Takeaway.com


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 28.02.24 12:05
Eröffnet am:04.08.17 10:01von: mora77Anzahl Beiträge:95
Neuester Beitrag:28.02.24 12:05von: Highländer49Leser gesamt:34.019
Forum:Hot-Stocks Leser heute:8
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

541 Postings, 7071 Tage mora77Takeaway.com

 
  
    #1
04.08.17 10:01
Lieferando: Mit Marketing-Investments Richtung Profitabilität

Der Essenslieferdienst Lieferando.de will in Deutschland wachsen und so die Profitabilitätsgrenze durchbrechen. Internetworld.de sprach mit Geschäftsführer Jörg Gerbig über die konkreten Pläne der Takeaway-Tochter.

http://www.internetworld.de/e-commerce/logistik/...itaet-1243536.html  
69 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  

2006 Postings, 2871 Tage KorrektorStellung von Rad und Handy Pflicht

 
  
    #71
10.11.21 20:46
Ein Urteil gegen das ausbeuterische System von Lieferando - es entspricht so nicht den Gesetzen in Deutschland!

https://www.n-tv.de/ratgeber/...uf-Handy-und-Rad-article22921954.html

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...89-a640-52fbcf1bdb07  

165 Postings, 1247 Tage till20ein Konkurrent weniger

 
  
    #72
2
23.12.21 11:46
Schade kaum eine Reaktion auf die Aufgabe des Deutschlands-Geschäfts des Konkurrenten....
Die Aktie ist nur noch ein Schatten von damals  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat

 
  
    #73
20.04.22 15:15
Just Eat Takeaway.com Q1 2022 Handels-Update
https://www.justeattakeaway.com/newsroom/en-WW/...2022-trading-update

Wie schätzt Ihr die weiteren Aussichten ein?  

2984 Postings, 3805 Tage warren64Puh,,,,

 
  
    #74
29.06.22 10:51
Trotz mehreren Nachkäufen nun 73% im Minus. Was für ein Absturz.
Mal abgesehen von den sehr unerfreulichen Verlusten bin ich wirklich gespannt, wie die Sache ausgeht, weil ich grundsätzlich davon überzeugt bin, dass es einen Markt für diesen Service gibt.
Wir werden sehen....  

1866 Postings, 4590 Tage punkt12@wA

 
  
    #75
29.06.22 18:01

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat

 
  
    #76
06.07.22 14:17
Kursexplosion bei Just-Eat-Takeaway-Aktie: Amazon beteiligt sich an Grubhub
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...mazon-beteiligt-grubhub  

97 Postings, 1704 Tage MichaelBuffetKursanstieg

 
  
    #77
06.07.22 17:10
Verstehe die Euphorie für Just Eat nicht. Wenn Amazon den Markt anvisiert, würde ich hier eher Abschied nehmen.  

214 Postings, 1376 Tage Widi@MichaelBuffet

 
  
    #78
06.07.22 17:20
Wieso? Amazon Prime Abonnenten in US erhalten Zugang zu Grubhub+. Dadurch kriegt Grubhub Zugang zu ca 150 Mio Kunden in den USA. Wieso sollte das schlecht für JET sein? Zudem hat Amazon die Option, Anteile an Grubhub zu erhöhen. Für JET erstmal top  

66 Postings, 2221 Tage crepuscularJust Eat

 
  
    #79
22.07.22 10:26
zieht ganz schön nach oben. Habe bisher noch keine Begründung gefunden. Der GrubHub Deal mit Amazon könnte natürlich ein Signal sein, dass JustEat versucht das Potenzial der Marken und  Marktstellung über Partnerschaften zu heben.  

66 Postings, 2221 Tage crepuscularZahlen von Delivery Hero

 
  
    #80
22.07.22 10:40
treiben wohl den Kurs  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat Takeaway

 
  
    #81
1
03.08.22 13:03
Just Eat Takeaway mit Milliardenverlust - Halbjahr hinter Erwartungen
https://www.ariva.de/news/...-mit-milliardenverlust-halbjahr-10266438
Alles andere als berauschend oder wie seht Ihr das?  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat Takeaway

 
  
    #82
1
03.08.22 13:05

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat Takeaway

 
  
    #83
1
19.08.22 14:57
Just Eat Takeaway: Verkaufs-Deal sorgt für Mega-Kurssprung – Bullenalarm?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...-kurssprung-bullenalarm  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Takeaway

 
  
    #84
1
27.09.22 15:48
Just Eat Takeaway.com to be Adjusted EBITDA profitable in the second half of this year
https://www.justeattakeaway.com/newsroom/en-WW/...d-half-of-this-year
Was sagt Ihr zu den Aussichten?  

2213 Postings, 5888 Tage S2RS2#84

 
  
    #85
27.09.22 16:48
Das wäre top, habe EAT bisher allerdings nur auf der WL!
Bei Delivery Hero geht es in eine ähnliche Richtung, sie wollen auch demnächst EBITDA profitabal sein.
Aber beide müssen natürlich auch erstmal liefern, denn sämtliche Prognosen können natürlich von der Realität eingeholt werden (wollen wir es mal nicht hoffen!)  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat Takeaway

 
  
    #86
20.01.23 12:35
Die neuen Kursziele der Analysten:
Barclays Capital        30,00€
Bernstein Research 30,00€
RBC Capital Markets 32,00€
UBS AG                22,00£
WAS SAGT IHR ZU DEN KURSZIELEN?  

5565 Postings, 2245 Tage Carmelitahab mir nen discounter gekauft

 
  
    #87
24.01.23 16:35
mit ordentlich Rabatt und guter Seitwärtsrendite, die Unternehmensmeldungen waren zuletzt ganz positiv

PD3YW1

im zweifel bekomme ich Ende des Jahres die aktie eingebucht

 

20385 Postings, 990 Tage Highländer49JustEat Takeaway

 
  
    #88
01.03.23 11:39
JustEat Takeaway tief im Minus: Diese Zahlen schmecken Anlegern gar nicht
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...hlen-schmecken-anlegern  

6546 Postings, 5384 Tage tagschlaeferjusteat, deliveryhero und co sollten sicht von

 
  
    #89
03.03.23 01:43
den whoiswho der lieferbranche aufkaufen aka dhl, ups, fedex etc.
denn ein büromensch (also jemand, der die karriereleiter über einem delivery-agent aufgestiegen ist...) lässt sich des öfteren täglich das menü zusenden - sei es persönlich oder über die firma, generiert mit geringerem logistischen aufwand öfter cash als ein paketzusteller?

5565 Postings, 2245 Tage CarmelitaAktienrückkaufprogramm

 
  
    #90
01.06.23 03:11
ist im April gestartet

https://s3.eu-central-1.amazonaws.com/...-to-%E2%82%AC150-million.pdf

finde die Aktie derzeit sehr günstig und hab meine discounter in die Aktie getauscht
 

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat

 
  
    #91
26.07.23 10:25
Ergebnisse Des Halbjahres 2023
https://www.justeattakeaway.com/newsroom/en-WW/...f-year-2023-results

Die Zahlen sind im Rahmen oder wie ist Eure Einschätzung?  

5565 Postings, 2245 Tage Carmelitahatte die zwischrallye hier genutzt

 
  
    #92
23.08.23 02:56
um wieder in discounter zu switchen, gestern bin ich dann wieder in die Aktie, die derzeit wieder sehr günstig zu haben sind, wobei die Zahlen dieses Jahr bisher ja ganz gut waren

bisher gab es hier für mich wenig zu holen, habe meine Verluste aber mit dem hin und her switchen in Grenzen gehalten, ab jetzt darf die Aktie bitte wieder ordentlich steigen  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat Takeaway

 
  
    #93
18.10.23 13:13

Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway erhöht Gewinnprognose
Die Lieferando-Mutter Just Eat Takeaway will für das laufende Jahr operativ noch mehr verdienen als bislang in Aussicht gestellt. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) dürfte nun auf rund 310 Millionen Euro steigen, teilte der Essenslieferdienst am Mittwoch in Amsterdam mit. Bislang hatte der Vorstand ein Ziel von 275 Millionen Euro ins Auge gefasst nach 19 Millionen im Vorjahr. Neben den geschärften Jahreszielen verkündete das Unternehmen auch ein neues Aktienrückkauf-Programm, nachdem das letzte erst im September abgeschlossen war.
Für die Just-Eat-Takeaway-Aktie ging es im frühen Handel deutlich nach oben. Das Papier verteuerte sich zuletzt um rund 8,3 Prozent. Seit dem Jahreswechsel ist das aber immer noch ein Wertverlust von rund 36 Prozent. Verglichen mit dem Stand von vor zwei Jahren, als Essenslieferdienste inmitten der Corona-Pandemie deutlich profitiert hatten, entspricht dies etwa 80 Prozent weniger.

Wie der Konzern weiter mitteilte, ist die angehobene Jahresprognose auf "operative Verbesserungen", allen voran in der wichtigen Region Großbritannien und Irland sowie dem Sorgenkind Nordamerika zurückzuführen. Vor allem die US-Tochter Grubhub bereitet dem Management seit Monaten Kopfschmerzen. Der Vorstand hat die Hoffnung nicht aufgegeben, für Grubhub eine Lösung zu finden. Seit Monaten versuchen die Manager, das Geschäft vollständig oder teilweise abzustoßen. Der milliardenschwere Zukauf ist mittlerweile deutlich weniger wert als zum Zeitpunkt der Übernahme.

Gegenüber dem Vorjahr brach der Bruttotransaktionswert (Gross Transaction Value, GTV) des Nordamerika-Geschäftes im dritten Quartal um fast ein Fünftel auf 2,4 Milliarden Euro ein. Auf Konzernebene hinkte der Wert etwas hinter dem Vergleichszeitraum. Die Zahl aller Bestellungen fiel um 7 Prozent auf knapp 218 Millionen und lag damit leicht unter den durchschnittlichen Analystenschätzungen.

Ferner kündigte Just Eat Takeaway ein neues Aktienrückkaufprogramm im Volumen von bis zu 150 Millionen Euro an. Erst im September war ein vorheriges Programm im gleichen Volumen nach sechs Monaten geendet. Ab 2024 sollen die freien Barmittel positiv ausfallen - bislang hatte das Unternehmen dies frühestens ab Mitte des kommenden Jahres angepeilt.

Quelle: dpa-AFX

 

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat Takeaway

 
  
    #94
17.01.24 10:45
Essenslieferant Just Eat Takeaway übertrifft eigene Jahresprognose
https://www.ariva.de/news/...t-eat-takeaway-bertrifft-eigene-11115269  

20385 Postings, 990 Tage Highländer49Just Eat Takeaway.com

 
  
    #95
28.02.24 12:05
Die Pressemitteilung zu den neuen Zahlen: Ergebnisse für das Gesamtjahr 2023
https://www.justeattakeaway.com/newsroom/en-WW/...l-year-2023-results
Wie schätzt Ihr das Ergebnis ein?  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 4  >  
   Antwort einfügen - nach oben