Tierquäler gesucht


Seite 2 von 2
Neuester Beitrag: 20.02.11 02:33
Eröffnet am:15.02.11 19:28von: AdamWeish.Anzahl Beiträge:36
Neuester Beitrag:20.02.11 02:33von: KroniosLeser gesamt:5.603
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 |
>  

10957 Postings, 7897 Tage Cashmasterxxnein, nix comprende

 
  
    #26
2
19.02.11 15:52
ist gibt halt menschen die tierlieb sind und andere die es nicht sind. ist halt ne charackterfrage.

40576 Postings, 7859 Tage rotgrünMouton hat ne verschobene Wahnehmung

 
  
    #27
2
19.02.11 15:56
kannste nix machen. Tiere quälen ist ok für Ihn.
Wenn man seinen eigenen Kindern solche abstrusen Gedanken einpflanzt, wundert mich @ 1 nicht mehr wirklich.

5781 Postings, 6311 Tage MoutonNö, ist nicht ok

 
  
    #28
1
19.02.11 15:59
hab ich gerade oben erklärt. Aber mit deiner Wahrnehmung hapert es anscheinend auch.Der Mensch komt bei mir immer noch vor dem Tier, aber es soll auch Leute geben, bei denen das anders ist.  

241 Postings, 5730 Tage alterseppwer kennt den beitrag des fernsehens aus...

 
  
    #29
2
19.02.11 16:02
ich sag mal thailand. bin mir nicht sicher, aber irgendwo da in der gegend war es. die fressen im gegensatz zu uns deutschen ja katzen. wißt ihr wie diese katzen zu tode kommen. ich schreibs mal lieber nicht. ich verabscheue tierquälerei,ob aus spass oder ob man die tiere als nahrungsquelle braucht. aber den asiaten schmecken die mitze-kätzchen nun mal und deren brutales tötungsritual ist bei denen ganz normal. ihr tierfreunde könnt aber gerne mal runter fahren und dort die welt verbessern. ich mach es sicher nicht und ihr werdet dort nichts bewegen.

eine andere variante war das vergasen von tieren (männl. küken die sie nicht brauchen können). als antwort bekamen die deutschen journalisten: es würde nur das gleiche gas verwendet, welches wir im 2WK verwendet haben! :-||||||||||||

ich war sprachlos über beide berichte.  

7239 Postings, 5347 Tage sebestieIch bin zwar kein Tierquäler

 
  
    #30
1
19.02.11 16:06
aber ihr dürft mich gerne gerne beschimpfen.Wenn es euch besser geht.
Ich glaube auch dass hier viele nicht wissen was Tierquälerei ist.Dementsprechende Fotos würden innerhalb kurzer Zeit gelöscht werden.
Anhand eines Beispiel möchte ich kurz darlegen warum ich die Aufregung um dieses Foto übertrieben finde.
Früher war es Gang und gebe seinem Hund ein Halsband zur Leinenführung um zubinden.Heute hat fast jeder Hund ein Körpergeschirr um gebunden.Man tut dem Hund durch starkes am Halsband ziehen natürlich weh.Das Problem ist aber der Hund kann sein Fehlverhalten nicht zuordnen weil ihm durch ein Körpergeschirr kein Signal gegeben wird welches sein Fehlverhalten signalisiert.Er lernt praktisch durch ruckartiges Ziehen was er darf oder nicht darf.
Jetzt fragen sich sicher viele worauf ich hinaus möchte.Ist nur ein Denkanreiz.
Die Gesellschaft wird immer pingeliger auf der einen Seite möchte aber andere Geschehnisse welche sie nicht persönlich betrifft nicht hören oder wahr haben.

Gruß Sebestie  

5781 Postings, 6311 Tage MoutonCashmasterexx

 
  
    #31
1
19.02.11 16:09
Wer Opfer von Sexual- oder Gewaltverbrechen mit gequälten Hunden gleichsetzt, ist für mich ein menschenverachtendes Arschloch.  

241 Postings, 5730 Tage alterseppdie zwei hohlbirnen auf dem bild ...

 
  
    #32
3
19.02.11 16:38
bräuchten einfach mal  a gscheide watschn vom papp.

aber vermutlich sind die selbsterzogen von der muddi, die keine zeit hat (und keinen vater).

ich würd die an den löffeln packen, damit sie merken, daß sowas weh tut.

wahrscheinlich sind die beiden aber die ersten, die dich anzeigen, wenn du sie auch nur berührst.  

3079 Postings, 5816 Tage bonita2Ich hab einen Hund gefunden,

 
  
    #33
20.02.11 01:50
mit so nem E-Schocker am Hals volle Pulle eingestellt! Und den Besizer auch....
 

30642 Postings, 6342 Tage Kroniosmit nem E-Schocker am Hals

 
  
    #34
1
20.02.11 01:51
also den Besitzer??? interessant..  

3079 Postings, 5816 Tage bonita2Jo, Kronios, er war so schwach

 
  
    #35
20.02.11 01:57
der Besitzer, er hat geweint als er den schoenen Muensterlaender wieder hatte. Weshalb hat er eigentlich geweint?
 

30642 Postings, 6342 Tage KroniosIch werd ungern beleidigend..

 
  
    #36
20.02.11 02:33
drum sag ich ned das was ich wollte..

vor Glück.. er hat neben dem Hund noch ne Dose Bier gefunden.. und dann nahm er vor lauter Glück seinen E-Schocker ab.. dann kam ein Engel.. und deutete auf den Hund.. er war soooo gerührt.. er hat dem Hund seinen auch abgenommen...  Der Engel nahm die Teile und hat sie ans Altmetall verkauft.. und damit das Bier finanziert...

Obwohl ich Mouton in 31 recht geben muss.. Wer Menschen oder Tiere quält und noch Scherze drüber macht.. mehr sag ich ned..  

Seite: < 1 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben