der Biowert !!


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 12.10.04 09:20
Eröffnet am: 21.08.03 16:43 von: leobmw Anzahl Beiträge: 111
Neuester Beitrag: 12.10.04 09:20 von: falke65 Leser gesamt: 25.550
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

4719 Postings, 7004 Tage leobmwder Biowert !!

 
  
    #1
21.08.03 16:43
MWG Biotech WKN 730010

die Firma hat den Tournaround geschafft - super Aussichten für die Zukunft - interessanter Chart - tolles Management !!!

und das beste - STEHEN KURZ VORM AUSBRUCH !!!!!!

hier einige Eckdaten :

       ariva.de
     

MWG Biotech mit ausgeglichenem EBITDA

11. August 2003, 12:04

Mit einem Konzern-Halbjahres-EBITDA von -0,3 Mio Euro hat die MWG Biotech AG erstmals seit dem Börsengang 1999 EBITDA-Breakeven in einem Quartal erreicht. Damit setzt der Biotechnologie-Experte seine positive Geschäftsentwicklung fort mit einer Reduzierung des EBITDA-Verlustes um 93 Prozent. Die Umsätze gingen jedoch leicht von 24,8 Mio Euro im Vorjahr auf 22,6 Mio Euro zurück. Für das Gesamtjahr geht die MWG Biotech AG unverändert von einem Umsatz von 60 Mio Euro und einem positiven EBITDA von 5 Mio Euro aus. Die Gesamtbruttomarge liegt mit 46,6 Prozent deutlich über dem Vorjahreswert von 42,7 Prozent. Zum 30. Juni 2003 verfügte die MWG Biotech AG über 16,5 Mio Euro an liquiden Mitteln.





MWG Biotech automatisiert Microarray-Probenvorbereitung für Affymetrix ...
18.08.2003  (16:03)

MWG Biotech AG automatisiert Microarray-Probenvorbereitung für Affymetrix GeneChips®

Die MWG Biotech AG, Ebersberg, meldet die Markteinführung der ersten automatisierten DNA-Microarray-Probenvorbereitung für Affymetrix GeneChips® auf THEONYX, MWG Biotechs führender Laborautomationsplattform. Für die Applikation wurde ein Patentantrag gestellt.

Vor Einführung der Automation mussten Anwender aufwändige Protokolle zur Probenvorbereitung für DNA Microarray-Experimente manuell durchführen. Das neue System der MWG Biotech AG automatisiert nun alle Schritte des Prozesses von der RNA-Isolierung über die cRNA-Synthese bis hin zur Aufreinigung. Erste Anwendungen zeigen, dass mit den automatisierten Protokollen identische cRNA-Ausbeuten wie bei traditionellen manuellen Methoden erzielt werden. Die auf dem System bearbeiteten Proben wurden erfolgreich auf Affymetrix GeneChips® hybridisiert und lieferten Daten, die denen existierender manueller Methoden entsprechen.

„Die neue Applikation wurde gezielt entwickelt für das beträchtliche Marktsegment von derzeit über 600 GeneChip® Anwendern, die schon seit geraumer Zeit die Automation dieses Prozesses gefordert hatten”, sagt Dr. Simon May, Internationaler Produkt-Manager Genomic Technology bei MWG Biotech. „Wir rechnen mit einer großen Nachfrage nach diesen Systemen. Mit der neuen Applikation beweist die MWG Biotech AG erneut ihre führende Position im Bereich Laborautomation gemäß unserer Unternehmensphilosophie, unseren Kunden modernste Technologie mit bester wissenschaftlichen Expertise zur Verfügung zu stellen. Die Automation dieses Prozesses auf THEONYX ist ein weiterer entscheidender Schritt nach vorne sowohl für MWG Biotech als auch für Microarray-Verwender weltweit.”

Das sogenannte T7-Protokoll wird durchgeführt zur Vervielfältigung (Amplifikation) der aus kleinen Mengen wertvollen Probenmaterials gewonnenen RNA-Menge zum Einsatz in DNA Microarray-Experimenten.

MWG Biotech versteht sich als Partner der Wahl für Forschung und Industrie in der Pharma und Biotechnologie. Als internationaler Innovator ist das Unternehmen der Entwicklung und Produktion von Technologien, Instrumenten, Produkten und Dienstleistungen in kontinuierlich höchster Qualität verpflichtet. Damit schafft MWG Biotech die Grundlagen für Erfolg in den Life Science Märkten von heute und für eine bessere Zukunft. Weitere Informationen unter www.THE-MWG.com.





 
85 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

4719 Postings, 7004 Tage leobmwbin wieder drin.

 
  
    #87
21.05.04 14:22

MWG Biotech: Perspektiven in Indien

21.05.04 09:55

MWG Biotech nimmt am 1. Juni den Betrieb der neuen Produktionsanlage im indischen Bangalore auf. Man beliefere von dort aus die mit zweistelligen Wachstumsraten gesegneten asiatischen Märkte mit dem kompletten Produktportfolio. Der Bedarf sei sehr hoch; zudem verfüge man in Bangalore über ein gutes Reservoir an qualifiziertem Personal. Dies bedeute zusätzliche Umsätze bei optimaler Profitabilität. Allein in Indien rechne man im Bereich Oligonukleotide für 2005 mit einem Umsatz von 2,5 Millionen Euro.Die Anlage ergänze die Niederlassungen in Deutschland und den USA. Die Robotersysteme und Arrays würden direkt aus der Hauptniederlassung in Deutschland geliefert.Die Aktie von MWG Biotech kann sich im Xetra-Handel um aktuell 6,4 Prozent auf 1,33 Euro verbessern.

Quelle: Börse-Go


Kurs- und weitere Informationen zum Thema


     

 

Gruß

 

leo

 

 

473 Postings, 7308 Tage kanthabe um 1000 Stk aufgestockt...

 
  
    #88
21.05.04 14:27
...kann kaum weh tun angesichts so günstiger news  

4719 Postings, 7004 Tage leobmwdas sehe ich auch so @kant

 
  
    #89
21.05.04 14:31

bei dem Chart !

       ariva.de
     

Gruß
leo  

4719 Postings, 7004 Tage leobmwund auch das sollte man sehen !

 
  
    #90
21.05.04 15:06

       ariva.de
     

Gruß
leo  

4719 Postings, 7004 Tage leobmwNeid ? das kann es nicht sein

 
  
    #91
21.05.04 15:58

 

lach mich echt schlapp über euch !!!

 

ariva.de   67. zu pos.34 dishwasher Clubmitglied, 1397 Postings, 525 Tage 310367a  02.11.03 13:00 ariva.deariva.de
 

    34. geh mal die Berichte der AG durch,   dishwasher   04.09.03 18:15  
  
nichts als verfehlte Prognosen. Die jüngste Entwicklung find eich besonders Interessant. Alter Chef geht, neuer Chef macht schnell 15 Mio Miese, neuer Chef geht, alter Chef kommt zurück, schafft ausgeglichenes Ergebnis (verkauft zwischendurch 10 Mio Aktien auf Jahreshoch)....und, was glaubst Du was jetzt kommt?


Ganz nebenbei. Der MW spielt fast täglich 300 m vor meinem Bürofenster Golf und HP wohnt 2 Häuser neben mir (beide halten zusammen über 50% an der AG, wenn ich richtig informiert bin)

Noch fragen?  

 

tja leute,wo er recht hat da hat er recht.meinen respekt hast du dishwasher. 

 

 

Gruß

leo

 

4448 Postings, 7028 Tage falke65aktie seit gestern in plus.. o. T.

 
  
    #92
04.06.04 18:16

4719 Postings, 7004 Tage leobmwHilfe ein Falke

 
  
    #93
04.06.04 18:33
oder bist du die Elster ???  :)

Gruß
leo  

4448 Postings, 7028 Tage falke65MWG wkn 730010. strong buy.

 
  
    #94
07.06.04 18:08
MWG Biotech "strong buy"
First Berlin

Die Analysten von First Berlin stufen die Aktie von MWG Biotech (ISIN DE0007300105/ WKN 730010) mit "strong buy" ein.

MWG Biotech habe am 18. März die Ergebnisse für das 1. Quartal bekannt gegeben. Dank der laufenden Umstrukturierungsmaßnahmen habe der Nettoverlust gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum trotz Absatzeinbußen um 39,9% von -4,041 Mio. EUR auf -2,428 Mio. EUR gesenkt werden können. Der Umsatz des 1. Quartals sei gegenüber dem Vorjahrzeitraum um 22% von 11,350 Mio. EUR auf 8,846 Mio. EUR geschrumpft, während das EBITDA von -0,33 Mio. EUR auf -0,95 Mio. EUR zurückgegangen sei.

MWG sei bestrebt, durch die Lieferung kompletter Genomprodukte und -leistungen zum bevorzugten Partner für Industrie- und Hochschulforschungseinrichtungen zu werden. Für 2004 würden die Experten einen Umsatz von 44,230 Mio. EUR erwarten. Die Ergebnisse seien im 1. Quartal zwar im Vorjahresvergleich rückläufig gewesen, der Umsatz dürfte im 2. Halbjahr aufgrund der neuen Vertriebsvereinbarungen von MWG und der Umstrukturierung der eigenen Vertriebsorganisation jedoch steigen.

Da die Umstrukturierung jetzt abgeschlossen sei, würden die Analysten zudem mit einem positiven EBITDA von EUR 0,187 Mio. rechnen. Im Jahr 2005 werde die MWG voraussichtlich nicht nur weiterhin von den Vertriebsvereinbarungen profitieren, sondern sie dürfte auch in der Lage sein, über ihre neue Tochtergesellschaft in Indien ihren Marktanteil durch Expansion auf dem asiatischen Markt zu steigern. Als Risiken für das Kursziel der Wertpapierexperten (2,10 EUR) seien zu sehen: die Möglichkeit, dass das Unternehmen mit den technologischen Entwicklungen nicht Schritt halten könne, die Möglichkeit eines Preiskriegs aufgrund des verstärkten Wettbewerbs, die anhaltende Stärke des Euro sowie die Möglichkeit, dass die Umsatzziele nicht erreicht würden.

Die Analysten von First Berlin bewerten die MWG Biotech-Aktie mit "strong buy".


 

1205 Postings, 7167 Tage dishwasherGroßmaul Leobmw

 
  
    #95
17.08.04 04:53
vermutlich hast auch Du nach den letzten Zahlen den Sinn meiner Postings verstanden!?

MWG Biotech: Umsatz sinkt, Verlust steigt

10.08.2004 - Im ersten Halbjahr hat MWG Biotech einen Umsatzrückgang von 22,2 Prozent auf 17,6 Mio. Euro zu verzeichnen. Das Ebitda beläuft sich auf minus 3,3 Mio. Euro. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum sind es minus 300.000 Euro gewesen. Netto weist das Unternehmen einen Verlust von 6,5 Mio. Euro aus, 2003 sind es für die ersten sechs Monate 6,4 Mio. Euro gewesen. MWG Biotech verfügt noch über einen Cash-Bestand von 9,3 Mio. Euro.  

1205 Postings, 7167 Tage dishwasherca. 100 Mio seit 07/2000 platt gemacht

 
  
    #96
17.08.04 05:37
Respekt!

Vorstand: MWG Biotech gehört zu innovativsten Firmen bei Genomics

Ebersberg (vwd) - Die MWG Biotech AG, Ebersberg, gehört zu den
innovativsten Firmen im Bereich Genomics, stellte der Vorstand in einer
Reaktion am Donnerstag auf die von der Zeitschrift Capital verbreitete Liste
von Verkaufsempfehlungen klar. "Wir sind weltweiter Marktführer im Bereich
Genomics mit einem Zuwachs von 500 Prozent gegenüber dem Vorjahr 1999",
heißt es in der Stellungnahme. MWG Biotech gehöre als einziges Unternehmen
zu den Anbietern von Genom-Sequenzierung, Bioinformatik und
DNA-Chiptechnologie. In allen diesen zusammen gehörenden Bereichen sei
Biotech in die Weltliga aufgestiegen.

Mit 138 Mio DEM für das Jahr 2000 werde ein höherer Umsatz als von allen
anderen deutschen Biotech-Firmen zusammen realisiert. In der zehnjährigen
Firmengeschichte war die Biotech AG bis auf das Geschäftsjahr 1999 immer
profitabel, heißt es weiter. Ziel sei es, im laufenden Jahr wieder in die
Gewinnzone zurückzukommen. Ab 2001 werde die MWG Biotech zu den "hoch
profitabelsten Firmen am Neuen Markt gehören. Unsere Eigenkapitalsituation
ist ausgezeichnet." Mit Investitionen von über 50 Mio DEM sei man für die
zukünftigen Aufgaben gerüstet, "prall gefüllt" sei mit 200 Mio DEM die
Kriegskasse.
+++Gerhard Salomon
vwd/13.7.2000/sa
 

4719 Postings, 7004 Tage leobmwna du Klugscheißer !

 
  
    #97
02.09.04 01:05

plus minus 0 %  - das kann nicht jeder von seinen Aktien behaupten !

nebenbei schön Golf gespielt , die Leute am arbeiten gehalten incl. Bezahlung !

Aktien eingekauft und auf Leute wie dich gehofft die alles miesmachen um den Kurs unten zu halten ohne bezahlt zu werden .

Danke

Gruß
leo  

4719 Postings, 7004 Tage leobmwJanuar 03 bis August 04 = 200 %

 
  
    #98
02.09.04 01:18

wo ist dein Problem ?

sagen wir mal 20 Monate / das wäre pro Monat 10 % / nicht so schlecht oder ?

Gruß
leo  

4719 Postings, 7004 Tage leobmwund selbst wenn ich Klugscheißer

 
  
    #99
02.09.04 01:51

dir heute sagen würde das in den nächsten 20 Monaten es wesentlich besser aussehen wird, so wärst Du immernochnicht in der Lage selbstständig ein bzw auszusteigen !!

Wie auch - als ich AG !

Gruß
leo  

1065 Postings, 6946 Tage 8x4udTgm@Schwachmat

 
  
    #100
02.09.04 06:34
Deine Empfehlung kam am 21.08.03

Danke für das Gespräch  

867 Postings, 7027 Tage postekeiner mehr bei?

 
  
    #101
20.09.04 10:33
hab mir eine kleine zockerposi geleistet. macd mit kaufsignal, könnte also ein schönes stück gehen :)

mfg

poste
 

21 Postings, 6824 Tage IronyticWas los bei MWG?

 
  
    #102
20.09.04 17:17
Kann mir jemand sagen was bei MWG los ist? Geht bei denen wirklich bald das Licht aus?  

1205 Postings, 7167 Tage dishwasherfür den Boardtrottel und Ober-Klug-

 
  
    #103
08.10.04 11:43
scheißer!

MWG Biotech: Fokus auf Kerngeschäft - Begleitende Kapitalmaßnahmen geplant

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

MWG Biotech: Fokus auf Kerngeschäft - Begleitende Kapitalmaßnahmen geplant

Ebersberg, 8. Oktober 2004 - Vorstand und Aufsichtsrat der MWG Biotech AG,
Ebersberg, haben eine Fokussierung des Unternehmens auf das Kerngeschäft
beschlossen. Damit wird sich die MWG Biotech künftig auf die Produkte und
Dienstleistungen der Geschäftsbereiche Genomic Synthesis (Herstellung
synthetischer Nukleinsäuren, Oligonukleotide) und Genomic Information
(Ermittlung der Gene im Erbgut von ein- und mehrzelligen Organismen)
konzentrieren. Das Unternehmen beabsichtigt, sich von den Nicht-Kernbereichen
Genomic Diagnosis (Microarrays) und Genomic Technology (Laborautomation) zu
trennen und das Produktportfolio anzupassen. Derzeit prüft das Management die
verschiedenen Möglichkeiten einer derartigen Trennung.

"Die Fokussierung auf unsere Kernkompetenzen Genomic Synthesis und Genomic
Information erlaubt es uns, unsere führende Stellung in diesen Märkten weiter
auszubauen. Unsere Bereiche Genomic Diagnosis und Genomic Technology
beinhalten ein hochinnovatives und anerkanntes Produkt- und
Dienstleistungsportfolio. Wir sind zuversichtlich, für diese Bereiche neue
Partner zu finden", sagt Dr. Wolfgang Pieken, Vorstandssprecher der MWG
Biotech AG.  

Mit diesen Maßnahmen soll kurzfristig die Grundlage geschaffen werden, das
Unternehmen in eine nachhaltige Profitabilität zu führen. Die Auswirkung
dieser Fokussierung auf das angestammte Kerngeschäft der MWG Biotech AG auf
Umsatz und Ergebnis des Gesamtunternehmens sind zum gegenwärtigen Zeitpunkt
noch nicht bezifferbar. Eine negative Abweichung vom bislang prognostizierten
Ergebnis ist allerdings wahrscheinlich.

Das Management beabsichtigt, diesen Prozess durch entsprechende
Kapitalmaßnahmen zu begleiten.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung  (c)DGAP 08.10.2004
 

38819 Postings, 8116 Tage Robintelly

 
  
    #104
08.10.04 12:45
So habe in Frankfurt zu 0,69 zugegriffen. Die haben doch alle rausgeworfen. Gut so. Es geht wieder Richtung Euro 0,75 - 0,78  

38819 Postings, 8116 Tage Robintelly

 
  
    #105
08.10.04 12:56
Euro 0,69 war ein Schnäppchen. Klasse  

754 Postings, 6726 Tage charlesderersteWas ratet ihr mir?

 
  
    #106
08.10.04 13:03
Wohin geht es mit MWG? Soll man drin bleiben? Oder geht es noch weiter bergab? Und daher verkaufen?  

74809 Postings, 8369 Tage KickyGewinnwarnung!

 
  
    #107
08.10.04 13:12

754 Postings, 6726 Tage charlesderersteWas bedeutet das konkret?

 
  
    #108
08.10.04 13:28
Ich habe die Aktie mal bei zwischen EURO 1,30-1,26 gekauft, als sie noch als STRONG BUY überall angepriesen wurde.

Was  ratet ihr mir?  

460 Postings, 6924 Tage MaitreBei 0,45 pull back zock

 
  
    #109
08.10.04 13:33
... wäre dann nämlich beim alltime low...  

754 Postings, 6726 Tage charlesderersteUnd das heißt? o. T.

 
  
    #110
08.10.04 13:35

4448 Postings, 7028 Tage falke65solange nichts positives von mwg

 
  
    #111
12.10.04 09:20
wird die aktie fallen...Heute wieder in minus..  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben