Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Stolz auf Deutschland sein?


Seite 1 von 767
Neuester Beitrag: 17.07.19 12:16
Eröffnet am: 14.08.18 09:57 von: clever und r. Anzahl Beiträge: 20.167
Neuester Beitrag: 17.07.19 12:16 von: ibri Leser gesamt: 527.595
Forum: Talk   Leser heute: 1.650
Bewertet mit:
58


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
765 | 766 | 767 767  >  

3298 Postings, 683 Tage clever und reichStolz auf Deutschland sein?

 
  
    #1
58
14.08.18 09:57
Ich war neulich in Polen, dort habe ich ganz selbstverständlich junge Leute mit Shirts in der Nationalflagge gesehen. Gleiches ist mir in anderen Ländern aufgefallen, u.a. USA, Frankreich. In Deutschland undenkbar. Warum Nationalstolz wie in anderen Ländern sei es USA, Frankreich, Mexiko und und und bei uns verpönt ist. Seit Jahrzehnten darf die Flagge und der Stolz und Patriotismus (Liebe zum deutschen Vaterland) bei uns nur bei Sportereignissen gezeigt werden, zumindest erscheint mir das so. Denn sonst wird man als rechtsradikal bis Neonazi diffamiert. Unsere Merkel hat die Flagge angewidert entsorgt nach der vorletzten BT - Wahl als man ihr eine in die Hand gab. So ein Vorgang wäre unmöglich in anderen Ländern, in Deutschland Alltag. Man muss zum Beispiel nur gegen die Flüchtlingspolitik sein, und man wird als "rechts" beschimpft. In Talkshows wird uns gezeigt, wie mit Menschen umgegangen wird, die Angst um die eigene Identität haben, in den Zeitungen lesen wir, welcher Moderator wieder mit jemandem "abgerechnet" hat, der zum Beispiel für konsequente Abschiebungen und Obergrenze ist, wir mussten uns von einer Politikerin öffentlich Kultur absprechen lassen. Und wir durften sehen, wie die Kanzlerin dieses Landes die Deutschlandfahne in die Ecke schmeißt...Darf ich auf meine Eltern stolz sein, auch wenn ich nichts für deren Erfolg kann? Stolz auf Großeltern und Enkel, als Deutscher? Kann ich als Deutscher auf meine Fußballmannschaft stolz sein? Stolz sein auf die Heimatregion aus der man stammt etc.?  
19142 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
765 | 766 | 767 767  >  

32782 Postings, 1878 Tage Lucky79Wo hat Fr. Rackete ihr Kapitänsdiplom

 
  
    #19144
3
17.07.19 10:41
erlangt...?

Da scheint sie in ein oder zwei Unterrichtseinheiten nicht anwesend
gewesen zu sein...
denn da hieß es, wer Menschen aus Seenot rettet, muss sie in den nächstgelegenen Hafen
bringen... oder sie der Küstenwache des Landes übergeben, in dessen Hoheitsgewässern man
unterwegs ist...

Mit Seenotgeretteten am nächsten Hafen vorbei durch internationale Gewässer zu schippern...
ist definitiv SCHLEPPEREI...

Da werden auch die italienischen Behörden Druck machen...
aber ich denke eher, die sind froh, dass sie diese Frau nicht mehr an der Backe haben...

Der Fall hätte nur wieder die Justiz belastet, und zu Kosten für Unterbringung usw. geführt.

Jedoch wird sich Italien nach wievor interessiert an der Geldstrafe zeigen, die in solchen
Fällen von Kapitänen oder deren Redereien gezahlt werden muss....

Spanien verlangt hier deutlich höhere Strafen bei illegalem Anlegen in Häfen...

 

56726 Postings, 7202 Tage Kickyvon der Leyen 45?

 
  
    #19145
1
17.07.19 10:43
heute einer der Kommentatoren behauptete das
da ich sie ganz deutlich mit ihren Kontaktschalen und neuen Zähnen und Falten bei welt geshen habe hatte ich da Zweifel
sie ist 1958 geboren ! in Brüssel  
https://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_von_der_Leyen  

1437 Postings, 1760 Tage ibriWenn regierende Sozialdemokraten...

 
  
    #19146
5
17.07.19 10:44
Wenig beachtet von der deutschen Öffentlichkeit hat in Spanien die (geschäftsführende) sozialdemokratische Regierung, wie die Zeitung „El Diario“ schon am 2. Juli berichtete, der NGO „Open Arms“ in einem offiziellen Schreiben mit deutlich höheren Strafandrohungen als Italien nicht nur das Anlanden von im Mittelmeer geretteten Migranten, sondern sogar das Auslaufen zu entsprechenden Aktionen untersagt.  
Zwischen 300.000 und 901.000 € müsse die Organisation bei Zuwiderhandlung zahlen, heißt es in einem Schreiben der Seefahrts-Behörde, die dem spanischen Infrastrukturministerium untersteht.
Zum Vergleich: In Italien drohen nur Strafen von 10.000 bis 50.000 €.

Und wen will Maas eigentlich noch für seine just in diesen Tagen wieder aufgewärmte merkelsche Schnapsidee der innereuropäischen Verteilung und sein „Bündnis der Hilfsbereiten“ gewinnen?
Ausgerechnet der spanische Sozialdemokrat Sanchez, von dessen 29 Prozent bei der letzten Wahl Maas und die deutschen Genossen nur träumen können, steht dafür ganz offensichtlich nicht zur Verfügung und sonst auch kein anderes Land – doch, Luxemburg vermutlich.

Sozialdemokraten außerhalb Deutschlands haben ganz offensichtlich noch nicht völlig vergessen, was die Interessen ihres Landes, ihrer Wähler und damit letztlich auch ihre eigenen sind.

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...-ist-strenger-als-italien/

Vom deutschen Außenminister Heiko Maas, sonst selten um einen rechtschaffen empörten Tweet verlegen, fehlt bislang jede Kritik am spanischen Genossen Pedro Sanchez.

Man stelle sich vor, Carola Rackete, für die sich Maas in einen offenen Clinch mit Salvini stürzte, hätte sich einfallen lassen, einen spanischen Hafen statt eines italienischen anzulaufen.
Hätte Maas der sozialdemokratischen Regierung in Madrid dann auch wie der italienischen „deutlich“ gemacht, dass „am Ende eines rechtsstaatlichen Verfahrens nur die Freilassung von Carola Rackete“ stehen“ könne?  

32782 Postings, 1878 Tage Lucky79#19145 wer von Clans als Gesprächspartner

 
  
    #19147
3
17.07.19 10:45
akzeptiert wird...
muss schon ein Stück weit nach deren Pfeife tanzen...

alles andere ist inakzeptabel...

Denke, das ein oder andere Schlupfloch wird er denen noch offen lassen....

und so lassen sie ihn gewähren.

Die Schusssichere Weste war meines Erachtens nur Show...
die braucht er nicht in für ihn sicherem "Umfeld".

Jedoch driftete die Sendung schnell von der Clankriminalität zu den Immobilienspekulanten...
hier wurde auch nur so nebenbei erwähnt, dass auch Clans damit mächtig viel Kohle machen.

Die Sendung war sehr "pro SPD" lastig...

Zudem fehlten mir erliche Interviews mit "Leidtragenden"...

Das Wort "Kiez" verharmlost dieses riesige Problem...
 

32782 Postings, 1878 Tage Lucky79OMG "ehrliche Interviews"....

 
  
    #19148
17.07.19 10:48

56726 Postings, 7202 Tage KickyWelt zu Hockenheim

 
  
    #19149
5
17.07.19 10:50
https://www.welt.de/vermischtes/article196933927/...wer-verletzt.html

nur im Video wird erwähnt. der Täter sei dunkelhäutig gewesen
diese einseitige Berichterstattung geht gewaltig auf den Keks  

32782 Postings, 1878 Tage Lucky79#19151 weils halt nicht ins Schema...

 
  
    #19150
3
17.07.19 10:53
des "bösen Rechtsextremen Täters" passt...

Denn, wenn es nach der Presse u. unseren Politikern geht,
werden wir ja nur von "Rächts" bedroht...

Sonst gibts ja angeblich keine Bedrohungen...

Wer nur nach Rechts schielt... sollte mal zum Optiker gehen...
denn von Links und auch aus anderen Ecken ist die Bedrohungslage sehr groß in Deutschland...
man siehe dazu nur die täglichen Horrornachrichten...!  

32782 Postings, 1878 Tage Lucky79Söder fällt eigene CSUlern

 
  
    #19151
1
17.07.19 10:55
in den Rücken...???

https://www.chiemgau24.de/chiemgau/rupertiwinkel/...ten-12829178.html

zumindest schreibt das die Presse...

Doch beides ist nicht zusammenhängend..
Söder plante schon länger die Sache mit den Bäumen...
Der Fall in Freilassing ist anders gelagert.... und hat mit Söders Aussagen NIX zu tun.

Presse... eben... typisch "pro Grün"...  :-(  

13853 Postings, 4156 Tage objekt tiefder aufmerksame Bürger

 
  
    #19152
2
17.07.19 10:56
weiß bescheid. Die Presse... na ja.....

https://www.focus.de/regional/essen/...uf-die-gleise_id_10932313.html


P.S. zwischenzeitlich hat man den "vermutlichen " Haupttäter aufgrund des Fahndungsvideos gefaßt.

Frage (Mordversuch?)  

56726 Postings, 7202 Tage KickyMehr islamistische Vorfälle an Schulen

 
  
    #19153
5
17.07.19 10:56
https://www.welt.de/regionales/hamburg/...e-an-Hamburger-Schulen.html

"Aktuelle Zahlen belegen nun, wie konkret der zunehmende radikal-religiöse Einfluss an Schulen in Hamburg ist
Es ist eine Gefahr, die sich „im Stillen ausbreitet“. So erklärte der Extremismusexperte Kurt Edler jüngst im Gespräch mit WELT AM SONNTAG den wachsenden radikal-religiösen Einfluss hierzulande, insbesondere auf Kinder und Jugendliche. Demnach ist die Zahl der Verdachtsfälle mit islamistischem und religiös-extremistischem Hintergrund in den Bildungseinrichtungen deutlich gestiegen. Waren es 2018 noch sieben, sind es mittlerweile 34 Fälle, wie die Antwort des rot-grünen Senats ergibt...."

https://www.bz-berlin.de/berlin/...sche-vorfaelle-an-berliner-schulen
An Berliner Schulen hat es in diesem Jahr bislang 24 gemeldete Fälle von Antisemitismus gegeben.

Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Antwort der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie auf eine Kleine Anfrage der Grünen hervor. Meldestelle ist die Antidiskriminierungsbeauftragte für Schulen....Erst kürzlich wurde ein Vorfall bekannt, bei dem ein 15-jähriger Junge einem 17-Jährigen an einer Charlottenburger Schule ins Gesicht geschlagen haben soll, weil dieser jüdischen Glaubens ist.  

32782 Postings, 1878 Tage Lucky79Jetzt schreiben alle Portale

 
  
    #19154
1
17.07.19 11:01
die Täterbeschreibung...

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...-dieter-gumme.html

... warum denn nicht gleich.

So vergeht wieder wertvolle Zeit bei der Fahndung...
Überhaupt warum sollte man die Täterbeschreibung denn nicht gleich veröffentlichen...?

T-Online ist das immer etwas zögerlich.  

56726 Postings, 7202 Tage KickyEin Casino-Räuber kam am Montag frei

 
  
    #19155
2
17.07.19 11:04
– nach Geständnis und Schmerzensgeldzahlung an sein Opfer.
https://www.bz-berlin.de/tatort/...il-er-teil-der-beute-zurueckzahlte
Die Rabattschlacht vor dem Landgericht Berlin: Husam Al-R. (31) ist „gerichtsbekannt“ und seit seiner Jugend wegen mehrerer Raubüberfälle auf Supermärkte und Kamps-Bäckereien erheblich vorbelastet. 2010 wurde er wegen drei Überfällen zu fünfeinhalb Jahren Jugendstrafe verurteilt. Danach führte der berufslose Schulabbrecher, der noch bei seiner Mutter wohnt, ein fast straffreies Leben.
Bis November 2018. Zusammen mit zwei Komplizen setzte Husam Al-R. einen Spielautomaten-Aufsteller in Wilmersdorf beim Einzahlen von 233.000 Euro Bargeld mit Reizgas außer Gefecht und raubte ihn anschließend aus. Einen Zeugen verletzte er ebenfalls mit Pfefferspray. Auf der Flucht verlor er einen Teil seiner Beute. Noch in Tatortnähe konnte der glücklose Casino-Räuber festgenommen werden.
Nach sieben Monaten Untersuchungshaft kam er jetzt wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung vor Gericht. Mit einem Geständnis, Schmerzensgeld in Höhe von 10.000 Euro für den Geschäftsmann und einer Schadenwiedergutmachung von 136.000 Euro handelten seine Verteidiger einen Deal aus: Freiheit bei Geständnis und Rückzahlung eines Teils der Beute."

wir wissen ja, dass die Berliner Justiz vollig überlastet ist, die Gefängnisse durch überwiegend ausländische Straftäter überfüllt sind , die Polizei es nicht mal schafft gegen die Drogenhändler vorzugehen und die Justiz gerne Vergeliche akzeptiert ,lohnt sich auch für den Verteidiger !
aber dass es jetzt schon wie auf dem Basar zugeht bei einer schweren räuberischen Straftat ?

ungalublich dass so jemand überhaupt noch in Deutschland ist
Hikel sagt doch Straftäter aus dem Clanumfeld werden vermehr abgeschoben

irrt der Mann ? und verwechselt hier etwas ?  

56726 Postings, 7202 Tage KickyStaatsanwalt legte Berufung ein

 
  
    #19156
2
17.07.19 11:07
wurde abgeschmettert
Im Zuschauerraum saßen mehrere Strafverteidiger und hörten aufmerksam zu. Anwalt Mirko Röder (54): „Der Brunnen zwischen Staatsanwaltschaft und Gericht ist vergiftet. Die Ablehnung der Richterin gleicht einer Kriegserklärung.“
Sein Kollege Michael Stopp (18 Jahre Berufserfahrung): „Das habe ich noch nie in Moabit erlebt. Das zeugt von tiefstem Misstrauen, und die Ablehnung war ein Klimakiller…“
Die Staatsanwaltschaft will nun gegen die Haftverschonung Beschwerde beim Kammergericht einlegen.

Richterin kurz vor Pensionierung mit 67 !  

56726 Postings, 7202 Tage KickyLink s.#157

 
  
    #19157
17.07.19 11:07

2547 Postings, 406 Tage Muhakl#19151

 
  
    #19158
17.07.19 11:08
Kann es vielleicht sein,das es ein Bio-Deutscher oder ein AFD`ler war,
der gerade aus einem Sonnenstudio kam...
Beckenbauer würde sagen "Schaun mer mal"  

56726 Postings, 7202 Tage KickyPalmer zu Sea-Watch-Forderungen

 
  
    #19159
1
17.07.19 11:10
TÜBINGEN. Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) hat die Forderungen sogenannter Seenotretter im Mittelmeer als „moralisch falsch“ verurteilt. Es sei richtig, Flüchtlinge nicht im Mittelmeer ertrinken zu lassen, schrieb Palmer auf Facebook. Organisationen wie Sea Watch wollten aber „nicht nur vor dem Ertrinken retten, sie verlangen, die Aufnahme aller Migranten, die bis ans Mittelmeer kommen, in Europa“.

Dies überfordere den Kontinent „wenn nicht ökonomischdann politisch und gesellschaftlich“. Entscheidender sei aber der unmoralische Aspekt solcher Forderungen. „Diejenigen, die versuchen, auf diesem hoch gefährlichen Weg nach Europa durchzukommen, sind selten diejenigen, die Hilfe am dringendsten benötigen“, monierte Palmer.

„Weniger Moralisieren und mehr nüchterne Analyse der Fakten“
Es handele sich überwiegend um „junge Männer, die stark genug sind, die Strapazen auf sich zu nehmen und mehrere tausend Dollar zusammenkratzen können, um es bis auf ein Boot zu schaffen“. Zehntausende im Kongo mißhandelte Frauen erhielten auf diesem Weg hingegen keine Hilfe..."

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/...oralisch-falsch/  

56726 Postings, 7202 Tage Kickyv.d.Leyen Viel heiße Luft ... aber klimaneutral

 
  
    #19160
1
17.07.19 11:14
https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/...aber-klimaneutral/
"Mit einer Wahl Ursula von der Leyens zur Kommissionspräsidentin wird die Spaltung der Europäischen Union bestehen bleiben. In ihrer Bewerbungsrede dominierten die Themen Klimawandel, Umweltschutz, Geschlechtergerechtigkeit, Mindestlohn. Zur Fußnote geriet ihr das Hauptproblem der EU, die unkontrollierte Masseneinwanderung, die die gesellschaftliche Ordnung nicht nur Deutschlands gefährdet.

Seit Jahren streiten die westeuropäischen mit den mittel- und osteuropäischen Staaten über einen Verteilungsschlüssel für die Migranten aus Nordafrika und dem Nahen Osten. Ohne Ergebnis. Seit Jahren lotsen kriminelle Schlepper Wirtschaftsflüchtlinge illegal nach Europa. Ohne Konsequenzen. Seit Jahren wächst die mentale Distanz etwa zwischen Berlin und Warschau, zwischen Paris und Budapest. Ohne Kurskorrektur.

Diese mentale Distanz hat von der Leyen in ihrer engagiert vorgetragenen Rede möglicherweise unbeabsichtigt dadurch erkennen lassen, daß sie das Wertefundament Europas, das Christentum, mit keinem Wort erwähnte. Es stehen sich das christlich orientierte Mittel- und Osteuropa und das von verstärkter islamischer Einwanderung bedrohte und geplagte Westeuropa gegenüber...."

...In den achtziger Jahren, bald nach der Konstituierung des Europäischen Parlaments 1979, hieß es despektierlich „Hast Du einen Opa, schick` ihn nach Europa“. Altgediente Politiker ohne Fortune wurden nach Brüssel und Straßburg weggelobt. 40 Jahre später hat sich daran wenig geändert.
 

56726 Postings, 7202 Tage KickyEU-Gegner können sich freuen

 
  
    #19161
2
17.07.19 11:19
"Ursula von der Leyen wird eine schwache Kommissionspräsidentin, damit verliert die Zentralmacht in Brüssel weiter an Bedeutung. Kommissionsmacher sind die Staats-und Regierungschefs; das EU-Parlament, nun ja: Es ist halt kein Parlament. Und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer? UvdL II.....
Heute ist mit einem Stier für Europa nichts mehr los; Europa reitet auf einer Kuh, um die so viel herumgedealt wurde, dass man den Sinn des Wortes Kuhhandel auch jenseits der Agrarischen Gesellschaft wieder versteht. Und Ursula von der Leyen, die jetzt bejubelt wird, hat einen teuren Preis zahlen lassen – die Schwächung des Amts, das sie jetzt antritt.
..Zunächst zeigt es: Demokratie? Fehlanzeige, was das EU-Parlament betrifft. Ein Parlament, das nicht um sein Recht kämpft, sondern klein beigibt, weil einer der Fürsten „Sitz!“ ruft, das ist kein Parlament. Vorbei das Gerede von Wahl und Spitzenkandidat, das war alles Lug und Trug vor der Wahl, um das Volk, den großen Lümmel, an die Urne zu treiben. Nach der Wahl ist alles anders. Und wo es lang geht, entscheidet nicht das Parlament, es wird vielmehr über das Parlament entschieden. ..."

https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/...hwaechte-kommission/  

56726 Postings, 7202 Tage KickyDie Refugees-Welcome-Front strebt aus d.Defensive

 
  
    #19162
2
17.07.19 11:23
"Nachdem es den etablierten Parteien und den ihnen verbundenen (Leit-)Medien mit Hilfe der Fridays for Future-Jugend gelungen ist, das Thema Klimawandel (wieder) auf Platz 1 der Hitliste drohender Apokalypsen zu setzen, wird nun von den Refugees-Welcome-Aktivisten und der Asyllobby in Deutschland versucht, verloren gegangenes Terrain im Kampf um die Asyl- und Migrationspolitik wieder gut zu machen. Unterstützt wird sie dabei zusätzlich durch die öffentliche Debatte um die Gefahr eines zunehmenden Rechtsextremismus, ausgelöst durch den Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. ..."

https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...-strebt-aus-der-defensive/  

32782 Postings, 1878 Tage Lucky79Die Wahl von Fr. vdLeyen...

 
  
    #19163
17.07.19 11:29
ist ein weiterer Sargnagel für die EU...

Bin gespannt wie lange das noch gut geht...!

Fr. Lagarde... was war da mit 400 Mio...?!?
... sie wird EZB Chefin...

Toll... der nächste Sargnagel für die EU...

Fr. Lagarde kann außer der Sache mit dem IWF nicht viel Erfahrung
auf dem Finanzparkett nachweisen....  :-(((((

Mir wird schlecht...
und das mit recht...
 

56726 Postings, 7202 Tage KickyVersuchter Ehrenmord? Afghane

 
  
    #19164
1
17.07.19 11:43
"Nach einem Angriff mit einem Baseballschläger ist die Polizei der Leidensgeschichte einer 20-jährigen Frau auf der Spur und ermittelt gegen ihren 18 Jahre alten Bruder. Sie hatte sich von ihrer aus Afghanistan stammenden Familie abgesetzt, weil sie zwangsverheiratet werden sollte. Nun hat sie offenbar ihr Bruder ausfindig gemacht. Er griff sie am Montag an, als sie gegen 7.10 Uhr an der Hohensteinstraße in Zuffenhausen an einer Bushaltestelle stand. Das war offenbar nicht der erste Zwischenfall dieser Art in der Familie...."

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...8f6-42be-b46f-3e4781c506a7.html

wer glaubt denn dass Kanst solche Verhaltensweisen einer fremden Kultur ändert ?
das einzige, das hilft ist Verlagerung des Wohnorts denn nicht mal das Frauenzentrum ist da sicher

ich kannte schon vor Jahren eine junge sehr talentierte Kurdin aus Stuttgart ,die die Verbindung zur Familei völlig abgebrochen hatte aus diesem Grunde  

56726 Postings, 7202 Tage KickySarrazin Die richtige Frau am richtigen Platz

 
  
    #19165
17.07.19 11:44
https://www.achgut.com/artikel/...ie_richtige_frau_am_richtigen_platz
LOL  

1437 Postings, 1760 Tage ibriNeuerdings gibt es..

 
  
    #19166
1
17.07.19 11:47
Parents-for-Future und Schuldirektor*inen nötigen Eltern zu Klima-Demo!

Die Ortsgruppe München der Parents-for-Future  ignorierte also am 10. Juli dieses Neutralitätsgebot und versandte einen Brief an „die Direktorinnen und Direktoren, Lehrerinnen und Lehrer der Schulen in Stadt und Landkreis München sowie angrenzenden Landkreisen“ in der Hoffnung, ein paar Direktoren zu finden, die sich darüber hinwegsetzen im Sinne der Bewegung.

„Anbei eine Einladung, die an uns Lehrer und Schulleitungen geschickt wurde. Ich denke, das ist eine Veranstaltung, die auch an die Eltern kommuniziert werden müsste und würde Sie daher bitten, die Information über die Klassenelternsprecher an die Elternschaft weiter zu leiten.

Vielen herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Xxxxx Xxxxxx, Rektorin“

„Wenn ein Lehrer beispielsweise im Unterricht Wahlflyer für seine Partei verteilt, wäre das ein Kündigungsgrund."

https://www.focus.de/familie/experten/...-lehrer-sein_id_8759864.html

Geschichte wiederholt sich.
Im ganzen "Ostblock" wurden auch ganze Schulklassen und Belegschaften zu Demos genötigt.
Damals hieß es immer für den Erhalt des Friedens, und gegen die üblichen Feinbilder (BRD, USA, Nato, die pöööhsen Kapitalisten/Imperialisten etc.). Genötigt vom Staat, von den Schulen, von den Betriebsleitungen, von der Partei usw.
Jedes Jahr zum 1. Mai und zum 7. Oktober (dem Gründungstag der DDR).
Und jetzt bekommen wir sowas wieder, und das wohl jede Woche. Es ist zum Fremdschämen.

Bisher war ich der Auffassung, dass die kollektive Volksverdummung nur die FFF- Klima- Fruchtzwergen getroffen hat – nein, diese Entwicklung betrifft offensichtlich bereits deren Eltern, die sich als Teil der Bewegung „Parents for future!“ betrachten!


 

56726 Postings, 7202 Tage KickyPalmer übermalt Grafittis in Tübingen

 
  
    #19167
17.07.19 11:53
und die Stadt bezahlt jetzt Beseitigungskosten
https://www.stuttgarter-zeitung.de/...442-4ca0-90d2-3c223979c9bd.html

Ich habe kürzlich auch aufgerufen dazu,  auf der Nachbarschaftsseite .Nachdem ich 4 Bänke übersprüht hatte mit moosgrün hat jemand die anderen einfach mit Kratzbürste oder Entferner gereinigt

aber die Idee ,die Beseitigungskosten zu bezahlen, würde auch dem optisch verlotterten Berlin sehr gut tun
Man kann immer wieder beobachten, wo konsequent beseitigt wird ,hören die Schmierereien auf !  

1437 Postings, 1760 Tage ibriDie Unfähigkeit

 
  
    #19168
1
17.07.19 12:16
Frau von der Leyens wird sich darin zeigen, dass sie in ihrer Selbstüberschätzung sich zum einen darin gefallen wird, dass sie den Kampf gegen den angeblich inneren Feind mit unlauteren und illegalen Mitteln führen wird. Sie schwadroniert von Toleranz für die Antisemiten aus dem Morgenland, lobt die Vielfalt von Religionen und Kulturen und hält es nicht mal aus, wenn eine demokratisch gewählte Partei in ihrem Heimatland eine wirkliche Alternative zum rotgrünbraunen Sumpf sich etabliert.

Man muss ihr süffisant-arrogantes Lächeln gesehen haben, als Meuthen ihre Nichtwählbarkeit im EU-Paralament kundtat: Eine, die weiss, dass die Fäden, die sie in diesen Job hieven, anderswo gesponnen werden.
Die selbstverschuldete Unmündigkeit der Deutschen hat ein weiteres Puzzleteilchen zur zunehmenden Unfähigkeit, die Herausforderungen einer modernen Gesellschaft zu bewältigen und nach und nach im Mittelmass zu versinken, hervorgebracht.

Das Motto gilt weiterhin:   "Nach mir(uns) die Sintflut"
Schnallt aber  keiner!

So verfolgt man weiterhin das wahre Ziel, die Okkupation aller wichtigen gesellschaftlichen und politischen Ämtern mit willigen Weibsleuten aus der grünenroten Hausfrauenbrigade, die durch Ihre ideologische Hörigkeit den Meinungskorridor ganz eng halten und Andersdenker ausschließen.

Von der Leyen gehört zum engen ausgebufften ‘innercircle’ der Oberideologen, ist eine Vertraute der körperlich schwächelnden Merkel. Das ist ihre Qualifikation. Ansonsten reicht es , wenn sie die "Klospülung" bedienen kann. Für Ihre Wahl sorgten Netzwerke, die als Alternative Migrationsfreund Timmermans im Angebot haben. Sie ist zwar das kleinere, aber übel wird’s einem trotzdem!

 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
765 | 766 | 767 767  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, badtownboy, Fernbedienung, Reinhardt2, Grinch, ixurt, Katjuscha, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker