Silber - alles rund um das Mondmetall


Seite 1 von 156
Neuester Beitrag: 02.04.20 15:09
Eröffnet am: 21.02.14 19:10 von: Canis Aureu. Anzahl Beiträge: 4.898
Neuester Beitrag: 02.04.20 15:09 von: Canis Aureu. Leser gesamt: 891.355
Forum: Börse   Leser heute: 141
Bewertet mit:
59


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
154 | 155 | 156 156  >  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusSilber - alles rund um das Mondmetall

 
  
    #1
59
21.02.14 19:10
 
Angehängte Grafik:
silber_ag999_canis.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
silber_ag999_canis.jpg
3873 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
154 | 155 | 156 156  >  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusDer Dax-Crash geht unvermindert weiter

 
  
    #3875
1
16.03.20 10:14

Der DAX verliert im frühen Handel mehr als sieben Prozent, während sich die US-Futures erneut im "Limit down" befinden. Auch die Notenbanken können den Markt nicht mehr halten. ...

Dabei hatten die Notenbanken am Sonntagabend erneut versucht, den Markt zu stabilisieren. Die US-Notenbank Fed senkte den Leitzins gleich um einen ganzen Prozentpunkt und kündigte ein neues Anleihenkaufprogramm im Volumen von 700 Milliarden Dollar für die kommenden Monate an. In einer koordinierten Aktion kündigten außerdem die wichtigsten Notenbanken der Welt eine bessere Versorgung der Märkte mit Dollar-Liquidität an und senkten dazu die Preise bei den bestehenden US-Dollar-Swapabkommen um 25 Basispunkte. Banken außerhalb der USA können sich also billiger mit US-Dollar versorgen. Die japanische Notenbank Bank of Japan kündigte in der Nacht außerdem eine Ausweitung ihrer Käufe von ETFs und Immobilien-Trusts (REITs) an.

Unmittelbar nach dem Fed-Entscheid am Sonntagabend waren die Futures kurz ins Plus gedreht, konnten das Niveau aber nicht halten und gaben schnell wieder nach. Die US-Futures befinden sich inzwischen wieder im "Limit down", verlieren also die außerhalb der regulären US-Handelszeiten maximal erlaubte Bandbreite von fünf Prozent. Die Tatsache, dass die US-Futures im vorbörslichen Handel nicht stärker sinken können, dürfte auch den Verkaufsdruck bei anderen Futures wie dem DAX-Future erhöhen.

https://www.godmode-trader.de/artikel/...-unvermindert-weiter,8200768  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusGoldkäufer: Schlangen vor dem Degussa-Shop

 
  
    #3876
2
16.03.20 21:13

In Krisenzeiten setzen Privatleute gerne auf das relativ sichere Gold. Vor dem Geschäft des Edelmetallhändlers Degussa in Hannovers Theaterstraße kommt es deshalb zunehmend zu langen Warteschlangen auf dem Gehweg.

SILVER 27282113

Warteschlangen vor dem Degussa-Geschäft in der Theaterstraße: Viele wollen wegen der Coronakrise Gold kaufen. Quelle: Conrad von Meding ...
https://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/...nnover-wegen-Coronavirus

 

18317 Postings, 2315 Tage GalearisFolge; Viele Händla machen dicht

 
  
    #3877
1
17.03.20 12:27
warum auch immer.  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusCorona entschaedigungsrechtlich betrachtet

 
  
    #3878
1
17.03.20 21:19

...Alles in allem zeichnet sich doch ab, dass der eigentumsverfassungsrechtlich begründete Sonderopferausgleich des Infektionsschutzrechts kaum der Hebel sein dürfte, mit dem das gesamtgesellschaftliche Problem schwerwiegender, wohl auch für manches Unternehmen existenzgefährdender wirtschaftlicher Schäden aufgrund der Corona-Epidemie zu bewältigen wäre. Die Frage einer gerechten Lastenverteilung für die wirtschaftlichen Folgen dieser Krankheit muss politisch verhandelt und dann situationsangemessen entschieden werden; sie ist schwerlich schon durch die spezifischen Entschädigungsvorschriften des Seuchenrechts, die solche Schadensszenarien ersichtlich nicht im Blick hatten, vorentschieden.  

https://verfassungsblog.de/corona-entschaedigungsrechtlich-betrachtet/  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusMassenansturm auf Kölner Goldhändler Degussa

 
  
    #3879
17.03.20 21:32

Und die Krise ist auch in Köln nicht mehr zu übersehen: Bei dem Gold- und Edelmetall-Händler Degussa auf der Gereonstraße stehen die Menschen Schlange.

Schlange bei Degussa: Kölner wollen Gold und Silber kaufen

Hier ist also die Rede vom „Goldhamstern” – einer besonderen Art, sich Reserven anzulegen. Über den ganzen Tag verteilt bildeten sich vor dem Gold- und Silberhändler lange Schlangen. ...

Corona in Köln: Beim Goldhändler Degussa bildeten sich am 17. März lange Schlangen. Weil die Menschen in Zeiten der Krise Gold kaufen wollen, wie ein Sprecher erklärt.
 

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusHelikoptergeld: Trump will ganz großen Abwurf

 
  
    #3880
18.03.20 21:12

...Staatsverschuldung explodiert

Wo das Geld dafür herkommen soll, ist offen. Amerikas Staatsverschuldung explodiert - doch das interessiert angesichts der existentiellen Krise derzeit niemanden. Wenn die Regierung nichts unternehme, könnte die Arbeitslosigkeit auf 20 Prozent hochschnellen, hat Mnuchin gewarnt. Und Trump findet, eine "große Infusion" für die Wirtschaft sei besser als mehrfach nachlegen zu müssen: "Wir wollen den großen Wurf."

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...-43ac-a8e8-d9525172f935
 

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusBestseller-Autor: Kaufen Sie Gold und Silber, wenn

 
  
    #3881
19.03.20 20:30

Sieger gibt es kaum. In den vergangenen Wochen wurde praktisch alles abverkauft. Egal ob Aktien, Rohstoffe oder Edelmetalle. Jetzt meldet sich Bestseller-Autor Jim Rickards in einem Gespräch mit dem Internetportal kitco.com zu Wort. Er glaubt, dass die gesamte Wirtschaft eingefroren wird und rät den Anlegern dazu, Gold und Silber zu kaufen – zumindest dann, wenn sie es könnten.

„Wenn Sie die New Yorker Börse schließen und ich keine Aktien verkaufen und kein Bargeld erhalten kann, werde ich meine Geldmarktfonds verkaufen, sagt Rickards. Dann müssten Sie die Geldmarktfondsbranche schließen, und dann würden die Leute sagen: „Okay, ich gehe zu den Banken oder Geldautomaten. Dann müssen Sie die Banken schließen, damit der Punkt erreicht ist, dass sie sich von der Börse über die Geldmärkte bis hin zu Maklerkonten und Banken ausbreiten und am Ende das gesamte System schließen." ...

https://www.deraktionaer.de/artikel/...wenn-sie-koennen-20198533.html  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusMarc Faber: Die Blase platzt jetzt

 
  
    #3882
20.03.20 23:23

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusDas System will den Golderwerb erschweren...

 
  
    #3883
22.03.20 11:11
Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bleiben nicht ohne Folgen für die Lieferkette.Werttransportunternehmen schränken zunehmend ihre Dienstleistungen ein. Wertsendungen an Privatpersonen können nun nicht mehr ausgeliefert werden.

Sie tun alles um die Flucht in sichere Werte zu verhindern!
Die massive Fiatgeldvermehrung wegen der Corona-Krise wird zu explodierneden Inflation führen, weil dem ganzen neuen Geld keine entsprechende Waren- und Gütermenge gegenübersteht. Die Währungsreform mit Abwertung von Euro und Dollar ist unvermeidlich!  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusDer schnellste Börsencrash der Geschichte

 
  
    #3884
22.03.20 11:22

Nicht nur Ökonomen wie Lück hatten das Vi­rus zu diesem Zeitpunkt unterschätzt. Doch inzwischen hat sich an den Märkten blanke Panik breitgemacht: Seit dem 19. Februar hat der Dax 39 Prozent seines Wertes eingebüßt. Im Vergleich zu früheren Börsencrashs ist das der schnellste Verlust, den es je gab (siehe Grafik). Noch nie in seiner mehr als 30-jährigen Geschichte hat das wichtigste deutsche Börsenbarometer nach seinem Höchststand in gerade einmal 28 Tagen so viel an Wert verloren. ...

Gold blieb stabil und bei den Billiarden Corona-Hilfsgeldern die nun in dunklen Kanälen verschwinden werden sich Euro und Dollar nicht als werthaltig erweisen!

In nur 28 Tagen hat der Dax fast 40 Prozent eingebüßt. Das ist der schnellste Absturz des Aktienmarkts, den es in Deutschland je gab. Was diesen Crash von früheren unterscheidet: ein Überblick in Grafiken.
 

18317 Postings, 2315 Tage Galearisvieles ist zu spät durch den Polit Dünxxxiss

 
  
    #3885
2
22.03.20 12:24
Quelle: mmnews.de
Link: https://www.mmnews.de/politik/141114-alles-zu-spaet
 

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusUSA vor totalem Corona-Crash

 
  
    #3886
22.03.20 20:07

Die USA werden bald die weltweit meisten Corona-Infizierten und Tote bekommen!

Country,
Other
Total
Cases
New
Cases
Total
Deaths
New
Deaths
Total
Recovered
Active
Cases
Serious,
Critical
Tot Cases/
1M pop
China81,054+463,261+672,4405,3531,84556
Italy59,138+5,5605,476+6517,02446,6383,000978
USA38,757+14,550400+9817838,179795117
Spain28,603+3,1071,756+3752,12524,7221,785612
Germany24,806+2,44293+926624,4472296
Iran21,638+1,0281,685+1297,63512,318
258

Coronavirus Update (Live): 340,408 Cases and 14,573 Deaths from COVID-19 Virus Outbreak - Worldometer

Live statistics and coronavirus news tracking the number of confirmed cases, recovered patients, and death toll by country due to the COVID 19 coronavirus from Wuhan, China. Coronavirus counter with new cases, historical data, and info. Daily charts, graphs, news and updates

https://www.worldometers.info/coronavirus/

 

2650 Postings, 1018 Tage romanov17USA

 
  
    #3887
1
22.03.20 20:46
Die Zahl wurde runtergesetzt
8k ist aktuell die heutige??  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusUSA bald Corona-Tabellenführer...

 
  
    #3888
23.03.20 18:47

Confirmed Cases and Deaths by Country, Territory, or Conveyance


Country,
Other
Total
Cases
New
Cases
Total
Deaths
New
Deaths
Total
Recovered
Active
Cases
Serious,
Critical
Tot Cases/
1M pop
China81,093+393,270+972,7035,1201,74956
Italy63,927+4,7896,077+6017,43250,4183,2041,057
USA40,855+7,309483+6418740,1851,040123
Spain33,089+4,3212,206+4343,35527,5282,355708
Germany28,865+3,992118+2442228,32523345
Iran23,049+1,4111,812+1278,37612,861
274
France16,689+671674
2,20013,8151,746256
 https://www.worldometers.info/coronavirus/  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusCorona: Fährt Trump den Karren an die Wand?

 
  
    #3889
24.03.20 21:25

...Auch Trump widerspricht den Warnungen des Experten ausdrücklich nicht. Zugleich müht er sich aber, so etwas wie Hoffnung zu verbreiten. Der Grund liegt auf der Hand. Er muss fürchten, dass die massiven wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronakrise ihm die Chancen auf die Wiederwahl verhageln könnten. Im Weißen Haus macht sich nun offenbar Panik breit.

Die Entlassungswelle hat bereits begonnen. Restaurants, Hotels und Bars schicken Mitarbeiter nach Hause, Ladenketten droht die Pleite. Schon machen unter Experten in den USA Horrorszenarien die Runde, nach denen die Arbeitslosenquote im Land bald bei 30 Prozent liegen könnte. Das würde sogar noch den Höchststand während der Weltwirtschaftskrise in den Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts übertreffen, als die Quote gut 24 Prozent betrug.

Die Coronakrise schadet auch der US-Wirtschaft massiv. Präsident Trump möchte viele Einschränkungen des täglichen Lebens deshalb am liebsten bald wieder lockern. Zu früh?
 

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusIch schätze Trump stürzt über Corona:

 
  
    #3890
1
24.03.20 21:30

Nach Europa kollabiert die USA, es wird schlimmer als alles bisher gesehene!

Confirmed Cases and Deaths by Country, Territory, or Conveyance

Country,
Other
Total
Cases
New
Cases
Total
Deaths
New
Deaths
Total
Recovered
Active
Cases
Serious,
Critical
Tot Cases/
1M pop
Tot Deaths/
1M pop
China81,171+783,277+773,1594,7351,573562
Italy69,176+5,2496,820+7438,32654,0303,3931,144113
USA52,878+9,144682+12937051,8261,1751602
Spain39,676+4,5402,800+4893,79433,0822,35584960
Germany32,781+3,725157+343,24329,381233912
Iran24,811+1,7621,934+1228,91313,964
29523
France22,304+2,4481,100+2403,28117,9232,51634217
Switzerland9,877+1,082122+21319,6241411,14114
 https://www.worldometers.info/coronavirus/
 

2650 Postings, 1018 Tage romanov17Ja ja der trump

 
  
    #3891
2
24.03.20 21:43
Nächste Woche will er alles wieder aufheben


Nun er muss es fast, keine krankenvorsorge
Kein Arbeitslosengeld usw

Er verurteilt damit viele Menschen zu Tod
Aber egal, Hauptsache die Wirtschaft geht weiter  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusKommt ein Covi nach dem Soli?

 
  
    #3892
2
25.03.20 21:48

...Was dieses „Alles-Tun“ bedeutet, ist nun amtlich: Solidarität, das heißt seit heute auch bezahlen. Und damit ist ab sofort trotz des Schnellverfahrens im Bundestag ohne Einwände des Bundesrates auch die Debatte eröffnet, wer künftig diesen entstehenden neuen Schuldenberg auf welche Weise abzutragen haben wird. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) rechnet damit, dass die Corona-Hilfsprogramme der Regierung 122,5 Milliarden Euro kosten werden. Wegen der heftigen wirtschaftlichen Folgen erwartet er außerdem deutlich geringere Steuereinnahmen: 33,5 Milliarden Euro weniger, als bislang angenommen wurden. Weitere Milliardenprogramme sind explizit nicht ausgeschlossen, sondern vielmehr höchst wahrscheinlich anzunehmen. Staatsbeteiligungen an strauchelnden Unternehmen, steigende Arbeitslosenzahlen, sinkende Einnahmen der Sozialkassen – so lauten die Zutaten der fiskalpolitischen Mixtur der Zukunft.

https://www.cicero.de/wirtschaft/...olidaritaetszuschlag-covid19/plus  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusNew York: Banken können kein physisches Gold mehr

 
  
    #3893
1
26.03.20 22:02

liefern!!!
Bereits gestern berichtete ich über signifikante Preisabweichungen zwischen Papiergold und physisch zu lieferndem Gold an der US-Börse Comex. Der Preisabstand dehnte sich im Tagesverlauf auf über 80 US-Dollar aus und stellte einen neuen Rekord dar. Klar war bereits, dass es eine massive Knappheit an sofort lieferbarem Gold gegeben haben muss. Im Laufe der Nacht stellte sich heraus, wie drastisch die Knappheit wirklich war. So groß, dass mehrere Banken den Handel an der Comex ganz einstellen und die Börse zur Änderung ihrer Geschäftsbedingungen bewegen wollen.

Börse soll nicht kontraktspezifikationsgerechte Goldbarren akzeptieren

In gewöhnlichen Zeiten gibt es keinen nennenswerten Preisunterschied zwischen sofort lieferbarem, physischen Gold und reinen Lieferansprüchen in der Zukunft. Gold ist in ausreichender Menge verfügbar, um die Nachfrage zu decken. Dass das in Krisenzeiten anders kommen könnte, sagen Goldbullen seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten. Als ich 2006 damit begann, in größeren Mengen physisches Gold zu kaufen, war das bereits ein von allen Goldfans wiederholtes Mantra. Nur physisches Gold schütze in der Krise wirklich, während reine Lieferversprechen, Papiergold, praktisch wertlos sei. ...

https://finanzmarktwelt.de/...in-physisches-gold-mehr-liefern-161961/
 

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusTrump schaffts: USA ist Corona-Tabellenführer

 
  
    #3894
1
27.03.20 16:17

Confirmed Cases and Deaths by Country, Territory, or Conveyance


Country,
Other
Total
Cases
New
Cases
Total
Deaths
New
Deaths
Total
Recovered
Active
Cases
Serious,
Critical
Tot Cases/
1M pop
Tot Deaths/
1M pop
USA85,435+17,2241,295+2681,86882,2722,1222584
China81,285+673,287+674,0513,9471,235562
Italy80,589+6,2038,215+71210,36162,0133,6121,333136
Spain57,786+8,2714,365+7187,01546,4063,1661,23693
Germany43,938+6,615267+615,67337,998235243
Iran29,406+2,3892,234+15710,45716,7152,74635027
France29,155+3,9221,696+3654,94822,5113,37544726
Switzerland11,811+914192+3913111,4881411,36522
UK11,658+2,129578+11513510,9451631729
https://www.worldometers.info/coronavirus/  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusItaliens Geheimdienst warnt vor Aufständen

 
  
    #3895
2
29.03.20 21:05

Der italienische Geheimdienst warnt vor Aufständen wegen der Coronakrise. Das schreibt die italienische Zeitung "La Repubblica" (€). In einer Lageeinschätzung sei die Rede von "Revolten und Aufständen, spontan oder organisiert, vor allem im Mezzogiorno". Der Süden Italiens ist zwar noch nicht so stark vom Coronavirus befallen wie der Norden, aber wirtschaftlich abgehängt und durchdrungen von Mafiastrukturen. "Zwei ganz wesentliche Risikofaktoren" für die Geheimdienstler. Eine brenzlige Situation habe es bereits am Donnerstag auf Sizilien gegeben. Dort hätten Unbekannte versucht, einen Lidl auszuräumen. Die Menschen hätten volle Einkaufswagen an die Kassen geschoben und gerufen: "Schluss damit, zu Hause zu bleiben, wir haben kein Geld und müssen essen." Die Aktion soll die Reaktion auf einen Facebook- Aufruf gewesen sein. Erst die Polizei konnte die Lage wieder beruhigen. Außerdem wurden aus der Region Überfälle auf Einkäufer und Apotheken gemeldet. ...

https://www.spiegel.de/politik/ausland/...ae21-4653-a45b-6117a0ca8415  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusLöschung

 
  
    #3896
29.03.20 21:07

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 30.03.20 17:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusGrünen-Chef plädiert für Corona-Bonds

 
  
    #3897
2
01.04.20 22:23

Auf die Frage, ob er für eine Vergemeinschaftung der Schulden aller EU-Mitgliedsstaaten sei, sagte Habeck: „Die Schulden, die die EZB in ihre Bilanz aufnimmt, sind schon eine Vergemeinschaftung, aber eben nicht politisch verantwortet. Gemeinsame Anleihen wären ein demokratischerer und transparenterer Weg für mehr Stabilität in Europa. Sie wären eine politische Entscheidung.“  ...

 https://www.oldenburger-onlinezeitung.de/...r-corona-bonds-37752.html  

9532 Postings, 2594 Tage Canis AureusCorona: Die Mafia sitzt schon in den Startlöchern

 
  
    #3898
1
01.04.20 22:24

Geldverdienen mit der Corona-Epidemie

„Man muss sich nur das Portfolio der Mafiagruppen anschauen, um zu sehen, wie viel sie an der Pandemie verdienen können“, sagte der Autor und Mafia-Experte Roberto Saviano der Zeitung La Repubblica“ In den vergangen Jahrzehnten investierten sie demnach in Dienstleistungsunternehmen für Kantinen, Reinigung und Desinfektion, in Abfallverwertung, Transport, Bestattungsunternehmen, in Logistik für Öl und Lebensmittel.

„Damit wird die Mafia Geld verdienen“, sagt Saviano und erinnert an die letzte große Epidemie in Italien: Beim Ausbruch der Cholera 1884 in Neapel starb mehr als die Hälfte der Einwohner. Das viele Geld, das die Regierung für die Säuberung und den Wiederaufbau ausgab, floss direkt in die Taschen der kriminellen Clans der Camorra. ...

https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/...=5591276/jwp5jc/index.html  

9532 Postings, 2594 Tage Canis Aureus6,65 Millionen neugemeldete Arbeitslose in den USA

 
  
    #3899
02.04.20 15:09

6,65 Millionen neue Arbeitslosenmeldungen in den USA
Die Coronavirus-Krise treibt die Arbeitslosenzahlen in den USA massiv in die Höhe. In der vergangenen Woche meldete sich eine Rekordzahl von knapp 6,65 Millionen Menschen zusätzlich arbeitslos, wie das US-Arbeitsministerium am Donnerstag mitteilte. Das waren rund doppelt so viele Erstanmeldungen wie in der Vorwoche mit rund 3,3 Millionen. Schon da war die bisherige Höchstzahl von 695.000 Neumeldungen vom Oktober 1982 klar überschritten worden.

Die Coronavirus-Pandemie hat die wirtschaftliche Aktivität in vielen Branchen weitgehend zum Erliegen kommen lassen. Zahlreiche Betrieben mussten zumindest vorübergehend schließen. ...

https://www.neues-deutschland.de/artikel/...a-verschaerft-hunger.html  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
154 | 155 | 156 156  >  
   Antwort einfügen - nach oben