Warum brennt es hier so lichterloh?


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 17.11.21 14:30
Eröffnet am:06.05.16 18:21von: Lucky66Anzahl Beiträge:161
Neuester Beitrag:17.11.21 14:30von: Tender24Leser gesamt:47.169
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

1100 Postings, 4330 Tage Lucky66Warum brennt es hier so lichterloh?

 
  
    #1
1
06.05.16 18:21
Wahnsinn, die Aktie verliert mehr als 40% !! Übertreibung?

Bin trotzdem oder gerade darum hier eingestiegen 14,19 EUR und schon fett im Minus!

Good luck!  

524 Postings, 2807 Tage Magnus123Von Endo

 
  
    #2
2
06.05.16 18:46
würde ich definitiv die Finger lassen. Hohe Verschuldung, keine Gewinne und niedriger Cash Flow plus düstere Erwartungen für 2016.

 

1716 Postings, 5714 Tage ESVK2007Hab mich von Lucky verleiten lassen

 
  
    #3
06.05.16 20:25
und bin vorhin noch zu 13,82 rein.
Wahnsinn, vor einem Jahr war Endo noch fast 90€ wert.

Magnus: Aussichten noch nicht im Kurs enthalten?  

953 Postings, 4432 Tage smokie81Ich halte den Absturz für übertrieben ...

 
  
    #4
06.05.16 20:40
... bin auch mal rein und warte auf die Gegenbewegung, bei -40% muss fast was kommen außer Endo geht pleite ;)  

1716 Postings, 5714 Tage ESVK2007Scheint, dass es wieder nach oben dreht

 
  
    #5
06.05.16 21:46
Dann hätten wir alles richtig gemacht.
Bei Fitbit ist alles etwas zäher (sofern man gestern rein ist).  

1100 Postings, 4330 Tage Lucky66News ....

 
  
    #6
08.05.16 19:32
http://247wallst.com/healthcare-business/2016/05/...s-bailed-on-endo/

Blickt hier jemand so richtig durch?

Die Kursziele sind im Schnitt deutlich höher als der jetzige Kurs.

Ich bin echt gespannt auf Montag..hoffe auf eine technische Gegenbewegung, aber bei den Amis kann alles passieren...

Good luck allen hier Investierten!  

953 Postings, 4432 Tage smokie81Gegenbewegung

 
  
    #7
09.05.16 17:00
Die Gegenbewegung am Vormittag war mir zu gering ... allerdings scheinen in USA die 13,70 € zu halten ... wenn's mal los geht, geht's vermutlich schnell, ich bin bereit ;)  

1716 Postings, 5714 Tage ESVK2007Mal sehen

 
  
    #8
09.05.16 20:10
Eben bis 13,55 runter. Hoffentlich wars das.  

513 Postings, 4317 Tage MeninaSteige auch ein

 
  
    #9
11.05.16 19:09
Absturz war zu heftig.
Gibt eigentlich immer eine Gegenbewegung.
Markt ist spannend  

953 Postings, 4432 Tage smokie81heutiger Absturz ...

 
  
    #10
11.05.16 21:17
... hätte nicht damit gerechnet dass es nochmals so weit runter geht! Zum Glück hatte ich noch ein wenig Geld zum Nachkaufen ;)  

524 Postings, 2807 Tage Magnus123Für den Abverkauf

 
  
    #11
11.05.16 21:54
gibt es auch einen Grund. Siehe News. Die Messe ist hier noch lange nicht gelesen. Bei 10USD werde ich denke mal eine erste spekulative Position aufbauen.  

4207 Postings, 7598 Tage Steffen68ffmAmis

 
  
    #12
11.05.16 22:47
Die Amis sind bekloppt. Die haben zwar 8 Mill Schulden, aber die nächste Kreditrate ist erst in zig jahren fällig.
Desweiteren wird eine Preisabsprache zwischen Endo, merk und Johnson untersucht.
Die anderen beiden Werte fallen aber kaum.
Absturz maßlos übertrieben. Desweiteren ist der RSI extrem überverkauft.
Gegenbewegung von 20 Prozent wird kommen.

Siehe Linkedin Absturz im >Februar nach Zahlen 44 Prozent, danach über tage nochmal bis 10 Prozent Miese und danach von 100 wieder auf 130 !!!  

4207 Postings, 7598 Tage Steffen68ffm8 Milliarden

 
  
    #13
11.05.16 22:49
nicht Millionen  

10805 Postings, 4743 Tage sonnenscheinchenund ich dachte

 
  
    #14
1
11.05.16 22:51
nobody catches a falling knife..
Ich drück euch die Daumen und bin froh, nicht auf den Reboundzock gesprungen zu sein.  

4207 Postings, 7598 Tage Steffen68ffmRebound

 
  
    #15
11.05.16 22:53
Irgenwann kommt er, nur ob wir dann noch ins Plus kommen ?  

953 Postings, 4432 Tage smokie81Den richtigen Einstieg gibt's leider fast nie ...

 
  
    #16
12.05.16 16:02
... trotzdem warte ich jetzt auf den Rebound! Wenn's mal los geht, dann gleich schnell wieder nach oben :)  

4207 Postings, 7598 Tage Steffen68ffmwahnsinn

 
  
    #17
12.05.16 17:43
Tja, die Zahlen erlauben nun wirklich nicht minus ca 55% .
Alles andere war auch vor den Zahlen bekannt. Die tjn ja so, als ob alle Genericfirmen bankrott gehen.  

1243 Postings, 4097 Tage onkel jamesKauft Ihr eigentlich nur nach Chart oder wie ?

 
  
    #18
1
12.05.16 17:46
Die haben  über 8 Milliarden Verbindlichkeiten bei 200 Mio cash.

Da fressen die Zinsen ja fast den gesamten Gewinn auf !

Wäre hier sehr vorsichtig. Könnte eine Sunedison 2 werden!

Typischer Fall von finanziell übernommen.

Nur meine Meinung!  

4207 Postings, 7598 Tage Steffen68ffm8 Milliarden

 
  
    #19
12.05.16 18:11
Die haben sie aber schon seit Ewigkeiten und dies ist bekannt. Die Finanzierung läuft bis weit nach 2030.
Nächste Zahlung erst in ein paar Jahren glaube ich.
Nochmal dies war auch vor den Zahlen so. Warum dann minus 55 Prozent jetzt erst. Auch als sie bei 90 waren hatten sie die Schulden.

ERINNERT mich an Barrick , dort wurde auch gesagt, die können nie ihre Schulden zurückzahlen und dazu der Goldpreis...Jetzt ist es der Preis für Generica.
Mittlerweile Übernahmeziel. Bei 60 Dllar Aktienwert wollte sie eine Ami übernehmen.
 

23190 Postings, 7228 Tage harry74nrwSteffen

 
  
    #20
12.05.16 20:56
Schaue dir am besten die aktuellen Daten zur Schätzung Gesamtjahr 2016 an,
Guidance runter und neue Ausrichtung. Hauptproblem, umsatzbringer wie bekannte Schmerzsalben sind bald nicht mehr exklusiv und das kann man nicht schönreden,
neue Produkte über 30,',,,müssen erstmal auf den Markt...

Leider noch immer toxisch auch wenn es keiner glauben will

Drücke die Daumen  

1716 Postings, 5714 Tage ESVK2007Heute zu Handelsschluss

 
  
    #21
12.05.16 22:18
macht es mal wieder den Anschein, als ob bei 11€ der absolute Tiefpunkt war.
Kann sich aber schon morgen oder nächste Woche wieder als Trug herausstellen.
Ich hoffe einfach, dass es das war.
Ansonsten bin ich froh, dass es "nur" 5.000 € waren :-(  

10805 Postings, 4743 Tage sonnenscheinchendas Hauptproblem

 
  
    #22
12.05.16 23:49
scheint die Schmerzsalbe zu sein, die seit kurzem unter starkem Preisdruck durch neue Konkurrenten steht. Dazu kommt dann noch die Konzentration im US Handel, der seine Preismacht voll durchdrückt. Klingt nicht so, als wären die Probleme kurzfristiger Natur. Und selbst wenn die Schulden nicht sofort fällig sind, werden neue Kredite teurer, das Rating schlechter und die Lieferanten unfreundlicher bei den Zahlungszielen.  

4207 Postings, 7598 Tage Steffen68ffmAber

 
  
    #23
13.05.16 04:23
Das sind aber alles keine neuen News! Das Weiss man schon lange. Auch nach den Zahlen, die Analysteneinschätzungen ausser einer, mindestens 23 Dollar !!
Und ob die Zahlen jetzt 60 Prozent Miese rechtfertigen ?
Denn alles Andere war bekannt.  

1716 Postings, 5714 Tage ESVK2007Tal scheint nun durchschritten

 
  
    #24
13.05.16 17:05
Nun 10% über dem Tiefststand von knapp über 11 €.  

4207 Postings, 7598 Tage Steffen68ffmInsider

 
  
    #25
13.05.16 23:14
Endo International plc – (NASDAQ:ENDP) shares were up 4.7% during trading on Friday after an insider bought additional shares in the company, Market Beat.com reports. The company traded as high as $14.33 and last traded at $14.08, with a volume of 7,131,139 shares trading hands. The stock had previously closed at $13.45.

Specifically, insider Paul Campanelli acquired 13,000 shares of the business’s stock in a transaction on Tuesday, May 10th. The shares were bought at an average price of $15.53 per share, with a total value of $201,890.00. Following the completion of the acquisition, the insider now owns 201,069 shares in the company, valued at $3,122,601.57. The acquisition was disclosed in a document filed with the Securities & Exchange Commission, which is available at this hyperlink.
 

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben