mbb


Seite 7 von 32
Neuester Beitrag: 13.10.21 20:24
Eröffnet am: 11.10.12 17:28 von: asdf Anzahl Beiträge: 796
Neuester Beitrag: 13.10.21 20:24 von: Campari Ora. Leser gesamt: 343.617
Forum: Börse   Leser heute: 88
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 32  >  

2882 Postings, 3870 Tage erfgHV

 
  
    #151
30.06.16 10:40
MBB Industries steigert die Dividende das sechste Jahr in Folge
Die Beteiligungsgesellschaft MBB Industries SE (ISIN: DE000A0ETBQ4) will ihren Aktionären für das Geschäftsjahr 2015 eine Dividende von 0,59 Euro je Aktie ausschütten. Über den Vorschlag stimmen die Anteilsinhaber

 

Optionen

3762 Postings, 2138 Tage Torsten1971mbb

 
  
    #153
14.07.16 15:17
So, ich bin lieber raus bei 31,80..geht eh nur wieder bis 32.- dann ist Schluß. Eventuell ergeben sich wenn der Kurs korrigiert, neue Einstiegsmöglichkeiten...ich hoffe, ich liege nicht falsch.  

2882 Postings, 3870 Tage erfgDeine Glaskugel

 
  
    #154
15.07.16 16:52
scheint ja nichts zu taugen! Es gibt jetzt nur 500 Stück zu 32,90€, danach ist das Xetra-Orderbuch fast leer. Vielleicht sehen wir in Kürze noch einen schönen Ausbruch Richtung 35€!  

Optionen

2882 Postings, 3870 Tage erfgAusbruch verfestigt sich,

 
  
    #155
20.07.16 17:38

das Xetra-Orderbuch ist nach oben immer ziemlich leer, Schlusskurs 33,79€!

 

Optionen

2882 Postings, 3870 Tage erfgMittelstands-Perlen bei MBB:

 
  
    #156
26.07.16 08:20
Fast scheint es so als hätten sich die beiden bodenständigen Firmengründer – Christof Nesemeier und Gert-Maria Freimuth – die amerikanische Investorenlegende Warren Buffett zum Vorbild genommen: MBB investiert bevorzugt in Unternehmen aus ...
 

Optionen

2882 Postings, 3870 Tage erfgZu vorsichtige Prognosen?:

 
  
    #157
26.07.16 16:26
Euro am Sonntag: Frankfurt intern: MBB mit zu vorsichtigen Prognosen? 26.07.2016 | Nachricht | finanzen.net
Das Beteiligungsunternehmen MBB ist bekannt für seine vorsichtigen Prognosen. Wenn die Berliner die eigenen Ziele als zunehmend konservativ einstufen, sollte das also aufhorchen lassen. 26.07.2016

 

Optionen

2882 Postings, 3870 Tage erfgHalbjahreszahlen und Prognoseerhöhung:

 
  
    #158
02.08.16 07:17
DGAP-Adhoc: MBB SE wächst mit 28 % im ersten Halbjahr 2016 und erhöht die Prognose (deutsch)
MBB SE wächst mit 28 % im ersten Halbjahr 2016 und erhöht die Prognose MBB SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Prognoseänderung 02.08.2016 06:49 Veröffentlichung einer Insiderinformation

 

Optionen

2882 Postings, 3870 Tage erfgMeldung des Tochterunternehmens Delignit:

 
  
    #160
12.08.16 09:55
DGAP-Adhoc: Delignit AG: Delignit schließt Serienlieferverträge im Bereich Automotive ab und erweitert die Kapazitäten (deutsch)
Delignit AG: Delignit schließt Serienlieferverträge im Bereich Automotive ab und erweitert die Kapazitäten Delignit AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge 12.08.2016 09:00 Veröffentlichung einer

 

Optionen

3416 Postings, 5883 Tage der Eibschedie 37 wurden ja heute

 
  
    #161
12.08.16 10:44
schon mal erreicht.
Ich hoffe trotzdem noch einen kleinen Rücksetzer, um da bei vielleicht 35 einzusteigen. Warte mal noch eine Woche ab, sonst muss ich dann etwas höher rein...  

243 Postings, 2998 Tage robin saneZwischenfazit nach 3 Jahren

 
  
    #162
2
12.08.16 22:08
Am 02.09.2013 habe ich MBB zum ersten Mal zu 19,49 EUR in mein Depot gelegt.
Zeit für ein Zwischenfazit.

"Du kommst zu spät!" hieß es damals im Forum, "Die Party hier ist nach den enormen Anstiegen erstmal vorbei".

Und tatsächlich abgesehen von ein paar langfristig orientierten Forumsusern war sowohl hier im Forum als auch kurstechnisch erstmal Durchhaltevermögen gefragt.

Ziemlich markteng und zum Teil sehr volatil ist die MBB in den Jahren 2013 und 2014 musste ich lernen, während ich die unaufgeregten Statements der Geschäftsführung zur Marktlage, Übernahmezielen und Firmenphilosophie zu schätzen lernte.

Solide finanziert, top Management mit ureigenem Interesse einer nachhaltigen Unternehmensentwicklung, kein blinder Zukauf-Aktionismus, die richtige Unternehmensgröße um langfristig wachsen zu können und gute Portfoliounternehmen.

So entschloss ich mich immer mal wieder Limit-Orders einzustellen erst zu 19,99 EUR später für 20,99 EUR und wurde tatsächlich an schlechten Tagen immer mal wieder bedient. Meinen "größten Dank" auch an das Levermann-Wikifolio von Leise, welches durch einen unlimitierten Verkauf an einem Tag für einen regelrechten Kurs-Sturm im Wasserglas gesorgt hat.

Nach knapp 3 Jahren (bei mir):

- Liegen meine MBB Anteile mit aktuell 90% Gewinn in meinem Depot
- Habe ich 3x Dividende erhalten, die mit ca. 30% des Unternehmensgewinns moderat  bemessen ist aber trotzdem jedes EUR- Festgeldangebot outperformed
- Hatte ich niemals Sorge um mein Investment
- Unterstütze ich den Deutschen Mittelstand

Nach knapp 3 Jahren (bei MBB):

- Laufen die Unternehmen rund, im Detail:
- Delignit mit neuen Aufträgen und Umsatzwachstum für die kommenden 10 Jahre
- Profitiert CTF von den zahlreichen Matratzen Direktversendern
- Wächst DTS IT mit dem Cloud Computing
- Weiß ich immer noch nicht so richtig was OBO macht ;-)
- Hat sich MBB mit Aumann ein echtes Sahneschnittchen gesichert
- Werden die Chinesen irgendwann feststellen, dass es hier Know-How zum Schnäppchenpreis gibt. Gilt auch für Aumann.
- Werde ich mehr AHA Servietten kaufen, um auch hanke Tissue anzuschieben ;-)


Ich freue mich auf die nächsten 3 Jahre bis zum nächsten Zwischenfazit und vielleicht die nächsten 25 Jahre bis zu meiner "Rente" mit MBB.

Macht auch mit, einfach mal investieren und mit Gelassenheit "liegen lassen".
 

3416 Postings, 5883 Tage der EibscheMach sicher mit,

 
  
    #163
12.08.16 22:15
Aber zu welchem Preis? Ich werd es euch wissen lassen...  

2882 Postings, 3870 Tage erfgDeutliches Plus bei Delignet:

 
  
    #164
18.08.16 10:07
DGAP-News: MBB Tochter Delignit AG im 1. Halbjahr 2016 mit deutlichem Plus bei Umsatz und Ergebnis (deutsch)
MBB Tochter Delignit AG im 1. Halbjahr 2016 mit deutlichem Plus bei Umsatz und Ergebnis DGAP-News: MBB SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis MBB Tochter Delignit AG im 1. Halbjahr 2016 mit deutlichem
 

Optionen

3416 Postings, 5883 Tage der Eibschemein anvisierter EP ist wieder in Sichtweite.

 
  
    #165
24.08.16 14:23
Der Anstieg in letzter Zeit war ja auch recht nordwärts ohne Luft zu holen..., ist halt nicht gesund :-)  

352 Postings, 1881 Tage MichaleHabe es genau wie robin sane gemacht.

 
  
    #166
27.08.16 21:25

Die erste Position unter 20 Eurinos gekauft und immer weiter investiert bis ich jetzt meine letzten zu 37,70 gekauft habe. Ich gebe kein Stück her!!!

Das, was die Firma macht, ist wenig spektakulär, sehr bodenständig und trotzdem hochprofessionell. Man hat den Eindruck, hier wird bewußt tiefgestapelt. Sowohl mit Umsatz-und Ergebnisschätzungen. Auch die Dividende steigt seit Jahren sehr langsam, aber stetig an.

Auch beim Kauf von neuen Unternehmen lässt man sich viel Zeit, denkt, bevor man handelt und kauft vor allem das, was sehr zukunftsfähig ist und vor allem nicht um jeden Preis.

Ich gebe kein Stück aus der Hand.

 

Optionen

3416 Postings, 5883 Tage der EibscheLangsam nähern wir uns

 
  
    #167
16.09.16 18:20
...zu meinem EK...  

3416 Postings, 5883 Tage der EibscheSo, das Warten hat sich gelohnt!

 
  
    #168
29.09.16 10:05
heut bin ich zum Zug gekommen :-)
Ist ja ein rechter Rücksetzter zur Eröffnung gewesen.
Der Gap zur 35 sollte nun geschlossen sein...  

2882 Postings, 3870 Tage erfgVorstandsinterview:

 
  
    #170
10.10.16 19:51

352 Postings, 1881 Tage Michale@ erfg

 
  
    #171
1
12.10.16 14:24
Ja, auch ich bin hier sehr optimistisch gestimmt.
Der Grund ist aber nicht der, dass die Analysten die Aktie hochgestuft haben, sondern dass Aumann eine auch hier im Board stark unterschätzte Rolle einnimmt.
Nicht umsonst baut Aumann und die MBB Fertigungstechnik jeweils eine neue Halle. Und diese beiden Firmen wollen das Aumann-Geschäft teilweise aufteilen. MBB Fertigungstechnik soll sich angeblich auf die großen Spulen konzentrieren und soll Aumann auch beim Aufbau von robotunterstützten Arbeitsschritten helfen und Aumann soll das Know-how an die MBB Fertigungstechnik weitergeben.
Aumann musste bisher schon einige Aufträge mangels Kapazität ablehnen. Angeblich ist diese Fa. die Nummer 5 weltweit.
Mein Fazit: Mit zwei neuen Hallen im Millionenvolumen ist m.E. viel mehr drin, als Dr. Christof Nesemeier heute schon verspricht und er hat schon immer (für mich richtigerweise) auf Understatement gemacht. Ich denke hier eher langfristig, denn auch bei Delignit brummt der Auftragsneueingang. Als Untergrenze sehe ich hier in 2017 die 2,50 € Ertrag pro Aktie wobei hierbei noch nicht einmal evtl. Zukäufe getätigt werden, denn in der Kasse sind noch über 20 Mio. Aber für mich ist diese Firma mit diesem Vorstand eher was für die Kinder und Enkel.

Dies ist jedoch keine Kaufempfehlung.  

Optionen

2882 Postings, 3870 Tage erfgVorstandsinterview (Teil2):

 
  
    #172
17.10.16 15:23

13311 Postings, 1840 Tage Zoppo TrumpDie MBB hat sich ja schön entwickelt

 
  
    #173
18.10.16 16:41
ich hatte die mal irgendwo zwischen 25 und 30 Euro vor einiger Zeit.
Ja Mensch, hätte ich die mal behalten.
Ist immer wieder das Gleiche, manchmal gibt man Aktien einfach zu früh wieder her.  

352 Postings, 1881 Tage Michale@ Zoppo Trump

 
  
    #174
18.10.16 18:40
Ich habe letzte Woche nochmal zu 37,30 aufgestockt. Erwarte mir noch Kurse, die auf Sicht 2-3 Jahren deutlich höher sind als heute.

Dies ist keine Kaufempfehlung  

Optionen

13311 Postings, 1840 Tage Zoppo TrumpMichale

 
  
    #175
20.10.16 12:56
könnte mich fast heute noch etwas ärgern, das ich die damals nicht bei um 3,50 gekauft habe.
War zu der Zeit bei einer Firma beschäftigt, die MBB vorübergehend im Porfolio hatte.
Die waren bei Betriebsversammlungen etc. des öfteren anwesend und das wirkte immer äusserst kompetent.
Tja, manchmal nimmt man die Angebote des Lebens dummerweise nicht an.
Habe mich lieber stattdessen über meinen Arbeitgeber geärgert und nach dem Verkauf ging die Aktie dann ab.
 

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben