Was ist denn mit IXOS los, Rheumax?


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:07
Eröffnet am: 25.04.03 15:04 von: villa Anzahl Beiträge: 79
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:07 von: Vanessaehna. Leser gesamt: 17.755
Forum: Börse   Leser heute: 5
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

783 Postings, 7261 Tage villaWas ist denn mit IXOS los, Rheumax?

 
  
    #1
25.04.03 15:04
Da muss doch was negatives im Busch sein. Hast du eine Ahnung?  
53 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

8584 Postings, 7538 Tage RheumaxKurs hält sich nartnäckig bei hohen Umsätzen

 
  
    #55
22.10.03 17:50
oberhalb des Übernahmeangebots.

Wenn man die Umsätze der beiden Firmen mit der jeweiligen MK vergleicht, wird deutlich, welches Schnäppchen Opentext mit der Übernahme zu diesem Preis macht.
Von wegen faires Angebot. Die profitieren einfach davon, dass alles, was in Deutschland am Neuen Markt war, zu diesem Schrott-Topf gerechnet wird und daher immer noch zu Schnäppchenpreisen zu haben ist.
Und wieder ist der Kleinanleger der Dumme, welcher trotz Geduld nicht mehr erleben wird, dass Ixos sein Potential im Börsenkurs ausdrückt. Diese Chance ist mit der Übernahme leider vorbei.

Sicher ist Opentext mit Ixos ein gutes Investment und deshalb verkaufe ich auch nicht, aber ganz sicher nicht so unterbewertet wie Ixos. Deswegen bin ich mit dem Deal auch nicht zufrieden.  

8584 Postings, 7538 Tage RheumaxNur ein einziger Tecdax-Wert momentan im Plus

 
  
    #56
23.10.03 09:20
Und der wurde gerade massiv auf "sell" gestuft.
So logisch ist Börse! :-)  

386 Postings, 7654 Tage Gustav Gansheute geht es nochmals über 10 Euro -- wetten??

 
  
    #57
24.10.03 09:56
denn Ixos ist faktisch 10,09 Euro wert....

 

568 Postings, 6687 Tage garfield.01...ich würde

 
  
    #58
04.11.03 08:51
aufgrund dieser Zahlen eher nicht einsteigen! So gut sind sie auch nicht, außerdem ist sie schon gut gelaufen.



IXOS bestätigt Prognose für 2003/2004 nach Quartalsverlust

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Das Softwareunternehmen IXOS  hat ungeachtet eines Verlustes im ersten Quartal seine Prognose für das Geschäftsjahr 2003/2004 bestätigt. Demnach werde der Umsatz um zehn Prozent steigen, teilte die Firma am Dienstag in München mit. Beim operativen Ergebnis werde mit einem Gewinn gerechnet.

Im ersten Quartal (bis Ende September) verringerte sich der Fehlbetrag gegenüber dem Vorjahrszeitraum von 2,3 auf 1,9 Millionen Euro. Der operative Verlust belief sich auf 2,0 (Vorjahr: -2,2) Millionen Euro. Der Konzernumsatz wuchs um 16 Prozent auf 30,1 Millionen Euro./mur/cs
 

783 Postings, 7261 Tage villa@Rheumax

 
  
    #59
07.11.03 08:01
Hi, schon alles verkauft? Wie verhälts du dich? Hab meine Stücke noch im Depot.  

8584 Postings, 7538 Tage Rheumax@Villa

 
  
    #60
07.11.03 08:19
Meine Meinung findest Du ein Stückchen weiter oben (P.56)
Ich halte meine Ixos und beobachte.
Noch ist diese Übernahme nicht in trockenen Tüchern und es wäre mir lieber, wenn es nicht dazu kommt.
Im anderen Fall wird Opentext durch die Übernahme interessant, wobei mir nicht schmeckt, dass die so teuer sind. Die haben keinen Absturz wie Ixos hinter sich, wenn man sich den Langzeitchart ansieht.
Eine Meldung wie "Ixos-CEO verläßt das Unternehmen" würde mich auf jeden Fall veranlassen, sofort zu verkaufen.
Solange dies nicht der Fall ist, gilt für mich abwarten.

Gruß
Rheumax  

78 Postings, 6484 Tage sschupoopen

 
  
    #61
09.07.04 20:40
ich finde, die sollen die verluste die ich bei ixos gemacht habe schnell wieder ausgleichen  

78 Postings, 6484 Tage sschupoopen text

 
  
    #62
05.04.05 13:46
ixos is out open text is in hoffe ich.  

8584 Postings, 7538 Tage RheumaxWasn nu mit Opentext los?

 
  
    #63
12.02.07 10:22
Hier finde ich jedenfalls keine Meldung, warum es plötzlich dermaßen ab geht..  

62 Postings, 1881 Tage PromanIrgendjemand hier investiert

 
  
    #64
05.03.18 15:52
Tolles Geschäftsmodell:
hohe wiederkehrende Umsätze: >70%
Hohe Margen: bruttomarge >70%
Ebotda: >30%
Wachstum hauptsächlich anorganisch - wobei die Profitabilität enorm gesteigert wird bei jedem zugekauften Unternehmen
Marktführer im ECM


Bewertung
Ziel der margensteigerung bis 2020
Ev/ebitda für 2018 ca 10



Nachteile: niedriges organisches Wachstum
Hohe Bondzinsen
Hohe Verschuldung - jedoch cashflowstark, krisenreistent (2009, ev 2011 ohne starken Kursverfall)

Hab hier kurz meinen Investmentcase dargestellt. Gibt es jemanden der schon länger hier dabei ist? Bzw. der gut mit dem Unternehmen vertraut ist und sich zum Unternehmen äußern könnte?  

62 Postings, 1881 Tage PromanJahreszahlen

 
  
    #65
04.08.18 13:53
Tolle Zahlen
Die cashflows sind echt super. Man darf sich hier nicht vom Gewinn blenden lassen. Der ist so niedrig aufgrund der amortisationen der zukäufe. Das Ziel von 1mrd operativem cashflow würde in 2021 einen free cashflow von ca 900mio im Jahr bedeuten. Das organische Wachstum ist zwar nicht so überzeugend mit 5%, jedoch schafft man mit den zukäufen und anschließenden margensteigerungen ernorm viel wert.  

1470 Postings, 2138 Tage Werner01Hallo Proman

 
  
    #66
06.08.18 15:45
Gerade gesehen dass hier jemand ist...
Schade dass Opentext fast niemand auf dem Radar hat.
Ich bin seit dem Neuen Markt investiert, da hat Opentext die alte Ixos übernommen, und ich hatte damals ein paar Opentext bekommen und dann ehrlich gesagt mehrere Jahre vergessen.
2015und 2017 habe ich nochmal aufgestockt.
Beabsichtige die Aktie weiter zu halten, an schwachen Tagen zuzukaufen, solange keine fundamentalen Probleme auftreten, die ich aber nicht sehe.
 

62 Postings, 1881 Tage PromanHallo Werner

 
  
    #67
06.08.18 17:23
Schön, dass noch jemand hier vertreten ist. Bin leider erst Anfang des Jahres auf den Wert gestoßen und halte otex für ein echt spannendes Unternehmen. Erwarte mir hier keine überrenditen, aber wenn man die Ziele für 2021 erreicht ist hier noch ordentliches Kurspotential. Habe vor nach den Q1 zahlen nochmals aufzustocken und erhoffe mir saisonal schwache zahlen für einen niedrigen einstiegskurs. Wie du bereits erwähnt hast ist Open text ein wirklich schön laufender langfristigen Wert bei dem man nur ab und zu den Investmentcase überprüfen muss. Aber gerade die wiederkehrenden Umsätze bieten eine super planbarkeit und Absicherung.  

1470 Postings, 2138 Tage Werner01Sehe ich auch so

 
  
    #68
06.08.18 18:10
Ich überprüfe hier nur von Zeit zu Zeit Finanznachrichten.de - dort die seeking alpha und Motley fool Berichte und die conference calls wenn ich etwas übrige Zeit habe.  Der Track record des Managements ist gut, auf Barrenechea ist bislang immer Verlass gewesen.
Wie gesagt Kurse unter 30 wären für mich wieder Zukaufskurse.
Wenn ich hier nicht reinschaue - nimm boardmail
 

62 Postings, 1881 Tage PromanAustausch Open Text

 
  
    #69
07.08.18 08:19
Passt, sollte mir etwas konkretes zum Wert auf/-einfallen benutze ich Boardmail. Gleiches gilt natürlich gerne für dich.
Aja nicht wundern über die Rechtschreibung oben, am Smartphone ist das immer wieder eine Herausforderung...  

1470 Postings, 2138 Tage Werner01Q1 Zahlen

 
  
    #71
02.11.19 16:00
auch:
https://seekingalpha.com/article/...esults-earnings-call-presentation
No Hype - just the Facts.  Your complete source of news and realtime quotes from the TSX, TSX-V, CSE, Montreal, Nasdaq, NYSE, Amex and OTC Markets.
 

3721 Postings, 1345 Tage neymarOpen Text

 
  
    #72
21.01.20 19:34

3721 Postings, 1345 Tage neymarOpen Text

 
  
    #73
15.02.20 11:18

9 Postings, 653 Tage kozfaijaro2001Löschung

 
  
    #74
17.02.20 06:39

Moderation
Zeitpunkt: 17.02.20 09:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

1470 Postings, 2138 Tage Werner01Hallo Neymar #75

 
  
    #75
18.02.20 18:08
Ich mag  die Firma auch, aber nicht wirklich einen kleinen Crash wie der Meister im Video :)
Danke für die links

Ich werde nichts verkaufen, obwohl ich auch finde dass OT nun teuer ist, aber frühere kleine Verkäufe habe ich immer bereut. Sollte es mal tauchen, werde ich natürlich wie der Meister auch zukaufen.
Mal schauen wer Recht behält.  

1470 Postings, 2138 Tage Werner01Moodys

 
  
    #76
18.02.20 18:29
Man muss sich auch immer er Risiken bei OT bewusst sein. Das organische Wachstum ist rel niedrig, aber die seit Jahren gefahrene Aquisitions-und Integrationsstrategie ist sehr erfolgreich. Daher immer eine rel hohe Verschuldung, aber das geht seit Jahren so.  

3721 Postings, 1345 Tage neymarOpen Text

 
  
    #77
23.10.20 10:17

3721 Postings, 1345 Tage neymarOpen Text

 
  
    #78
27.11.20 18:34

9 Postings, 220 Tage VanessaehnaaLöschung

 
  
    #79
25.04.21 00:07

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben