Volkswagen Vorzüge


Seite 1 von 592
Neuester Beitrag: 01.12.22 18:56
Eröffnet am:29.10.08 14:39von: brackmannAnzahl Beiträge:15.786
Neuester Beitrag:01.12.22 18:56von: HamBurchLeser gesamt:3.611.455
Forum:Börse Leser heute:135
Bewertet mit:
15


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
590 | 591 | 592 592  >  

175 Postings, 5509 Tage brackmannVolkswagen Vorzüge

 
  
    #1
15
29.10.08 14:39
Ich suche Antworten auf folgende Fragen:

- Wie seht Ihr die Entwicklung der VW-Vorzugsaktien? Spiegeln sie mit aktuell ca. 44,- € den wahren Wert einer VW-Aktie wieder?

- Wieso ist der Kurs in den letzten Tagen so stark gefallen?

- Was passiert mit den Vorzügen bei einer Übernahme durch PORSCHE?

- Könnte es zu einer Umwandlung von Vorzügen zu Stämmen kommen? Unter welchen Umständen könnten die Vorzüge stimmberechtigt werden?

- Könnten Vorzüge bei einer Patt-Situation zw. PORSCHE und Niedersachsen das Zünglein an der Waage sein? Die Familien Porsche / Piech sollen angeblich über 10% der VW-VZ halten.


FAZIT: Lohnt sich aktuell ein Einstieg in die Vorzüge?

Vielen Dank für eure Meinungen!  
14761 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
590 | 591 | 592 592  >  

624 Postings, 2571 Tage VWAktionärVW

 
  
    #14763
1
25.11.22 08:44
wird an Tesla vorbeiziehen. Die Frage ist nur wann.  

497 Postings, 5166 Tage Max0402Frage zur Ex Dividende

 
  
    #14764
25.11.22 10:53
Ich habe Open End Turbo Zertifikate auf Volkswagen gekauft. Möchte hier noch aufstocken, da ich glaube das VW noch eine Menge Potential hat.
Wie verhalten die sich, bei der Sonderdividende, am Tag bei Ex Dividende.
 

15 Postings, 74 Tage Fischfang66Thema: Sonderdividende und jährliche Dividende

 
  
    #14765
25.11.22 11:04
Bei aller Euphorie darf man meiner Meinung nach nicht die in Abzug zu bringende Kapitalertragssteuer von rund 25% vergessen.
Soviel ich weiß bekommt man nicht die 19,06€ und 7,60€ je Aktie ausbezahlt !
Meine Rechnung, meiner persönlichen Meinung nach mit beispielsweise 100 Aktien:

100x 19,06€ brutto Sonderdividende = 19.060,00€
Davon abziehbarer Steuerfreibetrag für verheiratete: 1.602,00€
= zu versteuernder Betrag 17.458,00€
abzüglich 25% Kapitalertragssteuer 13.093,50€
Von den brutto 19.060,00€ werden also an Hand meinem Beispiel dann lediglich 13.093,50€ ausbezahlt. (= 13,10€ je Aktie)

(Die abgezogene Kap.steuer kann man sich ja evtl. am Ende nächsten Jahres wieder holen sofern man Verlustvorträge hat, ansonsten bleiben die im Staatskassen Säckel).

Bitte korrigiert mich falls ich falsch liege, Danke  

401 Postings, 3395 Tage lafargeSobald die Dividende ....

 
  
    #14766
1
25.11.22 11:04
von dem Aktienkurs abgezogen wird, wird sie auch vom KO des Zertifikates abgezogen. Auf der Seite von z.B. BNP kannst du dir die täglichen KO`s ihrer Produkte anschauen. Dort sieht man, wie jährlich am Ex-Dividendentag das KO-Zertifikat entsprechend gehandelt wird. Im Anhang ist ein Beispiel eines KO`s.
 
Angehängte Grafik:
temp.jpg (verkleinert auf 21%) vergrößern
temp.jpg

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitader steuerfreibetrag wird zum 1.1.

 
  
    #14767
3
25.11.22 12:29
auf 1000 euro pro person angehoben  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitawürde bei verheirateten

 
  
    #14768
1
25.11.22 12:32
für gut 100 vw aktien reichen um die sonderdividende steuerfrei zu bekommen  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitadie sonderdividende

 
  
    #14769
25.11.22 12:33
ist bisher kaum gespielt worden, sieht es so schlecht bei vw aus derzeit?  

15 Postings, 74 Tage Fischfang66die letzten vier Analysten Meinungen

 
  
    #14770
25.11.22 12:48
sind: 115 / 150 / 160 / 130 macht einen Durchschnitt von 138,75 und darin ist die Sonderdividende vermutlich schon eingepreist.
Sollte das tatsächlich sein, so werden wir wohl am Ende diesen Jahres auch die 120 noch sehen. Nur meine Meinung.    

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitaah interessant

 
  
    #14771
1
25.11.22 12:56
ich hab dieses jahr schon aktiengewinne realisiert, d.h. ich könnte vw jetzt kaufen, nach dem dividendenbschlag ende dezember wieder verkaufen, verluste gegenrechnen und die dividende nächstes jahr mit dem freibetrag verrechnen  

624 Postings, 2571 Tage VWAktionärFidchfang

 
  
    #14772
25.11.22 13:02
auf welchen Ertrag zahlst du keine Steuer?  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitadas erklärt

 
  
    #14773
25.11.22 13:04
natürlich auch die schlechte performance

welcher fonds möchte jetzt vw aktien haben wenn die dividende erst nächstes jahr kommt, ich gehe davon aus das vw dann nach der hv noch eine kräftige rallye erlebt, geile ausgangslage für investoren  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitashortseller wissen das

 
  
    #14774
25.11.22 13:11
natürlich auch und tun ihr übriges, geile ausgangslage für eine kursexplosion nach oben  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitadas ist ne coole wette

 
  
    #14775
25.11.22 13:18
mit günstigem crv, da ich aber kein optionsscheinzocker bin lasse ich die finger davon, wär aber vielleicht ein ticket to heaven

keine handlungsanweisung zu irgendwas, jeder ist für sein tun selbst verantwortlich  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitanochmal durchdenken

 
  
    #14776
1
25.11.22 14:10
1. shortseller decken sich mit putoptionen laufzeit 16.12 ein
2. shortseller gehen short in der aktie, die sie von indexnahen fonds angedient bekommen, weil die nicht über nacht knapp 20% minus mit vw machen wollen zum jahresultimo
3. zum verfall bekommen die shortseller die aktie angedient oder sie rollen ihr optionen auf long ins nächste jahr
4. am tag der hv (wer verkaufen wollte ist schon raus) oder schon kurz danach knallt der kurs von vw nach oben Richtung 200

es ist nur die Frage wo ist das kurzfristige Tief und wie lange läuft das Spiel schon  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitaindexnahe fonds

 
  
    #14777
1
25.11.22 14:14
decken sich dann kurz vor jahresende wieder ein (müssen sie quasi) und befeuern das ganze  

513 Postings, 534 Tage Bailout@ VW Aktionär - Zahlungstermin Sonderdividende

 
  
    #14778
1
25.11.22 14:54
Wie schon geschrieben, mir persönlich ist das egal aber ich habe da auch nicht das Luxusproblem von 100.000 Aktien aufwärts. Aber ich denke einmal das genau aufgrund dieser Luxusprobleme der viel hergebetete Dividendenrun klein ausfällt bzw. ausbleibt. Eine Sonderdividende ist schon seit Februar im Gespräch da hat man schon das ganze Jahr über mitgenommen wenn es "günstig" war.

Und juhu Sonderdividende... hab gelesen das Hapag Lloyd wohl wieder eine ähnlich hohe Dividende wie für 2021 auszahlen will und für 168,- ein paar ins Körbchen gepackt. Die Zahlen aus dem Gewinn, VW hat immerhin 25% seiner Anteile an Porsche verkauft um seine 19,06 Euro auszahlen zu können.

Schlechtreden wäre wenn du jammerst, weil bei dir am 9.1.23  65.000 Euro Kapitalertragssteuer bei Auszahlung der Sonderdividende einbehalten wurden.









 

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitadie frachtpreise sind aber sehr stark gefallen

 
  
    #14779
25.11.22 15:33
d.h. HL wird das Gewinniveau nicht halten können, schau mal auf den langfristchart, die kommen von 20 euro  

513 Postings, 534 Tage Bailout@ Carmelita

 
  
    #14780
28.11.22 09:33
Bei 0,5% Steuern ( eigentlich eine  Frechheit das da immer noch welche Ausflaggen ) haben die noch genügend Spielraum. Habe das aber schon auf dem Schirm und genügend Luft um rechtzeitig abzuspringen ( die kamen ja dieses Jahr von 450 ).

Wäre ja auch leicht seltsam bei VW Euphorie immer auf die Risiken einer Rezession in 2023 zu verweisen und dann voll in Logistik zu gehen.  

3044 Postings, 903 Tage Micha01Längerer Artikel zu VW Expansion in US

 
  
    #14781
1
28.11.22 19:46

3226 Postings, 654 Tage ST2021VW China

 
  
    #14782
29.11.22 21:58
Neues SUV „Tavendor“: Speziell entwickelt für chinesische Kunden gerade ein Video angeschaut sehr vielversprechend. Es geht auch noch ohne E Autos es gibt noch lange einen Markt dafür.  

97 Postings, 975 Tage shine_the_light@carmelita

 
  
    #14783
29.11.22 22:43
200 EUR Ultimo 2022? Meinst Du das so?  

4467 Postings, 1740 Tage Carmelitaja warum nicht

 
  
    #14784
1
30.11.22 14:04
;-)
ist halt spekulation, vw ist einfach so aberwitzig günstig bewertet EV/EBITDA beträgt: 1
 

4450 Postings, 1711 Tage neymarVolkswagen

 
  
    #14785
30.11.22 14:20
Volkswagen Says EV Battery Plants "Practically Unviable" In EU Due To Soaring Energy Costs

https://www.zerohedge.com/energy/...iable-eu-due-soaring-energy-costs  

513 Postings, 534 Tage BailoutJammern auf höchstem Niveau...

 
  
    #14786
01.12.22 16:55
vor 10 Jahren war das Lohnniveau der Jobkiller. Natürlich ist die Energieversorgung zum K**** und die Preise erst Recht. Die können sich doch die Werke voll mit Solarzellen pflastern, das sollte auch vom Staat subventioniert werden. Ansonsten einfach auf den Zug der Amerikaner und Chinesen aufspringen ... jedes Elektroauto was in Deutschland produziert wird, bekommt die Subventionen. Wird der Akku aus dem Ausland bezogen dann eben 40% weniger.

Die Akkus werden da gebaut wo es die Ressourcen gibt. Wenn da im Rheingraben genug Lithium rumschwimmt und im Erzgebirge das Zeug von der Wand bröckelt - SCHÖN. Strategischer Rohstoff, darf nicht exportiert werden *Punkt*

Aber ja der Staat muss mal seinen Arsch drehen und eine Grundversorgung sicherzustellen statt dauernd von Blackouts und Preisbremsen zu fachsimpeln. Grundversorgung aber in Deutschland und nicht in Afganistan oder Zimbabwe oder wo auch immer um 23.00 Uhr MEZ noch die Sonne scheint.  

2808 Postings, 2019 Tage HamBurchHabeck rechnet mit Annexion Taiwans durch China

 
  
    #14787
01.12.22 18:56
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) will laut einem Medienbericht eine größere Unabhängigkeit der deutschen Wirtschaft von China erreichen.
Der Minister plane, deutschen Firmen mit starkem China-Geschäft neue Berichtspflichten aufzuerlegen und die politische Unterstützung für deutsch-chinesische Wirtschaftsprojekte herunterzufahren, berichtete das Nachrichtenportal „The Pioneer“ am Donnerstag unter Berufung auf ein Papier zur China-Strategie des Bundeswirtschaftsministeriums.
Die Abhängigkeit Deutschlands habe in den vergangenen Jahren zugenommen, heißt es in dem Papier. „Während China seine Abhängigkeit verringert, nimmt die wirtschaftliche Bedeutung Chinas für die EU und Deutschland weiter zu.“

Die Annexion sieht Habeck übrigens für 2027...dann feiert die chinesische Volksarmee ihr 100-jähriges Bestehen.
Hoffe aber mal, das Habeck falsch liegt und die Chinesen aus Putins Debakel und den internationalen
Konsequenzen gelernt haben.

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
590 | 591 | 592 592  >  
   Antwort einfügen - nach oben