Trump wird fallen - Impeachment o.ä.


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 30.03.20 21:19
Eröffnet am: 24.10.19 15:05 von: Weckmann Anzahl Beiträge: 83
Neuester Beitrag: 30.03.20 21:19 von: Philipp Robe. Leser gesamt: 3.751
Forum: Talk   Leser heute: 1
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

15462 Postings, 2588 Tage WeckmannTrump wird fallen - Impeachment o.ä.

 
  
    #1
12
24.10.19 15:05
Mit einer Wiederwahl wird es wohl nichts mehr für den abgehobenen Milliardär.

Entweder wegen eines Impeachments (wegen der Ukraine-Affäre, evtl. mehr) oder weil ihm die Stimmen bei der Wahl (bzw. schon der Vorwahl) fehlen werden. Einen Rücktritt oder Verzicht auf eine erneute Kandidatur halte ich z.Zt. jedoch unwahrscheinlich.

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...StiPDsSAbC7x9YHj-ap5 - hm, jemand kurzfristig hat eine Menge Geld verdient. Ob das nur Zufall war?

https://www.tagesspiegel.de/politik/...mtsenthebung-aus/25130340.html
Chaotische Szenen im US-Kongress: Bis zu 30 Republikaner verschafften sich unerlaubt Zugang zu einer Anhörung in der Ukraineaffäre. Demokraten vermuten, die Aktion sollte Präsident Trump zufriedenstellen.
 
57 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

15462 Postings, 2588 Tage WeckmannDie Republikaner befürchten wohl die Aussagen vom

 
  
    #59
3
01.02.20 02:06
Bolton ziemlich stark.

Angesichts der republikanischen Mehrheit im Senat war ein Freispruch aber eh wahrscheinlich.

Eine andere Frage ist aber, ob dieses Vorgehen der Republikaner ihnen bei der nächsten Wahl nutzen wird.  

7823 Postings, 2139 Tage PankgrafDie Frage ist nicht

 
  
    #60
6
01.02.20 02:39
in welchem moralischem Wolken-Kuckucksheim sich ein US-Präsi
sich bewegt, sondern was er für die Nation leistet...
Und da ist es egal, ob er sich von einer Praktikantin einen schnattern läßt
oder er es Käptain Kangaroo von hinten besorgt...  

24574 Postings, 2631 Tage waschlappenWecki meinst nicht, dass du dich geirrt hast!

 
  
    #61
2
01.02.20 21:37


 
Angehängte Grafik:
pic916490124_2.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
pic916490124_2.jpg

24574 Postings, 2631 Tage waschlappenHA HA HA

 
  
    #62
01.02.20 21:38

1606 Postings, 110 Tage Max PPelosis

 
  
    #63
01.02.20 22:49
Amtsenthebungsstrategie verwirrt mich echt unbeschreiblich, weil ich darin im Absoluten keine Strategie sehe. Wenn ich mir das vor Augen führe und versuche mir Pelosis Amtsenthebungsstrategie im Detail dergestalterisch mal vorzustellen,alleine mit ihrer planlosen faktenarmen Vorgehensweise, kaum belastende Zeugen gehabt zu haben.Sie hat einfach nichts in den Händen gehabt, was hätte hier einen Trump ernsthaft belasten können, da kann man einfach nur noch verzweifeln bei so viel Dummheit.Auf was hat sie denn überhaupt die Klage aufgebaut ?

Mit einfachen Worten resümierend, Pelosi hatte keine Strategie, keine Impulse gesetzt, noch nicht einmal einen vernünftigen Plan nach dem sie vorging, alles einfach nur ins Blaue hinein, alles auf gut Glück, in der Hoffnung Trump damit belasten zu können.Das konnte einfach nicht gut gehen und enden.Dank Trumps strategische gut vorbereitete Anwälte musste das so enden.Trump wird am kommenden Mittwoch freigesprochen werden.Die Demokraten werden sich hüten, hier nochmal etwas Vergleichbares wieder vom Zaun zu brechen.Die müssen erstmal wieder ihre Wunden lecken ,die sie aufgerissen haben.

Das ist einfach keine Strategie.Das ist einfach Wahnsinn, was die OMA Pelosi hier bestellt und abgeliefert hat.Herrgott lass Hirn regnen.Wie kann eine Partei auf Pelosi vertrauen.Das wird wohl ihr politisches Ende bedeuten und das mir recht.
Hier hat man sich ein Eigentor geschossen, das sich bei den Wahlen stark auswirken wird und das zu Gunsten der Republikaner.

Ich bin mir ganz sicher, dass Trump die 2.Amtszeit antritt, alles andere wäre ein Sensation.

Max

 

1606 Postings, 110 Tage Max PUnd jetzt

 
  
    #64
1
01.02.20 23:02
sollte man hier den Thread schliessen und beerdigen.Erde drauf und fertig.  

1567 Postings, 331 Tage Philipp RobertTrumps Rede zur Lage der Nation

 
  
    #65
1
05.02.20 12:46
A picture says more than thousand words.

https://img-s-msn-com.akamaized.net/tenant/amp/...amp;x=461&y=266


 

15462 Postings, 2588 Tage WeckmannVom Senat freigesprochen

 
  
    #66
2
05.02.20 22:51
Dann kommt es auf die Wähler an. Da hat sich Trump sogar steigern können.
Washington (dpa) - Triumph für Donald Trump: Im Amtsenthebungsverfahren gegen ihn hat der Senat den Präsidenten von allen Anklagepunkten freigesprochen.In der von Trumps Republikanern dominierten Kongresskammer kam wie erwartet nicht die nötige ...
 

8777 Postings, 6742 Tage der boardaufpasserein Ausnahme Präsident, ein s. guter f. sein Volk

 
  
    #67
1
05.02.20 23:48
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

40100 Postings, 2146 Tage Lucky79Was gäb ich drum...

 
  
    #68
2
05.02.20 23:57
wenn wir so einen Präsidenten hätten....   hm... *träum   ;-)  

40100 Postings, 2146 Tage Lucky79#69 er ist dem US Amerikanische Volk vereidigt...

 
  
    #69
2
05.02.20 23:59
nicht der Weltbevölkerung...

Das scheinen in der Tat viele nicht zu kapieren.

Man scheint den Umstand mit Merkel auch automatisch auf andere Präsidenten zu übertragen.
Dem ist aber nicht so...

Trump wird Schaden vom amerikanischen Volk abhalten...
und ob er uns dabei schädigt oder nicht... dürfte ihm schnuppe sein.  

15462 Postings, 2588 Tage WeckmannTrump ist Egomane und ein notorischer Lügner.

 
  
    #70
3
06.02.20 00:15
Das Ansehen der USA ist unter ihm deutlich gefallen. Immerhin sind die Schulden der USA unter ihm richtig "great" geworden.  

8777 Postings, 6742 Tage der boardaufpasserweil du das sagst, wecki? Oder doch ARD/ZDF??

 
  
    #71
1
06.02.20 00:16
hahaha
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

15462 Postings, 2588 Tage WeckmannWeil es stimmt.

 
  
    #72
2
06.02.20 00:28

22132 Postings, 7108 Tage modTrump mag als Mensch

 
  
    #73
3
06.02.20 00:34
"skurril" sein, aber er wurde gewählt,
um die USA wieder "great" werden zu lassen.
Ob er das Ziel erreicht?

Um das alles beurteilen zu können, muss man schon hautnah die Mentalität der
meisten US-Bürger des 330-Mio-Staates kennen.

Ansonsten sollte man zuerst vor seiner eigenen Haustür fegen, und
da ist sehr, sehr viel Dreck.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

8777 Postings, 6742 Tage der boardaufpasserjaja, sicher :))))))))))))))

 
  
    #74
06.02.20 00:37
https://www.ariva.de/forum/...ei-ariva-gibt-es-user-welche-nur-552699
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

40100 Postings, 2146 Tage Lucky79#72 Du vergönnst ihm seine Erfolge nicht...

 
  
    #75
06.02.20 00:44
seine glänzenden herausragenden Erfolge missachtest Du in Folge Deines Neides....?

 

40100 Postings, 2146 Tage Lucky79#74 Du sollst ihn nicht heiraten...

 
  
    #76
06.02.20 00:46
akzeptiere einfach, dass er FÜR das amerikanische Volk arbeitet...
und nicht für die anderen...

Er ist vereidigt auf das US Volk... um Schaden von ihm abzuwenden...

Das macht er übrigens VERDAMMT gut..!

Merkel ist gegen ihn eine LameDuck..
würden die Amis sagen.  

1567 Postings, 331 Tage Philipp RobertOver and over again - Donald Demiurge

 
  
    #77
1
06.02.20 13:35
https://twitter.com/i/status/1225174713992990721  
Angehängte Grafik:
uohpk1p3cvqxtejw.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
uohpk1p3cvqxtejw.jpg

1978 Postings, 116 Tage Onkel LuiWo bitte ist Herr Trump gefallen?

 
  
    #78
08.02.20 16:00
Lol lol lol

Und wieder einer deiner vielen Fehleinschätzungen
Grüße Onkel Lui (AfD)  

1567 Postings, 331 Tage Philipp RobertAufstieg vor dem Fall

 
  
    #79
1
13.02.20 21:56

In der Schlussphase seines Aufstiegs legt Trump noch einen Zahn zu.
Abwegige, auf einen system change gerichtete Ambitionen signalisieren die Endphase vor dem Fall.

Der Fall Roger Stone - Wie Trump in die Justiz eingreift
Ankläger treten aus Protest zurück, das Justizministerium steht unter Erklärungsdruck: Es gibt wieder Ärger in Washington wegen eines Tweets des Präsidenten. Im Mittelpunkt steht der Prozess gegen Trumps früheren Wahlkampfhelfer Roger Stone.
https://www.deutschlandfunk.de/...1773.de.html?dram:article_id=470167
 

1606 Postings, 110 Tage Max PVerstehe den Tramp

 
  
    #80
13.02.20 22:09
nicht, nun wirklich nicht.
Er bietet doch nur immer wieder Zündstoff per twitter, damit das dann wieder in der Mainstream- Area
hoch eskaliert und die dann den tweet für ihre Zwecke zum Zweck der monetären Maximierung missbrauchen.Wann lernt der das endlich? Tramp sollte Kohle dafür verlangen, für seine kreativen Eingebungen. Der Mann ist ein Schenie.  

1567 Postings, 331 Tage Philipp RobertDanke vielmals für die Replik, Maxel.

 
  
    #81
13.02.20 22:51
Kurz Antwort :  
Angehängte Grafik:
images.png
images.png

1567 Postings, 331 Tage Philipp Robert#82. Zündstoff aktuell

 
  
    #82
1
30.03.20 21:10
https://twitter.com/CNN/status/1243049310377435136

Zudem aus aktuellem Anlass ein Versuch, ob man den weltweit alte weiße Männer dominierenden Donald Trump einen "Lügenschimmel" (bayerisch-österreichischer Titel, der notorischen Lügnern verliehen wird ) nennen darf.
Seriöse Quellen, die Trumps von Lügerei durchsetzten Alltag anprangern, sind Legion.
Hier ein willkürlich und ohne viel Federlesens ausgewähltes Beispiel:
Trump lügt im Schnitt zwölf Mal am Tag – 10.000 Lügen seit Amtsantritt:
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/...-amtsantritt-.html
 

1567 Postings, 331 Tage Philipp Robert#84. "...herauszufinden..." hat gefehlt,

 
  
    #83
30.03.20 21:19
und herauszufinden wäre auch, inwieweit sich die Lügerei, die das Handeln des Präsidenten in der Corona-Krise besonders auszeichnet, sich auf seine Chancen, demnächst wiedergewählt zu werden, auswirken.

Es sah zwar schon schlechter aus, als zuletzt, aber könnte auch besser sein.
WH 2020: General Election
http://pollingreport.com/2020wh_g.htm
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben