Societa Sportiva Lazio - der neue Thread


Seite 1 von 76
Neuester Beitrag: 28.02.20 19:44
Eröffnet am: 04.11.16 06:29 von: atitlan Anzahl Beiträge: 2.877
Neuester Beitrag: 28.02.20 19:44 von: cenji Leser gesamt: 260.815
Forum: Börse   Leser heute: 16
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 76  >  

5150 Postings, 5555 Tage atitlanSocieta Sportiva Lazio - der neue Thread

 
  
    #1
6
04.11.16 06:29
obwohl es bereits ein alter thread zu dieser Aktie gab, wurde die damals auch Borussia Dortmund zugeordnet. Verständlicherweise hat nicht jeder der Dortmund Anlegern (ich gehöre auch immer noch dazu) sich darüber gefreut.
Und meinerseits fühlte ich mich deswegen stetig beschwert in dieser alte thread zu posten.
Von daher nun ein zweiter Thread..

Immerhin ist bei der Verein seitdem Bozkachi 2010 der erste thread eröffnet hatte, einiges passiert, hat der Fußball generell einen enormen Boom erlebt, und sind von daher die Unternehmenswerte der wichtigsten Vereine in die Höhe geschossen (sehe Bewertungen von KPMG und Forbes).

Auch einem Borussia Dortmund der im Sommer von 2010 (auch damals fast schuldenfrei) an der Börse noch Zeitweise für etwa 50 Mio. Euro (!!) zu haben war, hat nun bereits ein Marktkapitalisierung von 500 Mio. Tendenz weiter steigend.

Grundsätzlich sehe ich die Lazio Roma derzeit ählich aufgestellt wie damals der BVB.  Übrigens auch qua ähnlich niedrige Verschuldung wie damals der BVB.

Aber die ertragslage bei Erfolg in Europa ist heute völlig anders als damals und die Lazio hat derzeit einem Kaderwert wovon der BVB 2010 noch traumen konnte.. somit auch bereits gewaltiger stillen reserven.

Trotzdem ist Lazio an der Börse schlappe 33 Mio. euro wert.
Zum Beispiel ist das nicht mal der Transferwert von einige individuellen Spieler im Kader!
Für meine Begriffe gibt es bzg. Lazio  ein fast unvorstellbarer Abweichung von übliche Bewertungen (Forbes/KPMG sowi Börse) von Vereine aus den wichtigen Fußballänder.
Darüber später mehr.
In mein erster Beitrag will ich es hier vorerst bei belassen.. hauptsache der thread ist geöffnet.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
1852 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 76  >  

97494 Postings, 7291 Tage KatjuschaGäääähn

 
  
    #1854
24.02.20 08:00
Du brauchst nicht höhnisch zu werden, wenn je jemand anders eine andere Meinung hat als du.

Mal davon abgesehen habe ich nicht über jetzt gesprochen, sondern über meine Meinung was die Zukunft betrifft. Die musst du ja nicht teilen. Legitim! Aber bleib doch bitte sachlich‘
-----------
the harder we fight the higher the wall

3838 Postings, 3806 Tage Thyron24Grippe ähnlich...

 
  
    #1855
24.02.20 10:21
Die Ansteckung bzw Verbreitung ist wie beim Grippe durch Körperflüssigkeiten aus Mund und Nase. Ein Infizierter steckt angeblich im Schnitt 5 Menschen an und später, wenn es wärmer wird, soll die Quote unter 1 Menschen fallen. Ich teile die Meinung von Katjuscha, in spätestens 1 - 2 Monaten ist Corona erstmal Geschichte.

Nur meine Meinung!  

281 Postings, 1038 Tage wassolldasdennRunter bis auf 1,814 Euro in Mailand

 
  
    #1856
2
24.02.20 11:11
Interessanter Kursverlauf heute, die deutlichen Verluste zeitweise natürlich ausschließlich wegen dem Corona-Virus. Aber charttechnisch gesehen (leider nicht meine Baustelle) vielleicht nicht mal so schlecht für den zukünftigen Verlauf.
Sportlich natürlich weiterhin Wahnsinn - 20 Serie A-Spiele jetzt unbesiegt. Wie schon geschrieben hatte ich ehrlich gesagt mit einem Punktverlust in Genua gerechnet. Dieser Lauf ist schon unheimlich. Am nächsten Spieltag (sofern dieser stattfindet) Juve vs. Inter, das bedeutet, man könnte mit einem Heimsieg entweder den Vorsprung auf Inter ausbauen oder Tabellenführer sein - im Idealfall sogar beides. Ich rechne weiterhin fest damit, dass Juve Meister wird, aber die Vizemeisterschaft ist durchaus möglich und das macht dann bezüglich CL-Prämien usw. schon einen gewissen Unterschied zu Platz 4. Würde  mich freuen, wenn das klappen würde.
Die Transferspekulationen sind jetzt natürlich auch wieder am lodern: nach Inter & Real ist nun angeblich auch PSG an Milinkovic-Savic interessiert, außerdem angeblich an Marusic und an Inzaghi. Na ja, die üblichen Schachereien wahrscheinlich, wobei letztere Info von L’Équipe kommt.  
Fest steht für mich in jedem Fall, dass der Kader beizeiten enorm aufgewertet werden muss, es geht aufgrund der Saisonleistung einfach nicht anders. Ich schätze, dass man dann nahe an die 400 Mio. Euro rankommen müsste, da auch Spieler aus der zweiten Reihe (Caicedo, Marusic, Cataldi usw.) eine gewisse Aufwertung erfahren müssten. Die Stammkräfte ja sowieso: alleine Luis Alberto müsste mindestens um 20 Mio. Euro aufgewertet werden, um halbwegs fair bewertet zu sein. Unfassbare Qualität, die der diese Saison regelmäßig auf den Platz bringt.
Sieht doch alles ganz gut aus, würde ich sagen. Ich denke, wer die doch relativ lange Seitwärtsphase im Kursverlauf bis vor kurzem ausgehalten hat, wird diesen Sommer sehr fair dafür belohnt werden. Jetzt nur nicht die Nerven verlieren. Der Corona-Virus kocht auch nur mit Wasser.  

117 Postings, 864 Tage Coolio79ja habe heute nochmal...

 
  
    #1857
1
24.02.20 11:45
nachgelegt denke das sind klare Kaufkurse ! Habe nun über 40 % meines Depotsanteils in Lazio Aktien. Wir wird gleich schlecht bin aber felsenfest von der Aktie überzeugt !  

281 Postings, 1038 Tage wassolldasdennImmer locker bleiben

 
  
    #1858
24.02.20 12:20
Ich bin mittlerweile tatsächlich ausschließlich in Lazio investiert (also 100%), aber Übelkeit verspüre ich deswegen keine. Vielmehr eine dezente Vorfreude. Ich wüsste gerade keine Aktie, bei der das Chance-Risiko-Verhältnis so gut ist, wie bei Lazio, und dieses möchte ich mir nicht mit irgendwelchen halbgaren Gewichtungen kaputt machen. Ist natürlich nur Geld investiert, das ich nicht brauche, auch bei Totalverlust bekomme ich keine finanziellen Schwierigkeiten. Aber die CL ist bei 17 Punkten Vorsprung und noch 13 ausstehenden Ligaspielen zu 99% sicher, alleine diese Wahrscheinlichkeit und die direkten Begleiteffekte sichern die Aktie nach unten ab. Und nach oben sehe ich noch einiges an Potential in den kommenden Monaten. Plus die (geringe) Chance auf den Meistertitel: was eine echte Sensation wäre und den Kurs nochmal in ganz andere Sphären befördern würde. Nur daran glaube ich eben ehrlich gesagt nicht. Aber wer weiß...?  

25 Postings, 44 Tage LannigstaWarten

 
  
    #1859
24.02.20 14:45
wassolldasdenn - ich bin da voll bei dir.
Ich habe eine zwei stellige Anzahl an Unternehmensaktien, aber bei Keiner bin ich so zuversichtlich wie bei Lazio.
Sportlich ist es einfach nur Wahnsinn. Normal müsste das Glück so langsam wirklich mal aufgebraucht sein und vor allem
auch einfach mal Pech dazu kommen. Es gibt normal immer mal Spiele in denen einfach nichts funktioniert.
Die Gegner sind sicherlich auch motiviert endlich mal die Serie von Lazio zu stoppen.
Trotzdem geht es munter weiter und das eben meistens noch mit einem Sieg.
Beim nächsten Marktwert Update wird in meinen Augen stark an der 400 Mio.Grenze gekratzt.
In Sachen Sponsoring ist noch sehr viel Luft nach oben, was im Sommer mit Sicherheit Folgen haben wird und
besser dotierte Verträge geschlossen werden.
Ich glaube die Mannschaft ist eine Einheit und die Spieler wissen was sie daran haben. Ich glaube nicht das es zu einem
großen Ausverkauf kommen wird. Klar wenn einer der ganz großen Vereine anklopft wird ein SMS schon grübeln.
Dann freut sich der Verein über eine Rekordablöse und versucht Lösungen zu finden.
Für uns als Aktionäre und mittlerweile Fans sollte der Tag heute eine Ausnahme sein und ggf.eine Chance um nochmal nachzukaufen.
Ich kann mir beim besten Willen kein Szenario ausmalen, in dem der Kurs nicht nachhaltig bis zum Sommer 2020 steigen wird.
ALLE Zeichen stehen auf sportlichen und somit auch finanziellen Erfolg.  

1974 Postings, 1114 Tage AktienvogelZu früh

 
  
    #1860
24.02.20 19:09
nachgekauft. Aber schon abgefahren wer heute „panisch“ verkauft.  

33020 Postings, 5379 Tage JutoJedenfalls gehts weiter...

 
  
    #1861
25.02.20 07:28
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

33020 Postings, 5379 Tage JutoOh

 
  
    #1862
25.02.20 07:29
http://www.kicker.de/770597/artikel/...geisterspiele_sind_beschlossen
Coronavirus-Alarm in Italien: Geisterspiele sind beschlossen
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

3838 Postings, 3806 Tage Thyron24Impfstoff

 
  
    #1863
25.02.20 09:36
http://german.china.org.cn/txt/2020-02/25/content_75743035.htm

Der Impfstoff wird nicht lange auf sich warten lassen. Aber wenn ich lese, dass einige Medien behaupten, dass der Impfstoff frühestens 2021 kommen soll, dann halte ich das für Panikmache und für sehr fragwürdig. Woher wollen sie das wissen?

Beste Gelegenheit für Fonds Aktien zu kaufen und Shortpositionen zu schließen.

Nur meine Meinung. Ob die Quelle oben seriös ist kann ich nicht sagen.


 

25 Postings, 44 Tage LannigstaCorona

 
  
    #1864
25.02.20 13:19
Ich habe das ganze Thema bislang auch als extreme Panikmache angesehen, aber so langsam hat es Einfluss auf meinen beruflichen Alltag.
Die größte Messe für Elektroinstallation und Licht wurde gestern Abend offiziell von Mitte März auf September verschoben.
Diese hätte in Frankfurt stattfinden sollen und lockte 2018  220.000 Besucher an.
Diverse Hersteller erklärten jetzt schon das es zu verlängerten Lieferzeiten in der Branche kommen wird.

Ein Fußballverein sollte da außen vor sein, wird er aber nicht. Vor allem wenn es jetzt zu Geisterspielen kommen wird.
Ich denke wir stehen hier in Europa echt noch am Anfang des Ganzen. Ich glaube mittlerweile nicht mehr daran das die
"Corona-Panikmache" in 2 Wochen erledigt ist. Gerne lasse ich mich eines Besseren belehren.
Ich bin gespannt wie die Verantwortlichen der Serie A es in den nächsten Wochen lösen werden. Der Verlierer wird der Fußball sein. Jeder der mal bei einem Stimmungsboykott im Stadion war weiß wovon ich rede.
Hoffen wir mal das unser Team auch ohne seine Fans Gas gibt und die Siegesserie Bestand haben wird.
Ich denke der Kurs wird in der Corona Zeit bei 1,65-1,90 Euro pendeln. Größere Ausschläge nach oben sehe ich auf keinen Fall.
Vielleicht nochmal eine Chance um nachzukaufen. Mitte/Ende April ist dann hoffentlich die CL Teilnahme auch rechnerisch sicher.
Vielleicht ist dann auch der Titelkampf noch eng und wir sind weiterhin mit dabei. Dann bin ich gespannt was der Kurs nach
überstandener Corona Krise macht.
 

97494 Postings, 7291 Tage KatjuschaIst ja immer auchg eine subjektive Sichtweise

 
  
    #1865
25.02.20 13:30
schon allein wie man denn Panik definiert.

Also ich erwarte natürlich in Europa eine Ausbreitung des Virus, und klar wird das das öffentliche und damit berufliche Leben einschränken. Das kann demnach die Wirtschaft für Wochen oder gar 2-3 Monate ziemlich treffen. Ich glaub, da sind sich auch viele Leute einig.

Trotzdem ist es erstens vermutlich ein temporäres Problem bis der Frühling/Sommer beginnt. Und zweitens ist es weit geringer als das Influenza-Virus, sowohl was Infizierte als auch Tote betrifft. Und mit der Erforschung und möglicherweise Impfstoff und Behandlung wird auch die Sterberate sinken.

Insofern immer subjektiv, ob man das nun als berechtigte oder unberechtigte Panik empfindet.
-----------
the harder we fight the higher the wall

8579 Postings, 3316 Tage halbgottt@Lannigsta

 
  
    #1866
25.02.20 16:14
Das Spiel Juventus - Inter wird eventuell ohne Zusachauer stattfinden. Das wäre aber ein klarer Nachteil für Juventus, sollte Juventus nicht gewinnen, könnte Lazio die Tabellenführung übernehmen. Das Nachholspiel für Inter soll eventuell erst am 20.5. stattfinden, vorher wäre es wg des prallen Terminkalenders eventuell nicht möglich, da Inter im Pokal und Euro League vertreten ist. In der Euro League hat Inter bedingt durch das 16-tel Finale eh schon zwei zusätzliche Spiele ggü den CL Vereinen.

Lazio Heimpiele werden bislang alle mit Zusachauern stattfinden. Rein theoretisch könnte es also sogar sein, daß Lazio von der Corona Gemengelage profitiert und deswegen größere Meisterchancen hat.

Der Aktienkurs könnte deswegen explodieren. Wann genau der Höhepunkt der diesjährigen Grippewelle vorbei ist, ist natürlich spekulativ. Normalerweise Ende Februar bis Anfang März. Im April ist der Spuk eh vorbei. Daß die Leute sich erst dann besinnen und die Vorteile des sportl Verlaufs sehen, halte ich für arg spekulativ.

Eine Meisterschaft ist natürlich immer noch eher unwahrscheinlich. Jetzt geht es erst mal darum, daß man besser als Platz 4 abschneidet , also mindestens Platz 3 und man ganz gute Chancen auf Platz 2 hat. Jede bessere Platzierung bringt mehr Geld. Der Meister bekommt aus dem unvariablen Marktpool 10 Mio, der Vierte hingegen 2,5 Mio.

Dazu viele weitere Effekte. Im April/Mai wird von Corona kaum noch die Rede sein, daß ist der Stand Heute. Es hat im Hier und Jetzt klare Auswirkungen und diese sind im April oder früher längst vorbei.

Bei einer spekulativen Meisterschaft wären Aktienkurse bei 5 Euro denkbar. Die Börsenkapitalisierung würde in dem Fall immer noch nicht den Kaderwert reflektieren. Der Aktienkurs von Juventus konnte sich innerhalb von 2 Jahren  von 0,20 auf 1,80 verneunfachen...
 

3 Postings, 165 Tage cenji?!

 
  
    #1867
26.02.20 19:13
Meint ihr es geht kurzfristig nochmal abwärts um nachkaufen zu können?  

8802 Postings, 1062 Tage SzeneAlternativWunderschöner Chart

 
  
    #1868
1
26.02.20 20:27
Schöner Aufwärtstrend mit zwischenzeitlicher Konsoldierung, so dass heftigere Kursabsacker allein schon aufgrund der starken Unterbewertung und gleichzeitig sportlich glänzender Ausgangssituation relativ unwahrscheinlich werden. Die Gewinnmitnahmen aufgrund der Corona-Welle haben nach dem kurzzeitigen Abverkauf neue Anleger ins Boot geholt, so dass sich die 1,8 Euro von der Widerstandsmarke zur Unterstützungszone gewandelt hat. Jetzt die News, dass es Fortschritte gibt bei der Bekämpfung des Corona-Virus `. Durch die coronabedingten Spielverlegungen von Juve und Inter ist der Spielplan für die beiden ärgsten Konkurrenten sehr eng geworden, so dass die Belastung dieser Vereine deutlich höher ist als bei Lazio, die  international keine Spiele mehr liefern müssen. Da Lazio weiterhin in den letzten Monaten sportlich den stabilsten Eindruck von den 3en gemacht hat,  besteht eine sehr gute Chance, die Sensation möglich zu machen und den Titel in der Serie A zu holen.
Sollte das passieren, sehe ich eine Neubewertung von Minimum 5 Euro. Hier wäre dann lediglich der aktuelle Kaderwert Lazios an der Börse abgebildet. Explodieren würde bei diesem Szenario aber die stillen Reserven (Kaderwert) Prämien, TV-Gelder, Merchandising, Marketing und man hätte eine glänzende Ausgangssituation bei den Verhandlungsgesprächen mit einem CL-Sponsor. Zudem stünde man im Focus der Öffentlichkeit, was dazu führen könnte, dass neue Anleger, vor allem Fonds, mit einsteigen werden.
Aufgrund der eingespielten Kaders mit sehr langen Vertragslaufzeiten der Spieler bleibt zudem der Kernkader mit den Leistungsträgern beisammen, so dass auch in den Folgejahren die Cl-Quali ein realistisches Ziel ist.
Ziel war für mich  vor der Saison lediglich die EL-Quali, dieses Ziel wird so oder so krass übertroffen , da die CL-Quali bereits zu 99 % sicher ist.
Strong buy.
 

8802 Postings, 1062 Tage SzeneAlternativJuve heute im CL-Spiel Null1 gegen Lyon

 
  
    #1869
1
27.02.20 00:45
Hoffen wir, dass Ronaldo im Rückspiel zuhause trifft und Juve weiterkommt. Chance Fifty50 aus meiner Sicht.  

2879 Postings, 4128 Tage bochum1848Am Samstag wird zum letzten Mal nach 33j der Name

 
  
    #1870
1
27.02.20 12:05
IRRIDUCIBILI als Banner am Zaun des Olimpico zu lesen sein!
Ob das den Kurs noch ein wenig pusht nachdem es komplett bekannt ist?
Könnte ja evtl den Weg frei machen für nen Großsponsor?!
Ist aber erst einmal nur ne Vermutung mit dem Sponsoren!!!
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

281 Postings, 1038 Tage wassolldasdennFreigabe erforderlich

 
  
    #1871
27.02.20 16:53

Freigabe erforderlich
Grund: Der Beitrag wurde gemeldet.
Ein Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

281 Postings, 1038 Tage wassolldasdennSpannende Situation

 
  
    #1872
1
27.02.20 17:14
Mal schauen, ob sich jetzt die durch und durch positive sportliche und wirtschaftliche Situation an der Börse durchsetzt, oder ob es gemeinsam mit dem Gesamtmarkt gen Süden geht.
@SzeneAlternativ: perfekte Zusammenfassung wirklich super auf den Punkt gebracht. Nur musste Juve bisher kein Spiel verlegen, von daher ist die Situation in der Liga mit der von Lazio vergleichbar. Hoffen wir, dass Juve die 0:1 Niederlage von gestern noch drehen kann, ein paar Wochen länger international beschäftigt zu sein, würde ja nicht schaden.
@bochum1848: danke für die Info, hatte ich bisher noch nicht mitbekommen:
https://www.faszination-fankurve.de/...=news_detail&news_id=21489
Natürlich eine super Neuigkeit, wenn denn die Faschos jetzt nicht die große Ultra-Gruppe unterwandert. Da sind jetzt die vielen friedfertigen Fangruppierungen gefragt, sich nicht von den Rechtsextremen instrumentalisieren zu lassen und klare Kante gegen Rechtsradikalismus zu zeigen. Hier bietet sich jetzt eine super Chance, ich hoffe, sie bleibt nicht ungenutzt. Wäre natürlich das Sahnehäubchen oben drauf, wenn man ausgerechnet dieses Wochenende die Tabellenführung übernehmen würde. Ich spekuliere jetzt mal frohen Mutes darauf, und verkaufe trotz der Gesamtmarktsituation nichts, denn mit der Tabellenführung im Rücken würde die Wahrscheinlichkeit steigen, dass man sich dem Gesamtmarkttrend entgegenstemmen kann.  

281 Postings, 1038 Tage wassolldasdennNächster Spieltag Serie A

 
  
    #1873
1
27.02.20 23:08
https://sport.sky.it/calcio/serie-a/2020/02/27/...ter_impression=true

Wie schon erwartet, jetzt offiziell: das Heimspiel von Lazio findet unter normalen Bedingungen, also mit Zuschauern statt, Juve gegen Inter hingegen unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Somit lastet der Heimvorteil für Juventus etwas weniger schwer, also ist es etwas wahrscheinlicher, dass Inter dort tatsächlich punkten könnte. Die haben sich übrigens gerade für die nächste Runde in der Europa League qualifiziert. Ist doch auch schön.  

25 Postings, 44 Tage LannigstaSpieltag

 
  
    #1874
28.02.20 09:32
Ich hoffe "wir" machen am Samstag unsere Hausaufgaben und holen den Pflichtsieg. Dann kann man ganz entspannt am
Sonntagabend das Topspiel genießen.
Die Corona Krise ist schon Wahnsinn. In einer Woche werden fast sämtliche Kursgewinne  der Unternehmen der letzten Jahre verbrannt.
Ich überlege trotzdem keine Sekunde irgendwas zu verkaufen, schon gar nicht die Perle Lazio.
Ist eine von drei Aktien im Depot die bei mir aktuell überhaupt noch grün ist. Und die Vorzeichen haben sich ja nicht verändert, im
Gegenteil sogar. Sportlich läuft es bei uns nach wie vor. Die Konkurrenz ist weiter international beschäftigt - Juve packt das hoffentlich noch.
Zudem die Nachricht das die Fascho Gruppe sich zurückzieht. Das wirkt sich schon positiv auf das Gesamtbild von Lazio aus.
Die Corona Krise wird irgendwann vorübergehen. Ich kann hier nur ans Durchhalten appellieren. Ich habe eine sehr bunte
Mischung in meinem Depot und bin am Meisten von Lazio überzeugt was eine zeitnahe Verdoppelung und mehr angeht.
Im Sommer liegen wir uns hoffentlich alle freudestrahlend in den Armen und feiern unsere Gewinne dieser Aktie.

Ich habe eben sogar noch einen Fonds aufgelöst der tatsächlich "nur" 0,8 Prozent diese Woche verloren hat.
Ich werde die Krise für Nachkäufe diverser Aktien nutzen, aber erst wenn die Krise am Höhepunkt ist. Wie hier schon erwähnt glaube ich
aber nicht das dies die nächsten 2 Wochen erledigt ist. Mitte/Ende April hatte ich in einem Post mal geschrieben.
So günstige Einkaufsgelegenheiten wird es anschließend hoffentlich nicht wieder geben.  

281 Postings, 1038 Tage wassolldasdenn@cenji

 
  
    #1875
28.02.20 10:58
Das wird dir hier Keiner sagen können. Charttechnisch sieht es so aus, als wäre die 1,80 Euro eine starke Unterstützung, die jetzt erstmal hält. Aber je nachdem wie sich die Corona-Geschichte weiterentwickelt, kann es trotzdem passieren, dass diese durchbrochen wird. Löst sich das Corona-Dilemma im Frühjahr weitestgehend, sind die jetzigen Kurse wahrscheinlich sehr gute Kaufkurse, unabhängig davon, ob Lazio in der Serie A am Ende nun Erster, Zweiter, Dritter oder Vierter wird.
Zum Spiel am Wochenende: die Spiele gegen Bologna sind erfahrungsgemäß sehr eng. Klar, auf dem Papier deutet alles auf Heimsieg Lazio hin, aber ein Pflichtsieg wäre es aus meiner Sicht bei Weitem nicht. Aber Inzaghi wird schon dafür sorgen, dass das Team fokussiert bleibt.  

25 Postings, 44 Tage LannigstaMeisterschaft?

 
  
    #1876
28.02.20 11:41
Pflichtsieg war wirklich nur im Bezug auf das Titelrennen gesehen. Normal hätte längst mal ein Ausrutscher kommen müssen.
Beim Blick auf den Spielplan und das Titelrennen dürften es in meinen Augen nur folgende Ausrutscher geben.
7.3 auswärts Atalanta Bergamo, dann im Topspiel gegen Juve und in Neapel.
Plus irgendein Spiel X das nicht gewonnen wird. Juve hat durch Ronaldo nochmal mehr Siegermentalität und Wille Titel zu
gewinnen dazu erhalten. In der Regel gewinnt Juve die Spiele gegen vermeintlich kleine Gegner am Fließband.
Dieses Jahr läuft dieser Motor aber noch nicht so heiß wie in den vergangenen Jahren.
Ich schätze das der Meister 19/20  mit 86 Punkten oben steht (fehlen uns 9 Siege) . In den letzten Jahren hatte Juve immer über 90.
 

97494 Postings, 7291 Tage Katjuschatippe auf 8 Siege und 4 UE

 
  
    #1877
28.02.20 11:59
Juve 8 Siege und 3 UE

Das macht bei Punktgleichheit die Meisterschaft aufgrund besserem direkten Vergleich.


Aber sowas wird man nicht voraussagen können. Ich warte mal das Spiel in Bergamo ab. Je nachdem wie die Tabelle danach aussieht, wage ich einen Meistertipp.
-----------
the harder we fight the higher the wall

3 Postings, 165 Tage cenjiLetzte Chance genutzt, nochmal nachgekauft

 
  
    #1878
28.02.20 19:44
Mit dem Sieg gegen Bologna und meiner Meinung nach der Tatsache, dass ein Unentschieden oder Sieg Inter im Vergleich zu Sieg Juve wahrscheinlicher ist, wird der erste Tabellenplatz am Montag neue Käufer anlocken und der "Corona-Panik" entgegenwirken.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
74 | 75 | 76 76  >  
   Antwort einfügen - nach oben