WCM ! Boden erreicht . Ab jetzt geht's HOCH


Seite 1 von 5
Neuester Beitrag: 12.11.03 21:11
Eröffnet am:11.11.03 13:38von: Insolvenzverw.Anzahl Beiträge:117
Neuester Beitrag:12.11.03 21:11von: sard.Oristane.Leser gesamt:11.527
Forum:Börse Leser heute:10
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

50 Postings, 7563 Tage InsolvenzverwaltungWCM ! Boden erreicht . Ab jetzt geht's HOCH

 
  
    #1
1
11.11.03 13:38
erstes Kursziel 1,5€


Die Hiobsbotschaften haben wir hinter uns ...jetzt darf man wieder vernuenftig ueber die Fundamentaldaten reden .

Der Kurssturz war voellig uebertrieben .

WCM koennte die kommenden Tage bis 1,4€ 1,5€ steigen .


Euer

Insolvenzverwalter  
91 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  

12382 Postings, 7603 Tage .Juergen...sehr lustig..

 
  
    #93
12.11.03 16:49
woher weißt du mein kleines geheimnis.. ? ... *g*..


PS.
wer austeilt sollte auch einstecken können !  

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltungrichtig

 
  
    #94
12.11.03 16:52

176 Postings, 7627 Tage rickinberlinWandelschuldverschreibungen?

 
  
    #95
12.11.03 16:53
Habe gerade mit Frau Moisl gesprochen.Es wird momentan verhandelt unter anderen über Wandelschuldverschreibungen,die aber noch nicht spruchreif sind.Was hat das zu bedeuten,wer kann etwas dazu sagen?
Gruß Rick  

50 Postings, 7563 Tage InsolvenzverwaltungWandelanleihe

 
  
    #96
12.11.03 16:58
Wandelanleihe, Wandelschuldverschreibung  
 
Eine von einer Aktiengesellschaft emittierte Anleihe (Schuldverschreibung), die dem Inhaber das Recht verbrieft, sie zu einem bestimmten Zeitpunkt in einem festgelegten Verhältnis in Aktien der betreffenden AG umzutauschen, d.h. zu wandeln (vgl. § 221 AktG). Damit bietet die Wandelanleihe einerseits den Vorteil der festen Verzinsung und andererseits die Möglichkeit, Aktionär der AG zu werden. Es besteht nur das Recht, nicht aber die Pflicht, die Anleihe in Aktien

 

185 Postings, 7594 Tage nachgedacht2Ricki, Frau Moisl

 
  
    #97
12.11.03 17:05
braucht immer eine dreifache Nachfrage, um mit einer Antwort rauszuruecken. Aber interessant ist, dass WCM einen weiteren "nicht spruchreifen" Plan hat. Erstaunlich wie schlapp die besetzt sind. Mittlerweile wird mir auch klar warum Unternehmensberater, die ich immer fuer denkbar ueberfluessig gehalten hatte, eigentlich so wichtig sind, denn in den Unternehmen sitzten oft nur Holles, oh Entschuldigung, Hohlkoepfe.  

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltungalso eins muss jedem klar sein:

 
  
    #98
12.11.03 17:06
Einen neuen Investor fuer das Ehlerdinger Paket wird es in diesem Jahr sicherlich nicht geben .

Da muss WCM erst einmal ihre Hausaufgaben machen .

 

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltung@nachgedacht

 
  
    #99
12.11.03 17:08
koestlich ;-)

Sehr WITZIG ...


Beste Gruesse


Der Insolvenzverwalter
 

176 Postings, 7627 Tage rickinberlin@nachgedacht

 
  
    #100
1
12.11.03 17:16
Coba geht wieder hoch,mein Depot ist schuldenfrei und ich hab Zeit.....
Ich kenne jemanden der Allianz bei 200 Euro gekauft hat,so wie er seine 200 Euro wieder siht sehe ich meine 2 Euro wieder.
WCM geht nicht unter 1 Euro,wenigsten etwas....
Mich würde mal interessieren wer noch mit wieviel zu welchem Kurs drinn ist bzw.wer was mit welchem verlust verkauft hat.

Gruß Rick
 

147 Postings, 8882 Tage Lupo-XWCM - Anwesenheit und Hoffnung

 
  
    #101
12.11.03 17:29
Bin mit 17 500 KK 1,85 an Bord. MfG Lupo-X  

2927 Postings, 7625 Tage VerdampferGerade gefunden

 
  
    #102
12.11.03 17:37
Presse: WCM, Münchner Rück zeichnen Commerzbank-Kapitalerhöhung nicht
12.11.2003 17:32:00


   
Die WCM Beteiligungs- und Grundbesitz AG und die Rückversicherungs-Gesellschaft Münchener Rück AG wollen die von der Commerzbank AG angekündigte Kapitalerhöhung Agenturberichten zufolge nicht mittragen.
Die Münchner Rück und die WCM sind mit einer Beteiligung von 10,4 Prozent bzw. 5,5 Prozent derzeit mit die größten Einzelaktionäre des deutschen Kreditinstituts. Presseangaben zufolge würde die von der Commerzbank im Anschluss an die Veröffentlichung der Quartalszahlen die Beteiligung der Münchner Rück unter die Marke von 10 Prozent drücken. Die Beteiligung der hoch verschuldeten WCM AG würde durch die Heraufsetzung des Grundkapitals der Commerzbank auf 4,9 Prozent verwässert, hieß es weiter.

Presseangaben zufolge ist derzeit ebenfalls ungewiss, ob der italienische Versicherungskonzern Assicurazioni Generali SpA , der derzeit rund 9,9 Prozent der Commerzbank AG hält, sich bei einer Kapitalerhöhung engagieren wird. Derzeit berät der Vorstand des größten italienischen Versicherungskonzerns über eine mögliche Beteiligung an der geplanten Kapitalmaßnahme, hieß es. Falls Generali keine neuen Anteile der Commerzbank mitzeichnet, würde sich die Beteiligung Presseangaben zufolge auf circa 9 Prozent verringern.

Unbestätigten Agenturberichten zufolge hat die Commerzbank heute rund 53,3 Millionen neue Aktien ohne Bezugsrecht für Altaktionäre im Rahmen eines so genannten "beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens" bei institutionellen Investoren plaziert.

Die Aktie der Commerzbank AG notiert aktuell mit einem Minus von 0,07 Prozent bei 15,29 Euro. Die Aktie von WCM verliert aktuell 4,50 Prozent auf 1,06 Euro, während die Münchner Rück derzeit 0,15 Prozent auf 102,85 Euro einbüßt.

http://www.finanzen.net/news/news_detail.asp?NewsNr=147273

Mit Gruß vom DAMPFER :-)

 

12382 Postings, 7603 Tage .Juergen@rick

 
  
    #103
12.11.03 17:45
hi rick,

bin mit 47 tsd. shares zu 1,76 dabei.
haste ne mailadresse ? dann schreib ich dir mehr! meine ist ivanberlin@aol.com

gruß juergen  

923 Postings, 7583 Tage Nino35000 Stück zu 1,05

 
  
    #104
12.11.03 18:16
Hi habe nun 35000 Stück zu 1,05 und 10000 Euro verlust macht einen durchschnitt
von 1,39,- und hoffe das es etwas wird. Eigentlich kann es nur noch nach oben gehen.
Bis auf eine negativ Meldung ist alles draußen und die wird höffentlich nicht kommen.
Also Geduld haben und mit tanzen.


 

923 Postings, 7583 Tage Ninotanzen

 
  
    #105
12.11.03 18:18

6164 Postings, 7730 Tage albertodie "eine" wäre dann wohl die insolvenz? o. T.

 
  
    #106
12.11.03 18:22

12382 Postings, 7603 Tage .Juergen@nino

 
  
    #107
12.11.03 18:23
starke zahlen ! - hast ganz cool gewartet ! herzlichen glückwunsch !

gruss juergen  

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltungnicht verzagen, den Insolvenzverwalter fragen:

 
  
    #108
12.11.03 18:54
Morgen (13.11.03 ) in der Börsenzeitung:

Talfahrt der WCM-Aktie eröffnet zumindest Trading-Chancen



md - Der Kurs der WCM-Aktie ist seit Mitte August um rund 54% gefallen. Heute wurde im frühen Handel ein Rekordtief von 1,02 Euro erreicht. Damit wird an der Börse mehr oder weniger das Aus für die im MDax enthaltene Beteiligungsgesellschaft gespielt. Trotz der zurzeit negativen Nachrichten, die das Unternehmen treffen, scheint dies äußerst fraglich. Begonnen hatte der jüngste Kursrutsch Anfang des Monats. Zuvor hatten Gläubigerbanken der WCM-Tochter Sirius die Kredite fällig gestellt, mit deren Hilfe Sirius die Übernahme von 49,9% der Anteile an der IVG Immobilien AG finanziert hatte. Die Sorge vor der Kündigung weiterer Kredite drückte die WCM-Aktien daraufhin weiter nach unten. Es gibt jedoch Marktbeobachter, die hinter dem hohen Kursverlust Trading-Chancen erkennen. Für WCM sei die Kündigung des Kredits nicht nur negativ zu werten, heißt es. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Sirius-Verbindlichkeiten bei der Versteigerung der IVG-Aktien vollständig getilgt werden, sei sehr hoch. Der WCM-Konzern habe dann kein Liquiditätsproblem mehr, glauben einige Analysten.

Will mal hoffen , dass IHR heute gekauft habt ;)

 

185 Postings, 7594 Tage nachgedacht2Holle,

 
  
    #109
12.11.03 19:02
meinst Du das macht den Unterschied. Alles was in der "Analyse" steht ist doch bekannt. Ohne Taten von WCM passiert gar nichts.  

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltungden grossen unterschied wird es sicherlich

 
  
    #110
12.11.03 19:06
nicht machen , aber dieser bericht bestaetigt meine eigene Vermutung , dass bei 1€ auch andere solangsam WCM als Tradingchance erkennen.

1€ ist ein optimaler Boden fuer Zocker ...


Lass uns sehn was am Donnerstag passiert ...

dann reden wir weiter ;)

 

30936 Postings, 8649 Tage Zwergnasenoch zu früh, um zu kaufen

 
  
    #111
12.11.03 19:06
Der Kurs wird noch in die Nähe von 0,80 € rutschen, dann sollte man m.E. rein bzw. sind wirklich die Trading-Chancen da.
Grüße, ZN  

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltung@zwergnase

 
  
    #112
12.11.03 19:08
bei allem Respekt , Dir gegenueber ..halte ich dein Zahlenspiel fuer reinste spekultaion ohne jegliches FUNDAMENT ..


es sei denn morgen kommt ENDLICH eine INSOLVENZ meldung ;)

Wuerde morgen mal auf das VOLUMEN achten ;)


Euer


Insolvenzverwalter  

30936 Postings, 8649 Tage Zwergnase@insolvenzverw.

 
  
    #113
12.11.03 19:12
Natürlich ist es reinste Spekulation, kann ja schließlich nicht hellsehen.

Intraday sind die 0,80 € aber immer drin (wer weiss cshon, welche Hiobsmeldung als nächstes kommt) und dann heisst es "abgreifen". Befürchte jedoch, es wird keine zweite Mobilcom.

Grüße, ZN  

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltung@zwergnase

 
  
    #114
12.11.03 19:18
eine zweite mobilcom wird es wahrscheinlich nicht ... da sollte man sich auch nichts vormachen.

Zu diesem Kursniveau sind aber sicherlich wieder gute chancen drin.


Ich freu mich schon auf die naechsten tage.


mfg

Der

Insolvenverwalter


 

30936 Postings, 8649 Tage Zwergnasesi, ich auch ;-)) o. T.

 
  
    #115
12.11.03 19:21

50 Postings, 7563 Tage Insolvenzverwaltung;-) o. T.

 
  
    #116
12.11.03 19:27

6491 Postings, 8000 Tage sard.OristanerAAAbend

 
  
    #117
12.11.03 21:11
68. Hi Juergen und Bentley,   nachgedacht2   12.11.03 14:03  
 
Stimmt man kann Aktien auch liegen lassen. Da will ich Eure Meinung und Ueberzeugung nicht in Frage stellen.
Bezueglich der Aktienmenge haette ich auch gerne ein paar Antworten.
In einem frueheren posting hatte ich schon einmal darauf hingewiesen, das Ehlerdings Soehne frei verkaufen koennten. Das waeren immerhin schon einmal mehr als 20 mill Aktien. Frau Moisl wusste nicht in wieweit die Aktien von Herrn Ehlerding selbst vom Handel ausgeschlossen sind und als ich bei den Kontaktpersonen der Banken nachfragte erhielt ich nur : "We are not entitled to comment on these issues."  

# Na so was?
Frau Moisl wusste nicht in wieweit die Aktien von Herrn Ehlerding selbst vom Handel ausgeschlossen sind und als ich bei den Kontaktpersonen der Banken nachfragte erhielt ich nur : "We are not entitled to comment on these issues."  

P.1
.... ich dachte .... oder sagen wir mal so rum, ... Frau Moisl sagte nicht, dass die E.-Aktien doch bis 04/2004 verpfändet sind ..... hätte sie aber sagen können, sagte sie aber nicht!!! ;))))) Was schlußfolgern wir? Mehr sog i nid ... ;))))

P.2
und als ich bei den Kontaktpersonen der Banken nachfragte erhielt ich nur : "We are not entitled to comment on these issues."  
Mei Englisch is not so verry gut, aber des hört sich so an, als dürften die nix sagen. Warum haben sie nicht NEIN gesagt ;) hehehehe

.... dämmerts Leute ????????????? Mer sog i nid ..... ;)))




84. Holle,   nachgedacht2   12.11.03 16:30  
 
Du koenntest Dich wenigstens um einen anderen und in dem gleichen Zug auch besseren Stil bemuehen.  

Dazu möchte ich sagen, wenn er Holle ist, dann sei ihm erlaubt zu posten, denn er hat sich ja gebessert! Welcome ;)



s.o. fürs erste Mal !!! .... up's Ivan .... hat geschrieben ... mal gugge was drin steht.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 | 5 5  >  
   Antwort einfügen - nach oben