Snap Inc. - Eine Erfolgsgeschichte ?


Seite 4 von 32
Neuester Beitrag: 22.07.20 12:47
Eröffnet am: 02.03.17 06:44 von: Realtime-Gur. Anzahl Beiträge: 788
Neuester Beitrag: 22.07.20 12:47 von: neymar Leser gesamt: 214.301
Forum: Börse   Leser heute: 15
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  

1411 Postings, 3271 Tage ale1408Consors Puts

 
  
    #76
07.03.17 10:19
 

Optionen

Angehängte Grafik:
unbenannt9.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
unbenannt9.jpg

598 Postings, 1345 Tage DanYo96Das sieht ganz gut aus mit den -7% seit IPO

 
  
    #77
07.03.17 12:17
Snap ist ein vergänglicher Teenie Hype wer hier auf long investiert hat den Schuss nicht gehört. Hab erst auch über ein Invest nachgedacht. Aber meine PRO und KONTRA Liste hat mich davon abgehalten. Mit Erfolg wie man sieht.

MFG  

Optionen

12550 Postings, 2736 Tage WernerGgZu schnell

 
  
    #78
1
07.03.17 12:58
Ich bin zwar bekanntlich auch der Meinung, dass dieses SnapChat ein Witz mit geringer Halbwertszeit ist, und ich habe Sonntag und gestern nach Shorts gesucht, aber keinen gefundenen, der mir passend schien.

Aber ich traue der Geschichte nicht. Der Absturz seit gestern und offenbar auch heute geht viel zu schnell. Da stimmt was nicht. Die Leute, insbesondere die Institutionellen haben das Ding am Donnerstag und Freitag doch nicht zum Jux von $24 auf $28 hochgekauft. (Übrigens haben sie es für $17 bekommen, sind also noch gut im Plus). Nur um gestern zum ersten Mal zu bemerken, dass sie keine Stimmrechte haben, das Geschäftsmodell in keiner Weise funktioniert, und Facebook die Firma wahrscheinlich platt macht.

Ich warte noch ein paar Tage, bis sich das alles erstmal beruhigt hat. Und wenn ich Pech habe, dann ist die Chance eben vorbei.  

440 Postings, 4304 Tage KommuErinnert mich sehr sehr stark an Facebook

 
  
    #79
07.03.17 12:59
genau der gleiche Verlauf wie bei Facebook.  

Optionen

598 Postings, 1345 Tage DanYo96Die Kerle die diesen Schrott entwickelt

 
  
    #80
07.03.17 13:46
haben bekamen eine viel zu hoche Börsennotierung und haben dadurch für viele Generationen ausgesorgt. Nun fällt es wie dem neuen Markt typisch in paar Tagen auf die Hälfte. Und für alle long Gläubiger gild tatü tata die Anstalt ist da.  

Optionen

5865 Postings, 2128 Tage profi108naja selber schuld wer in sowas investiert

 
  
    #81
07.03.17 13:50
nach dem motto     geier frisst hirn  

5865 Postings, 2128 Tage profi108gier frisst hirn

 
  
    #82
07.03.17 13:51
 

263 Postings, 1316 Tage AkstasyIch suche

 
  
    #83
07.03.17 14:31
Mir schonmal eine nette adresse für die Klapse :)
Bin ja der einzige der log gehen möchte  

Optionen

263 Postings, 1316 Tage AkstasyFreue mich schon

 
  
    #84
07.03.17 14:32
Auf die kunterbunten pillen  

Optionen

598 Postings, 1345 Tage DanYo96Wenn das mal gut geht .... ..

 
  
    #85
07.03.17 16:15
 

Optionen

16 Postings, 1298 Tage Prozent100einstieg

 
  
    #86
07.03.17 16:46
Ich würde erst bei 18.16 einsteigen da wären 60 Prozent vom hoch abgebaut. Geduld ist gefragt. Und nicht so viel Nachrichten lesen.  

1625 Postings, 1471 Tage 2much4uSnap Short-CFDs

 
  
    #87
07.03.17 16:51
Na super!!! *grrrr* Bei $ 28,- wo ich händeringend nach Snap-Short-CFDs gesucht habe, gab's von meinem CFD-Anbieter Ayondo nur Long-Eröffnungsmöglichkeiten.

Jetzt bei $ 22,- geht auch Short! Warum nicht von Beginn an? Da komm ich mir schon total verarscht vor!!!  

Optionen

1192 Postings, 2958 Tage KOE299All Post-IPO Buyers Now Losers

 
  
    #88
1
07.03.17 16:52
It's just like their app.  It seems like it's there but then then poof........    it's gone.

Snap is a “lottery-like” stock, and while lottery tickets sometimes pay off, risks for Snap include a total addressable market that’s 80% smaller than Facebook’s and no clear path to profitability before 2020.

More disapointed Millennials.  

Optionen

2655 Postings, 2809 Tage adi968flott unter 20 Euro

 
  
    #89
07.03.17 17:31
gut, dass ich gestern bei über 24 geworfen habe...  

Optionen

312 Postings, 1434 Tage Magnus1993Snapchat

 
  
    #90
07.03.17 17:35
Das geht noch weiter nach unten...
Bei 17€ überleg ich dann mal auf Long zu Switchen...  

430 Postings, 1426 Tage stksat|228997263hat wer ne short wkn?

 
  
    #91
07.03.17 17:43

3726 Postings, 6729 Tage diplom-oekonomskat00 - lass es du hast genug Miese bei Valeant

 
  
    #92
07.03.17 20:43
 

16649 Postings, 3719 Tage duftpapst21 a für short

 
  
    #93
2
07.03.17 21:08
hab mal kleine Posi geordert :  VN74BH

Keine Kaufempfehlung weil Zockerei . aber nach dem übertriebenen Start seit Börsengang ist da locker Luft bis 14 - 16 $
hab diesmal lieber OS genommen, da die lange Laufzeit besser ist als KO Scheine oder Faktorscheine.  

16649 Postings, 3719 Tage duftpapst2nachbörslich ziehts wieder an

 
  
    #94
07.03.17 22:18
vermutlich auch durch geringe Umsätze.
Mal abwarten ob es morgen nachhaltig unter 20 $ geht.
Bei meinem lang laufenden OS ist der Zeitfaktor ebenso wichtig wie die Zeit bis der Kurs ins Geld läuft. Wird Snap das aktuelle Kalenderjahr aus dem Aktienverkauf finanzieren ???
Einkünfte sind ja keine vorhanden.
Die gierige Phantasie ist wohl der Kurstreiber.  

263 Postings, 1316 Tage AkstasyAch was haben Vater und ich

 
  
    #95
07.03.17 22:42
Wieder herzlich gelacht  

Optionen

197 Postings, 3381 Tage myst3ryduftpapst2

 
  
    #96
08.03.17 08:37
Der Optionsschein hat eine so hohe Vola, sodass es bei aktuell 0,48€ bedeutet, dass Snap im Juni 2018 bei 12,2$ stehen müsste.
Würde den Schein also - trotz langer Laufzeit - eher frühzeitig verkaufen, sobald es noch steil nach unten gegangen ist.
Naja, außer du gehst davon aus, dass Snap zu dem Zeitpunkt wirklich nur noch um die 10$ Wert ist, dann alles richtig :-)  

Optionen

1037 Postings, 1393 Tage CheckpointCharlieAktienkurs

 
  
    #97
08.03.17 18:44
heikel
Siehe Tesla.
Eine große Spielwiese für viel Geld. Es gibt so viele Möglichkeiten dem Kleinaktionär das Geld aus der Tasche zu ziehen und den Kurs in weiteren Höhen zu treiben.
Das keine KO-Scheine von den nicht beteiligten Bank (in Europa) zu bekommen sind, zeigt deren Einschätzung zum Wert der Aktie.
Die Aufpreise bei den OS sprechen dieselbe Sprache.
Natürlich kann die Aktie leer verkauft werden, aber je nachdem wer das in welcher Absicht macht, treibt das den Kurs ggfs. nur weiter an.

Ein Spielball. Mit Vernunft oder einem fairen Aktienkurs hat so etwas nichts zu tun.
Aber man schaue sich die etablierte Twitter an.
Wo kommt sie her, wo ist sie heute.
Oder eben myspace. Was vor Facebook der Inbegriff für "Soziale Medien" war.
Letztlich für ein paar "Milliönchen" verkauft (ging auch mal für eine Milliarde über den Tisch und damals war das "irre") und nach wie vor eine nette Plattform.

Die nächsten Quartalszahlen werden sehr aufschlussreich werden. Keine großen Zuwächse bei Kunden oder Werbeeinnahmen und dann?
Wenn die Eigentümer schnell ein paar weitere Aktien auf den Markt werfen, sollte jeder Bescheid wissen.

Für mich ist das hier vor allem in Bezug auf Twitter interessant.
Je mehr Snap steigt oder sich auch nur auf diesem lächerlichen Kursniveau hält, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Twitter angemessen verkauft oder bewertet wird.
Das ist dann nämlich eine sehr relative=vergleichbare Größe.

 

16649 Postings, 3719 Tage duftpapst2myst3ry:

 
  
    #98
08.03.17 19:59
ich halte solch lange Scheine selten bis zum Schluß.

Aktuell laufen Anträge an den Börsen, Snap nicht für die großen Indizes zu zu lassen wegen fehlendem Stimmrecht für die Aktionäre.

Ich zock auf ein Absacken in den nächsten 6 Monaten in den Bereich von 16.
Hab eben zu 0,42 leicht aufgestockt.

Snap hat keine Gewinne in nächster Zeit, verbrennt 500 Mio. im letzten jahr und das Wachstum verlangsamt sich bereits. Da eine Korrektur von 10 % in diesem Jahr an den Börsen immer warscheinlicher wird, zocke  ich kleinen Betrag auf einen Absacker von Snap unter 18 in den nächsten 6 Monaten. Der Zeitwert liegt noch bei 0,48 . Somit bin ich leicht abgesichert :- )  ok  

5959 Postings, 2890 Tage derbestezockerBin raus

 
  
    #99
08.03.17 20:51
schein runter zu gehen.  

1037 Postings, 1393 Tage CheckpointCharlieerste Kursziele von 10-16€

 
  
    #100
08.03.17 20:56
http://www.be24.at/blog/entry/724776/...heine-auf-snap-inc/fullstory/
https://www.fool.de/2017/03/07/...zt-25-mal-so-viel-wert-wie-twitter/

Erster Link bringt einige Dinge gut auf den Punkt.
Im zweiten Link ist eintauglicher Vergleich zu Twitter.
Eindeutige Fakten.
Zumindest was die wirtschaftliche Bewertung angeht.
SNAP an sich mag eine netter App im Markt zu haben.
MySpace ist auch noch nett und funktional.
Und für Facebook gabs mal eine gehypte Firma die ihre Spielchen dort dargestellt haben.
Alles noch vorhanden. Aber die Bewertungen haben sich normalisiert. Sprich gezehntelt bis gehundertstelt.
40% Potential ist somit klar vorhanden  

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 32  >  
   Antwort einfügen - nach oben