SunHydrogen


Seite 1 von 388
Neuester Beitrag: 14.04.24 18:12
Eröffnet am:17.06.20 08:18von: LupenRainer_.Anzahl Beiträge:10.684
Neuester Beitrag:14.04.24 18:12von: Immerwachs.Leser gesamt:3.056.314
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2.999
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
386 | 387 | 388 388  >  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.SunHydrogen

 
  
    #1
16
17.06.20 08:18

Neuer Name, neues Glück.
Nach der rasanten Rallye der letzten Tage, dem neuen Namen und der Konsolidierung gestern wird es Zeit für einen neuen Thread.

Die neue Webseite ist auch zugänglich: https://sunhydrogen.com/

Hoffen wir auf nachhaltiges Wachstum mit der revolutionären Idee von SunHydrogen.
Das Beste ist ja noch in der Pipeline: Gen-2.

Allen Investierten viel Glück!
Moderation
Zeitpunkt: 06.07.20 11:20
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Sonstiges

 

 
9659 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
386 | 387 | 388 388  >  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.Ja, mit dem trading

 
  
    #9661
11.04.24 14:56
Volume hattest du natürlich auch recht. Das ist ja keine Frage.
Auf der Seite stockinvest wird halt - wie bei vielen ähnlichen Chartanalyse-Seiten ... übrigens auch bei fintel - mit Algorithmen gearbeitet, so daß dort Fehler auftreten, weil nicht genau draufgeguckt wird.
Ich finde es sehr positiv, wenn wichtigen Mitarbeitern Prämien ausgegeben werden, damit sie weiterhin motiviert sind und beim Unternehmen bleiben. Ein Zeichen dafür, daß SH sich für die Zukunft gut aufstellen will.
Dass du das als Fanpostings siehst ist mir schon klar. Ist aber völlig wurscht. Die Leser können sich ja eine eigene Meinung bilden aufgrund dessen, was hier geschrieben wird.  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.Fintel beschreibt es ganz gut hier

 
  
    #9662
1
11.04.24 20:13
Die Insidergeschäfte von SunHydrogen, Inc. sind in der folgenden Grafik dargestellt. Insider sind leitende Angestellte, Direktoren oder bedeutende Investoren in einem Unternehmen. Im Allgemeinen ist es für Insider illegal, Geschäfte in ihren Unternehmen auf der Grundlage wesentlicher, nicht-öffentlicher Informationen zu tätigen. Das bedeutet nicht, dass es für sie illegal ist, mit ihren eigenen Unternehmen zu handeln. Sie müssen jedoch alle Geschäfte der SEC mit dem Formular 4 melden.

Das ist gut, dass wir immer zuerst ein SEC-Formular 4 kriegen, wenn Käufe oder Verkäufe von Insidern getätigt werden.  

Zu sehen hier:
https://www.sec.gov/cgi-bin/browse-edgar?action=getcompany  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi....

 
  
    #9663
1
11.04.24 20:16
Und von ihren zusammen genommen 158M Aktien haben T. Young und W. Kim noch keine verkauft.
https://fintel.io/sn/us/hysr

Und dann weiter unten sieht man bei fintel in der "Transaction History" die Insidergeschäfte.

https://fintel.io/sn/us/hysr  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.Link zu sec dokumente

 
  
    #9664
11.04.24 21:02
funzt nicht, dann also hier gucken

https://www.sunhydrogen.com/investors  

1346 Postings, 1170 Tage remaiSunHydrogen - heutige Pressemitteilung von TECO

 
  
    #9665
1
12.04.24 08:23

Im Zuge der Betrachtung von SunHydrogen dürfte auch TECOs heutige Pressemitteilung TECO 2030 | NO0010887516 | Euronext exchange Live quotes

relevant sein. Im Geschäftsbericht von SunHydrogen für das Geschäftsjahr 1.7.2022 – 30.6.2023 steht u.a. (Auszüge von Seite F-17):

XBRL Viewer (sec.gov)

The Company over the past year has considered many companies in the hydrogen space for strategic investments, and believed that TECO 2030 ASA (TECO)’s fuel cell technology, designed with their development partner AVL, has shown incredible potential to become a key player in the fuel cell market. On November 11, 2022, the Company (“SunHydrogen”) entered into a subscription agreement with TECO a public limited company incorporated in Norway. Pursuant to the subscription agreement, the Company purchased 13,443,875 shares of TECO stock for an aggregate consideration of $7 million in USD, at an exchange rate of NOK 10.4094. The stocks purchased are adjusted to fair value based on unrealized gain or loss at the end of each period. Sunhydrogen, Inc. has reported TECO as a related party, due to having an 8.3% interest as a shareholder.

The Company purchased a bond receivable of TECO for a subscription amount of $3 million in USD. The issuance of the bond receivable is through a Tap Issue Addendum to TECO’s secured convertible notes agreement dated June 1, 2022, pursuant to which Nordic Trustee AS is acting as the security agent on behalf of the note holders. The bond receivable mature on June 1, 2025, and bears interest at the rate of 8% per annum paid quarterly in arrears and are convertible into shares of TECO at a rate of NOK 5.0868 per share. For the year ended June 30, 2023, the Company recognized interest income of $113,913 in the financial statements. All interest income has been paid timely each quarter.

 

567 Postings, 960 Tage ImmerwachsamseinWandelanleihen

 
  
    #9666
12.04.24 09:52
Es scheint mir, dass der Einfluss des Presseberichts vom 12. April 2024 auf SunHydrogen eher gering ist, „TECO 2030 und Anleihegläubiger vereinbaren, einen Großteil der ausstehenden Wandelanleihen im Rahmen einer bevorstehenden Privatplatzierung umzuwandeln“
https://live.euronext.com/en/product/equities/NO0010887516-MERK

Am 11. November 2022 erwarb SunHydrogen von TECO 13.443.875 Mio. Aktien für eine Gesamtsumme von $7 Millionen in USD, zu einem Wechselkurs von NOK 10.4094. Die gekauften Aktien werden zum Fyir Valu am Ende eines jeden Abrechnungszeitraums neu bewertet, um sicherzustellen, dass sie im Jahresabschluss zum aktuellen Marktwert ausgewiesen werden.
Zusätzlich erwarb SunHydrogen eine Wandelschuldverschreibung von TECO im Wert von $3 Millionen in USD. Diese Wandelschuldverschreibung wird durch einen Zusatz zur gesicherten Wandelanleihevereinbarung von TECO ausgestellt und trägt einen Zinssatz von 8% pro Jahr. Sie kann quartalsweise in Aktien von TECO zu einem bestimmten Kurs umgewandelt werden. Die Zinsen aus dieser Anleihe betrugen im Geschäftsjahr, das am 30. Juni 2023 endete, $113.913, was auch in den Finanzberichten von SunHydrogen ausgewiesen wurde.
 

1948 Postings, 2562 Tage CashbackDer...

 
  
    #9667
12.04.24 12:02
Handel ist ja fast zum erliegen gekommen..
Barfuß oder lackschuh.    

759 Postings, 2194 Tage FlorixHandel zum Erliegen...

 
  
    #9668
12.04.24 12:41
... gekommen? Ist mir nicht bekannt, dass er ausgesetzt wurde. Warum auch?  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.Bald

 
  
    #9669
1
12.04.24 14:08
https://youtu.be/5vEXKnQb8ZI?si=tTN_uVmCCbhQ2w6p

Ich denke, bald werden wir es wissen.
Ist mit die längste, wenn nicht die längste Pause seit der letzten News.
Als Fanposting würde ich sagen: Es braucht halt Zeit, um Großes vorzubereiten (Partnerschaften, Massenproduktion, ...)  

1660 Postings, 1594 Tage Green_DealFreefloat

 
  
    #9670
12.04.24 15:20
Wie hoch ist der Freefloat bei SH?  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.COO Woosuk Kim war bei Cotec

 
  
    #9672
1
12.04.24 19:23

112 Postings, 1400 Tage Pete1980Besuch bei COTEC

 
  
    #9673
3
12.04.24 20:49
SunHydrogens COO Woosuk Kim besucht unseren Industriepartner COTEC in ihrer Einrichtung in Changwon!  
Angehängte Grafik:
attachment-32516884.jpeg (verkleinert auf 73%) vergrößern
attachment-32516884.jpeg

1660 Postings, 1594 Tage Green_DealWer soll die Module produzieren

 
  
    #9674
12.04.24 21:12

1660 Postings, 1594 Tage Green_DealWie wird der H2 in den Speicher

 
  
    #9675
12.04.24 21:13
Geleitet? Was dient überhaupt als Speicher? Bisher sehe ich immer nur Module  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.zu den mitarbeiterprämien

 
  
    #9676
12.04.24 21:45
https://www.sec.gov/ix?doc=/Archives/edgar/data/...23_sunhydrogen.htm

Seite 7:
Equity Incentive Plan and Stock Options
On January 27, 2022, the Company adopted the 2022 Equity Incentive Plan, to enable the Company to attract and retain the types of employees, consultants, and directors who will contribute to the Company’s long-range success. The maximum number of shares of common stock that may be issued under the 2022 Plan is initially 400,000,000. The number of shares will automatically be increased on the first day of the Company’s fiscal year beginning in 2023 so that the total number of shares issuable will at all times equal fifteen percent (15%) of the Company’s fully diluted capitalization on the first day of the Company’s fiscal year, unless the Board adopts a resolution providing that the number of shares issuable under the 2022 Plan shall not be so increased. During the year ended June 30, 2023, the Company granted restricted stock in the amount of 120,600,000 shares of which 110,600,000 vested in the period. Ten Million shares will vest on January 1, 2024. As of December 31, 2023, there were 279,400,000 in the reserve. As of July 1, 2023, the plan increased to 723,194,742 shares.





Aktienoptionsplan und Aktienoptionen



Am 27. Januar 2022 verabschiedete das Unternehmen den 2022 Equity Incentive Plan, der es dem Unternehmen ermöglichen soll, die Art von Mitarbeitern, Beratern und Direktoren zu gewinnen und zu halten, die zum langfristigen Erfolg des Unternehmens beitragen werden. Die Höchstzahl der Stammaktien, die im Rahmen des Plans 2022 ausgegeben werden können, beträgt zunächst 400.000.000. Die Anzahl der Aktien wird automatisch am ersten Tag des Geschäftsjahres des Unternehmens, das im Jahr 2023 beginnt, erhöht, so dass die Gesamtzahl der auszugebenden Aktien zu jeder Zeit fünfzehn Prozent (15 %) der vollständig verwässerten Kapitalisierung des Unternehmens am ersten Tag des Geschäftsjahres des Unternehmens entspricht, es sei denn, der Vorstand fasst einen Beschluss, der vorsieht, dass die Anzahl der im Rahmen des Plans 2022 auszugebenden Aktien nicht erhöht wird. Im Geschäftsjahr zum 30. Juni 2023 gewährte das Unternehmen Aktien mit Verfügungsbeschränkung in Höhe von 120.600.000 Aktien, von denen 110.600.000 im Berichtszeitraum unverfallbar wurden. Zehn Millionen Aktien werden am 1. Januar 2024 unverfallbar. Zum 31. Dezember 2023 befanden sich 279.400.000 in der Reserve. Zum 1. Juli 2023 erhöhte sich der Plan auf 723.194.742 Aktien.

Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.Green_Deal

 
  
    #9677
12.04.24 22:18
Wer soll die Module produzieren?
"Nach dem erfolgreichen Abschluss der ersten COTEC-Explorationsphase freuen wir uns, die nächste Phase der Skalierung von SunHydrogens Generatoren für 1 m² große grüne Wasserstoffpaneele ankündigen zu können"
https://www.sunhydrogen.com/news-posts/sunhydrogen-and-cotec-advance
Wir warten jetzt auf das 1 m² panel, weitere Infos gibt es nicht zur Produktion, nur dass NanoPEC u.a. dieses Ziel hat:
"Entwicklung von Fertigungstechnologien zur Unterstützung der automatisierten Produktion in einer Größenordnung von 1000 Einheiten."
https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...n-announces-project-nanopec

Wie wird der H2 in den Speicher geleitet? Was dient überhaupt als Speicher?
Dazu gibt es auch noch keine konkrete Info, nur soviel:
"Das Gerätegehäuse umschließt eine oder mehrere Anordnungen von Wasserstoffgeneratoren mit den erforderlichen optischen Fenstern und Rohrleitungen für die kontinuierliche Sammlung von Wasserstoff und Sauerstoff."
https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...ogen-technology-update-nov7

Mit einem noch nicht bekannten Partner soll dann der "Aufbau eines Flüssigkeits-/Wasserstoffsystems" realisiert werden (siehe von der Webseite entfernte timeline ganz unten).




 
Angehängte Grafik:
hysr.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
hysr.png

1660 Postings, 1594 Tage Green_DealDanke für die Antwort

 
  
    #9678
13.04.24 07:41

567 Postings, 960 Tage ImmerwachsamseinAm 28. November 2023

 
  
    #9679
13.04.24 08:58
stattete Tim Young dem COTEC-Werk in Changwon einen strategischen Besuch ab, um sich aus erster Hand die Fortschritte im neu eingerichteten Labor anzusehen, das sich der Technologie von SunHydrogen widmet. Sollte es dem Industriepartner COTEC gelungen sein, die Scale-up-Phase für die Einleitung der Produktion von 1 m² großen grünen Wasserstoffplatten einzuleiten, könnte aus einem Industriepartner ein potenzieller Projektpartner werden. Für diesen Vertragsverhandlungsprozess ist der erfahrene COO Kim Woosuk genau der Richtige. Wir werden es "in Kürze" erfahren.
Es ist durchaus möglich, dass Kim Woosuk nebenbei das südkoreanische Unternehmen MSC Co. LTD besucht. Die Partnerschaft mit MSC, die am 9. November 2021 gegründet wurde, wurde unter der Leitung von Dr. Lee und ihm erreicht.

Auch im LinkedIn gesehen https://www.linkedin.com/posts/...share&utm_medium=member_desktop
Tim Young, der im Vorstand von Teco sitzt, wird zweifellos über die Möglichkeiten informiert sein, die das Memorandum of Understanding (MOU) von Teco mit Advait Infratech Limited für SunHydrogen in Indien bietet.
Im Rahmen eines InvestorIntel-Events am 16. August 2023 wurde Tim Young gefragt, ob es eine langfristige Vision gibt, die zeigt, wie SH in der Wasserstoffbranche erfolgreich sein wird. Seine Antwort lautete: "Ja, die gibt es." Tim Young fuhr fort: "Ich glaube, dass unsere Investition in TECO 2030 unserem Unternehmen und unseren Aktionären erheblich zugutekommen wird."
Die Schlagzeile "SunHydrogen erhält in Indien ein Patent für seine grüne Wasserstofftechnologie auf Nanopartikelbasis" passt perfekt dazu. Pressemitteilung von SH vom 11. Oktober 2022.

Shiljashree Vijay ein Mitglied des neunköpfigen Teams bei SH bekleidet die Position als Senior Research and Development sowie Process Engineer bei SunHydrogen. Aufgrund ihrer umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen besteht schon die Möglichkeit, dass sie Teams von Ingenieuren und Technikern in Indien leitet. Während ihrer Tätigkeit am NITK in Surathkal in Indien hat sie sich intensiv mit der Synthese von magnetischen Nanopartikeln und ihrer Anwendung zur Reinigung von Industrieabwässern beschäftigt. Ob Hindi ihre Muttersprache ist, ist mir nicht bekannt.
 

1660 Postings, 1594 Tage Green_DealSH, Teco, Indien

 
  
    #9680
13.04.24 09:24
Was soll uns das sagen? Ich erkenne gar keine Symbiose zwischen Teco und SH  

2706 Postings, 1738 Tage LupenRainer_HättRi.Indien ist spannend

 
  
    #9681
13.04.24 17:06
"Als Teil der Investition vereinbaren die beiden Parteien, einen möglichen Unternehmenszusammenschluss zu verfolgen, und es wird eine Notierung an einer US-Börse geprüft."

https://www.sunhydrogen.com/news-posts/...-10m-investment-in-teco2030

Advait Infratech Limited entwickelt, produziert und vertickt die Fuel Cell Technologie von Teco in Indien und aufm SAARC Markt.

Wer besorgt den H2 für die Brennstoffzellen? SH hat ein indisches Patent. Wird es Empfehlungen vonseiten Teco für SH geben, vor allem wenn Tim Young dort im Manager Board sitzt? Die Schlussfolgerung liegt noch näher,  wenn ein Unternehmenszusammenschluss von Teco und SH passieren würde.
Indien ist sowieso für SH spannend .. viel Meerwasser, viel Sonne, viel Verkehr in Ballungszentren.  

567 Postings, 960 Tage ImmerwachsamseinGreen Deal

 
  
    #9682
14.04.24 09:31
#9679, was wollte ich damit sagen? Der Reihe nach.

Es ist offensichtlich, dass Kim Woosuk eine bedeutende Rolle in der Investitionsstrategie von SunHydrogen spielt. Zuvor war er als Senior Vice President und Leiter der M&A Group bei SK Innovation in Seoul tätig. Während seiner Karriere hat Kim Fusionen, Übernahmen und Joint Ventures im Wert von über 4 Mrd. $ geleitet, darunter zahlreiche Joint Ventures mit Unternehmen in China. Seine Erfahrung erstreckt sich über globales Geschäftsmanagement und Finanzmarktexpertise in den USA, an der Wall Street, in Europa, Asien und dem Nahen Osten. Kim hat seine Fähigkeiten als Finanzdirektor bei Axon Financial Services entwickelt, insbesondere während seiner 8-jährigen Tätigkeit (2011-2019) als Unternehmensleiter bei SK Innovation Co., Ltd. Wer mehr über die aktuellen Aktivitäten von SK Innovation erfahren möchte, kann sich hier informieren: www.skinnovation.com/ir/audit_report

"Unser Ziel ist es, mit Produktionskosten von 2,50 USD/kg zu erreichen, dass unsere Technologie mit braunem Wasserstoff wettbewerbsfähig wird", so SunHydrogen, wie aus dem Formular 10-Q vom 31. Dezember 2023 hervorgeht. Jan Rongé, CEO von Solhyd, fügt hinzu: "Wenn wir die Massenproduktion erreichen, wird der Preis nahe an dem der heutigen PV-Module liegen." Die Schlüsselkomponente hier ist die MASSENPRODUKTION.
Eines der Hauptziele des NanoPEC Projekts ist es, Fertigungstechnologien zu entwickeln, die eine automatisierte Produktion von Solarzellen im großen Maßstab ermöglichen, genauer gesagt von 1000 Einheiten. Dazu sollen die Partner des Projekts, darunter das Fraunhofer CSP sowie Unternehmen wie Gebr. Schmid GmbH, Wavelabs Solar Metrology Systems GmbH, ECH Elektrochemie Halle GmbH, Helmholtz Zentrum und Zahner-Elektrik GmbH & Co. KG, die Module so positionieren, dass eine solche automatisierte Produktion realisiert werden kann. Quelle: #9643, #9483, #9484

SunHydrogen hat klar und deutlich angekündigt: „Darüber hinaus sind wir parallel zur Weiterentwicklung unserer eigenen Technologie gut kapitalisiert, um mit der Verfolgung synergistischer strategischer Investitionen im Wasserstoffbereich zu beginnen. Wir haben das Glück, über die Ressourcen zu verfügen, um unseren Einfluss in dieser schnell wachsenden Branche zu maximieren.“ (Quelle: Formular 10-Q für den abgelaufenen Quartalszeitraum 30. September - 31. Dezember, 2023)
Nach der Präsentation des Wasserstoffpaneels können wir Pilotprojekte erwarten. China ist aufgrund politischer und wirtschaftlicher Interessen derzeit ausgeschlossen, das ist meine Meinung. China wird bei der Produktion von zukünftigen Wasserstoffpaneelen keine so entscheidende Rolle mehr einnehmen können, so wie es bei der Produktion von Solarpaneelen (100 %) der Fall war. Deutschland, Europa und die USA haben aus vergangenen Fehlern gelernt.

Die Wasserstoffwirtschaft in Asien befindet sich bereits im vollen Aufschwung, und meiner Ansicht nach ist die Wahl des Standorts für eine SH-Anlage in Asien von entscheidender Bedeutung. Neben den offensichtlichen Kostenvorteilen aufgrund niedrigerer Arbeits- und Betriebskosten sowie steuerlicher Anreize verfügt Indien über eine beträchtliche Anzahl hochqualifizierter Fachkräfte. Außerdem, die durchschnittliche Sonneneinstrahlung in Deutschland liegt bei 113,6 W/m² und Indien verfügt Durchschnittlich über 300 Sonnentage pro Jahr.
Tim Young, der im Vorstand von Teco sitzt, ist zweifellos über die Möglichkeiten informiert, die sich aus dem MOU von Teco mit Advait Infratech Limited für SunHydrogen in Indien ergeben könnten. Derzeit sehe ich keinen unmittelbaren Vorteil für SH, aber ich kann mir gut vorstellen, dass eine zukünftige Unterstützung und Ergänzung möglich ist, insbesondere wenn Tim Young Indien als potenziellen Markt in Betracht zieht.
 

759 Postings, 2194 Tage FlorixMich würde mal...

 
  
    #9683
14.04.24 12:22
... interessieren, welche Leistungsbilanz Woosuk Kim seit seinem Dienstantritt bei Sunhydrogen aufzuweisen hat. Ich habe dazu nichts im Internet gefunden. Seid Ihr hier fündig geworden? Tim Young ist so freundlich, immerhin zu bestätigen, dass Herr Kim noch zum Management gehört, mehr lässt er sich nicht entlocken. Was habt ihr hier rausgefunden? Vielen Dank für Eure Antworten.  

3449 Postings, 1346 Tage HonestMeyerNiemand von den "Partnerunternehmen"

 
  
    #9684
14.04.24 15:44
hat sich bisher für Sunhydrogen-Aktien interessiert, wie es ausschaut. Warum nicht? Nicht einmal bei Teco, wo die Begeisterung doch groß sein sollte. Merkwürdig.  

567 Postings, 960 Tage ImmerwachsamseinKim Woosuk

 
  
    #9685
14.04.24 18:12
agiert einfach im Hintergrund und erledigt seine Aufgaben, das ist meine Einschätzung.
Als COO und Mitglied des Vorstands bei SunHydrogen ist Woosuk Kim verantwortlich für die Kommerzialisierung der Technologie des Unternehmens und die Überwachung des wissenschaftlichen Teams sowie strategischer Produktionspartner. Zusätzlich leitet er die Investitionsanalyse und -bewertung für potenzielle Wasserstofftechnologie-Investitionen. https://www.globenewswire.com/en/news-release/...-Board-Director.html

Und Odessa Stork macht ihren Job. https://www.linkedin.com/posts/...share&utm_medium=member_desktop

Wenn es dem Industriepartner COTEC gelingt, die Scale-up-Phase für die Produktion von 1 Quadratmeter großen grünen Wasserstoffplatten einzuleiten, könnte das Unternehmen möglicherweise von einem Industriepartner zu einem Projektpartner werden. Für diesen Vertragsverhandlungsprozess ist der erfahrene COO Kim Woosuk genau die richtige Person. Wir werden es „in Kürze“ erfahren.
Gut möglich, dass Kim Woosuk nebenbei auch das südkoreanische Unternehmen MSC Co. LTD besucht. Die am 9. November 2021 geschlossene Partnerschaft mit MSC ist einer von mehreren Meilensteinen, die unter der Führung von Dr. Lee und Herrn Kim erreicht wurden. https://www.globenewswire.com/en/news-release/...ny-Headquarters.html
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
386 | 387 | 388 388  >  
   Antwort einfügen - nach oben