EDF


Seite 2 von 15
Neuester Beitrag: 30.05.23 12:44
Eröffnet am:05.03.06 19:18von: _mo_Anzahl Beiträge:361
Neuester Beitrag:30.05.23 12:44von: relaxedLeser gesamt:165.997
Forum:Börse Leser heute:19
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  

897 Postings, 6800 Tage _mo_Chart o. T.

 
  
    #26
18.03.06 17:20

Da Nachbörslich fast 600000 Aktien gehandelt wurden und von 17:31 - 17:38 das ask bei 43,92 fast noch komplet gelehrt wurden tendiere ich dazu daß der Wiederstand bei 44 € am Montag gebrochen werden kann .

Dies nehme ich an da viele Aktienpackete < 10000 gehandelt wurden und als der Wiederstand bei 44 € ereicht war und da etwas über 45000 Aktien im ask standen und diese auf einmal rausgekauft wurden .

Wenn der Wiederstand nicht gebrochen werden sollte kann man seine Aktien verkaufen und bei etwa 42 € wieder ins bid setzen da sich der Kurs dann an der ( im Chart ) schwarzen Linie entlang , auf den Aufwärtstrend absetzen wird .

 

NbQtéAchatVenteQtéNb
2391943.9043.924642
1519143.8943.9540002
13029043.8843.97921
1440643.8443.99143183
1918843.8144.00204668
FMP43.8744.11

 
Angehängte Grafik:
edf.bmp
edf.bmp

897 Postings, 6800 Tage _mo_Nachricht

 
  
    #27
20.03.06 23:45
20.03.2006 17:50
EnBW-Chef Claassen in den Vorstand der EDF berufen
Paris/Karlsruhe (ots) - Der Vorstandsvorsitzende der EnBW Energie Baden-Württemberg AG (Nachrichten), Prof. Dr. Utz Claassen (42), ist in den Vorstand ("COMEX" = Comité Exécutif) der Electricité de France (EDF) in Paris berufen worden. Das gab EDF- (Nachrichten) Präsident Pierre Gadonneix heute in Paris bekannt. Die Berufung Claassens, der früher bereits etliche Jahre in England und Spanien in Management- bzw. Vorstandsfunktion tätig war, ist auch Ausdruck des Bestrebens der EDF nach weiterer Internationalisierung sowie Verjüngung ihres Spitzenmanagements. Claassen soll dabei auch maßgeblich an der Definition der Strategie der EDF-Gruppe für Zentral- und Osteuropa mitwirken. Sein Amt als EnBW-Vorstandschef wird Claassen weiterhin unverändert wahrnehmen und ausfüllen.

Der Vorstand der EnBW betrachtet diese für einen deutschen Manager bisher sehr seltene Berufung in den Vorstand eines französischen Großkonzerns als Vertrauensbeweis und als großartige Chance zur weiteren Vertiefung der Kooperation und strategischen Partnerschaft zwischen EDF und EnBW. Claassen selbst kommentiert dies wie folgt: "Diese neue und zusätzliche Aufgabe ist für mich eine große Ehre und eine wichtige Herausforderung zugleich. Sie reflektiert und manifestiert das große Vertrauen und die erfolgreiche Partnerschaft zwischen der EDF und der EnBW. Dass die EnBW damit künftig im Vorstand bzw. COMEX der EDF direkt repräsentiert sein wird, ist gut für unser Unternehmen, unsere Aktionäre, unsere Belegschaft, unsere Kunden und unsere Region. Ich freue mich sehr, damit ein weiteres Mosaiksteinchen zur deutsch-französischen Freundschaft beitragen zu können."

Die EDF ist der größte Stromkonzern der Welt. Sie beschäftigt in der Gruppe weltweit 161.560 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahre 2005 erzielte sie bei einem Umsatz von 51,1 Mrd. Euro einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in Höhe von 13,0 Mrd. Euro. Die EDF ist mit 45,01% an der EnBW beteiligt. Der EnBW-Konzern als drittgrößter deutscher Energieversorger hat im Jahr 2005 bei einem Umsatz von 10,8 Mrd. Euro ein EBITDA in Höhe von 2,05 Mrd. Euro, einen Vorsteuergewinn in Höhe von 1,08 Mrd. Euro und damit das zweite Rekordergebnis in Folge erzielt. Die EnBW beschäftigt in Summe 17.765 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Originaltext: EnBW Energie Baden Württemberg AG Digitale Pressemappe: http://presseportal.de/story.htx?firmaid=12866 Pressemappe via RSS : feed://presseportal.de/rss/pm_12866.rss2 ISIN: DE0005220008

Pressekontakt: EnBW Energie Baden-Württemberg AG Unternehmenskommunikation Durlacher Allee 93

76131 Karlsruhe Tel: + 49 7 21/63-1 43 20 Fax: + 49 7 21/63-1 26 72 unternehmenskommunikation@enbw.com www.enbw.com



 

897 Postings, 6800 Tage _mo_Heute wurde das untere Ende des Kanals ereicht

 
  
    #28
21.03.06 23:39
und dann ? up . Habe heute kein Bock da noch viel im Chart zu malen , das wichtigste ist in posting # 26 und es hat sich nicht viel verändert . Morgen oder Übermorgen ist das Hauptziel den wiederstand bei 44 € zu brechen und dann ?  
Angehängte Grafik:
edf1.bmp
edf1.bmp

897 Postings, 6800 Tage _mo_So zu o. T.

 
  
    #29
24.03.06 12:05
 
Angehängte Grafik:
edf2.bmp
edf2.bmp

897 Postings, 6800 Tage _mo_...

 
  
    #30
25.03.06 03:26
Liegt mit der 43,05 im Klinsch .  
Angehängte Grafik:
edf3.bmp
edf3.bmp

897 Postings, 6800 Tage _mo_! o. T.

 
  
    #31
28.03.06 01:37
post 26  
Angehängte Grafik:
edfedf.bmp
edfedf.bmp

897 Postings, 6800 Tage _mo_endlich wars mal wieder so weit

 
  
    #32
29.03.06 19:20

falling wedge geknackt dann die 43,05 dann die 43,55
Könnt jetzt bis 45,xx gehen oberer Rand des Kanals mit W. bei 44 und 44,67
MACD gibt morgen sein Kaufsignal
Das Orderbuch sagt 3 mal mehr Käufer als Verkäufer .

 

 
Angehängte Grafik:
edf4.bmp
edf4.bmp

897 Postings, 6800 Tage _mo_...

 
  
    #33
30.03.06 15:38

Hoffen und bangen daß es zurück in den Kanal geht die 46,22 wurden geknackt und meine Aktien mir doch tatsäschlich entrissen

 

 

897 Postings, 6800 Tage _mo_ich krieg die Kriese o. T.

 
  
    #34
30.03.06 16:17

897 Postings, 6800 Tage _mo_ssscccchhhhheeeeeeiiiiiiiiißßßßßßße

 
  
    #35
30.03.06 19:12

Han mich platt gemacht und nicht mehr mitfahren lassen .  Und zwischen 46,20 und 46,25 standen mindestens 200000 Aktien .

Lektion N° 1 greif nie in ein Fallendes Messer

Lektion N° 2 wenn die Großen Richtfest feiern , dann mach dich schleunigst  aus dem Weg oder es sitst  ne Backpfeife !  

Ob das unter dem heutigen Volumen noch mal zurück in den Kanal geht mach ich momentan zu bezveifeln . War das dreifache von Gestern und das dritthöchste das es bis jetzt gab .

Bin am Bodenzerstört und kuck in die Flasche

 

 
Angehängte Grafik:
edf5.bmp
edf5.bmp

246516 Postings, 6899 Tage buranEDF buy - SG

 
  
    #36
01.05.10 23:52

136 Postings, 5741 Tage Mario Coba GomezAKW Laufzeiten kürzen

 
  
    #37
31.08.10 09:48

Finde es durchaus eine Spekulation Wert, wenn die Deutschen Versorger ihre Akw´s früher zumachen müssten woher dann der Strom kommt. Was denkt ihr? Ist Frankreich die erste Alternative?

 

308 Postings, 5619 Tage xx77xx- -Dividende kommt - -

 
  
    #38
03.12.10 12:52
EDF: distribution of an interim dividend of € 0.57 per share for 2010EDF 11/30/2010 EDF SA's Board of Directors, meeting today under the Chairmanship of Henri Proglio, decided to pay an interim dividend for 2010 Fiscal Year.

This interim dividend will have an ex date on 14 December 2010 and a payment date on 17 December 2010.

It amounts to € 0.57 per share, which represents half of the total dividend paid for 2009. EDF confirms its objective of stable dividend for 2010.


The EDF Group, one of the leaders in the energy market in Europe, is an integrated energy company active in all businesses: generation, transmission, distribution, energy supply and trading. The Group is the leading electricity producer in Europe. In France, it has mainly nuclear and hydraulic production facilities where 95% of the electricity output involves no CO2 emissions. EDF's transport and distribution subsidiaries in France operate 1,285,000 km of low and medium voltage overhead and underground electricity lines and around 100,000 km of high and very high voltage networks. The Group is involved in supplying energy and services to around 38 million customers around the world, including close to 28 million in France. The Group generated consolidated sales of €66.3 billion in 2009, of which 49% in Europe excluding France. EDF is listed on the Paris Stock Exchange and is a member of the CAC 40 index.

Quelle: http://press.edf.com/press-releases/...-per-share-for-2010-82410.html  

289 Postings, 5535 Tage dax_markEnergiesektor in UP Richtung

 
  
    #39
03.01.11 10:48

Der Winter wird uns anscheinend länger in Griff haben, als uns Verbrauchern lieb wäre, dadurch steigt des gesamte Energiesektor mit der Ausnahme von EdF, weshalb nun ?

 

38 Postings, 5110 Tage schrottEDF A0hg6a

 
  
    #40
02.02.11 20:14

DIe Aktie scheint seit geraumer Zeit "tot". Hat sie einen Boden gefunden? Warum im Vergleich zu anderen Versorgern in den letzten Wochen so schwache Performance? Zu niedrige Dividende? Zu viel französische Staatsbeteiligung? Um 30 /31 € scheinen mir zumindest Kaufkurse zu sein. Was meint ihr?

 

312 Postings, 5897 Tage gullitEDF

 
  
    #41
05.02.11 14:14
Die Aktie ist ein klarer Kauf - es herrscht ein klarer Bewertungsabschlag zu den anderen Energieversorgern. Die Staatsbeteiligung sichert den Kurs ab.  

493 Postings, 4976 Tage oli59Für mich auch ein guter Kauf!

 
  
    #42
1
05.02.11 16:30
Habe schon einige Mal ganz gute Trades mit EDF durchgeführt. Warum sich in letzter Zeit gar nichts tut, versteh ich allerdings überhaupt nicht. Bei den momentanen Kursen kann man - denke ich - nicht viel falsch machen. Habe mich sehr intensiv mit EDF befasst und kenne das "beinahe" Monopol von EDF in Frankreich sehr gut. Bin selber auch Kunde von EDF.  

12 Postings, 4912 Tage korkiKursziele über 42 Euro

 
  
    #43
08.02.11 09:03

Gemäss einigen Analisten steht EDF in 12 Monaten bei 42 Euro (andere gehen von noch höheren Kursen aus). Gibt es Anzeichen, dass es bald so weit aufwärts geht?

Seit über vielen Monaten pendelt der Kurs nur zwischen 31 und 34 Euro...

 

312 Postings, 5897 Tage gullitEDF - Februar 2011

 
  
    #44
1
08.02.11 09:43
Auf lange Sicht muß sich der Bewertungsabschlag zu den anderen europäischen Versorgern ausgleichen. Wir wissen wie stark die Staatskonzerne in Frankreich geschützt werden und deshalb braucht man sich um EDF keine Sorgen machen. Der Staat hängt dick drin und wird sich die Rückflüsse der getätigten Investitionen nicht entgehen lassen.

Außerdem ist der Titel in der derzeitigen Marktphase noch gar nicht gelaufen. Sollten die Kurse anderer Titel fallen wird man EDF leicht als unterbewertete Perle identifizieren.

Ich würde allerdings darauf achten, dass man sich nicht von Kursfantasten leiten läßt. 42 Euro halte ich auch für durchaus realistisch - wenn allerdings irgendwelche Fantasten wieder jenseits der 55 € Marke trommeln wäre ich vorsichtig. Qualität setzt sich durch und im Falle EDF besteht kurz, mittel und langfristig Aufholpontenzial.  

12 Postings, 4912 Tage korkiEDF von BUY auf HOLD

 
  
    #45
2
08.02.11 11:21

Danke für deine Einschätzung gullit!

Allerdings hab ich grad eben diese News gelesen, welche meine Skepsis bestätigen:

 

Feb. 8, 2011, 2:59 a.m. EST

EdF downgraded to hold at SocGen

 

 

 

 

LONDON (MarketWatch) -- Societe Generale downgraded utility company Electricite de France   /quotes/comstock/24s!e:edf (FR:EDF 30.86, -0.15, -0.48%) to hold from buy, saying there is very low visibility over  the group&#39;s performance in the short- and medium-term. "The company has  sold around 20 billion euros in assets over a three-month period and is  currently battling over sales prices for its nuclear electricity. Right  now the clarity and visibility of EdF&#39;s headline consensus figures are  not optimal in our view," the broker said.

Ich werd mich wohl erstmal raushalten, hab keine Lust darauf, mitanzusehen, wie die Aktie noch viele Monate bei gut 30 Euro rumdümpelt...

 

312 Postings, 5897 Tage gullitEinschätzung SocGen

 
  
    #46
1
08.02.11 15:10
Danke für die Info korki.

Ich habe mit Nokia ähnliche Erfahrungen gemacht und gekauft als sie völlig out und unsexy waren. Es ist möglich, dass wir eine längere Seitwärtsbewegung sehen - oder der Bewertungsabschlag wird kurzfristig aufgehoben. Die Aktie ist derzeit nicht in aller Munde - bietet aber eine Menge Substanz - deshalb ist sie mir auch aufgefallen, denn ich kann warten und dann ernten ;-)  

108 Postings, 4977 Tage Cologne InvestKurs edf

 
  
    #47
08.02.11 16:33

Bei Betrachtung des Charts finde die Aktie ebenfalls höchst interessant. Man könnte meinen, dass es aus charttechnischer Sicht nicht weiter nach unten gehen könnte.

Was ich überhaupt nicht verstehe ist der niedrige Buchwert. € 17,46 / KBV 1,77 finde ich schon heftig. Weiß jemand wie das sein kann? KGV und Dividendenrendite scheinen mir ebenfalls ein bisschen hoch bzw. niedrig im Vergleich zu den anderen europ. Versorgern. Unter den Gesichtspunkten scheint die Aktie schon fast zu teuer!! Bzgl. Bewertungsabschlag bitte ich höflichst um Erläuterung ;)

 

312 Postings, 5897 Tage gullitEntwicklung EDF

 
  
    #48
09.02.11 12:16
Die Kurse von RWE, EON und EDF haben sich über das Jahr gesehen fast parallel entwickelt - jetzt ist EDF abgeschlagen. Ich denke, dass wir bald eine Angleichung erleben werden und kann mir nicht vorstellen, dass RWE und EON sich Richtung Süden entwickeln. Dafür ist die Dividende zu verlockend. Der französische Staat wird seine Mittel und Wege finden um möglichst viel aus seiner Beteiligung an EDF rauszuholen - ergo es wird ein positives Marktumfeld geschaffen, welches das zukünftige Wachstum maßgeblich erleichtern wird.  

2413 Postings, 7481 Tage xpfutureAuf den ersten Blick gefällt mit Edf

 
  
    #49
12.02.11 21:19
ganz gut.

Produmktmix, Marktstellung, ... usw. entsprechen eigentlich meiner Vorstellung.

Werd mir mal die Bewertung im Vegleich zu den anderen europ. Versorfern ansehen.

xpfuture  

312 Postings, 5897 Tage gullit@ xpfuture

 
  
    #50
13.02.11 12:37
Ja - das sehe ich auch so.Unverständlich ist, warum die Aktie auf der Stelle tritt. Jedenfalls eine Freude für den antizyklischen Investor - wer warten kann wird seine Freude haben.  

Seite: < 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 15  >  
   Antwort einfügen - nach oben