-07-25.gif

5367 Postings, 7066 Tage atitlanweil es mir spass macht zeige ich eine zweite Bild

 
  
    #70
25.07.14 16:27
hier bin ich unterwegs der alte garage auch zum Gartenhaus um zu bauen .. zuvor war der Wand dicht
davor habe ich auch ein neue Terasse aus Beton gegossen .. (müssen natürlich noch Fliesen drauf und die Mauer müssen  selbstverstänlich noch neu verputzt werden)

neues Dach liegt bereits rauf .. nun super isoliert mit 10 cm Sandwichplatten.. dies alles selbstragend als sehr unkompliziert

ich versuche alles zu renovieren über ersteigerte materialen

die orange Träger z.B. sind eigentlich Palletierungträger von der Firma Stow und Kosten über 40 Euro pro Stück

davon  hatte ich über 40 Stück (länge 3,6m) zu 6,50 pro Stück aus ein Pleite ergattert... ideale konstruktionsbalken .. gar viel billiger als einfaches holz

es kommt ein doppelverglastes Fenster drin wovon ich 4 Stück zu jeweils 10 Euro ergattert hatte... 2 BVB Aktien :)
Angehängte Grafik:
pic006_2014-07-25.gif (verkleinert auf 60%) vergrößern
pic006_2014-07-25.gif

5367 Postings, 7066 Tage atitlander ganze garten und beide neuen Terassen bieten

 
  
    #71
25.07.14 16:39
dieser Aussicht  hoch über der Strasse hinweg

dass war im Winter ... nun laufen da Pferde und blütet auch der Garten

alles Danke  meine VW Aktien 2010!

anlegen (wie damals bei VW) macht Spass wenn man nicht von Machenschaften verarscht wird, wenn Aktien so laufen wie sie es fundamental auch tun sollten

generell ist man in diesem Bezug bei DAX Konzerne natürlich viel besser aufgehoben
Angehängte Grafik:
pic007_2014-07-25.gif (verkleinert auf 62%) vergrößern
pic007_2014-07-25.gif

Seite: < 1 | 2 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben