Societa Sportiva Lazio - der neue Thread


Seite 1 von 113
Neuester Beitrag: 26.07.21 12:33
Eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 3.82
Neuester Beitrag: 26.07.21 12:33 von: brutho Leser gesamt: 494.853
Forum: Börse   Leser heute: 51
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 113  >  

5367 Postings, 6079 Tage atitlanSocieta Sportiva Lazio - der neue Thread

 
  
    #1
9
04.11.16 06:29
obwohl es bereits ein alter thread zu dieser Aktie gab, wurde die damals auch Borussia Dortmund zugeordnet. Verständlicherweise hat nicht jeder der Dortmund Anlegern (ich gehöre auch immer noch dazu) sich darüber gefreut.
Und meinerseits fühlte ich mich deswegen stetig beschwert in dieser alte thread zu posten.
Von daher nun ein zweiter Thread..

Immerhin ist bei der Verein seitdem Bozkachi 2010 der erste thread eröffnet hatte, einiges passiert, hat der Fußball generell einen enormen Boom erlebt, und sind von daher die Unternehmenswerte der wichtigsten Vereine in die Höhe geschossen (sehe Bewertungen von KPMG und Forbes).

Auch einem Borussia Dortmund der im Sommer von 2010 (auch damals fast schuldenfrei) an der Börse noch Zeitweise für etwa 50 Mio. Euro (!!) zu haben war, hat nun bereits ein Marktkapitalisierung von 500 Mio. Tendenz weiter steigend.

Grundsätzlich sehe ich die Lazio Roma derzeit ählich aufgestellt wie damals der BVB.  Übrigens auch qua ähnlich niedrige Verschuldung wie damals der BVB.

Aber die ertragslage bei Erfolg in Europa ist heute völlig anders als damals und die Lazio hat derzeit einem Kaderwert wovon der BVB 2010 noch traumen konnte.. somit auch bereits gewaltiger stillen reserven.

Trotzdem ist Lazio an der Börse schlappe 33 Mio. euro wert.
Zum Beispiel ist das nicht mal der Transferwert von einige individuellen Spieler im Kader!
Für meine Begriffe gibt es bzg. Lazio  ein fast unvorstellbarer Abweichung von übliche Bewertungen (Forbes/KPMG sowi Börse) von Vereine aus den wichtigen Fußballänder.
Darüber später mehr.
In mein erster Beitrag will ich es hier vorerst bei belassen.. hauptsache der thread ist geöffnet.
2795 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 113  >  

9304 Postings, 3840 Tage halbgotttErgänzung zum KPMG posting

 
  
    #2797
27.05.21 17:25
Lazio ist in dieser EV Auflistung von KPMG  leider nicht aufgelistet. Sollte aber eh klar sein, daß deren Nettoschulden kaum die 100 Mio nachhaltig überschritten haben dürften, trotz Corona.

In jedem Fall sehe ich die BVB Aktie als die am klarsten unterbewerteste, auch weil das Zukunftspotential viel eindeutiger ist. Demnächst werden wieder 80.000 Zuschauer kommen, Wahrscheinlichkeit daß man sich erneut für die CL qualifiziert ist höher, usw.

Lazio Aktie ist aber in jedem Fall eine stark unterbewertete Aktie, die jederzeit sehr deutlich hochgehen könnte, ich sehe sie lediglich als etwas spekulativer an.  

442 Postings, 1562 Tage wassolldasdennVerhandlungen mit Sarri

 
  
    #2799
05.06.21 16:17
stehen wohl kurz vor dem Abschluss:
https://www.corrieredellosport.it/news/calcio/...ttesa_per_l_annuncio

Wäre interessant zu sehen, was er aus der Mannschaft rausholen kann. Inzaghi hat meiner Meinung nach in den letzten Jahren so ziemlich das Beste aus den Rahmenbedingungen bei Lazio gemacht. Ich bin aber auch Fan des spektakulären 4-3-3-Systems von Maurizio Sarri. Vielleicht tut dem Team ja etwas mehr taktische Variabilität gut, Inzaghi war ja immer sehr auf sein 3-5-2 festgelegt. Eine Verpflichtung von Sarri könnte jedenfalls durchaus etwas Aufbruchstimmung verbreiten und dem Kurs etwas Rückenwind geben. Aber mal noch abwarten: vor gut einer Woche war die angebliche Inzaghi-Verlängerung bis 2024 ja quasi auch schon ausgemachte Sache.  

442 Postings, 1562 Tage wassolldasdennInteressanter Artikel

 
  
    #2800
06.06.21 22:16
von Anthony Williams zu der Frage, was eine Sarri-Verpflichtung für Lazio bedeuten könnte:
https://thelaziali.com/2021/06/05/...n-what-sarrismo-means-for-lazio/

Ist auf englisch, aber recht gut verständlich. Vor allem die Aspekte "Jugendspieler" und "Geduld" finde ich recht spannend und auch welche personellen Veränderungen im Kader denkbar wären. Auch hier kommt raus, dass eine Verpflichtung von Sarri durchaus eine neue Zeitrechnung für den Club bedeuten könnte. Und das Derby wäre wahrscheinlich noch reizvoller als eh schon. Sarri vs. Mourinho. Also, ich hätte Bock.  

2989 Postings, 4652 Tage bochum1848Mourinho wird

 
  
    #2801
07.06.21 09:03
maximal ein Derby erleben ;-) und Team b aus Rom noch mehr Schulden anhäufen ..

442 Postings, 1562 Tage wassolldasdennKönnte gut sein

 
  
    #2802
07.06.21 10:17
Mourinho hat, soweit ich mich erinnern kann, bei jeder seiner bisherigen Trainerstationen mindestens einen Titel geholt, außer eben zuletzt bei Tottenham. Vielleicht ist seine Zeit einfach vorbei. Wenn er es jedoch schaffen sollte, sich mit der Roma 2022 oder 2023 für die Champions League zu qualifizieren, ziehe ich echt meinen Hut. Vorstellen kann ich es mir freilich nicht.
Es wird aber in jedem Fall eine höchst interessante Saison in der Serie A, ich kann mich nicht erinnern, dass es jemals vor einer Saison bei so vielen Spitzenclubs Trainerwechsel gegeben hat.  

102920 Postings, 7815 Tage Katjuschakann durchaus sein, dass die Roma die CL

 
  
    #2803
07.06.21 20:20
erreicht.

Letzte Saison war man schon sehr von Corona und Verletzungen gebeutelt. Das Potenzial hat man sicherlich für Platz 4, zumal Mourinho sicherlich auch Forderungen stellt, was 1-2 Verstärkungen betrifft.

Aber Lazio muss nicht bange sein. Für EL sollte es wieder reichen können. Und mit etwas Glück und der Komptenz des neuen Trainers auch mehr. Ist ja nicht so, dass Napoli oder Bergamo den Überkader haben, der zwingend zur CL berechtigt.  

161 Postings, 1388 Tage Coolio79Hoffe da ist nix dran

 
  
    #2804
08.06.21 08:39

2989 Postings, 4652 Tage bochum1848Klingt nach Sommerloch Theater

 
  
    #2805
08.06.21 11:30
einer türkischen Website , gerade weil (zumindest bisher) auch keine großen internationalen Seiten darüber berichten ..

352 Postings, 1561 Tage Arni1981FakeNews, Sommerloch.....

 
  
    #2806
09.06.21 08:15
denke ich auch .

Ich habe ein bisschen im Italo Forum geblättert und da ist #2804 keinen Beitrag wert, soweit gesehen.

Es  geht dort seit Tagen nur um Sarri.
https://it.investing.com/equities/ss-lazio-spa-commentary  

442 Postings, 1562 Tage wassolldasdennSo langsam nervt es mich

 
  
    #2807
09.06.21 10:42
Jeden Tag kommen unzählige Berichte aus Italien so von wegen "Einigung ist zum Greifen nahe", "Die Unterschrift erfolgt in den nächsten Stunden" blablablubb. Erinnert mich an die Silvia-Geschichte vor einem Jahr, da war im Prinzip ja auch schon alles klar und geregelt und dann eben überraschend doch nicht. Natürlich ist die Kommunikation als börsennotierter Club komplexer und an Regeln gebunden, aber so langsam müsste man den Deal doch bitte eintüten können. Ich mag diesen unsicheren Schwebezustand an der Börse nicht.  

442 Postings, 1562 Tage wassolldasdenn...

 
  
    #2808
09.06.21 10:42
Silva muss das natürlich heißen.  

442 Postings, 1562 Tage wassolldasdennNa also

 
  
    #2809
09.06.21 14:16

9304 Postings, 3840 Tage halbgotttposting #2807

 
  
    #2810
09.06.21 19:48
man muss nur schimpfen, Recht hast Du. Ich würde aber sagen, es heisst nicht blablablubb, sondern blablibalblubb

ok, Scherz beiseite. Die Verpflichtung von Maurizio Sarri halte ich für enorm gut und wichtig. Hätte ich keine Lazio Aktien würde ich jetzt welche kaufen. Der Abstand zur fairen Bewertung ist weiterhin enorm und das mögliche Potential ist sowieso gegeben. Erst Recht, wenn demnächst Zuschauer kommen. Alle Fussballaktien haben Corona Nachholeffekte, definitiv.

Diese Trainerverpflichtung ist nach meiner Meinung diversen Gründen wichtig,

- die Mannschaft brauchte dringend neue Impulse
- mehr Variationen, im Grunde wusste man bei jedem Spiel sowieso schon, wen Inzaghi aufstellen würde
- junge Spieler einsetzen und förden!! Daß man Pedro Neto für ein Appel und Ei verhökert hat und dieser dann in der Premier League durchstartete ist eine Katastrophe. Jetzt ist es Moro, von dem viele enorm viel halten, er muss aber seine Einsätze bekommen
- im Transfersommer gute Transfers eintüten, es liegt nicht nur an Tare, sondern auch am neuen Trainer Sarri dürfte da genügend Druck ausgeübt haben, daß nicht nur durchschnittliche albanische Kicker auf dem Zettel stehen, so wie zuletzt Muriqi, sondern wirklich interessante Optionen
 

2989 Postings, 4652 Tage bochum1848Pedro Neto war lediglich ausgeliehen

 
  
    #2811
10.06.21 11:56
;-) wenn ioch nicht irre .. Und ob man ihn nun als durchgestartet betrachtet .. naja

9304 Postings, 3840 Tage halbgotttPedro Neto

 
  
    #2812
10.06.21 18:30
Pedro Neto wurde zwar zunächst "nur" ausgeliehen, die Leihgebühr betrug aber üppige 7,5 Mio. Dann hat er aber trotz dieser hohen Kosten jahrelang überhaupt nicht gespielt, niemand hat das verstanden. Schließlich hat man ihn gekauft, indem man die Kaufoption zog, um ihn  dann direkt zu verkaufen, das machte aber unterm Strich weder finanziell noch sportlich irgendeinen besonderen Sinn.

Jetzt ist Pedro Neto ein etablierter Spieler der Premier League, der von CIES mit 80 Mio bewertet wird:
https://football-observatory.com/-values-140702

In einem Interview hat Pedro Neto über Inzaghi gesagt, dieser könne zwar ein guter Trainer sein, Lazio wäre aber für junge Talente eine denkbar schlechte Adresse, weil diese dort zu Null Einsätzen kämen. Das muss für jeden Aktionär eine Horroraussage sein. Ein kleiner Verein wie Lazio hat unter Inzaghi jahrelang die Chance verpasst, relativ billige junge Talente groß zu machen. Bei den größeren Vereinen als Lazio wäre Neto damals nie gelandet, die kaufen direkt etablierte Spieler, deswegen ging Neto ja zu Lazio.

Übrigens interessiert sich jetzt Manchester United und Everton für Pedro Neto, das nur am Rande.

Inzaghi war für Lazio eine ganz tolle Sache, definitiv. Aber die Sache mit den jungen Talenten war wirklich ein  Manko. Es gibt im Lazio Umfeld nicht gerade wenige, die sich darüber sehr wundern, daß Moro unter Inzaghi Null Chancen bekam. Der neue Trainer Sarri könnte auf vielen Ebenen für neue Impulse sorgen, Inzaghi war sehr lange da und jetzt sind sich viele darüber einig, daß neue Impulse für den Verein eine gute Sache sein könnten.
 

9304 Postings, 3840 Tage halbgotttRaul Moro

 
  
    #2813
11.06.21 10:35
Raul Moro wird nun angeblich bis 2026 verlängern. Er wurde bereits 2019 für immerhin 8 Mio gekauft, aber Inzaghi hatte ihn stets ignoriert. Hier wird darüber berichtet, daß Raul Moro gegangen wäre, wäre Inzaghi geblieben. Seine Situation hat sich aufgrund des Trainerwechsels verbessern können.

https://twitter.com/Lazio_Land/status/1403262868389339140  

217 Postings, 1613 Tage bruthoTransfergerüchte

 
  
    #2814
15.06.21 09:11
Finde ich Recht spannend
Brandt, nastasic, rashica...
Bin gespannt wer kommt.  

102920 Postings, 7815 Tage KatjuschaNa ja, ob da jemand weiterhilft?

 
  
    #2815
15.06.21 11:09
Rashica in Topform vielleicht.

Okay, in der Abwehr könnte man sicherlich noch jemanden wie Nastasic gebrauchen, aber ich hab den lange nicht beobachtet, um beurteilen zu können, ob er auch EL-Niveau gut genug ist.

2989 Postings, 4652 Tage bochum1848Na da ist eher

 
  
    #2816
15.06.21 13:21
wenig dran. Allerdings möchte inzaghi jetzt Luis Alberto zu inter holen und der Spieler scheint zu wollen ... Nunja bei 60 Millionen sollte Lotito dann schwach werden. Wenn SMS und Correa gehalten werden können und man sich evtl Insigne angelt :-) Mal abwarten. Viel Gerüchte Müll während ner EM wie immer  

2989 Postings, 4652 Tage bochum1848Laut

 
  
    #2817
10.07.21 14:04
Kicker vom Donnerstag ist bei Juventus eine 400 Millionen Kapitalerhöhung durch ... Zum Verlusste auffangen und für Transfers.  

13 Postings, 139 Tage Dave the waveEin schöner Artikel über Francesco Acerbi ...

 
  
    #2818
1
11.07.21 09:20
... bei NTV:
https://www.n-tv.de/sport/fussball-em/...arriere-article22672290.html

Der Spieler macht auf mich stets einen geerdeten Eindruck ... jetzt ich weiß ich wieso.  

410 Postings, 568 Tage LannigstaTransfermarkt

 
  
    #2819
1
14.07.21 07:43
Ich befinde mich bei Lazio immer noch an der Seitenlinie, habe aber richtig Lust zur neuen Saison einzusteigen.
Nachdem die letzten Transferphasen schlicht erbärmlich liefen und in meinen Augen jede Menge Kohle in den Sand gesetzt wurde (Muriqi, Fares) sieht es aktuell sehr gut aus. Keiner der Neuzugänge aus den letzten TM Perioden war Stammspieler der ersten Elf.
Es darf noch nichts offiziell gemacht werden da Lazio die Werte des Liquiditätsgesetz überschreitet. Von daher müssen erst Spieler verkauft werden oder bestehende Verträge aufgelöst werden.
Als faktisch sicher gelten aber bereits die Transfers von 3 Spielern die bereits am Trainingslager teilnehmen bzw. den Medizincheck absolviert haben und sich auf dem Lazio Gelände gezeigt haben.
Kamenovic - 20 Jahre, Serbien, LV - kommt für 2,5 Mio. Endlich mal ein junger Spieler. Defensive Außenbahn kann bei Lazio nicht schaden.
Hysaj - 27 Jahre, Albanien, RV - kommt ablösefrei aus Neapel, hat 214 Serie A und 16 CL Spiele bestritten. Aktueller Marktwert 13 Mio.
Hat lange unter Sarri gespielt, hat das Zeug direkt zum Stammspieler zu werden.
Felipe Anderson, 28, Brasilien, LA - der verlorene Sohn kehrt zurück. Wechselte 2018 für 38 Mio.von Lazio zu West Ham. Dort blieb ihm wohl der Durchbruch verwehrt. Ähnlich lief es wohl bei einer Leihe zu zu Porto. Lazio zahlt wohl 3 Mio. welche aber mit den bestehenden Schulden von West Ham an Lazio aus dem Transfer verrechnet werden. West Ham behält aber wohl 50 % der Weiterverkaufsrechte. Aktuell steht sein Marktwert laut TM.de bei 10 Mio.
Der Kader von Lazio hat aktuell laut TM.de 39 Spieler. Da fehlen noch 2 der 3 eben genannten Neuzugänge. Es kamen zig Spieler zum 1.7.21 aus diversen Leihgeschäften zurück. Hier gilt es wohl mal auszumisten und Gehalt zu sparen.
Ich denke das Felipe Anderson und Hysaj der Mannschaft sofort weiterhelfen und nah dran sind am Stammplatz. Hysaj noch eher als Anderson. Bei diesem hofft man wohl das er sich in Rom wieder pudelwohl fühlen wird und zurück zu alter Stärke finden kann.

Es müssen Spieler weg um Geld zu bekommen. Um Lazzari, Correa und Alberto gibt es die meisten Gerüchte aus der ersten Elf.
Es wäre natürlich ein Traum wenn man Spieler wie Fares oder Muriqi direkt wieder los bekommen könnte und ansatzweise das Gezahlte zurückerhalten würde ohne einen Spieler aus der ersten Elf verkaufen zu müssen.
Nächste Saison könnte es sportlich auf jeden Fall weiter nach oben gehen. Sarri wird nicht nur steif bei einem System bleiben. Ein neuer Wind wird dem Team in meinen Augen gut tun.
Wer weiß wie sich Neapel nächstes Jahr mit neuem Trainer schlägt. Inter verkauft zwangsweise den ein oder anderen Star und hat mit Inzaghi einen neuen Trainer der sich dort erstmal beweisen muss. Bei Inter wird eine andere Drucksituation als bei Lazio herrschen. Vor allem als amtierender Meister. AC Mailand verliert mit Donnarumma und Calhanoglu 2 absolute Stammkräfte und Leistungsträger.
Ob der Stadtnachbar von Lazio mit Mourinho noch einen zeitgenössischen Trainer verpflichtet hat wird die neue Saison zeigen. Mehr Konkurrenz dürfte von den Plätzen hinter Lazio nicht dazu kommen.  

13 Postings, 139 Tage Dave the waveNeues Auswärtstrikot

 
  
    #2820
2
23.07.21 13:12
La Lazio hat ein neues Auswärtstrikot draußen: https://www.laziostylestore.com/it/lazio-maglia-gara-away-2021-22.html

Ich find's gut, das schönste der letzten Jahre war das 2019er Auswärtstrikot, aber das neue ist auf jeden Fall besser als das 2020/2021er, wie ich finde.  

217 Postings, 1613 Tage bruthoVergleich

 
  
    #2821
1
26.07.21 12:33
Gibt es eigentlich ne Statistik bzw. Tabelle die die fussbulklubs die an der Börse sind miteinander vergleicht? Marktwert, Umsatz, Schulden...?
Shakiri von Liverpool wohl bei Lazio im Gespräch...
 

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 113  >  
   Antwort einfügen - nach oben