Tierquäler gesucht


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 20.02.11 02:33
Eröffnet am:15.02.11 19:28von: AdamWeish.Anzahl Beiträge:36
Neuester Beitrag:20.02.11 02:33von: KroniosLeser gesamt:5.625
Forum:Talk Leser heute:0
Bewertet mit:
14


 
Seite: <
| 2 >  

2110 Postings, 4892 Tage AdamWeishauptTierquäler gesucht

 
  
    #1
14
15.02.11 19:28
dieses Bild wird in FB verteilt(von einer Tierschutz Organisation), mit der bitte um die Identifikation.

Glaube zwar nicht, das dies Europäer sind... aber vielleicht kennt doch jemand diese Leute.

die gehören bestraft!  
Angehängte Grafik:
179867_1545415047081_1586169802_311941....jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
179867_1545415047081_1586169802_311941....jpg

18637 Postings, 8096 Tage jungchenwiderwaertig

 
  
    #2
11
15.02.11 19:32
zur strafe sollt man sie selbst so aufhaengen.
arschloecher

1435 Postings, 6302 Tage gemuesefrauSchade,

 
  
    #3
6
15.02.11 19:45
dass Idioten niemals aussterben werden!
Dann müsste man sich nicht mehr täglich über solche
Schwachsinnstaten ärgern!
60 Jahre ins Bergwerk und Steien kloppen bei Wasser und Brot!  

15876 Postings, 5727 Tage digger2007die haben ein Glück ...

 
  
    #4
2
15.02.11 20:12
...wenn ich wüsste wer / wo / usw. die sind ...

die dürften sich warm anziehen ... den Tierschutzbund und die Bu.... Polizei ...

würde ich überhaupt nicht rufen ... und wenn erst viel später...

woher ist das Bild Wa..... ?  

11076 Postings, 5870 Tage badtownboyHartes Vorgehen gegen solche Straftäter

 
  
    #5
5
15.02.11 20:22
ist sicher notwendig,
Tierquälerei ist häufig der " Einstieg " zum Sadismus / Sexualstraftaten schlimmsten Ausmaßes.

http://www.peta.de/web/missbrauch_von.185.html  

36399 Postings, 6957 Tage Jutodummheit schützt vor strafe nicht!

 
  
    #6
2
15.02.11 20:24

15890 Postings, 8447 Tage Calibra21Der Mensch ist das grausamste Tier

 
  
    #7
7
15.02.11 20:26
Gibt es ein Tier, das aus Spaß andere Lebewesen quält?

2515 Postings, 5236 Tage starkimschawein91#7 Hauskatzen (Spitzmäuse), Orcas (Robben)

 
  
    #8
1
17.02.11 12:20
Wal greift Pflegerin an: Tödlicher Zwischenfall im Seaworld-Park - Hintergründe - Gesellschaft - FAZ.NET
Ein Walbulle hat im Meerestierpark Seaworld in Orlando seine Trainerin getötet vor den Augen der Zuschauer Der Wal... - hier klicken
"In Florida tötete ein Orca eine Trainerin. Kritiker sagen, die Langeweile in der Gefangenschaft mache die Tiere zu Killern. Doch können sich Wale überhaupt langweilen?"

Am 24. Februar 2010 kam es zu einem Zwischenfall, bei dem der Orcabulle Tilikum die erfahrene Tiertrainerin Dawn Brancheau tötete. Der Wal zog die Frau an ihren Haaren ins Becken und drückte sie dort unter Wasser, so dass sie ertrank. Von verschiedenen Seiten wurden Vermutungen darüber angestellt, ob der Orca die Haare als „Spielzeug“ betrachtet habe und die Frau deswegen ins Wasser zog. Tilikum war seit seiner Gefangennahme bereits in den Tod von drei Menschen verwickelt, darunter dem zweier Tiertrainer.
(Bild,Text: Wiki)  
Angehängte Grafik:
tilikum.jpg
tilikum.jpg

475 Postings, 6663 Tage pandatierpandaDas da oben sind so Typen,

 
  
    #9
4
17.02.11 12:23
die später ihre Frauen schlagen oder Kinder vergewaltigen  

5781 Postings, 6318 Tage MoutonGenau und noch viel schlimmere Sachen

 
  
    #10
3
17.02.11 12:28
Es soll Mensche geben, die zertreten Regenwürmer einfach so. Manche streuen Rattengift oder Insektizide. Auch von Mausefallen hab ich schon gehört. Das sind alles potenzielle Vergewaltiger und Gewaltverbrecher. In der Politik sitzt bestimmt auch der ein oder andere.  

1435 Postings, 6302 Tage gemuesefrauMouton

 
  
    #11
7
17.02.11 12:33
das ist doch Quatsch!
Unterscheide doch bitte Haustiere und Ungeziefer!
Und die Burschen da oben haben einen Hund aufgehängt;
bitte, das ist schon sehr krass und skrupellos!  

5781 Postings, 6318 Tage MoutonVieh ist Vieh

 
  
    #12
5
17.02.11 12:37
aber bitte. Mir sind Kinder wichtiger als so ein vielleicht herrenloser toter Hund.  

53 Postings, 5024 Tage arunatao@Mouton

 
  
    #13
2
18.02.11 23:05

"ein vielleicht herrenloser toter Hund."

Erstens ist der Hund eindeutig nicht tot, und seit wann ist von Bedeutung, ob ein Hund herrenlos ist oder nicht?

Ausserdem - entschuldigung - Ihre Kommentare sind  unreif , naiv und lebensfremd.

 

 

40576 Postings, 7866 Tage rotgrünMouton

 
  
    #14
5
18.02.11 23:09
Wenn du Kinder hast, wer bringt diesen Werte bei? Du ja wohl nicht.
Selten so einen Käse gelesen...

13648 Postings, 6700 Tage BoMa# 12

 
  
    #15
4
18.02.11 23:15
Was für eine Aussage. Kopfschüttel. Tiere darf man also quälen, aha. Herrenlose
Tiere wohl sowieso.

Da wundert mich gar nix mehr, wenn ich solche Aussagen lese. Und welch ein
seltsamer Vergleich.

5781 Postings, 6318 Tage MoutonNa dann macht ihr euch ruhig weiter Gedanken

 
  
    #16
2
19.02.11 07:08
um irgendwelche Köter. Ich hab halt kein Verständnis dafür, wenn Leute Geld z.B. für herrenlose Tiere in Spanien spenden und hier gibts genug Kinder, den man was Gutes tun kann. Fragt sich wer hier naiv ist und keine Werte vermittelt. Erklärt doch das mal den Kindern, die nix zu beissen haben, dass ihr euch um arme kleine Hundchen kümmert. Sorry, da schwillt mir der Kamm.

Rotgrün,

vielleicht solltest du in die Wildnis ziehen, wenn du mir für solche Aussagen, wie in 12 nen Schwarzen gibst. Anscheinend steht das Vieh bei dir über dem Menschen.  

5781 Postings, 6318 Tage MoutonUnd noch was

 
  
    #17
1
19.02.11 07:14
hier wurden Tierquäler mit Sexualstraftätern gleichgesetzt. Fragt sich wer hier seltsame Vergleiche zieht. Dann scheinen einige genau zu wissen, welche Tiere man töten und quälen darf, da ja angeblich Ungeziefer, und welche nicht. Und dann hier was von Werten schreiben. Ihr seid ein heuchlerisches Pack.  

7239 Postings, 5354 Tage sebestieWar hier schon mal jemand im Zoo?

 
  
    #18
1
19.02.11 10:38
Der kann sich auch zu den zwei Typen dazu zählen.
Gruß Sebestie  

53 Postings, 5024 Tage arunatao@sebestie

 
  
    #19
2
19.02.11 12:51

Zitat: "War hier  schon mal jemand im Zoo? Der kann sich auch zu den zwei Typen dazu zählen."
Gruß Sebestie        

Wer die Meinung anderer nicht ertragen kann sollte nicht in  einem Forum vertreten sein.Jeder sollte solange er niemanden beleidigt  seine Meinung frei kund tun können.Danke. (Profil@Sebestie) -

- Fragen Sie sich bitte selbst, ob Sie ihrem Anspruch genügen!!!?

Ausserdem muß man nicht alles schwarzweiß sehen. Zum Beispiel die uralten Przewalskipferde , die schon kurz vor dem Austerben standen (nicht durch den Menschen verursacht), würde es nicht mehr geben, wenn sie nicht - speziell im Prager Zoo - gezüchtet würden. Es übrigt sich selbsverständlich darüber zu rätseln, was wie wo besser wäre...

Schönes Wochenende

  

 

 

53 Postings, 5024 Tage arunataoZitate von @Mouton:

 
  
    #20
4
19.02.11 14:00

Zitate von@Mouton:

Es soll Mensche geben, die zertreten Regenwürmer einfach so. Manche  streuen Rattengift oder Insektizide. Auch von Mausefallen hab ich schon  gehört. Das sind alles potenzielle Vergewaltiger und Gewaltverbrecher.  In der Politik sitzt bestimmt auch der ein oder andere.  

Vieh ist Vieh aber bitte. Mir sind Kinder wichtiger als so ein vielleicht herrenloser  toter Hund.  

 Na dann  macht ihr euch ruhig weiter Gedanken um irgendwelche Köter. Ich hab halt kein Verständnis dafür, wenn Leute  Geld z.B. für herrenlose Tiere in Spanien spenden und hier gibts genug  Kinder, den man was Gutes tun kann. Fragt sich wer hier naiv ist und  keine Werte vermittelt. Erklärt doch das mal den Kindern, die nix zu  beissen haben, dass ihr euch um arme kleine Hundchen kümmert. Sorry, da  schwillt mir der Kamm.

Und noch was hier wurden Tierquäler mit Sexualstraftätern gleichgesetzt. Fragt sich  wer hier seltsame Vergleiche zieht. Dann scheinen einige genau zu  wissen, welche Tiere man töten und quälen darf, da ja angeblich  Ungeziefer, und welche nicht. Und dann hier was von Werten schreiben.  Ihr seid ein heuchlerisches Pack.

 

                                                                   

 

 

 

 

 

40576 Postings, 7866 Tage rotgrünÄpfel mit Birnen vergleichen

 
  
    #21
4
19.02.11 14:12
dieser Mounton. Tiere quälen zum Spaß und dabei noch Fotos knipsen ist ja wohl das allerletzte.
Deine Vergleiche sind lächerlich. Wir reden von Tierquälerei zum Spaß und Du kommst mit Kindern daher?.
Zusammenhangsloser geht,s kaum.  

5781 Postings, 6318 Tage MoutonAch so

 
  
    #22
19.02.11 14:42
Tierquäler und Sexualstraftäter passt natürlich. Euch ist nicht zu helfen.  

40576 Postings, 7866 Tage rotgrünWas hat das eine

 
  
    #23
1
19.02.11 15:28
mit dem anderen zu tun? Hier ging es um das Foto oben!
Du dagegen kommst mit Themen um die Ecke, die nix damit zu tun haben.
Wer solche Vergleiche anführt, dem fehlen stichhaltige Argumente.

10957 Postings, 7904 Tage CashmasterxxMouton

 
  
    #24
4
19.02.11 15:36
Jemand der sowas wie in #1 toleriert und abtut ist für mich ein arschloch.  

5781 Postings, 6318 Tage MoutonTodesstrafe für Tierqüäler

 
  
    #25
1
19.02.11 15:38
fordern und mit Sexualstraftätern gleichsetzen, ist ok? Wer so einen Müll schreibt, dem gehts zu gut. Ich bin auch nicht dafür Tier zu quälen, aber wenn man manche Kommentare hier liest, fragt man sich ob denen das Tier vor dem Menschen geht. Deshalb der Verweis auf die Kinder. Und wer meint herrenlose Hunde oder Katzen in Spanien retten zu müssen, den halt ich für bescheuert. Jetzt besser comprende?  

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben