Wird die CDU zur neuen AfD?


Seite 1 von 6
Neuester Beitrag: 05.06.17 08:40
Eröffnet am:02.04.17 22:33von: teutonicaAnzahl Beiträge:147
Neuester Beitrag:05.06.17 08:40von: teutonicaLeser gesamt:13.953
Forum:Talk Leser heute:10
Bewertet mit:
14


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  

3336 Postings, 3026 Tage teutonicaWird die CDU zur neuen AfD?

 
  
    #1
14
02.04.17 22:33
Nach und nach werden immer mehr AfD Positionen von der CDU übernommen, Muttis CDU Parteistrategen haben erkannt wie man in Europa Wahlen gewinnen kann. Abschaffung Doppelpaß, Burkaverbot, Grenzen unter Einsatz von Waffengewalt schützen (für den schmutzigen Job wird die Diktatur in der Türkei bezahlt), mehr Abschiebungen, es wird in der CDU offen diskutiert ob Aufnahmelager außerhalb der EU errichtet werden, heute das von Spitzenpolitikern der CDU geforderte (Anti) Islamgesetz, Europa der "zwei Geschwindigkeiten" (die Idee der AfD von vor zwei Jahren, Nord und Südeuro)...Für fast alle diese Überlegungen wurde die AfD noch vor einem Jahr gesteinigt und jetzt lässt sich die CDU vom linken Mainstream für die gleichen Ideen feiern. Was für ein verkommenes, unmoralisches politisches Wertesystem doch in Deutschland herrscht. Wie blöd müssen sich aber die Bahnhofsklatscher vorkommen? Die Linken werden gerade kräftig von Mutti verarscht, aber nicht jeder merkt dieses halt sofort. Man klopft sich auf die Schulter und feiert sich, während klammheimlich eine AfD Ursprungsidee nach der anderen den Einzug in die CDU hält. Die CDU wird für mich unwählbar bleiben, der Rechtsruck ist letztendlich nur der AfD zu verdanken.
"Unter-dem-Druck-der-AfD-rueckt-die-CDU-nach-rechts"
https://www.welt.de/newsticker/news1/...eckt-die-CDU-nach-rechts.html  

3336 Postings, 3026 Tage teutonicacdu-wahlprogramm-islamgesetz

 
  
    #2
2
02.04.17 22:38

22585 Postings, 4422 Tage HMKaczmarekMutti killt alle

 
  
    #3
8
02.04.17 22:38
...die FDP, die Grünen, die SPD und nun die AfD?

Einfach irre.    

36281 Postings, 6843 Tage Jutogerade bei a. will

 
  
    #4
4
02.04.17 22:41
werben  eher links gerichtete sowie der boss der jungen union
für die abschaffung der doppelten staatsbürgerschaft;
ja- ich gebe zu, dass kam füher eher aus dem rechten lager.
nun wird die argumentation für diese abschaffung
vom mainstream benutzt.
 

22585 Postings, 4422 Tage HMKaczmarekWie schon geschrieben, Juto

 
  
    #5
7
02.04.17 22:45
...der Zug fährt nach "rechts".  

Halt eine kleine globalistische Zuwendung dem Pöbel gegenüber... (;  

129861 Postings, 7411 Tage kiiwii...also EUCH zuliebe, meinst..

 
  
    #6
02.04.17 22:48

3336 Postings, 3026 Tage teutonicaSie ist pragmatisch. Mutti geht es nur um Macht-

 
  
    #7
4
02.04.17 22:52
erhalt und Stimmen. Von der FDJ Sekretärin für Agitation wurde sie zur konservativen CDU Chefin, um dann zur linksbunten CDU Chefin zu mutieren und nun macht sie wieder eine Rolle rückwärts. Nachhaltigkeit interessiert sie nicht, sondern nur kurzfristige taktische Erwägungen. Sie schaut zuerst wie sich die Stimmung in der Bevölkerung entwickelt und dann handelt sie. Energiewende, Flüchtlinge, Wehrpflicht und jetzt wieder die Flüchtlingspolitik..."Durchmerkeln" wird es wohl in den Duden schaffen.  

3336 Postings, 3026 Tage teutonica"durchmerkeln"

 
  
    #8
1
02.04.17 22:54

129861 Postings, 7411 Tage kiiwii...immer noch besser als durch-höcken...

 
  
    #9
02.04.17 22:55
in diesem Sinne: Petry Heil  

22585 Postings, 4422 Tage HMKaczmarekNeocon durch und durch unsere Mutti

 
  
    #10
1
02.04.17 22:56
...die Erleuchtung gibt´s hier*

Und bitte nicht heulen, kiiwii, da ist nix mit "humanitär" (;


*
 

129861 Postings, 7411 Tage kiiwiidie ist einfach sozialliberal, und das kommt an

 
  
    #11
3
02.04.17 22:57

22585 Postings, 4422 Tage HMKaczmarekSozialliberal...

 
  
    #12
02.04.17 23:00
 
Angehängte Grafik:
pruuust.gif
pruuust.gif

129861 Postings, 7411 Tage kiiwiilogo

 
  
    #13
02.04.17 23:01

22585 Postings, 4422 Tage HMKaczmarekJetzt hast du mich überzeugt

 
  
    #14
1
02.04.17 23:04
...sie ist es tatsächlich. Sozialliberal!!!    

36281 Postings, 6843 Tage Jutomit liberal hab ich probleme

 
  
    #15
02.04.17 23:05
was soll das nu heissen?
freiheit wollen doch alle,
dafür brauchts keine partei.
hier ist wohl die abschaffung von regeln und staat gemeint.
bitte nicht.  

15016 Postings, 5623 Tage Karlchen_VImmer diese Promille.

 
  
    #16
02.04.17 23:05

22585 Postings, 4422 Tage HMKaczmarekNö, leider völlig nüchtern ):

 
  
    #17
02.04.17 23:13

45704 Postings, 7550 Tage joker67Da geht den Afd-Anhänger ganz schön der

 
  
    #18
1
02.04.17 23:13
Poppes auf Grundeis.

Fallende Umfragewerte, Ausschlußverfahren gegen den rechtsextremen Stern am Himmel und damit die drohende Abspaltung mit dem einhergehenden Verlust der rechtsextremen Wählerschaft...
ein echter Teufelskreis.

Man kann die Zunahme der hektischen Beiträge hier belustigend zur Kenntnis nehmen.

Der Teutone schreibt sich nen Wolf und leiertdie immer wieder gleichen Ängste und Sorgen durch das Forum..., allerdings hilft es nix.

Armer Kerl.  Dass muss ganz schön frustrierend sein,wenn man als selbsternannte Propagandastimme der AfD null Wirkung erzielt.

Aber hey, du kannst doch ruhig zugeben, dass du CDU wählen wirst,du möchtest einmal ein Gewinner sein.

3336 Postings, 3026 Tage teutonicaDer Joker gehört zu den Linken

 
  
    #19
4
02.04.17 23:28
die sich, für den Rechtsruck der CDU, auf die Schultern klopfen und nicht begreifen das die AfD auf ganzer Linie gewinnt. Türkische Grenzer erschießen u.a. mit deutschen Steuergeldern Flüchtlinge, die AfD hätte das niemals gefordert was nun türkische Grenzer, auch im deutschen Auftrag, täglich umsetzen. Hey aber wer wird jetzt schon kleinlich sein...LOL
Ist schon interessant, die gleichen Leute die Trump den Bau der Mauer vorwerfen, haben mit den toten Flüchtlingen an der ausgebauten "Mauer" von Erdogan kein Problem. Diese Doppelmoral ist klar ersichtlich.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/...todesstreifen-a-1123708.html grenze-zwischen-syrien-und-der-tuerkei-der-todesstreifen "Doch die Türkei hat ihre Grenze zu Syrien auf Druck der Europäer abgeriegelt. Wer jetzt noch entkommen will, riskiert sein Leben".  

394 Postings, 3544 Tage Donald_D....

 
  
    #20
03.04.17 00:10
Schön, daß Muttis 100%ig opportunistischer Charakter jetzt allgemein erkannt wird.

Es war schließlich die Leitpresse, die Wende-Mutti überhaupt erst zu dem Willkommenszirkus angestachelt hat (erinnert sich noch jemand an den Hype um das "Flüchtlingsmädchen Reem"?). Merkel selbst hatte zu dem Thema überhaupt keine Meinung, wie sie auch sonst noch nie irgendeine weltanschauliche Grundpolung zu erkennen gegeben hat.

Es versteht sich von selbst daß mit der blutleeren, taktierenden Wende-CDU auf keinen Fall koaliert werden darf, auch wenn einige AfD-Karrieristen schon mit den Hufen scharren.

Solange Gauland an Bord ist, wird das auch nicht passieren.  

129861 Postings, 7411 Tage kiiwiiwollte die AfD nicht an deutschen Grenzen schießen

 
  
    #21
03.04.17 00:19
lassen ?
Da war doch mal was...  

109865 Postings, 8755 Tage KatjuschaEs darf keine Partei rechts der CDU/CSU geben

 
  
    #22
1
03.04.17 01:59
Das ist doch allseits bekannte Doktrin der Union. Und irgendwo ja auch verständlich. Man versucht rechtspopulistische bis rechtsradikale Wählen in die Union irgendwo einzubinden und damit außer Gefecht zu setzen.
Muss man als Linker inhaltlich nicht gut finden, aber ist ja relativ clever.

11389 Postings, 3562 Tage PankgrafDie CDU steht für alles

 
  
    #23
6
03.04.17 02:54
und gar nichts.

Konturloses Gummiwesen aus der Marvel-Comic-Kategorie "Fantastische 4",
in denen Reihen kein Platz ist für Charaktäre mit Kontur, Rückgrat und Format.

Sammelbecken für "Fähnchen in den Wind Halter", Wasserreicher, "Mit den Wölfen Heuler"
und "Gehobene Zeigefingerhalter".

Auch echte Polit-Freaks wie Wolfgang Schäuble sind sind in Muttis Dunstkreis zu
Sänftenträgern mutiert.

Wenn sich die CDU nicht neu erfinden sollte, werde ich sie in meinem Leben
nie wieder wählen !!!  

3336 Postings, 3026 Tage teutonicaIst schon interessant wie hier die Linken

 
  
    #24
3
03.04.17 08:01
argumentieren. Einerseits wird die AfD als "rechtsextrem" verdammt, aber andererseits wird die CDU bei der Übernahme von immer mehr AfD Ideen, als "relativ clever" schonend tituliert. Türkische Grenzer die auf Flüchtlinge schießen, Grenzanlagen die, von Muttis Flüchtlingsvertragspartner Türkei, an der türkisch/ syrischen Grenze zu einem Todesstreifen ausgebaut werden, aber jetzt ist alles "clever". Petry hat man vor 1,5 Jahren noch medial als Nazi etc. gekreuzigt, nur weil sie wollte das auch Warnschüsse abgegeben werden und jetzt schießen die Türken im deutschen Auftrag scharf(oft sterben dort Flüchtlinge) und das ist halt "clever".Total unglaubwürdig und triefend vor Doppelmoral. Die linken Bahnhofsklatscher laufen immer brav Kumbaya singend mit, heute für das eine und morgen für das genau entgegengesetzte. Die Linken werden gerade genauso verarscht wie die Konservativen vor 10 Jahren, aber die Jungs feiern sich noch und halten sich für "clever". Sie sind nun das was sie stets bekämpft haben und Mutti wird getrieben von der AfD. Die CDU ler laufen immer mehr zur Höchstform auf, die politische Entwicklung geht noch weiter. Mir egal wer diesen Flüchtlingswahnsinn letztendlich stoppt. LOL  

11499 Postings, 3072 Tage bigfreddy#1 Kurskorrektur nennt man so etwas

 
  
    #25
03.04.17 08:24
wenn man seine vergangenen Fehler einsieht. Jahrelang haben die Roten die CDU vor sich hergetrieben, es wird Zeit umzukehren.
Die Union braucht jetzt nur noch einen guten BK-Kandidaten, dann steht einem Wahlsieg
nichts mehr im Wege. Frau Dr. Merkel hat leider zu viele Fehler gemacht, um nochmals anzutreten.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 6  >  
   Antwort einfügen - nach oben