bpost "A1W0FA" "BE0974268972"


Seite 1 von 26
Neuester Beitrag: 01.04.20 12:53
Eröffnet am: 16.08.18 21:38 von: Tom1313 Anzahl Beiträge: 641
Neuester Beitrag: 01.04.20 12:53 von: Michael_198. Leser gesamt: 82.777
Forum: Börse   Leser heute: 7
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

3091 Postings, 1247 Tage Tom1313bpost "A1W0FA" "BE0974268972"

 
  
    #1
4
16.08.18 21:38
1,31€ Dividende auf zwei Ausschüttungen im Jahr aufgeteilt. Klingt nett, aber wieso der Absturz von 28 auf 13€

Jemand hier investiert?  
615 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  

363 Postings, 1944 Tage x_maurizioAm Ende

 
  
    #617
12.03.20 10:44
Am Ende wird BPOST mehr als das Kreuz- und Luftfahrtgeschäft verloren haben.
 

659 Postings, 159 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #618
12.03.20 13:38
Ö.Post liefert stabiles Ergebnis wird genau so abgestraft ...  

363 Postings, 1944 Tage x_maurizioAuftrag in der Pipeline

 
  
    #619
12.03.20 15:19
5,80 buy.  

71 Postings, 893 Tage laskallBpost kauf ich nochmal unter 5,- Euro

 
  
    #620
12.03.20 16:28
Momentan hab ich noch eine andere Aktie auf den Radar.  Möchte da nicht konkret werden, würde mir wohl sonst den Kaufkurs ruinieren.  Später nach Kauf mehr darüber.  

Optionen

659 Postings, 159 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #621
12.03.20 17:17
Mit allen ihnen Zustehenden Respekt - hier bewegt keiner was ;-)  

71 Postings, 893 Tage laskallDie Bewegung kommt von aussen.

 
  
    #622
13.03.20 08:47
Wenn die letalität beim jetzigen Virus nicht so hoch wäre, würde ich vorschlagen, dass sich alle mit Absicht infizieren und der ganze Spuk wäre innerhalb eines Monats vorüber. Die Firmen könnten wieder wie gewohnt loslegen und die Börsenkurse würden sich schnell wieder normalisieren.  

Optionen

71 Postings, 893 Tage laskallHab nicht erwartet, dass es so schlimm kommen wird

 
  
    #623
15.03.20 11:44
Der Aktienmarkt bietet weiterhin kaufkurse, allerdings werden sich die Kurse wohl weiterhin tiefer ansiedeln. Der Boden ist noch nicht erreicht. Die Firmen stehen vor  eine noch nie gekannten Belastungsprobe. Die Politik muss nun reagieren auf dieser Situation und Massenquarantäne für ausnahmlos jeden anordnen.  Alle Läden dicht machen und die Versorgung der Menschen durch die Behörden sicherstellen.  So wäre die Situation vielleicht nach einem Monat oder auch zweien durchgestanden und der Aktienmarkt würde sich wieder normalisieren. Täte der Bpost natürlich auch gut. In diesem Sinne hoffen auf eine gute Entscheidung der Regierung.
 

Optionen

359 Postings, 1244 Tage Nudossi73Ja leider

 
  
    #624
15.03.20 13:49
Das wir soweit kommen das man in unseren allen Rechten eingeschränkt wird ist erstaunlich und das sich da sogar niemand wehrt. Jeder normale Mensch sollte sein Menschenverstand anwenden. Was aktuell passiert ist zwar nachvollziehbar aber meiner Meinung nach völlig überzogen. Was man machen muss Kranke und alte Menschen schützen aber doch keine Menschen einsperren.
Noch dazu ist der Virus überhaut nicht gefährlich für gesunde Menschen,der Grippevirus Influrenza ist mit Sicherheit gefährlicher.
was wäre denn wenn es eine Schutzimpfung geben sollte gegen Corona ? würdet Ihr Euch dagegen dann impfen lassen ? Impft Ihr Euch jedes Jahr gegen Grippe ?
Würde keiner Testen würde das normale Leben weitergehen.
Wenn es viele Tote geben sollte in naher Zukunft dann wegen Medikamentenengpässe oder Schließung von Arztpraxen etc. Mich kotzt die Panik richtig an.
Zur Bpost...nun hier stimmt vieles und daher einfach nachkaufen und liegen lassen.
Schönes Wochenende und viel Gesundheit :-)  

659 Postings, 159 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #625
15.03.20 22:30
die wirtschaft läuft doch noch, einselne Branchen trifft es hart. Aber Post wird weiter geliefert.  

363 Postings, 1944 Tage x_maurizioLaskall - zu optimistisch !

 
  
    #626
16.03.20 15:52
Sagte dir,

Gekauft,  5,765  mein Mittelwert ist jetzt etwa unter 6,97 Eur

Habe auch Alcoa gekauft 6,25 EUR  oder 6,8 USD ... Preisen von 1972  !!! : )
 

71 Postings, 893 Tage laskallnicht so wild.

 
  
    #627
16.03.20 19:27
Sind alles Kaufkurse. Hier warte ich noch, bis es unter 5 Euro geht. Dann ein letzter Zukauf. Im derzeitigen Umfeld dürfte noch einiger Spielraum nach unten sein. Für den DAX erwarte ich noch ein Indexstand von 6000 Punkten, dann dürften die zittrigen Hände allmählich hinfort sein. Wie heisst es so schön: Nur die Harten kommen in den Garten.^^  

Optionen

71 Postings, 893 Tage laskallDas Postwesen könnte von Corona sogar profitieren.

 
  
    #628
1
17.03.20 08:31
Das Verhalten der meisten Leute ist unverantwortlich in dieser Zeit. Sie halten einen Mindestabstand nicht ein und zur Steigerung umarmen sie sich noch. Aufgrund möglicher Spätfolgen nehme ich die absichtlich herbeigeführte Ansteckung zurück, wie oben im Beitrag erwähnt.   Ich denke mal, dass es hier früher oder später auch zu Ausgangssperren kommen wird, was im Umkehrschluss bedeuted, dass die Leute nicht belehrbar sind. Sonst bräuchten wir weder Polizei noch Gerichtsbarkeiten. Nur ein Regelwerk, an das sich halt alle halten.

In dieser Situation käme jetzt das Postwesen mit zum Zug.  Mitarbeiter könnten zusätzlich für die Auslieferung derProdukte des täglichen Bedarfs eingesetzt werden.  Zusatzverdienst des Postwesens in einer Notsituation. Ist tatsächlich ein wenig makaber, aber wohl nicht vermeidbar.  

Optionen

659 Postings, 159 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #629
1
17.03.20 19:15
Heute Zahlen
Umsatz gleich
Gewinn bricht weg i.f. Divi -43% auf 0,74 €  

71 Postings, 893 Tage laskallAlles noch sehr volatil.

 
  
    #630
20.03.20 11:52
Sollte Deutschland das Virus auch in den Griff bekommen inclusive rest Europa/Welt, dann sollte sich der Aktienmarkt wieder beruhigen. In China macht sich vorsichtiger Optimismus breit. Hoffe, dass er nicht noch enttäuscht wird.  Die Bpost hat sich soweit ganz gut geschlagen. Darf jetzt weiter Richtung Norden gehen.  

Optionen

659 Postings, 159 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #631
20.03.20 13:14
DHL hat massive Probleme ...

Bin gespannt wie sich die BPOST schlägt.

ich bleibe vorerst auf long  

573 Postings, 4434 Tage oranje2008@Michael_1980:

 
  
    #632
20.03.20 14:29
Genauso schlecht!

Deutsche Post ist nämlich prinzipiell besser aufgestellt als BPost. Ändert aber nichts daran. Beide sind extrem unterbewertet. Bleibe Long in BPost - und zwar langfristig. DP DHL binde ich mir aber aktuell nicht ans Bein. Sind zwar unterbewertet, habe aber gerade interessantere und renditeträchtigere Targets.  

659 Postings, 159 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #633
20.03.20 15:39
D.Post ist viel internationaler aufgestellt.

BPost eher Regunaler, das sollte kleiner vorteil sein.
so ich denke  

573 Postings, 4434 Tage oranje2008@Michael_1980:

 
  
    #634
23.03.20 10:51
Das ist kein Vor- sondern ein Nachteil, da die Logistik immer globaler wird. Daher braucht BPost ja auch Partner. Das Thema hat man in der Vergangenheit ja bereits initiiert. Es gibt Partner und die US-Thematik.  

71 Postings, 893 Tage laskallGestern noch mit

 
  
    #635
24.03.20 20:27
5300,- Euro im Minus mit mein Depot. Heute waren es nur noch in Anführungsstrichen 4500,- Euro Miese.  Seltsamerweise regt mich das überhaupt nicht auf. Gestern am 23. 3. hab ich trotz extremer Kaufunlust (entsteht immer bei abstürzenden Märkten) noch ein paar Werte hinzugekauft. Dadurch weitere Einstandsverbilligungen durchgeführt.  Sollte sich nach der Coronakrise auszahlen, auch über höhere Dividendenrendite. Bpost war noch nicht darunter. Hier warte ich noch ein bisschen ab bis der Kurs unter 5,- Euro gehen sollte.  
Aber nach wie vor sind das alles Kaufkurse und ich kaufe selektiv immer noch weiter hinzu.    

Optionen

71 Postings, 893 Tage laskallMomentan steigt so ziemlich alles.

 
  
    #636
26.03.20 16:10
Für mich eine Situation, wo ich nicht kaufe. Es dürfte nochmals kräftig abwärts gehen. Die Wirtschaft steht weiterhin still und wann es wieder aufwärts geht, ist noch nicht ersichtlich. Aber wer kauft oder gekauft hat, macht trotzdem  keinen Fehler, denn das Geld dürfte im nachhinein Wertärmer werden. Die Aktien hingegen von beständigen Firmen haben ihren Wert auf dauer. Ich sehe gute  Aktien ähnlich gut aufgestellt oder sogar besser wie ein Goldinvestment.
Bei Bpost bin ich immer noch in Wartestellung.  Ich denke mal, die nächste Abwärtsspirale kommt bestimmt. Damit sollten neue Tiefstände erreicht werden und auch noch bessere Kaufgelegenheiten.  

Optionen

659 Postings, 159 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #637
26.03.20 17:31
halte die gegen bewegung im Dow völlig űberzogen i.f. auch vom gesamt Markt ...

Rechne eigentlich mit einen weiteren Einbruch zeitnahe ...

zur BPOST denke Doch das diese von der lage profitieren sollte - lieferungen steigen  

71 Postings, 893 Tage laskallBpost wird wohl noch mal unter die Räder kommen.

 
  
    #638
1
29.03.20 08:34
Die Wirtschaft ist nach wie vor schwer angeschlagen. Meine Frage dazu lautet nun: ist das so gewollt? Ich finde es merkwürdig, dass die Chinesen in Anführungsstrichen gesetzt die Epedemie so schnell hinter sich lassen konnten. In allen Teilen der Welt riesen Probleme mit dem Coronavirus, nur nicht mehr in China. China startet sogar wieder die Produktion, wovon andere Staaten nur träumen können. Werden sie nun Weltführer in Sachen Wirtschaft und der Rest der Welt muss dafür im nachhinein teuer bezahlen dank Coronavirus? Das ist nur so ein Gedankengang von mir und muss mit der Realität nichts zu tun haben.
Ich hoffe nur, dass ich damit daneben liege und es mit der Pandemie bald vorbei ist, so dass auch ein Wert wie die Bpost wieder aus dem Tief kommt.  

Optionen

659 Postings, 159 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #639
1
29.03.20 15:13
Amazon hat rekord bestellungen ...

wer wird diese wohl ausliefern ;-)  

60 Postings, 3519 Tage janmoor@Michael_1980

 
  
    #640
1
01.04.20 10:33
So dachte ich lange Zeit,  steigerung des  Onlinehandels gleich steigerung der Post bzw. Zustelldienste.
Bei Amazon sieht das auf längere frist anders aus,  siehe USA. Amazon flex  gibs jetz auch in  Deutschland, heißt auf längere Sicht will Amazon wie bereits in den USA die Zustellung auch übernehmen. Amazon will in allen bereichen des Onelinehandels marktbeherrschend sein. In den USA ist der Onlinehandel von Amazon bereits so groß , das viele Shoppingmail schliessen mußten. Die Zustellung übernehmen kleine Subunternehmer , heißt Fahrer mit Pkw auf eigene Rechnung.
 

659 Postings, 159 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    #641
1
01.04.20 12:53
Europa ist nicht USA, auserdem ist BPost noch in Stasts Hand.
Denke das man die ländlichen Regionen nicht ausdűnnt i.f. werden Neuanbieter Ländliche gegenden mitmachen odet aber strafabgabe zahlen műssen.

Nachdem R.M. prognosen fűr GLS massiv zusammen gestrichen haben, sollte profit wirklich unter die räder kommen.
Obwohl ich nicht ganz verstehe WEIL massiv bestellt wird ...

Muss aber eingestehen, das nach Divi. kűrzung & belastentes Etgebnis die 6€ nicht zu halten sein wird.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
24 | 25 | 26 26  >  
   Antwort einfügen - nach oben