Starke Zukunft für P7Sat1


Seite 1 von 532
Neuester Beitrag: 28.05.20 09:30
Eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 14.291
Neuester Beitrag: 28.05.20 09:30 von: Nagartier Leser gesamt: 2.178.048
Forum: Börse   Leser heute: 631
Bewertet mit:
31


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
530 | 531 | 532 532  >  

90 Postings, 3622 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

 
  
    #1
31
21.12.10 10:40

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
13266 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
530 | 531 | 532 532  >  

10 Postings, 3 Tage FruechtliWieso

 
  
    #13268
27.05.20 13:28
antwortet mir denn keiner?  

16830 Postings, 6131 Tage harry74nrwVairvalue = Übernahnepreis?

 
  
    #13269
27.05.20 13:36
Muss jeder selbst entscheiden

Buchwert über 20 € sehe ich nicht,

Unter 15 schwerlich, plus Faktor xxx  

1676 Postings, 363 Tage immo2019schön pro7 habe ich echt mal ein Treffer gehabt

 
  
    #13270
27.05.20 13:40
nun fast 360k Gewinn aber weiter laufen lassen ist angesagt  

560 Postings, 953 Tage Midas13@Früchtli

 
  
    #13271
1
27.05.20 13:50
Erstmal abwarten, wann und ob bzw. in welcher Höhe hier ein Angebot abgegeben wird. Dann wird hier und in Analystenkreisen bewertet, ob man auf eine Nachbesserung spekulieren soll, oder ob es fair ist. Sicher besonders spannend wird es, wenn Bertelsmann mit KKR den Laden übernehmen will. Dann darf man auf Kampfangebote hoffen, da Mediaset und vermtl. Vivendi nicht kampflos das Feld räumen werden.
Kretinsky wird ja eher als spekulkativer Teil gesehen. Er wird der Hauptprofiteur sein. Den wer immer den Laden kapern will, wird versuchen mit ihm ins Geschäft zu kommen, um sich seine Anteile zu sichern.  

10 Postings, 3 Tage Fruechtli@midas

 
  
    #13272
27.05.20 14:13
Vielen Dank, dachte schon, ich darf mit meinen 200 Aktien nicht mitspielen...
Hab echt kaum Ahnung und bin ganz aufgeregt..
Die Sache mit den drei Hauptinteressenten habe ich schon so in etwa verstanden. Für mich ist nur wichtig: bei welcher Nachricht wird möglicherweise der Kurs drastisch fallen und wo sollte ich noch halten?  

23 Postings, 23 Tage NullPlan520Erfreuen wir uns am heutigen Kursverlauf

 
  
    #13273
27.05.20 14:20
Als ich hier vor ein paar Wochen eingestiegen bin, hatte ich mit keiner derartigen Kursentwicklung gerechnet. Möchte mich nochmal für den einen und anderen Hinweis zur Bewertung der Aktie bedanken. Habe hier als Anfänger viel dazu gelernt. Natürlich kann ichw nachvollziehen dass nun an der Zeit ist Gewinne mitzunehmen. Um hier richtig zu liegen wird vermutlich eine Kristallkugel notwendig. Mein Bauchgefühl sagt dass es keine schnelle Übernahme geben wird. Aber was weiss mein Bauch bin ja Anfänger. Ich betrachte nun von Tag zu Tag die Kursentwicklung. Wenn Blackrock zu den Kursen kauft, werde ich nicht verkaufen. Ich hoffe dass wir nun ungebremst auf die 13 Euro zulaufen.  

13 Postings, 3671 Tage dyy1969Der Buchwert von Prosieben

 
  
    #13274
27.05.20 14:34
Was ist der "richtige" Buchwert von Prosieben? Ist er ein Richtwert für ein Übernahmeangebot? Ich glaube, der Buchwert von Prosieben auf der Zeitschrift Börse-online" ein anderer ist als hier im Forum.

Auf NASDAQ weiß ich, dass der gemittelte Wert der Aktie aus z.B. den letzten 6 Monaten genommen wird und dann noch ein "Zuschlag" gegeben wird.
 

16830 Postings, 6131 Tage harry74nrwBuchwert hat nichts mit Übernahmepreis zu tuen

 
  
    #13275
27.05.20 15:43

814 Postings, 674 Tage SynopticFruechtli

 
  
    #13276
27.05.20 15:45
einfach SL setzen und die Gewinne laufen lassen (das muss ich wohl selbst tun, denn die gewinne weg laufen lassen, wäre das dümmste, was man machen kann)  

363 Postings, 1618 Tage ExxprofiFruechtli

 
  
    #13277
27.05.20 15:58
Du bist erst seit dem 25.05. hier angemeldet. Und sagst, Du bist ein Neuling im Börsengeschäft. Und da suchst Du Dir gleich eines der Zockerpapiere des MDax heraus?

Im Forum hier wird soviel Fake abgeladen, aber dennoch erst einmal ein vorurteilsfreies Hallo.

Wenn Du dieses Forum aufmerksam verfolgst, wirst Du es schon sofort mitbekommen, wenn hier die ersten Sektkorken knallen. Die Hausbank wird da schon deutlich länger brauchen, Dich offiziell zu informieren. Der Aktie wird sofort reagieren, denn die Börse handelt ja die Zukunft.  

1561 Postings, 1047 Tage NagartierGewinnmitnahmen ?

 
  
    #13278
27.05.20 16:20
Gewinnmitnahmen bei Pro7 ?
Darüber können wir mal bei 15,00 oder 20,00 € reden.
Wir haben schon jetzt den Umsatz von gestern mit Schlussauktion.
Wer schon fast den ganzen Tag versucht den Kurs unter 12,00 € zu halten können wir uns vorstellen.
Mich würde es nicht wundern wenn den Shortys zum Handelsende die Aktien ausgehen.

Und ich habe kein schlechtes Gewissen wenn der Kurs über 12,00 € liegt. :-))  

16830 Postings, 6131 Tage harry74nrw6 € - Kurse sind vorbei, Ironie off

 
  
    #13279
27.05.20 16:29

490 Postings, 2395 Tage chaipi@Fruechtli

 
  
    #13280
27.05.20 16:41
Gerüchte und Spekulationen sind immer so eine Sache. Hier nur mal ein Link von vor einem Jahr zu diesem Thema.
Grundsätzlich ist schon interessant, wenn bei einem Unternehmen mehrere Leute ihre Anteile aufstocken, aber es bedeutet noch lange keine Übernahme. Oft genug werden Übernahmepläne auch wieder verworfen oder sie scheitern an Politik, Anteilseignern, dem Weltgeschehen oder was weiß ich. Dann wird ein Wert durch die Gerüchte hochgehandelt und fällt dann weiter in den Keller.
Muss hier natürlich nicht so sein.

Als Kleinanlager sollte man irgendwann zu der Erkenntnis kommen, dass man eben nicht schlauer ist als die Millionen anderen Marktteilnehmer. Wenn eine Aktie stark fällt, dann ist sie eben aktuell auch nur so viel wert. Selbst mit 100.000€ kannst du nicht ausreichend breit streuen, um eine "vernünftige" Streuung über Branchen, Länder usw. zu erreichen. Leute die in den letzten 10 Jahren an der Börse angefangen haben rühmen sich z.T. mit ihrer Performance die dann über dem Schnitt vom msci-world liegt. In den letzten 10 Jahren konnte man aber auch einen dressierten Affen fünf Werte auswählen lassen und hätte mit großer Wahrscheinlichkeit eine super Entwicklung gehabt.
Die meisten Leute sind mit einem weltweit gestreuten ETF als Sparplan mit niedrigen Gebühren besser bedient als mit Einzelaktien. Aber das ist nur meine Meinung :)
 

16830 Postings, 6131 Tage harry74nrwRichtig

 
  
    #13281
27.05.20 16:45
darum ist der alte CEO raus, er wollte nie mit anderen Unternehmen ein JV oder mehr
https://www.sueddeutsche.de/medien/...n-conze-sat1-beaujean-1.4859097

Nun ist nichts mehr ausgeschlossen

"Mit dem Führungswechsel verbunden ist auch eine Kehrtwende in der Strategie: Der Betreiber von Fernsehsendern wie ProSieben, Sat.1 und Kabel 1 werde sich künftig wieder auf das Unterhaltungsgeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz konzentrieren, hieß es in der Mitteilung. Die Beteiligungen an Start-ups sollen "zu gegebener Zeit" verkauft werden."

 

39 Postings, 58 Tage Nel182Wiederkehrende Muster

 
  
    #13282
1
27.05.20 16:52
Beim „Kampf“ um die 10,00 und 11,00 EUR Marke wurde immer versucht zu deckeln.
Das hat man sogar im Tageschart recht einfach gesehen.
Das identische Bild zeichnet sich heute wieder ab. Bei 12,00 EUR wird gedeckelt.

Bei den letzten „Hürden“ wurde immer nach einigen Kämpfen diese wie ein Dolch durchstoßen
und anschließend echt stark performt.

Dann kann gerne wieder bei 13,00 gedeckelt werden und das Spiel von vorne losgehen.

Bin gespannt, ob heute um 18:00 Uhr noch eine Stimmrechtsmitteilung kommt,
diese kamen an solchen Tagen sonst immer.  

13 Postings, 3671 Tage dyy1969Ich glaube,

 
  
    #13283
27.05.20 17:05
KKR ist nicht unbedingt an einer JV interessiert. Daher ist die Übernahme wahrscheinlicher geworden.  

13 Postings, 3671 Tage dyy1969NEL182

 
  
    #13284
3
27.05.20 18:03
Die Werte beim "Kampf" um 11,00 und 12,00 Euro. Sehr interessant!

 
Angehängte Grafik:
psm777.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
psm777.png

10 Postings, 3 Tage FruechtliDanke

 
  
    #13285
27.05.20 18:37
Jungs, so hatte ich es mir ein wenig erhofft hier. Also, wenn ich noch ein paar doofe Fragen stellen darf, wäre es super, wenn jemand Zeit und Lust hat, die zu beantworten...
Frau wird halt n bissel gierig... Gewinnmitnahmen ... jetzt schon? Nö... da bin ich ganz bei Nagartier... hab da einige schöne Handtaschen im Visier...
Stop loss setzen? Wo denn nur... hatte das große Glück, rechtzeitig auf den Zug aufzuspringen (8,90 )...
Bei hellofresh bin ich viel zu früh raus, war mein erstes Zocken und freute mich über meine ersten 250.-€ Gewinn.
Hätte ich auf die Jungs im Forum gehört, wäre ich um das Dreifache reicher. Naja. Hätte hätte.
Daher lese ich hier unheimlich gern mit und kann mir auch so das ein oder andere erschließen.  

39 Postings, 58 Tage Nel182@DYY1969

 
  
    #13286
27.05.20 18:37
Wow - tolle Graphik.
Das scheint meine Vermutung tatsächlich zu stützen.
An den Tagen ist wohl auch immer ein wesentlich höheres Volumen zu verzeichnen als zuvor und danach.

Mal schauen was morgen passiert.
Nach dem „Muster“ dürften wir Richtung 12,15 EUR - 12,25 EUR bei „normalen“ Umsätzen.

Die Zukunft wird uns schlauer machen.

Vielen Dank für die Info aus der Graphik :)  

10 Postings, 3 Tage FruechtliExxprofi

 
  
    #13287
27.05.20 18:44
Keine Sorge, ich bin auch mit n paar EtFs dabei und schaue immer, dass ich mich nicht verspekuliere und das Geld weg ist.
Ich weiß, dass hier keiner in die Zukunft sehen kann, aber Euer geballtes Wissen und ein paar Einschätzungen helfen mir sehr, mich zu orientieren.
Warum ich schon zocke? Bin durch Zufall auf Pro7 gekommen, da ich auf Dividendenjagd günstige Aktien in der Watchlist hatte. Je billiger, desto mehr kann ich mir leisten, dachte ich. Dann kam der Virus und aus war es mit den Dividenden. Bei Freenet habe ich Lehrgeld gezahlt, viel zu viele gekauft und nun sitze ich da, auf dem faulen Ei!
Aber zurück zu unserem Baby.... da hatte ich mal richtig Glück und es macht Spaß, dem Geld beim Wachsen zuzusehen! ;-)
Wieso wird der Kurs immer an bestimmten Stellen gedeckelt, wenn er doch am nächsten Tag durchbrochen wird?
 

39 Postings, 58 Tage Nel182@Fruechtli

 
  
    #13288
27.05.20 18:46
Es gibt kein Richtig oder Falsch bzw. den einen richtigen Zeitpunkt zum Verkauf.

Dein Hellofresh-Investment war doch super erfolgreich mit 250€.
Da sind definitiv 250€ mehr wie du vorher gehabt hast und auf dem Sparbuch hätte es sich aufgrund der Inflation eher verringert.
Wenn man immer wüsste, wann der Zeitpunkt zum Ein- und Ausstieg ist, dann wäre man längst reich.

Glaube nicht alles was in Foren geschrieben wird.
Ich bin z.B. auch lediglich ein „Kleininvestor“ unter 30 mit wenig Börsenerfahrung im Vergleich zu anderen Marktteilnehmern.
Einen regen sachlichen Austausch von Profis und Neulingen schätze ich hier aber trotzdem sehr.

Man sollte halt immer mit einem gesunden Menschenverstand unterwegs sein und sich nicht von Emotionen treiben lassen ;-)  

21 Postings, 61 Tage WithucErhöhte Umsätze

 
  
    #13289
27.05.20 19:06
Ich glaube, dass viele Kleinanleger Ihre Verkaufsorders in der Nähe von runden Zahlen wie 11 und 12 gesetzt haben,
deswegen ist auch der Umsatz etwas höher.

Wenn ein Großinvestor größere Stückzahlen erwerben möchte, schaut er immer auf die momentan im Markt plazierten Verkaufsorders.
Wenn das Volumen stimmt, wird eine Order plaziert, um die Menge einzusammeln. Das Spielt läuft momentan bei P7S1. Das sieht man auch an dem Tageschart sehr gut.
Deswegen pendelt der Kurs um diese Marken hin und her.

Ich denke das Spiel wird noch bis zur HV weitergehen und dann wirds wirklich spannend.

Message: SCHÖN ABWARTEN UND DIE GEWINNE LAUFEN LASSEN BIS DAS JAHR VORBEI IST!!!





 

1676 Postings, 363 Tage immo2019pro7 Party hat erst begonnen

 
  
    #13290
27.05.20 19:11
wir sind ja nun genau auf dem pre Corona Niveau
nun müssen ja noch alle wieder einsteigen die wegen Corona geworfen haben
 

23 Postings, 23 Tage NullPlan520Positives vom Bundesanzeiger

 
  
    #13291
1
28.05.20 09:25
Gemäss Meldung vom 27.5 hat Gladstone llp seinen Posten reduziert von 1.15% auf 1.07%. Ich hoffe mal der ist jetzt auf dem kompl. Rückzug.  

1561 Postings, 1047 Tage NagartierSo muss es laufen ..............

 
  
    #13292
1
28.05.20 09:30
Die erste Meldung über einen LV ist schon da.

Gladstone Capital Management LLP hat gestern ca. 200.000 Aktien gekauft. Preis sollte jedem bekannt sein.

Die Leerverkäufe von Gladstone wurden zum größten Teil bei Kursen von 6-8,00 € ausgeführt.

Mal sehen ob heute noch etwas von HF der Black Rock kommt?

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
530 | 531 | 532 532  >  
   Antwort einfügen - nach oben