$$$ SunPower, die amerikanische SW $$$


Seite 41 von 42
Neuester Beitrag: 20.07.24 13:52
Eröffnet am:16.07.09 15:12von: RoeckiAnzahl Beiträge:2.033
Neuester Beitrag:20.07.24 13:52von: Balu4uLeser gesamt:279.115
Forum:Börse Leser heute:270
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 |
| 42 >  

155 Postings, 3547 Tage langweiler99Ahhhh...da ist es wieder soweit

 
  
    #1001
1
26.07.23 18:15
Kaum kommt der Turbo mal nach Wochen wieder in eine +/- 0 Range dann haut SunPower völlig unerwartet "vorläufige" Zahlen 4 Werktage vor dem offiziellen Release am 01.08. raus und ruiniert einem den Tag (nun -3000 EUR beim Turbo Call...gerade verkauft und den Schlußstrich gezogen).
Musste das sein? Andererseits auch egal ob heute oder kommenden Dienstag.

Das mit dem Turbo knicken wir dann erst mal und ich belasse es erst mal mit den -57% der normalen Aktie im Depot (Stand jetzt; EK übrigens: 19,34 EUR).
Vielleicht schaffen die es in den kommenden 24 Monaten mal in die andere Richtung.
Da fällt einem echt nichts mehr zu ein.

So schlecht lief es glaube ich in den vergangenen 10 Jahren nur 1x mal bei einer Aktie aus dem Solar-Umfeld und das war Enphase Energy (da ging es von ~13 EUR auf < 1 EUR und dann auf ~320 EUR Anfang Dez. 2022). Ob sich das hier noch mal wiederholt? Ich denke nicht...obwohl ich mit einem vergleichbaren EUR Volumen bei SPWR investiert bin.
Ich bin mal gespannt was bei Maxeon passiert. Die hatte ich zu früh mit kleinem Gewinn verkauft. Der Termin für das Quartalsergebnis steht scheinbar noch nicht fest aber in den kommenden 2 Wochen sollte auch dort etwas kommen.
Morgen Abend kommt Enphase Energy mit den Zahlen (aktuell 153 EUR vs  den 320 EUR von Anfang Dezember 2022). Bei Enphase dürfte Europa die Delle im US-Markt ausgleichen und vielleicht profitieren die zukünftig sogar noch vom aktuellen Mikrowechselrichter Skandal um DEYE (besser kann man sich nicht in den Fuss schießen) und Co obwohl Enphase sicher keine Balkonkraftwerk als Zielmarkt hat (die haben das Relais für den NA-Schutz schon immer "extern" verbaut und nicht plötzlich nach Zertifizierung "vergessen" einzubauen).

Noch einen schönen Mittwochabend!  

23641 Postings, 5219 Tage Balu4uKnickt nach Zahlen ein

 
  
    #1002
26.07.23 18:20

6346 Postings, 5660 Tage Buntspecht53Solaraktien sind wohl auch out

 
  
    #1003
1
25.10.23 15:56
die Branche liegt wohl dank der Chinesen auch am Boden.  

155 Postings, 3547 Tage langweiler99Mit China hat das wenig zu tun

 
  
    #1004
1
25.10.23 16:59

SunPower hat sich verrechnet (details unten), so dass es heute weitere 21,x % nach unten geht.


Die Stimmung ist allgemein schlecht. PV-Panels werden einem hinter her geworfen (Trina Vertex-S ~420Wp Panels für ~85 EUR also rund halber Preis gegenüber 2022). Die Wechselrichter Knappheit ist auch dahin, so dass die Preise wieder "normal" sind.

Kommt dann aber SunPower wieder mit eine Katastrophen Nachricht eine Woche vor den Zahlen um die Ecke (nur ein paar Zeilen weiter oben gab es ja schon mal eine böse Überraschung ein paar Tage vor dem Zahlenwerk), dann muss man sich nicht wundern, das es auch auf die anderen Solarwerte abfärbt.

Ich hatte gestern nach Börsenschluss in den USA schon etwas im Chart gesehen konnte es mir aber nicht erklären.

Die Meldung dazu ist mir erst heute Nachmittag über den Weg gelaufen:

SunPower muss die Zahlen für das Jahr 2022 sowie 2023-Q1 + 2023-Q2 korrigieren. Man hat wohl den Wert eines Teils in externen Lagern falsch berücksichtigt. Sprich die letzten 6 Geschäftsberichte sind für die Tonne.

Da reiben sich nun wieder die Anwaltskanzleien die Hände. SunPower kann sich vermutlich schon mal auf eine paar Sammelklagen freuen.

Details sind dem Beitrag aus dem folgenden Link zu entnehmen:

"Oct 24, 2023 - Report of unscheduled material events or corporate event"  ...klingt so harmlos...

https://investors.sunpower.com/sec-filings/...-k/0000867773-23-000089

bzw. hier (HTML-Fassung der Reports)...

https://investors.sunpower.com/node/28206/html

Alternative Link mit einer Zusammenfassung: https://www.barrons.com/articles/...-restating-e7842cd7?siteid=yhoof2

Übersetzter Ausschnitt (deepl.com) aus dem original 8-K filing:

[...] Im Zusammenhang mit der Erstellung des Jahresabschlusses hat das Unternehmen vorläufig festgestellt, dass der Wert des Konsignationsbestands an Mikro-Wechselrichter-Komponenten an bestimmten Standorten Dritter in den betroffenen Zeiträumen in einer Größenordnung von etwa 16 bis 20 Millionen US-Dollar zu hoch angesetzt wurde, was dazu führte, dass die damit verbundenen Umsatzkosten zu niedrig angesetzt wurden. Zu diesem Zeitpunkt hat das Unternehmen seine Überprüfung noch nicht vollständig abgeschlossen, und die erwarteten finanziellen Auswirkungen der oben beschriebenen Fehler sind vorläufig und können sich noch ändern. Darüber hinaus korrigiert das Unternehmen weitere unwesentliche Fehler in den betroffenen Zeiträumen.

Nach Bewertung der Auswirkungen auf die betroffenen Zeiträume ist die Geschäftsleitung des Unternehmens zu dem Schluss gekommen, dass in Anbetracht der oben beschriebenen Sachverhalte eine wesentliche Schwäche im internen Kontrollsystem für die Finanzberichterstattung des Unternehmens vorliegt. Der Plan des Unternehmens zur Behebung dieser wesentlichen Schwäche wird im geänderten Formblatt 10-K des Unternehmens ausführlicher beschrieben. [...]

Man hat sich so zwischen 16-20 Mio. US-Dollar bei Materialkosten versehen (zu hoch angesetzt) und muss daher alles seit 2022-Q1 bis einschließlich 2023-Q2 aktualisieren (inkl. weiterer kleiner  Fehler).
Weitere Details sollen in der kommenden Woche mit den 2023-Q3 Zahlen kommen.
Es würde mich jedoch nicht wundern wenn man den Termin noch einmal verschiebt. Wir werden sehen was passiert.

 

6346 Postings, 5660 Tage Buntspecht53Eine Hiobsbotschaft nach der anderen

 
  
    #1005
1
25.10.23 17:18
ich verliere langsam den Glauben an der Börse ob es noch seriöse Firmen gibt. Beispiele könnte ich die letzten 5 Jahre jede Menge nennen. Ist den die ganze Börsenwelt voller Teufel?  

2008 Postings, 2964 Tage KorrektorDas hat mit Solar nichts zu tun

 
  
    #1006
1
25.10.23 19:01
Weil Sunpower ist doch keine Solaraktie mehr! Sie haben doch schon vor Jahren die Solarmodulproduktion an Maxeon ausgegliedert!

Solar läuft in Deutschland extremst gut - 2023 wird ein Rekordjahr und es gibt weitere hohe Pläne für die Folgejahre. Eine SMA Solar verdient mit ihrer Ausrichtung auf die komplette Marktbreits daran aktuell sehr gut. Die Projektierer verdienen gut. Die Bestandshalter verdienen aufgrund der gestiegenen Preise teilweise extremst gut - Gewinnmargen von über 100 % werden da generiert. Die Herstellungskette bei Modulen hat weniger Freude - aber das war ja absehbar nach den gigantischen neuen Kapazitäten die beim Polysilizium an den Markt gekommen ist.

Sunpower ist heute eine Firma die Solarinstallationen auf Dächer in den USA durchführt und finanziert. Dabei sind sie auf relativ wenige Staaten ausgerichtet - und da werden die Vergütungen offenbar geringer - verfolge das nicht im Detail.

Jedenfalls ist Sunpower heute als Finanzierungsfirma zu sehen!!! Speziell halt für Solarmodule - wie andere für Häuser, Autos oder sonstwas. Und dieses Geschäft wird vom Zinsanstieg - der in den USA ja noch stärker als in der EU ist - dominiert.  Man muss hier mit einem Totalverlust rechnen denke ich - auch für Total selbst.  

6346 Postings, 5660 Tage Buntspecht53Danke an alle die hier heute gepostet haben

 
  
    #1008
1
25.10.23 19:50
Jetzt bin auch ich im Bilde.  

601 Postings, 1538 Tage Ariba.deSunpower

 
  
    #1009
1
01.11.23 17:36
Zu Halloween bin ich gestern als Sunpower gegangen  

180 Postings, 2705 Tage docman99Das war's Leute

 
  
    #1010
18.12.23 17:26
Raus hier - solange das noch geht.  

147 Postings, 1741 Tage StiefelleckerWeiß hier jemand..

 
  
    #1011
18.12.23 17:40
Was genaues?  

6346 Postings, 5660 Tage Buntspecht53Das ist der Grund, Konkurs droht

 
  
    #1012
1
18.12.23 17:56
SunPower stürzt wegen Ausfallrisiko und Going-Concern-Warnung ab
Solarunternehmen brachen um bis zu 41 % ein, der stärkste im Intraday-Handel
Solarunternehmen auf Dächern hatten mit höheren Tarifen zu kämpfen
Die SunPower-Aktien sind in diesem Jahr um 66 % gefallen.
18. Dezember 2023 um 15:32 MEZ
Aktualisiert am 18. Dezember 2023 um 17:50 MEZ
SunPower Corp. brach im Intraday-Handel so stark ein wie nie zuvor, nachdem das Unternehmen gegen eine Kreditvereinbarung verstoßen hatte und sagte, es gebe „erhebliche Zweifel“ an seiner Fähigkeit, den Betrieb fortzusetzen.

Die Aktien des Dachsolarunternehmens brachen um bis zu 41 % ein. SunPower, das sich mehrheitlich im Besitz des französischen Energieriesen TotalEnergies SE befindet, sagte, eine Tochtergesellschaft sei aufgrund einer Verzögerung bei den Finanzberichten für das dritte Quartal im Rahmen ihrer Kreditvereinbarung im Verzug gefährdet. laut einer EinreichungMontag.  

2037 Postings, 5251 Tage logallwer weis mehr?

 
  
    #1013
02.01.24 17:01

23641 Postings, 5219 Tage Balu4uGeht trotz höherem Verlust hoch - KE

 
  
    #1014
15.02.24 14:55

19 Postings, 1453 Tage BaumbartSunPower auf Platz 1

 
  
    #1015
16.04.24 10:58

1929 Postings, 1325 Tage axolotwas ist hier heute los?

 
  
    #1016
14.05.24 18:14

1929 Postings, 1325 Tage axolot$5 gerade plus 90% und die war heute schon über 7

 
  
    #1017
14.05.24 18:15

149 Postings, 1613 Tage q132short squeez bei sunpower

 
  
    #1018
15.05.24 10:10

6346 Postings, 5660 Tage Buntspecht53Hey q132

 
  
    #1019
15.05.24 12:56
deinen Link kannste auch in die Tonne kloppen. Mach doch kein leseabbo.  

149 Postings, 1613 Tage q132@specht: addon Bypass Paywalls Clean in Firefox

 
  
    #1020
15.05.24 14:49
...ist die Lösung  

350 Postings, 136 Tage HellotheFreshPuhhh ca 94 % Short

 
  
    #1021
16.05.24 20:42
Das ist mal eine Hausnummer !  

350 Postings, 136 Tage HellotheFreshBin da jetzt erst über Gamestop und co

 
  
    #1022
16.05.24 20:45
drauf aufmerksam geworden

https://www.marketwatch.com/tools/screener/short-interest

Aber das heist auch das Sunpower wohl ein perfektes Ziel für eine gegen Short Attacke wäre .... denk da hätten die Leerverkäufer ganz schön zu kämpfen wenn die RedditBande sich hier mal drauf stürtzt

und davor werden die Leerverkäufer vermutlich bissle bammel haben und werden langsam ihre Aktien die sie benötigen einsammeln , daher denke ich das der Kurs steigen wird in den kommenden Monaten  man darf gespannt sein  

1111 Postings, 4749 Tage Lucky66Das sieht nicht gut aus...

 
  
    #1023
18.07.24 21:01
....mal schauen, ob die Aktie sich noch einmal erholt....

Good luck!  

6346 Postings, 5660 Tage Buntspecht53Wird wohl bald eine Insolvenzmeldung kommen

 
  
    #1024
18.07.24 21:26
lt. News vom Unternehmen sieht es sehr düster aus. Zum Glück hab ich nur 40 Shares von der Bude.  

Seite: < 1 | ... | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 |
| 42 >  
   Antwort einfügen - nach oben