Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Stahlhersteller - Zykliker


Seite 10 von 24
Neuester Beitrag: 11.11.19 19:08
Eröffnet am: 03.03.19 22:52 von: Top-Aktien Anzahl Beiträge: 589
Neuester Beitrag: 11.11.19 19:08 von: aktienhandel Leser gesamt: 99.724
Forum: Börse   Leser heute: 3
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 24  >  

264 Postings, 4991 Tage kater69Nachfassen

 
  
    #226
01.08.19 20:49
im Bereich der 2016er-Tiefs als Unterstützung geplant, aus Sicht Charttechnik und so...
-----------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.

1011 Postings, 165 Tage immo2019super nachgelegt und 2h später kommt Trump!

 
  
    #227
1
01.08.19 21:05

264 Postings, 4991 Tage kater69Kann schon sein

 
  
    #228
01.08.19 21:16
oder auch nicht, wer weiß das schon?!
Nur...irgendeine Strategie muss schon sein!
-----------
Wer sich nicht mehr wundern kann, ist seelisch bereits tot.

4041 Postings, 1251 Tage nba1232also Trump

 
  
    #229
01.08.19 23:03
das ist doch nur noch lächerlich das er die märkte soooo stark bewegt ,
da sagt er einerseits das er die Zinspolitik schlecht findest weil zu wenig zinsen gesenkt werden und anderer seits tweetet er strafzölle gegen China ...

juhu .....

und die Zölle mit Europa werden nur gesenkt wenn die Agragzölle auch sinken von europa und das wird nicht passieren weil Frankreich dagagen ist und deshlab schlittern wir in die nächste kriese ....

danke trump  

815 Postings, 3016 Tage G.MetzelTrump will weitere Zinssenkungen

 
  
    #230
02.08.19 08:11
und er sorgt dafür, dass er sie kriegen wird! :D

Aber positiv denken: Es ist jetzt beinahe alles aus China verzollt, oft kann er das nicht mehr machen.  

1150 Postings, 3865 Tage MENATEP@G.Metzel

 
  
    #231
02.08.19 10:12
man kann auch Zölle erhöhen...  

314 Postings, 3471 Tage Investmenttrader_Li.Heute Abend

 
  
    #232
1
02.08.19 10:13
steht evtl. Thyssen wieder bei 12 ;D  

815 Postings, 3016 Tage G.Metzel@Menatep

 
  
    #233
02.08.19 10:41
Ja das ist natürlich richtig. Aber ich denke er nimmt sich als nächstes erstmal Europa vor. :/  

1616 Postings, 3839 Tage kbvlerEs bleibt unruhig

 
  
    #234
1
02.08.19 13:46
Trump und Brexit werden uns die nächsten Monate weitere Unruhe bringen.
Die 2 machen es in allen Branchen den CEO s schwer zu planen - folglich wird gewartet - warten ist kein "Fortschritt"-
also Investionen auf EIs gelegt ect - das zieht sich dann von oben nach unten in der WIrtschaft durch und wird uns noch Monate
nach unten drücken - ausser das Geld wird wieder und wieder billiger - aber meist nur für die Reichen.

Lege bei 18,18 bei SZG nach. De Order ist schon 3 WOchen alt  

1011 Postings, 1107 Tage Top-AktienErgebnis - 1. Quartal 2019/20

 
  
    #235
1
07.08.19 09:09
-

1 Quartal  2019/20   Gewinn/Aktie  =  0,44  €

30-06-2019   Buchwert ohne Hybridanleihe / Aktie  =  33,89 €


Die Aktie ist unterbewertet, der Aktienkurs notiert 11 Euro unter dem Buchwert.


http://www.voestalpine.com/group/static/sites/...19-20-q1-bericht.pdf


 

1011 Postings, 1107 Tage Top-AktienAlle Divisionen haben eine positive EBIT-Marge

 
  
    #236
07.08.19 09:59

Ergebnis - 1. Quartal 2019/20


5,1 %   EBIT-Marge   STEEL  DIVISION

7,3 %   EBIT-Marge   HIGH PERFORMANCE METALS  DIVISION

5,8 %   EBIT-Marge   METAL ENGINEERING  DIVISION

3,3 %   EBIT-Marge  METAL FORMING  DIVISION

 

1011 Postings, 1107 Tage Top-AktienQuartalsergebnis

 
  
    #237
08.08.19 04:36

Zahlen von April bis Juni

Der Umsatz blieb mit 3,3 Milliarden Euro um 3,8 Prozent hinter dem Vorjahr.

Im Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) spiegelt sich der Einbruch nicht in der vollen Dramatik: Dieses liegt mit 371 Millionen Euro um 28 Prozent hinter dem Vorjahr.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) reduzierte sich hingegen um 52 Prozent (auf 157 Millionen Euro).

Das Ergebnis vor Steuern liegt um fast 60 Prozent hinter dem Vorjahr.

https://www.nachrichten.at/wirtschaft/...,3154256#kommentarArt__outer


Die Voestalpine ist Europas Margenführer, bei den Mitbewerber im Stahlbereich wird das Quartalsergebnis ziemlich rot ausfallen.

 

1011 Postings, 1107 Tage Top-AktienThyssenkrupp - Quartalsergebnis

 
  
    #238
08.08.19 08:53

3.Quartal  2018/2019  Gewinn / Aktie  =  - 0,15 €

30-06-2019   Buchwert / Aktie  =  3,24 €


https://d13qmi8c46i38w.cloudfront.net/media/...m-2018_2019_de_web.pdf

 

962 Postings, 1250 Tage Korrektor#222

 
  
    #239
09.08.19 19:00
Frage: 1. WO ist bitte die Quelle, das SZG 29,99 %  an Aurubis hält? sehe nur 25%

Steht in der letzten Präsentation auf der IR-Seite der Salzgitter AG. Die Aufstockung von 25 auf 29,99 % erfolgte Mitte Mai 2019. Laut der Hauptversammlung sind es 30 % minus genau eine Aktie. Also mit Kaufgebühren wäre die Salzgitter AG noch ca. 50 Euro von einem Pflichtangebot entfernt.

Das könnten sie locker finanzieren. Wobei wohl nur ganz wenige ihre Aktien zum Pflichtkurs weit unter Wert anbieten würden. Die Salzgitter AG könnte dann generierte Mittel weiter sehr lukrativ anlegen. Auf dem Bankkonto müssten sie als Großanleger im Zweifel Strafzinsen zahlen. Jeder in Aurubis investierter Euro bringt voraussichtlich jährlich eine prozentual zweistellige Rendite.

Was ich weiter nicht verstehe ist die nachwievor sehr hohe Bewertung der Thyssen-Krupp Aktie. Deren Eigenkapital ist doch langsam fast komplett weg. Und offenbar will kone nicht den Preis für die Aufzugssparte bieten die sich ThyssenKrupp vorstellt. Ob die das mit einem IPO bekommen, das muss man erstmal sehen.  

1616 Postings, 3839 Tage kbvlerKorrektor

 
  
    #240
1
10.08.19 01:13
vielen Dank erstmal, war auf der IR Seite bei SZG Beteiligungen da waren noch ca 25 %

WArum Thyssen - verstehe ich auch nicht.

Thyssen ist mit Abstand fundamental das Schlechteste verglichen mit SZG, Klöco und voest.

Speziell wenn die Durststrecke im Stahlgeschäft länger dauern sollte.......Thyssen hat kaum Eigenkapital.

Nur medial wegen Aufzugssparte.........ist halt so.

Zu SZG

Habe leider meine Order die bis heute gültig ist nicht bekommen....18,16 Euro - 2 cent haben letzte Woche gefehlt.
Montag kommen die Zahlen.
Dann schaue ich mal weiter ob Zug abgefahren oder der markt irrational nochmal SZG runterschickt.

Eine Erhöhung von Aurubis macht Sinn. Nicht nur wegen Strafzins Guthaben. SZG hat zum Umsatz kaum Verbindlichkeiten und hat im April
Anleihen vom 300 Mio (wegen Überzeichnung!!) für unter 1,2% an den Mann gebracht. Also warum keine 500 bis 1000 Millionen jetzt als Anleihen auf den Markt bringen wo die 30 jährigen Bundesanleihen heute bei ZERO % sind, werden sich Lbensversicherer ect danach schnappen, wenn SZG solche Anleihen zu 1,5% anbieten würde.

Da kann sich jeder ausrechnen wieviel Div Aurubis NUR braucht um die Anleihekosten zu covern selbst bei 60  Euro pro Aurubis Aktie  

4041 Postings, 1251 Tage nba1232Das mit dem Eigenkapital

 
  
    #241
2
10.08.19 21:52
Und Thyssen stimmt so nicht.

Wenn die Aufzugssparte an die Börse kommt , kommen locker 15mrd Eigenkapital dazu , da sowohl der Anteil der verkauft wird als auch der Anteil der wertberechtigt wird dazugerechnet wird.

Dann hat Thyssen plötzlich Recht viel Eigenkapital und kann auch deutlich wirtschaftlicher arbeiten da hohe Zinszahlungen einfallen werden.

 

139 Postings, 2855 Tage _christophEK

 
  
    #242
10.08.19 22:54
Es sollen nur 49% von Aufzüge platziert werde, aber auch das reicht, damit das EK>20% ist.
 

139 Postings, 2855 Tage _christophBewertung

 
  
    #243
10.08.19 22:59
Ich habe mal eine Peergroup-Bewertung von TK vorgenommen und habe folgende Werte ermittelt
(in Mrd.€):

     Stahl       2,5          §
   Aufzüge§5 (Abzug zur EK-Erhöhung von 5+x Mrd.€)
      Auto       3,4
Industrial       1,6 
    Marine       0,9 
  Material 1
-----------------§
TK gesamt 14,4 Mrd.€
TK MK ist derzeit 6,5Mrd.€ --> Upside 100%  

22 Postings, 1211 Tage yoda12Schulden

 
  
    #244
11.08.19 23:20
da hast Du aber die gigantischen Schulden vergessen
ich verstehe absolut nicht, warum die die Stahlsparte nicht schon vor 10 Jahren losgeworden sind und sich auf die Aufzüge spezialisiert haben
das erinnert irgendwie an Babcock Borsig, da wurden auch immer die Verlustbringer mit durchgezogen bis der Laden insolvent war
die Aufzugssparte wird vermutlich als Notverkauf auch nicht das bringen, was man sich erhofft  

4041 Postings, 1251 Tage nba1232Mir gibt der Satz Hoffnung

 
  
    #245
11.08.19 23:36
„Dass Geschäfte ohne klare Perspektive dauerhaft Geld verbrennen und damit Wert vernichten, den andere Bereiche erwirtschaftet haben, wird es jedenfalls in Zukunft nicht mehr geben“,

Wenn es wirklich so kommen sollte das man mit den Elevator das Eigenkapital nach oben bringt und somit den bitter Bösen Fehler von Brasillien wieder wet machen kann und zeitglich die Teile von Thyssen welche nicht wirtschaftlich sind aussortiert

Dann hat der Laden abartig viel potential !

 

7702 Postings, 4710 Tage Tyko@nba

 
  
    #246
12.08.19 08:12
wenn ,ja wenn, dann ..könnte ,würde ..müste...aber...

leider konnte der Tatadeal nicht abgeschlossen werden, und die Gewerkschaft ist da auch noch am Tisch....es geht schließlich auch um die Arbeitsplätze vieler Menschen.

Ob etwaige angekündigte Maßnahmen auch realisierbar sind wird sich zeigen...Absichtserklärungen sind nur der Wunsch um "Beruhigung " zu schaffen....denn der Vorstand wußte doch seit langem schon wie die Situation ist.
Bleibt einfach nur abzuwarten...hab bereits vor einiger Zeit geschrieben das sich vor dem Herbst nichts tun wird....und lt.IR wird es erst im nächsten Jahr bezüglich der Aufzugssparte eine Lösung geben....
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

1616 Postings, 3839 Tage kbvlerThyssen SZG

 
  
    #247
12.08.19 14:25
SOrry aber wie kommt ihr auf 15 Milliarden für die Aufzugssparte für Thyssen?

WIe hoch ist der Umsatz und das EBitda der Aufzugssparte?.......da sollen 15 Milliarden Marktwert im Moment bei rauskommen?


SZG: Ohne AUrubis Beteiligung würde es auch dort nicht gut aussehen, aber deutlich besser als bei  Thyssen.
Glück gehabt, das ich meine 18,16 Order die bis letzten Freitag lief nicht bekommen habe.
SZG ist auf Allzeittief seit 2005 jetzt.
MK zu Buchwert........WItz und SZG hält 10 % eigene AKtien und hat noch die CO 2 +Aurubis auf der positiven Seite....THyssen nur AUfzugssparte.  

1616 Postings, 3839 Tage kbvlerSZG Q2

 
  
    #248
12.08.19 14:50
EBT                          Q1                                 Q2

Flachstahl                 46,3                               14,0
Grob/Profil                  1,7                 MINUS      1,1
Mannesmann              8,4                                 0,6
Handel                       3,0                                 1,1
Technologie               11,8                                4,3
Beteiligung/Kon.        54,7                                0,4


Zahlen H1 sieht ja noch okay aus, aber wenn man Q1 abzieht wird es einem düster in der Magengegend.
Ohne Aurubis Zuschreibungen durch Kauf ect.........nicht gerade schön

Das Kerngeschäft ohne Aurubis ist ganz schön im Minus in Q2..............die Umsatzprognoseveränderung nach unten für Gesamt 2019 sagt einiges aus. IN Q3 wird es nicht besser sein sondern noch schlechter.

Gründe: IM Juli war der Eisenerzpreis über 120 DOllar fast den gesamten Monat , aktuell 90 immer noch über Durchschnittspreis Q2
Obendrauf weniger Nachfrage, sonst würde die Konzernleitung nicht den Umsatz nach unten korrigieren.

Behalte meine Posi bei rund 19,80 aber kaufe erst bei unter 15 Euro nach. Lieber kaufe ich mir Aurubis direkt für unter 35 Euro

 

1011 Postings, 1107 Tage Top-AktienSalzgitter - Quartalsergebnis

 
  
    #249
12.08.19 15:20

2. Quartal 2019  Gewinn / Aktie  =  - 0,03 €


https://www.salzgitter-ag.com/fileadmin/...nloads/szag-h1-2019-de.pdf

 

1011 Postings, 1107 Tage Top-AktienArcelorMittal - Quartalsergebnis

 
  
    #250
12.08.19 15:40

2. Quartal 2019  Gewinn / Aktie  =  - 0,44 US-Dollar


https://corporate.arcelormittal.com/~/media/Files/...r-2019-q2-en.pdf

 

Seite: < 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben