Wie war das noch mal mit der Meinungsfreiheit ??


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 13.03.15 07:59
Eröffnet am:05.03.15 07:25von: Narbengesich.Anzahl Beiträge:82
Neuester Beitrag:13.03.15 07:59von: Narbengesich.Leser gesamt:8.934
Forum:Talk Leser heute:4
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

724 Postings, 3380 Tage NarbengesichtWie war das noch mal mit der Meinungsfreiheit ??

 
  
    #1
9
05.03.15 07:25
Meinungsfreiheit ja aber doch bitte für sich behalten..

In Bamberg ist ein Schüler von der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule verwiesen wurden, weil er bei einer Werbeveranstaltung der Bundeswehr kritische Nachfragen zum Luftangriff im afghanischen Kunduz gestellt hatte. Der Schuldirektor wertete das kritische Nachfragen als ernsthafte Beeinträchtigung des Schulbetriebs und sprach ein Hausverbot sowie einen verschärften Verweis aus.

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=21369      



 
56 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

36 Postings, 3338 Tage GabelIch wurde hier 2 Stunden gesperrt wegen einem

 
  
    #58
2
05.03.15 13:07
angeblich erotischen Inhalt! Das Bild zeigte lediglich eine Frau beim putzen der Küche.

Bitte sperr mich auch dafür ly! Scheinbar hast du es ja auf mich abgesehen!  
Angehängte Grafik:
female-kitchen.jpg
female-kitchen.jpg

5113 Postings, 4124 Tage materialschlachtwenn man es ganz überspitzt sieht,

 
  
    #59
4
05.03.15 13:10
könnte man auch behaupten:

die da in 44 zu putschen versuchten hatten nur noch angst. und zwar angst vor der erkenntnis, das der führer es mit seinem mantra "sieg oder untergang" (<- das deutsche volk, welches sich nicht vor der geschichte bewährt hat, etc. pp) ernst meint, ernster als der ganzen ihm folgenden offiziersrotte lieb ist. mitgröhlen, solange der laden rennt, ok, aber richtig mit untergehen wolte dann doch niemand. dann doch lieber des feindes vergeltung, denn die leute stammten aus der preussisch-militärischen tradition. dort wurde dem gegenerischen offizier respekt gezollt, auch in der niederlage. das denen auch der strang drohen könnte, war doch völlig abwegig  

21410 Postings, 3911 Tage potzzzblitzK.Ramel, natürlich war jeder, der etwas gegen

 
  
    #60
1
05.03.15 13:24
Hitler unternahm, damit auf der richtigen Seite. Das Hitler-Regime war ein Extrem des Bösen.

Stauffenberg war durch seine Erziehung militärisch indoktriniert. Er brauchte das Argument der Kriegsniederlage, um sich von Hitler abzuwenden. Die Aggression gegenüber anderen Staaten war jedoch kein Problem für Stauffenberg, solange es gut lief.
Es kommt im Nachhinein also sehr wohl darauf an, aus welcher Intention heraus gehandelt wurde.

Jemand wie Georg Elser hatte in seiner Erziehung sicherlich auch gelernt, keine Morde begehen zu dürfen. Er kam aus bescheidenen Verhältnissen und musste sich dennoch gleichermaßen zu so einer Tat überwinden. Ich sehe also keinen "Leistungsbonus" für den Adel.

Dass Stauffenbergs Familie im Nachhinein keine Anerkennung durch ihr Umfeld oder auch die Öffentlichkeit erfuhr, konnte der Attentäter Stauffenberg im Voraus (bei Misslingen) erahnen. Beim Gelingen hätte es ihn jedoch in eine hohe Machtstellung gebracht.
Dass die Familie nach dem Krieg trotz der Naziverbrechen nicht für den Widerstand geehrt wurde, konnte auch Stauffenberg nicht wissen.

Die Schule hat durch ihre Namensgebung wahrscheinlich kein antimilitaristisches Selbstbild. Gerade wenn es in einer Stadt wie Bamberg eine Stauffenbergstraße, ein Stauffenberg-Theater, einen Graf-Stauffenberg-Platz, die Stauffenberg-Villa und beinahe ein Stauffenberg-Denkmal hat.

Deshalb eckt der Schüler auch mit seiner Einstellung derart an, dass es eine Reihe von Presseartikeln wert ist.  

40576 Postings, 7802 Tage rotgrün@ 22

 
  
    #61
05.03.15 13:30
schwer getroffen der Gute. Man wenn jeder so ein Fass aufmachen würde dann....:-)

5640 Postings, 3992 Tage K.RamelAch.... Stauffenberg war also Opportunist.??

 
  
    #62
1
05.03.15 13:34


und der Schüler, der ne Lippe riskiert, ist der Held des Tages ?

Es ist wohl besser, ich steig aus...

Schönen Tag noch allerseits...  

21410 Postings, 3911 Tage potzzzblitzDer Schüler, der es wagte, das Kundus-Massaker

 
  
    #63
4
05.03.15 13:49
anzusprechen? Wie konnte er nur. Er muss doch wissen, dass er in Bamberg ist. Besser so?  

25196 Postings, 8581 Tage modLöschung

 
  
    #64
1
05.03.15 13:52

Moderation
Zeitpunkt: 05.03.15 14:09
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Provokations-Spam.

 

 

25196 Postings, 8581 Tage modhahahaaaaaaaaaaaaa

 
  
    #65
3
05.03.15 13:56
Ein Blacky von p. empfinde ich als Kompliment.

21410 Postings, 3911 Tage potzzzblitzDein Offtopic-Müll nervt

 
  
    #66
1
05.03.15 13:58
Diese Beiträge dienen nur zur Provokation. Ignorier mich doch richtig. Dann brauchst Du auch nicht ständig diese Grafik zu posten. Interessiert niemanden, wen Du ignorierst.  

21160 Postings, 9164 Tage cap blaubärim letzten stadium: ohh ich hab wieder ein mail

 
  
    #67
2
05.03.15 13:58
bekommen-natürlich nur von mir.............  

26893 Postings, 5325 Tage hokaiexpost sind wir ja alle sooo schlau

 
  
    #68
2
05.03.15 14:03
und wirbeln nur so mit dem erhobenen Zeigefinger

11452 Postings, 5247 Tage exquisitmod, ich z.B. will es UNBEDINGT wissen

 
  
    #69
1
05.03.15 14:28
wen du ignoriert!
;-)




potzi,
red' also nicht für andere (welch überhebliche Gewohnheit)  

11452 Postings, 5247 Tage exquisitLöschung

 
  
    #70
1
05.03.15 14:49

Moderation
Zeitpunkt: 06.03.15 09:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte sachlich bleiben.

 

 

11452 Postings, 5247 Tage exquisitLöschung

 
  
    #71
05.03.15 15:16

Moderation
Zeitpunkt: 06.03.15 09:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Bitte sachlich bleiben.

 

 

35553 Postings, 5809 Tage DacapoAriva ist ein privates Board

 
  
    #72
3
05.03.15 15:21
Meinungsfreiheit???
NO COMMENT
Klicks sind wichtig  

35553 Postings, 5809 Tage DacapoVielleicht

 
  
    #73
2
05.03.15 15:43
kann mich jemand aufklären
was Meinungsfreiheit ist?  

21410 Postings, 3911 Tage potzzzblitzDas ist die Freiheit, seine persönliche Meinung im

 
  
    #74
1
05.03.15 16:01
öffentlichen Raum im Rahmen der geltenden Gesetze zu kommunizieren.  

35553 Postings, 5809 Tage DacapoAha

 
  
    #75
3
05.03.15 16:05
und wieso
werden belanglose threads gelöscht?
die  inhaltlich noch sonstige Beleidigungen aufweisen?
oder ist das Klüngel?  

21410 Postings, 3911 Tage potzzzblitzWeil Ariva kein öffentlicher Raum ist

 
  
    #76
1
05.03.15 16:09
Der Betreiber kann sich seine eigenen Regeln ausdenken, unter denen kommuniziert wird.  

69033 Postings, 7474 Tage BarCodeMeinungsfreiheit

 
  
    #77
2
05.03.15 16:10
ist ein Grundrecht des Bürgers gegenüber dem Staat. Ariva ist kein Staat.

35553 Postings, 5809 Tage DacapoOK

 
  
    #78
05.03.15 16:12
Keine Frage mehr
Danke  

5113 Postings, 4124 Tage materialschlachtmeinungsfreiheit ist wie ein ausgegebenes bier

 
  
    #79
05.03.15 16:28
auf einer freibierparty. fühlt sich gut an, ist aber im grunde nicht viel wert. die eigentliche freiheit kommt m.e. erst mit der kommunikationsfreiheit. was nützt die meinung, wenn ich diese nicht kommunizieren kann oder darf in sprache, tat, schrift und bild. meinungsfreiheit beinhaltet die freiheit, meine meinung für mich zu behalten  

25196 Postings, 8581 Tage modLöschung

 
  
    #80
2
06.03.15 01:48

Moderation
Zeitpunkt: 06.03.15 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

865 Postings, 5617 Tage G.Feder#80 p. bedeutet Frieden und gehört zu Deutschland

 
  
    #81
06.03.15 07:25
wer etwas anderes sagt ist ein Nazi   *;-)  

724 Postings, 3380 Tage NarbengesichtNeues aus Bamberg

 
  
    #82
1
13.03.15 07:59
http://www.rtdeutsch.com/14209/inland/...schule-zieht-veweis-zurueck/  


Nach der Prüfung des erteilten „verschärften Verweises“ der Bamberger Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule gegen einen seiner Schüler, der sich gegen den Besuch eines Jugendoffiziers der Bundeswehr positionierte, distanziert sich nun die Bildungseinrichtung öffentlich von dem einstigen Verweis. RT-Deutsch Redakteurin Anna Schalimowa fragte nach.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben