Westwing -- Neuer Thread


Seite 1 von 65
Neuester Beitrag: 27.10.21 21:42
Eröffnet am: 11.08.21 13:31 von: Cosha Anzahl Beiträge: 2.602
Neuester Beitrag: 27.10.21 21:42 von: MonkeyDonk. Leser gesamt: 158.222
Forum: Börse   Leser heute: 284
Bewertet mit:
13


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 65  >  

4333 Postings, 1535 Tage CoshaWestwing -- Neuer Thread

 
  
    #1
13
11.08.21 13:31
Westwing ist eine integrierte e-Commerce Plattform für Home & Living, den IPO Status und die Anfangsschwierigkeiten hat das Unternehmen längst hinter sich gelassen, deshalb gibt es hier einen neuen Thread.
Was soll der Thread bieten ?
Information & Diskussionen.

Worauf kann und soll verzichtet werden ?
Persönliche Streitereien, die in keinem Verhältnis zur Diskussion stehen.
Off Topic und SPAM Beiträge, die nichts mit der Aktie, dem Unternehmen zu tun haben und niemandem einen Mehrwert bringen.

https://www.westwing.com/

https://ir.westwing.com/websites/westwing/English/100/home.html




https://ir.westwing.com/websites/westwing/English/100/home.html

 
1577 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 65  >  

233 Postings, 358 Tage Nicolas95Abonennten

 
  
    #1579
25.10.21 23:01
Interessant ist auch, dass Spanien und Italien mit je 1,8 Mio die größte Community auf Instagram bilden. Der Anstieg der Abonenntenzahl in Deutschland pro Woche liegt zur Zeit ca. bei 2000 Stück, war schon mal stärker.  

14973 Postings, 5909 Tage ScansoftSie pushen jetzt ja

 
  
    #1580
25.10.21 23:12
Auch andere Kanäle wie YouTube und Tiktok.  Aktuell wird ja nochmal massiv in Content investiert. He besser der Content umso schneller steigen auch wieder die Abo Zahlen.

178 Postings, 468 Tage PinnebergInvest@Scansoft

 
  
    #1581
25.10.21 23:15
ich bleibe bei Fliesentisch und Teelichtern, solange der Kurs bei 27 € rumdümpelt.

Dachte immer, das Leben sei zu kurz um bei den eigenen 4 Wänden zu sparen, aber der Westwing Kurs der vergangenen 12 Monate hat mich viel Demut gelehrt. Aber äußerst schön finde ich die Sachen schon.

Bin ja schließlich auch Zooplus Aktionär, ohne das Zeug selbst zu essen.

Wenn der Kurs bei 100 € ist, werde ich meine Wohnung wohl mal einrichten lassen mit WEW Inventar.  

4648 Postings, 1517 Tage clever und reichEnde der Woche gibt Amazon aktuelle Zahlen

 
  
    #1582
26.10.21 07:13
bekannt, vielleicht sorgt das hier ein wenig für Auftrieb. Zalando z.B. und auch andere E-Commercer haben sich ja ebenfalls schon etwas erholt.
 

461 Postings, 427 Tage InvesthausBedeutet aber im Umkehrschluss bei uns,

 
  
    #1583
26.10.21 08:43
wenn die Zahlen am 11.11.21 kommen, dass wir noch ca. 16 Tage seitwärts laufen und dann hopp oder topp.  

32 Postings, 743 Tage Mocki87Gesamtmarkt

 
  
    #1584
26.10.21 08:50
Es ist aber schon erstaunlich wie Westwing an Ort und Stelle verharrt obwohl der Gesamtmarkt steigt. Sinkt der Gesamtmarkt geht Westwing auch mit runter, so war das Bild in den letzten 3 Monaten.
 

4648 Postings, 1517 Tage clever und reichLetztendlich stehen derzeit alle E-Commercer

 
  
    #1585
26.10.21 09:17
kurstechnisch schlecht da. Einige Unternehmen liegen wie HF, Amazon, Zalando "nur" cirka 20% unter ihrem Allzeithoch, andere wie Global Fashion,  Home24, Westwing cirka 50% und tendenziell mehr... Je kleiner die Marktkapitalisierung,  umso größer der "Risikoabschlag", zumindest wirkt das so auf mich. Es scheint so zu sein, als ob die großen E-Commerce-Unternehmen ihre Tiefs bereits gesehen haben, während bei den kleineren noch alles möglich ist. Immerhin differenziert der Markt inzwischen ein wenig, vor einigen Wochen wurden ja pauschal alle E-Commerce-Unternehmen gleich abgestraft. Vielleicht kommt die Herde nun auch bald darauf, dass Unternehmen wie WW durch etwaige höhere Zinsen und Inflation trotzdem eine gute Entwicklung besitzen können.  

70 Postings, 3657 Tage DesignatedsponsorAbartig, was hier abgeht...

 
  
    #1586
26.10.21 11:18
noch nicht mal eine technische Erholung ist in Sicht.  

550 Postings, 3061 Tage Mäusevermehrer#1587

 
  
    #1587
26.10.21 12:59
So ist das nun mal mit toten Pferden :-)  

2470 Postings, 1619 Tage HamBurchAbwarten

 
  
    #1588
26.10.21 13:09
es sind noch zehn HT bis neue Zahlen vorgestellt werden...wiso sollte sich da jetzt noch Jemand aus der Deckung wagen...Abwarten und Kamillentee trinken...wer nicht warten will hat jetzt vermutlich schon verkauft -  

4302 Postings, 4313 Tage Juliette@ Designatedsponsor

 
  
    #1589
1
26.10.21 14:30
Als Langfristanleger bei Westwing kann man die letzten Wochen/Monate aber schon als technische Erholung sehen...:-)  

14973 Postings, 5909 Tage ScansoftYep, merkt man auch

 
  
    #1590
5
26.10.21 14:35
persönlich. Man muss nur noch einmal in der Woche zum Pfandhaus gehen.

233 Postings, 358 Tage Nicolas95CEO Smalla

 
  
    #1591
4
26.10.21 17:57
Heute poster er ein Video zum neuen Warenhaus in Polen. Soll bald fertig sein.

https://www.instagram.com/tv/CVepkOdDaGP/?utm_medium=copy_link  

3 Postings, 2 Tage BrettVormKoppLöschung

 
  
    #1592
26.10.21 18:04

Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 18:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Doppel-ID User

 

 

29 Postings, 126 Tage mrfestundflauschigInstagram

 
  
    #1593
1
27.10.21 08:06
Ich bin insofern beruhigt als das man kontinuierlich steigende Zahlen auf instagram sieht. Ich glaube die Zahlen preisen aktuell worst case ein und wir sehen einen guten Jahresendspurt...  

4333 Postings, 1535 Tage CoshaKonsumklima November

 
  
    #1594
4
27.10.21 08:16
Deutschland: GfK-Konsumklima im November bei 0,9 Punkten. Erwartet wurden -0,4 Punkte nach 0,3 Punkten im Vormonat. / Quelle: Guidants News
https://news.guidants.com

Statistische Übersicht
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...-konsumklima-index/  
Angehängte Grafik:
gfk.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
gfk.png

769 Postings, 5717 Tage sudoKauflaune

 
  
    #1595
27.10.21 09:42

1676 Postings, 4012 Tage hyy23xIch sehe keine Gründe

 
  
    #1596
2
27.10.21 11:39
wieso auch nur irgendjemand gewisse Kaufentscheidungen nach hinten verschieben sollte. Ganz im Gegenteil.
Die Inflation führt ja gerade dazu, das man seine Kaufentscheidungen nicht hinten anstellt. Deflation wäre für die Börse das viel größere Gift aber das haben die Deutschen leider bis heute nie verstanden. Darüber lassen sich viele großen Börsengurus aus den US immer mal wieder aus. Auch Kosto ging in seinen Büchern darauf das ein.

Grundsätzlich ist die Situation nicht mit 2008 vergleichbar. Die Unternehmen konnten mit Kurzarbeit und anderen Maßnahmen immens ihre Kostenstruktur ausdünnen und gleichzeitig reorganisieren unter dem Deckmantel von Corona. Gleichzeitig haben viele Menschen (möchte jetzt nicht sehr viele schlimme und traurige Schicksale relativieren - bzgl. Selbstständigkeit usw.) keine große Auswirkungen der Corona Krise zu spüren bekommen. Die meisten waren zu Hause geblieben und die Kosten für die tägliche Arbeit (Autofahrt, Essen usw) wurden gerade durch die Mindereinnahme gegenkompensiert, so das man letztlich von der Kaufkraft keine Verluste verkraften musste. Das führt natürlich dazu, das viele Menschen (gerade mit 2008 im Hinterkopf) ihre Situation hinsichtlich Kaufkraft, finazieller Stärke, Gesundheit usw. besser beurteilen, als nach den etwas größeren Krisen.

Daher sehe ich wirklich keine Gründe für eine Abnahme von Umsatz usw. Die Menschen werden es sich für Weihnachten schön machen (Einrichtung usw) um ein weiteres Jahr wg. Corona hinter sich zu lassen. Das sind meine Gründe, wieso ich keinen Umsatzrückgang auch nur ansatzweise im E-Commerce erwarte.

Viele werden weiterhin Online Bestellungen durchführen und zusätzlich je nach Bedarf auf den stationären Handel zurückgreifen.
 

4302 Postings, 4313 Tage JulietteIch habe mich jetzt auch bei Westwing

 
  
    #1597
1
27.10.21 12:07
angemeldet und bin direkt einem Kaufrausch erlegen. Da brachte der 20 Euro Anmeldegutschein irgendwie auch nicht viel :-)
Aber gut für Q4
 

895 Postings, 2394 Tage BerlinTrader96Warum übernimmt WW

 
  
    #1598
27.10.21 12:09
nicht Home24. Billiger wird es wohl kaum noch…!  

70 Postings, 3657 Tage DesignatedsponsorAus aktuellem Anlass...

 
  
    #1599
27.10.21 13:51
die wahrscheinlichen Ampel-Regierungsfraktionen von SPD, B90/Die Grünen und FDP haben heute Eckpunkte zur Beendigung der epidemischen Lage von nationaler Tragweite vorgestellt. Die gegenwärtige Regelung läuft mit Ablauf des 24. November 2021 ab.

Die wichtigsten Punkte daraus sind:

Die epidemische Lage von nationaler Tragweite nach § 5 IfSG endet mit Ablauf des 24. November 2021. Sie wird nicht verlängert. Denn ihre Voraussetzungen liegen nicht mehr vor.

Der eingriffsintensive Maßnahmenkatalog aus § 28a Abs. 1 IfSG wird nach Beendigung der epidemischen Lage im Bundesgebiet keine Anwendung mehr finden. Wir werden auch die derzeit noch im Gesetz vorgesehene Möglichkeit streichen, diesen Katalog gemäß § 28a Absatz 7 Satz 1 IfSG nach Ablauf der epidemischen Lage in einzelnen Bundesländern durch den jeweiligen Landtag auf Landesebene für anwendbar zu erklären.
Um die nach wie vor bestehenden Gefahren, die von Covid-19 ausgehen, angemessen zu bekämpfen, werden wir eine Rechtsgrundlage für die Bundesländer schaffen, um für einen Übergangszeitraum bis zum Frühlingsanfang am 20. März 2022 folgende weniger eingriffsintensiven Maßnahmen anordnen zu können, soweit sie zur Verhinderung einer erneuten dynamischen Verbreitung von Covid-19 erforderlich sind und die auch spätestens zum Frühlingsanfang am 20. März 2022 im Bundesgebiet auslaufen:

        a.Maskenpflicht;          §
        b.§Vorlage eines Impf-, Genesenen- oder Testnachweises in Bereichen, die in besonderer Weise geeignet sind, zu einer Verbreitung von Covid-19 beizutragen (§ 28a Absatz 1 Nummer 4 bis 8 und 10 bis 16 IfSG) mit der Möglichkeit zur kapazitären Beschränkung oder der Beschränkung des Zugangs;
        c.§Erstellung und Anwendung von Hygienekonzepten für die in § 28a Absatz 1 Nummer 4 bis 8 und 10 bis 16 IfSG genannten Betriebe, Gewerbe, Einrichtungen, Angebote, Veranstaltungen, Reisen und Ausübungen;
        d.§Abstandsgebote im öffentlichen Raum, womit vornehmlich öffentliche Innenräume gemeint sind;
        e.§Verarbeitung der Kontaktdaten von Kundinnen und Kunden, Gästen oder Veranstaltungsteilnehmenden in den in Absatz 1 Nummer 4 bis 8 und 10 bis 16 genannten Betrieben, Gewerben, Einrichtungen, Angeboten, Veranstaltungen, Reisen und Ausübungen, um Infektionsketten nachverfolgen und unterbrechen zu können; dabei soll die Verarbeitung nach Möglichkeit digital erfolgen, ohne dabei jedoch Menschen ohne mobile Endgeräte vom öffentlichen Leben auszuschließen;
        f.§Auflagen für den Betrieb von Gemeinschaftseinrichtungen (z.B. Schulen), Hochschulen, außerschulischen Einrichtungen der Erwachsenenbildung oder ähnlichen Einrichtungen.

Die Maßnahmen in der Corona-Arbeitsschutzverordnung werden ebenfalls bis 2022 verlängert.

 

1676 Postings, 4012 Tage hyy23xAlso nichts

 
  
    #1600
27.10.21 14:38
neues! Außer das jedes Bundesland selbst entscheiden darf. Zurück auf Anfang der Pandemie :D  

412 Postings, 171 Tage unbiassedEhemalige WW Mitarbeiterin

 
  
    #1601
3
27.10.21 15:37
hat im Bereich Fast Delivery gegründet. Ich denke das WW hier tätig werden wird im M&A.

https://logistik-heute.de/news/...t-drei-stunden-lieferung-34993.html  

230 Postings, 1153 Tage Pizzabaecker66Preiserhöhungen werden weitergegeben

 
  
    #1602
4
27.10.21 17:07
Hab mal die Preise diverser Westwingnow-Produkte mit den Preisen der Vorwoche verglichen. Genauer gesagt die 90 "Bestseller":
Bei 9 von 90 wurden die Preise um 10 oder 20 € erhöht im Vergleich zur Vorwoche. Preisreduzierungen habe ich nicht vorgefunden. Bei den Lieferzeiten hat sich auch etwas getan - bei 12 von 90 gab es eine Veränderung bei der Lieferzeit (8 schneller, 4 langsamer).

Ist jetzt natürlich nur eine Stichprobe, zeigt meiner Meinung nach aber, dass Westwing beim Thema Kostensteigerungen / Lieferschwierigkeiten auf jeden Fall aktiv steuert.
 

58 Postings, 589 Tage MonkeyDonkeyDie Weitergabe macht auch Sinn.

 
  
    #1603
27.10.21 21:42
Die Umlegung von Fracht Steigerungsraten auf einzelne Produkte macht im Endeffekt wenige Cents bei kleinen Produkten und wenige Euros bei großen Produkten aus. Hauptsache die Produkte sind verfügbar!  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
63 | 64 | 65 65  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Biomedi, fob229357651, Fishi, GegenAnlegerBetrug, halbgottt, JanOliver, Libuda, Jumer, Zyzol