Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Dax Trading: Sentiment, Trend und Chancen Analyse


Seite 2 von 9
Neuester Beitrag: 12.12.19 13:49
Eröffnet am: 27.09.19 13:58 von: FS Trading Anzahl Beiträge: 207
Neuester Beitrag: 12.12.19 13:49 von: FS Trading Leser gesamt: 16.419
Forum: Börse   Leser heute: 148
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  

6410 Postings, 3204 Tage GaertnerinGold ...

 
  
    #26
01.10.19 12:56
bei 1470 USD nach teilverkauf bei 1466 nun wieder von long auf short gedreht.
 

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinhaach ist das alles traurig ...

 
  
    #27
1
01.10.19 14:17

& laaangwaailig !!

warten auf die Amis -
bin mal ne Zeit off/Alarme gesetzt ...

gute Trades
@ all!  

249 Postings, 76 Tage FS TradingHallo

 
  
    #28
01.10.19 15:03
Wieder ein Ausbruch aus dem Aufwärtstrend. Nun mal schauen wie weit es den Dax runter holt.
Sentiment, wieder sehr ausgeglichen, sogar leicht positiv: -29 Min und 39 Max. bedeutet das sich das Jahressentiment weiter verbessert und das ist gut für die Bären im Dax. Auch gibt es einen Ausbruch aus dem Uptrend im 5er chart. Bin Short seit 480.

Aber: Schaut man auf den Stundenchart gibt es noch die Möglichkeit einer iSKS. Mal abwarten was hier gespielt wird. Gold fällt, Vola heute am Sinken... spricht alles für die Bullen.


 
Angehängte Grafik:
daxi.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
daxi.jpg

249 Postings, 76 Tage FS TradingIdee des threads

 
  
    #29
4
01.10.19 16:14
Die Freigabe dauert mir zu lange… ich sehe keinen Grund warum die Post noch nicht freigegeben wurden, jetzt sind wir hier im thread schon auf Seite 2, also poste ich nochmal was hier die grundlegende Idee ist für den Thread.
Ich sammel Daten des Euwax Sentiment und des Dax Tageschart und werte die per Excel aus. Dabei spielen vor allem Tageshoch und Tagestief eine Rolle um die Stärke der Bären bzw Bullen Kräfte auszuwerten. Nein, damit kann man nicht in die Zukunft schauen sonst wäre ich schon ein reicher Mann. Aber wenn man weis was hinter einem liegt, kann man aktuelle Bewegungen viel besser einordnen und so den Tradingerfolg verbessern. Besonders wenn man einen peak im Sentiment oder peak im Indikator hinter sich hat, kann man etwas mutiger die Trades angehen (siehe rote und grüne Bereiche, für short bzw Long trading). Gibt viel zu erzählen über die 3 Charts. Ich werde hier unregelmäßig, je nach Stand der Ding ein update posten. Aktuelle Lage: Ausgeglichen, damit wenig Aussagekraft. Die Übertreibung der September Hochs, hat sich abgebaut und so könnte es zu neuen Anstiegen, auch über 12500 kommen. Da wir aber einen großen Peak hinter uns haben (1100) werde ich neue Anstiege, als Shortchance betrachte. Aber erst wenn sich im 5er Chart eine Abwärtstrend etabliert hat.  
Angehängte Grafik:
daxi.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
daxi.jpg

249 Postings, 76 Tage FS TradingSO 344, TP erreicht

 
  
    #30
1
01.10.19 16:15
Danke, das war ein kurzer aber sehr erfolgreicher Short.  

249 Postings, 76 Tage FS TradingKrasser Tag

 
  
    #31
1
01.10.19 20:16
Stundenlanges Rumeiern, und dann Niagara Wasserfall im Dax. Sentiment volle Kanne auf +50, das ist richtig gut für die Bären. Wenn das Jahresentiment über 0 (im Moment noch bei -8 auf der euwax seite, bei mir im chart auf -4) kommt, geht die eigentliche Abwärtsstrecke im Dax erst los. Bis dahin, könnte ich mir ein auf und ab im Dax vorstellen. Oben 12500, unten 230 bzw 140. 230 sind schon erreicht! Bin auf morgen gespannt, Rücklauf oder gleich weiter Richtung 140?
Läuft der Dax nur seitwärts z.B. zwischen 230 und 280, werde ich einen Short bis 140 probieren. Bis dahin Füße still halten, viel Vola kann auch viel Verlust bedeuten wenn man nicht in der richtigen Richtung unterwegs ist.  
Angehängte Grafik:
daxi.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
daxi.jpg

249 Postings, 76 Tage FS TradingKein Zeichen von Gegenwehr im 5er

 
  
    #32
01.10.19 21:43
Probiere es mit Short über Nacht, SI 244, SL 260, TP 145  

249 Postings, 76 Tage FS TradingAntwort auf BM

 
  
    #33
02.10.19 00:39
Just, alles i.O. zieh weiter dein Ding durch. und bleib deinem eigenem Stil treu. Ich hoffe aber das dir und vielleicht noch manch anderen stillen Leser die Analyse beim Traden helfen wird. Habe frueher das Sentiment immer mal im Auge gehabt aber bin da nicht wirklich schlau draus geworden. Es schwankt einfach zu sehr, und nicht immer bedeutet ein negatives Sentiment, dann auch steigende Kurse, es ist leider nicht so einfach. Aber wenn man einen Blick aufs Jahressentiment wirft und mit dem Dax vergleicht, sieht man schon eine auffaellige Korrelation. Die Peaks im Sentiment sind enorm wichtig fuer die Traderichtung. Ich denke ich verstehen das Sentiment jetzt besser und kann es dadurch ins Trading einfliesen lassen. Deine Posts hier sind sehr willkommen, es soll ja keine one man show werden. Ausserdem neige ich dazu sehr langweilige Posts zu posten, umso besser wenn du dazwischen deine Mendocino Videos reinwirfst… Herrlich *lach* Schlaf gut und noch ein Lied fuer dich von alt J. ueber Robert Capa und Gerda Taro.

 

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinwieder verborgen ...

 
  
    #34
02.10.19 13:05
... schade!  

249 Postings, 76 Tage FS Tradingthe prisoner wishes to say a word...

 
  
    #35
02.10.19 13:52
;-)

 

249 Postings, 76 Tage FS TradingSentiment peak im Jahressenti hinter uns

 
  
    #36
02.10.19 14:41
Seit dem peak (siehe #29 charts) habe ich versucht vorwiegend short zu sein und es hat sich wirklich ausgezahlt die letzten Tage. Die Entwicklung heute deutet auf weitere Abgaben im Dax für die nächsten Tage wenn nicht gar Wochen.
Sentiment heute eine Wucht: Min 2, Max 53, komplett im positiven Bereich. Das zieht das Jahressenti deutlich hoch, liegt im Moment bei -2,5 in meinem Chart.

Trendwechsel im FS Trend bei Tageschlusskurs unter 12168. Idealerweise bleiben wir mindestens 2 Tage unter 12168 bevor ich den Trend neu einzeichne.

Was gibt es noch zu sagen? Habe den mögliche trendkanal im 5er chart eingezeichnet. Änderungen vorbehalten, es fehlt an Auflagepunkten. Widerstände: 12080 unten 12140 oben. Geht's unter 12080 sehe ich als nächste Haltestation die 11980/12000.

Bin flat im Moment, habe einen short 253 von heute morgen bei 147 vergoldet während ich am Schlafen war, alles automatisch getradet, hätte nicht gedacht das es gleich weiter bis 080 läuft. Der Short von gestern Nacht wurde bei 260 mit kleinen Verlust geschlossen während ich auf Nachtschicht war.  
Angehängte Grafik:
daxi.png (verkleinert auf 39%) vergrößern
daxi.png

249 Postings, 76 Tage FS Tradingupdate

 
  
    #37
1
02.10.19 21:22
Trendwende vollzogen, Schlusskurs heute unter 12186. FS Trend hat es nun auch mitbekommen, es geht abwärts und eine neue Trendwende gibt es erst bei Kursen über 12490. Davon sind wir weit weg.
FS Indikator: Die überkaufte Situation wurde vollständig abgebaut. Dax auf einem fairen Level für neue Käufe. Indikator ist sogar leicht negativ, Dax also leicht überverkauft.
Sentiment: kurzfristig ein riesen Sprung nach oben, das Jahressentiment ist immer noch leicht negativ. Eigentlich sollte die Bärenstrecke erst beginnen wenn das Jahressentiment über 0 kommt, also die Mehrheit der privaten Anleger auf steigende Kurse wettet. Das kurzfristige Sentiment ist wieder weit voraus geeilt. Könnte also bald auch wieder drehen und zurück zum Jahressenti laufen, mit gleichzeitig steigenden Daxkurs.

Fazit, schon jetzt leicht überverkauft, Jahressenti immer noch negativ. Damit kann ich mir vorstellen das es bald wieder zu einem Anstieg im Dax kommt. Muss man ja nicht traden, kann auch schnell nach hinten los gehen... *hust*  
Angehängte Grafik:
daxi.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
daxi.png

249 Postings, 76 Tage FS Trading5er chart

 
  
    #38
03.10.19 13:27
Schöne Treppe im 5er Chart. Bullen kämpfen an der Trendlinie. Hop oder Top, schaffen sie es nicht geht es wohl Richtung 11700. Spätestens bei Unterschreiten von 11900 geht's zur nächsten Treppenstufe.  
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
dax.jpg

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinspektakulum ...

 
  
    #39
04.10.19 15:33
wie das Spiel wohl ausgeht?

 

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinwie es aussieht, wohl long für die Bullen :-))

 
  
    #40
04.10.19 22:06
S&P 500 und nicht unser Daxi - aber wir wissen ja, wem er folgt!  
Angehängte Grafik:
191004_s_p.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
191004_s_p.jpg

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinwünsche mir hier ...

 
  
    #41
2
06.10.19 14:45
einen Thread:

Dax Trading: Sentiment, Trend und Chancen Analyse

der offen & vorurteilsfrei ALLE Möglichkeiten im auf & up der Zeiten bespricht.
Bin gespannt auf weitere Wetterkarten von Dir, FS.

Schön, dass Du wieder da (& mittlererweile lesbar)bist!

wünsche uns Allen (nicht nur hier) maximale Erfolge & Gesundheit!

======================
angehängter Chart bezieht sich auf den !!! F-DAX!!!
(Unterschiede zum Dax je nach Sentiment gerne auch mal 20, 30Punkte up/down)
======================

ich für mich sehe nach kurzer Korrektur durchaus das Potential zu "alten" Höhen!!

https://de.investing.com/economic-calendar/

glta!!  
Angehängte Grafik:
191006_f-dax.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
191006_f-dax.jpg

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinbtw.

 
  
    #42
1
06.10.19 14:55
bleiben die Auftragseingänge morgen früh halbwegs im Bereich der Erwartungen,
BLEIBT die 12.000 weiterhin nach unten gesperrt!!  

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinsehr, sehr böse für DT/US

 
  
    #43
06.10.19 17:18
" ... Kenntnisse aus erster Hand zu Trumps Absprachen mit der Ukraine. ..."

Quelle Handelsblatt:

https://www.handelsblatt.com/politik/...9190-F4vKGfQufzCemian5Nzw-ap6  

249 Postings, 76 Tage FS TradingHoch oder Runter

 
  
    #44
2
06.10.19 20:12
Nach der Freitag Erholung ist erstmal anzuerkennen das wir uns aktuell in einem leichten Aufwärtstrend im Dax befinden (5min chart). Dieser Kanal hat seine Grenzen im Moment bei 12080 oben und 11910 unten. In diesen Kanal kann man versuchen mit gezielten Long trades ein paar Punkte zu gewinnen. Long laufen lassen und SL stück für stück höher ziehen, GW wem es am Freitag gelungen ist. Ich habe nur wenig profitiert von der aktuellen Aufwärtsbewegung.
Bei Ausbruch unter 11910 werde ich mich mit Short Positionen beladen. Die extreme Volatilität im Dax spricht nicht für Stabilität. Es stimmt DT kommt weiter unter Druck. Allerdings habe ich Zweifel ob das Impeachment wirklich durchgesetzt werden kann. Da ist auch viel Wunschdenken in den Medien, weil natürlich Trump sehr unbeliebt ist in den Medien. Das ist Politik Theater im Jahr vor der Wahl, man könnte ja auch einfach abwarten bis ein neuer Präsident gewählt ist, das Volk entscheiden lassen. Auch Interessant ist die Entscheidung im Handelskonflikt mit China. Kein deal oder deal, Hop oder top. Beide events, impeachment und deal, können für heftige Kursschwankungen sorgen.
Damit bleibe ich persönlich leicht bärisch gestimmt, würde aber die aktuelle Situation als absolutes Patt für Bären und Bullen bewerten und es gibt Chance für beide Seiten auf größere Strecken/Trends im Dax. Bis es soweit ist, versuche ich an der Seitenlinie zu bleiben.


 
Angehängte Grafik:
dax.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
dax.jpg

249 Postings, 76 Tage FS TradingLöschung

 
  
    #45
07.10.19 11:37

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 07.10.19 12:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinerst mal wieder Abprall im F-Dax ...

 
  
    #46
07.10.19 12:52
im Bereich 12.050/070 - dennoch höher als letzten Freitag

da müssen die Bullen noch bissy dicke Bretter bohren.
Aber schön, dass "wir" es bis dahin  geschafft haben -
auch ohne Hilfe vom US-Markt trotz der schlechteren Meldung heute morgen :-))

Einmal Optimist, immer Optimist ;-))  

249 Postings, 76 Tage FS TradingF-dax

 
  
    #47
1
07.10.19 13:47
Finde gut das du den Future tradest und nicht den kassa handel. Im Fdax gibt es weniger gaps und ich habe auch schon oft die besseren Bewegungen im Fdax gesehen während der Kassa Handel manchmal wirklich sehr träge ist.

 

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinlong ist mal wieder richtig heute ...

 
  
    #48
07.10.19 14:50
abgesehen davon spricht heute abend Powell ...
sicher folgen weitere Andeutungen zu kommenden Zinssenkungen.  

3148 Postings, 1340 Tage Baerenstark@Gaertnerin

 
  
    #49
2
07.10.19 15:52
Naja warten wir es mal ab. Der Markt scheint doch recht nervös zu sein. Das heute der DAX im Plus rangiert während die US Indizes nun doch im Minus rangieren seit Eröffnung muss nichts heißen. Spricht aber ausnahmsweise mal für den DAX.
Gucken wie sich die Woche entwickelt. Powell spricht noch dann beginnt die Berichtssaison in den USA richtig und China/USA verhandeln wieder.
Da kann viel passieren in die eine aber auch die andere Richtung......  

6410 Postings, 3204 Tage Gaertnerinyepp, Bärenstark ...

 
  
    #50
07.10.19 16:05
der Markt ist hochgradig nervös.
Und es gibt viele Argumente (CT als auch FA), die für beide Richtungen sprechen.
Allerdings war es noch niemals ratsam, gg. die FED & smart money zu wetten.

Spricht -in meinen Augen eindeutig gg. short/ hilft mir mich klar zu positionieren.
Aber Du hast Recht, Ende KW 41 besprechen wir DANN mal den Zwischenstand.

viel Erfolg mit deinen Invests, Bär!!  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 9  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ergebnis, goldik, Laufpass.com