Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wer soll neuer Bundeskanzler/neue B.kanzlerin werden?


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 20.09.09 16:10
Eröffnet am: 24.09.05 03:19 von: SchwarzerLo. Anzahl Beiträge: 80
Neuester Beitrag: 20.09.09 16:10 von: bluna Leser gesamt: 3.823
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

13475 Postings, 7432 Tage SchwarzerLordWer soll neuer Bundeskanzler/neue B.kanzlerin werden?

 
  
    #1
24.09.05 03:19
54 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

10873 Postings, 7104 Tage DeathBulldie Wahlmöglichkeiten dort ganz oben erinnern

 
  
    #56
1
28.09.05 21:44
aber etwas arg an die DDR  :-))

ariva.dexariva.deariva.de

 
Angehängte Grafik:
anfrtrink.gif
anfrtrink.gif

6836 Postings, 7152 Tage Egozentriker☠ Oha SL

 
  
    #57
28.09.05 21:47
Personalfragen sind wichtiger als Sachfragen?  

15129 Postings, 5331 Tage quantasEgozentriker

 
  
    #58
28.09.05 21:51

Die waren am Wahlabend, Deinem Nochkanzler schon wichtiger
und sind es bis jetzt geblieben!

salute quantas  

6836 Postings, 7152 Tage Egozentriker☠ Da biste jetzt aber...

 
  
    #59
28.09.05 22:03

18392 Postings, 6570 Tage lehnaBin überzeugt...

 
  
    #60
28.09.05 22:34
Koch und Wulff werden Merkel weiter als Kanzlerin akzeptieren.
Die kommenden Aufgaben sind zu unpopulär,um jetzt vorzudrängen und in einer grossen Koalition zu verdampfen...
Nach Schröders tagelangen Siegesfeiern kriegt der wohl bald wieder bodenkontakt und dürfte nach der Dresden-Wahl gerne abtreten...
 

13475 Postings, 7432 Tage SchwarzerLordAusnahmsweise ja, Egozentriker

 
  
    #61
29.09.05 06:49
Normalerweise steht die Sache über der Person, aber hier ist das anderes. Wenn jemand 7 Jahre das Land blockiert wie G.S., dann muß es oberste Priorität haben, ihn wegzubekommen.

--------------------------------------------------

SPD -4,3%punkte, Grüne -0,5%punkte - das rotgrüne Chaos wurde am 18.09.2005 erfolgreich abgewählt. Danke, Deutschland! ariva.de


 

9278 Postings, 5781 Tage Happydepotschalala lala la Schröder wirds yipppieee :-)

 
  
    #62
05.10.05 18:33

2421 Postings, 6766 Tage modesteHDepot..glaub ich eher nicht..

 
  
    #63
05.10.05 18:54
morgen wird voraussichtlich nach angeblich letztem 8-Augengespräch verkündet werden, was man heute schon im wesentlichen beschlossen hat, dass es jemand von der UNION wird, wahrscheinlich Merkel.

salut
modeste  

24273 Postings, 7243 Tage 007BondVerstehe die ganze Diskussion nicht!

 
  
    #64
1
05.10.05 19:52
Sollen sich doch Schröder und Merkel als Kanzlerkandidaten aufstellen lassen und gegeneinander im Bundestag antreten. So wird das wenigstens nochmal richtig spannend!! Wer mehr Stimmen erhält wird Bundeskanzler!

Es ist doch unsinnig, eine Wahl vorher am runden Tisch abzusprechen - dies alleine widerspricht doch schon dem Grundgedanken einer Demokratie.

Die sollen Sachthemen diskutieren, damit es zumindest politisch bei uns voran geht und für das Land wichtige Entscheidungen getroffen werden können.  

13475 Postings, 7432 Tage SchwarzerLord007Bond: Dein Verständnis von Demokratie ...

 
  
    #65
05.10.05 20:20
... ist gelinge gesagt merkwürdig. Demnach hätte der Autokanzler ja auch 1998 und 2002 keine Koalitionsverhandlungen führen dürfen.
@Happy: Schlag mal einen Wetteinsatz vor.

--------------------------------------------------

SPD -4,3%punkte, Grüne -0,5%punkte - das rotgrüne Chaos wurde am 18.09.2005 erfolgreich abgewählt. Danke, Deutschland! ariva.de


 

95440 Postings, 6882 Tage Happy EndWieso SL?

 
  
    #66
05.10.05 21:11
007Bond hat doch Recht:

Bei einer aktuellen Abstimmung im Bundestag würde das Merkel ganz schnell merken, dass es in einer Demokratie nicht auf irgendwelche Zahlenspielereien als stärkste Fraktion, sondern auf die Kanzlermehrheit ankommt (und die hatte Schröder im übrigen auch 1998 und 2002).  

7114 Postings, 6672 Tage KritikerHallo!! HappyEnd! wenn sich

 
  
    #67
05.10.05 21:25
2 Parteien zu einer Koalition finden, können sie nicht gegeneinander stimmen, weil sie dabei die Koalition wieder auflösen.

Ich rechne damit, daß (leider) Angie Kanzleierin wird und Gerd Außenmini. Dazu wird sich Schröder Autonomie zusichern lassen und die Angie dabei "alt" aussehen. Somit entsteht die Sicht, daß Gerd der Motor sei und Angie die Bremse. - Nach 2 Jahren stellt die SPD dann die Vertrauensfrage und Angie ist weg!
Für die Macht hatte die SPD meist einen Plan, leider nicht zum Regieren. - Kritiker.  

7336 Postings, 6152 Tage 54reab@Kritiker: gerd wird keinen posten

 
  
    #68
05.10.05 21:29
in der neuen regierung annehmen. morgen abend bekommt er seinen abgang zelibriert und dann hat er fertig.


 baer45: DAX
 

59073 Postings, 6922 Tage zombi17Sach mal, reab?

 
  
    #69
05.10.05 21:32
Wie oft hast Du jetzt schon seinen Abgesang prophezeit? Einmal täglich?  Mach so weiter, dann hast Du irgendwann recht!! Keiner lebt ewig:-)  

7336 Postings, 6152 Tage 54reabwie du siehst, ich bleibe konsequent bei

 
  
    #70
05.10.05 21:48
einer aussage und gerd nähert sich dieser aussage laufend an. ich vertrete auch schon seit dem wahlabend die meinung, dass es zu einer großen koalition kommen wird. in all diesen aussagen liegt eben eine gehörige portion lebenserfahrung.

 

59073 Postings, 6922 Tage zombi17Ist doch nicht schlimm, reab!

 
  
    #71
05.10.05 21:49
Es kommt wie es kommt!  

13475 Postings, 7432 Tage SchwarzerLordHE: Eben nicht!

 
  
    #72
4
06.10.05 07:05
Er hat unabhängig von Personen gesagt, daß Absprachen in Parlamenten undemokratisch sind. Das ist ja wohl absolut daneben. Und solange du nicht mit der frauenfeindlichen Parole aufhörst, werde ich mit dir auch über das Thema nicht weiterdiskutieren. Merkwürdig, daß ein gebildeter Mensch wie du das nötig hat, sich auf das Niveau anderer herabzulassen.

--------------------------------------------------

SPD -4,3%punkte, Grüne -0,5%punkte - das rotgrüne Chaos wurde am 18.09.2005 erfolgreich abgewählt. Danke, Deutschland! ariva.de


 

24273 Postings, 7243 Tage 007BondAus der Sueddeutschen ...

 
  
    #73
06.10.05 11:25
"... Stärkste Fraktion stellt automatisch Kanzler? Das ist Unsinn und das widerspricht Verfassung und Rechtslage. Weder Angela Merkel noch Gerhard Schröder haben einen Anspruch auf die Kanzlerschaft. Die stärkste Fraktion stellt den Bundestagspräsidenten – nur das ist eine parlamentarische Regel. Der Kanzler indes wird nicht von der stärksten Fraktion „gestellt“, wie derzeit ununterbrochen behauptet wird. Kanzler wird vielmehr derjenige, der im Bundestag in geheimer Wahl eine Mehrheit der Stimmen erhält...."

"... Es ist daher vernünftig, an den Anfang von Koalitionsgesprächen die Sachfragen und die Überlegungen zu einem potenziellen Regierungsprogramm zu stellen – weil sich ja womöglich Positionen in der Sache entwickeln können, die ein bisheriger Spitzenkandidat gar nicht mittragen kann oder will. Sachfragen können bisweilen Personalfragen entscheiden. Bei aller Bedeutung der Spitzenkandidaten: Es hat am 18. September keine Volkswahl des Bundeskanzlers stattgefunden...."

Quelle: Sueddeutsche.de



 

129861 Postings, 5837 Tage kiiwiidie kommen nicht in die Puschen...

 
  
    #74
06.10.05 14:49
das Thema wird uns noch länger erhalten bleiben...

Womit sich wieder die Frage stellt, wozu das Ganze ... ?
Wozu oder weshalb wurde nochmal gewählt ... ?



MfG
kiiwii  

59073 Postings, 6922 Tage zombi17@reab

 
  
    #75
1
06.10.05 20:03
Was machen wir denn nun? Gerd ist immer noch nicht zurückgetreten? Geht er morgen?
Was sagt deine gehörige portion Lebenserfahrung?

 

24273 Postings, 7243 Tage 007BondTja,

 
  
    #76
06.10.05 20:30
das soll sich noch bis Sonntag hinziehen...






Schade nur, dass nicht gesagt wurde, welchen Sonntag sie konkret meinen oder ob diese Entscheidung an einem Sonntag noch in diesem Jahr getroffen werden soll. Gar keine so schlechte Strategie von Schröder ...

Solange kein neuer Kanzler gewählt wird, bleibt Schröder eben Kanzler. Und Schröder sagt sich insgeheim inzwischen bestimmt auch: "Lass die Merkel doch glauben was sie will - lass sie doch träumen - wenn die sich nicht mit mir einigen kann, geht sie irgendwann einmal in Rente und ich bin immer noch Kanzler ... und wozu überhaupt einen neuen Kanzler wählen?!? Es gibt doch schon einen - ha ha ha"  

5686 Postings, 6853 Tage duschgelwar schon mal spannender hier

 
  
    #77
1
19.09.09 00:22
wann ist eigentlich  Wahl, war da nicht  was?  

35809 Postings, 5898 Tage TaliskerLöschung

 
  
    #78
1
19.09.09 00:28

Moderation
Moderator: cg
Zeitpunkt: 20.09.09 18:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: beleidigend

 

 

5633 Postings, 3910 Tage fuerza_hercuelawas für ne abgewichste Abstimmung !

 
  
    #79
19.09.09 00:42
-----------
" Was interessiert mich der Bullshit, den ich gestern vom Stapel gelassen habe. Gestern war gestern und heute ist heute". Meine Postings sind somit keine Handelsaufforderung !

921 Postings, 3930 Tage blunana talisker

 
  
    #80
20.09.09 16:10
ich hoffe doch , dass du deinen eigenen spruch auch umsetzt .
von meiner seite  besteht von haus aus keinerlei diskussionsbedarf mit dir .
es gibt leute , deren einstellung es mir verbietet , mit ihnen umgang zu haben .

wirb du lieber weiter für die grösste armee der welt , sie wird in nächster zeit mehr soldaten brauchen , als sie denken .
krieg und mord.....mann , was für mentale redardierten  seelen hier nur rumlaufen   "tztztz"
-----------
sind wir nicht alle ein bisschen bluna?

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben