Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Shortkandidat Drillisch


Seite 21 von 23
Neuester Beitrag: 31.05.13 17:17
Eröffnet am: 23.06.11 17:55 von: contrarian09 Anzahl Beiträge: 556
Neuester Beitrag: 31.05.13 17:17 von: juche Leser gesamt: 57.570
Forum: Börse   Leser heute: 4
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 >  

96370 Postings, 7160 Tage Katjuschaazlan, du Witzbold, die Umsätze waren heute

 
  
    #501
3
08.02.12 20:11
so niedrig wie lange nicht.

Leg dir mal ne Brille zu!  

711 Postings, 3057 Tage LisanneMDrillisch, das Überraschungsei

 
  
    #502
1
14.02.12 13:15

 

Fakt ist, Drillisch hat sich seit dem Bekanntwerden der Betrugsvorwürfe durch die Telekom noch lane nicht wieder auf dem davor gewesenen Stand erholt.

Fakt ist, Drillisch krebst seitdem um die 7,50 rum.

Fraglich ist, ob sich Freenet auf eine Fusion oder dergleichen einlässt, solange die "Telekom-Angelegenheit" nicht geklärt ist und das kann dauern, da Gerichtsmühlen bekanntlich langsam mahlen.

Hinzu kommt die Geheimniskrämerei mit den Vorabzahlen, die auch nicht gerade zur Kauflust beiträgt, was auch immer die Gründe dafür sind. Auf mich wirkt es jedenfalls eher negativ.

Fakt ist auch, dass es zu Drillisch seit langem keinerlei News gibt, die auch nur im geringsten einen Kaufanreiz bieten würden.

Fakt ist, dass Drillisch sehr oft deutliche Kursabschläge verzeichnet, während das gesamte Umfeld fröhlich gen Norden zieht.

Ich hoffe nur, dass die Optimisten von nebenan Recht behalten und sich alles zum Positiven kehrt.

Lisanne

 

 

Wohl ist einem als Anleger bei dieser Sache eher nicht.

 

 

10246 Postings, 3684 Tage AstragalaxiaLoooool

 
  
    #503
1
14.02.12 13:25

liliane...stupider  kann man wohl nicht hohl-bashen...

was faselst du da bitte von kursabschlägen...soll ich dir bitte mal den kursverlauf der letzten wochen hier graphisch aufzeigen? einfache frage...erkennst du einen deutlichen, stabilen kursanstieg...oder -/verfall?

geheimiskraemerei bzgl. vorabzahlen?...wo steht bitteschön geschrieben, dass dri ueberhaupt solchen zahlen vorab liefern MUSS...bzw. hierfuer einen festen termin genannt hat...?

ey, ey...

kleine wette...ich sage, dass der kurs bis zur hv im mai ÜBER 10 euro stehen wird...du haelst sicherlich dagegen...

angenommen?

 

 

711 Postings, 3057 Tage LisanneM@Astragalaxia

 
  
    #504
1
14.02.12 13:40

 

Es war kein Bashversuch meinerseits, bin ja selbst investiert.

Es sind lediglich Gedanken, das muss erlaubt sein.

Und nein, ich halte weder dafür noch dagegen....wär natürlich schön, 10 Euro bis zur HV.....dein Wort in Gottes Ohr.

Viel mehr Freude hatte ich allerdings mit meinen anderen Aktien :-)))))))) ...so dass Drillisch in meinem Depot nicht so die übergeordnete Rolle spielt.

Lisanne

 

96370 Postings, 7160 Tage Katjuschaecht witzig solche subtilen Bashversuche

 
  
    #505
1
14.02.12 13:44
wenn am Ende immer noch geschrieben wird, man hoffe aber für die anderen User, dass sich alles zum positiven wendet. :)))))))))

Mann Lisanne, bisher intelligenter könnte man schon bashen. So wirkt's wie gewollt und nicht gekonnt.

Geheimniskrämerei weil 2011erDaten am 14.2. noch nicht da sind. Ich lach mich kaputt.
Sehr deutiche Kursabschläge? Dazu muss man wohl nix mehr sagen.

Ach Lisanne, ich bin echt gespannt wann du wieder invstiert bist und entsprechend optimistisch schreibst. Das wird bestimmt genauso witzig. Und dann möglichst wieder bei 5-10 Cents Kursrückgang rumheulen und per BM nachfragen was denn schlimmes los sein könnte.  

11956 Postings, 3126 Tage crunch time@ Katjuscha

 
  
    #506
14.02.12 14:01
Eins vorweg: Also ich halte weder was davon bei Aktien ständig zu pushen oder zu bashen. Seltsamerweise kommst du aber immer nur mit der "Moralkeule", wenn du Bash-Versuche gegenüber Drillisch hier in dem Thread unterstellt siehst. Auf der anderen Seite wird in dem anderen Drillsich-Thread doch seit ewiger Zeit "uneigennützig" weitestegehend nur gepusht und Leute die mal etwas kritsch an die Sache rangehen mit schwarzen Sternen oder grünen "witzig" Sternen bombadiert. Dann doch bitte mit gleichen Maßstäben an die Sache in beiden Threads rangehen und nicht einäugig nur hier Leute angehen, sondern auch mal die notorischen Pusher in dem anderen Thread mal kritisieren. Sonst bekommt das ein "Geschmäckle" was du hier machst.  

10246 Postings, 3684 Tage Astragalaxiakritisch ok...

 
  
    #507
3
14.02.12 14:29

aber dann bitte mit substanz und nachvollziehbarer argumentation und kein blöd-bash...das was lisanne hier vorhin fuer einen geistigen stuss von sich gegeben hat...geht unter keiner kuh-haut...wer dumm austeilt, muss halt damit rechnen eine entsprechende reaktion zu erhalten...

 

3963 Postings, 3871 Tage Diskussionskulturalso mit dem

 
  
    #508
5
14.02.12 14:39
volkssport "bewerten" geht es im anderen thread ja noch (im vergleich zu anderen ariva boards). negativ werden nicht konträre meinungen an sich bewertet, sondern postings, die irgendwelche alten kamellen nach dem motto "2008 gings auch auf unter 1" etc. aufwärmen.

fakt ist doch, daß die drillisch ag zehn jahre lang in internetforen zum teil total unsachlich und ungerechtfertigt durch den dreck gezogen wurde. kein wunder, daß manch einer schlicht keine lust mehr hat, auf unfundierte beiträge a'la "kurs steigt nicht, also firma mies & eh wohl bald pleite, da kein geschäftsmodell" zum 1000.mal zu antworten.

daß die meisten boardteilnehmer ihr investment jedoch nicht durch die rosarote brille des daueroptimisten sehen, dafür war der schwarze montag am tag des telekom-betrugsvorwurfes doch das beste beispiel: sehr sachlich und kritisch wurde die plausibilität solcher vorwürfe diskutiert.  

der aktienkurs hat sich übrigens seit dem tief dieses nachmittags mehr als verdoppelt. auch eine längerfristige betrachtung con dividende zeigt, daß drillisch im vergleich zu anderen unternehmen keineswegs so schlecht performt hat, wie das manche user hier nicht müde werden zu behaupten (daß man natürlich immer zeitfenster finden kann, wo es nicht gut aussieht, ist klar, das gilt übrigens auch und gerade für lisannes atomgiganten ...).

den running gag mit den vorabzahlen kann ich mittlerweile weder hier noch drüben hören.

ES GIBT DOCH EINE SEHR AKTUELLE GUIDANCE VOM 9. NOVEMBER (EBITDA 52 Mio vs. 49,3 in 2010; 2012 bereinigt 58 Mio; positive Entwicklung der Vertragskunden). Solange diese nicht gecancelt wird, sehe ich überhaupt keinen Grund, wegen nicht kommender Vorabzahlen, fehlender positiver News etc. herumzujammern.

daß es in diesem teil des telekomsektors, den drillisch m.e. übrigens klar outperformt hat, nicht so den wahnsinnshype a'la apple gibt, müßte jedem, der sich mit seinen investments näher befaßt, klar sein.

sollte sich das bewertungsgefüge der freenetaktie in den kommenden 15 monaten weiter nach oben verändern (z.b. durch fallende abschreibungen, höheren free-cash-flow, attraktive, die markterwartungen toppende dividende), dann gibt es meines erachtens allerdings wenig grund, so schwarz zu sehen, wie ihr in diesem thread das warum auch immer gerne tut.

einen schönen gruß!  

96370 Postings, 7160 Tage Katjuschacrunchi, es liegt wohl in der Natur der Sache, das

 
  
    #509
14.02.12 14:46
man positiv zu einer Aktie eingestellt ist, die man im Depot hat. Das was im anderen Thread passiert, kann man wohl kaum pushen nennen. Wen interessiert das denn, wenn einer der dortigen User zum hundertsten Mal schreibt, dass er die Aktie für unterbewertet hält?
Zumal diejenigen das ja ausführlich begründen oder ansonsten eher die ganze Sache humorvoll nehmen.

Bei Lisanne sich eine Meinung zu bilden, dürfte nicht allzu schwer sein. Entweder er/sie versucht sich in subtilem Bashing oder aber er/sie ist wirklich so flatterig und unentschlossen, was vielleicht noch bedenklicher wäre.

Und sorry, aber ich glaub mir da eine Meinung bilden zu können, da ich etliche Male Boardmailkontakt mit Lisanne hatte, auch als er/sie noch grundsätzlich positiv eingestellt war.  

711 Postings, 3057 Tage LisanneMAlso irgendwie mag ich euch ja :-)

 
  
    #510
14.02.12 15:20

 

Leider hab ich momentan nicht die Zeit, genauer auf die Postings einzugehen.....aber nur so viel:

Diskus Anmerkung, der Drillisch-Kurs hätte sich seit dem schwarzen Freitag mehr als verdoppelt...........gibt mir doch zu denken. Vielleicht verrät mir ja Disku den Namen seiner Glückspillen, die er einschmeißt :-) nix für ungut.

Zu "meinen Energieriesen" (vor allem RWE ) muss ich wohl nicht viel sagen......immerhin gute 20% und die Aktie klettert momentan noch weiter. Zu VW (30% Plus) sag ich gleich gar nix mehr und auch zu BMW nicht, die Zahlen sprechen für sich. ProSieben (Einstieg 14.50) wage ich auch nicht zu erwähnen, dann werd ich wahrscheinlich auf dem Scheiterhaufen verbrannt :-P

Die langweiligsten Werte in meinem Depot  sind in der Tat Freenet und Drillisch, wobei Freenet ein sanftes Ruhekissen ist.

Hab jetzt die Postings nur überflogen.......übrigens danke Crunch, daß du für "beide Seiten" Verständnis zeigst.

Katjuscha erinnert mich immer mehr an eine Hornisse, die sofort ausschwirrt, wenn irgendwer anderer Meinung ist. Kat, die "Heulsusennummer" solltest du doch endlich ad acta legen, oder meinste nicht?

Astragalaxia, von dir erwarte ich eigentlich sachliche Gegenargumente und nicht einfach ein "looooool" und Gezeter.

Dass "nebenan" nur gepusht wird und Widerworte schwer bestraft werden, ist eigentlich auch klar...ich versteh euch ja :-)

So, und jetzt muss ich wieder was tun.

Gruß

Lisanne

 

 

 

 

711 Postings, 3057 Tage LisanneMPS: Disku

 
  
    #511
14.02.12 15:22

 

Ich darf dich kurz zitieren: "der aktienkurs hat sich übrigens seit dem tief dieses nachmittags mehr als verdoppelt".........

 

3203 Postings, 3519 Tage toni8000Stimmt doch,

 
  
    #512
2
14.02.12 15:25
der Kurs hat sich in der Tat verdoppelt !  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_drillisch.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_halfyear_drillisch.png

1339 Postings, 3738 Tage mh2003Der Kurs stand an diesem besagten Nachmittag bei

 
  
    #513
2
14.02.12 15:25
3,20, wenn ich das jetzt verdoppel komme ich auf 6,40 EUR. Wir stehen jetzt bei 7,50 EUR. Ich würde also Diskussionskultur zustimmen bei seiner Aussage, dass der Kurs sich seit dem Tief verdoppelt hat.  

96370 Postings, 7160 Tage Katjuschahaha, Heulsusennummer, und das ausgerechnet

 
  
    #514
1
14.02.12 15:29
von dir.

Das ist ja bisher der Witz des Jahres?

Wer heult denn seit Monaten bei FRN und DRI rum, selbst als er noch investiert war? Das warst du doch, der alle User in den Threads und über Boardmail mit ständigen Nachfragen genervt hat, wieso sein ach so unterbewertetes Investment DRI nicht stärker steigt.

Und jetzt tust du so als wärest du der coole Analyst, der DRI sinnvoll analysiert, obwohl seit Monaten keine Zahlen von dir kommen. Richtige Unternehmensanalyse oder Aktienbewertungsanalysen zu DRI oder FRN gab es von dir nicht und wirds wohl in Zukunft nicht geben. Wie soll ich mit dir da noch vernünftig diskutieren? Man darf ja für dich glücklicherweise keine BMs veröffentlichen. Aber ruf dir deine BMs vor wenigen Monaten nochmal in Erinnerung. Dann verstehst du vielleicht wieso ich dich so witzig finde. Im Übrigen, ich hab keinen Grund dich ernst zu nehmen. Kein Mensch denkt, du könntest wirklich DRI bashen. Also bilde dir mal nicht zu viel ein, wieso wir auf dich reagieren!
Sich aber dann noch über den Nachbarthread aufzuregen, in dem angeblich gepusht wird, ist dann das einzige was ich dir wirklich vorwerfe. Wenn man schon andere User angeht, dann mit ein wenig Substanz.  

10246 Postings, 3684 Tage Astragalaxialisanne

 
  
    #515
14.02.12 17:37

"...Astragalaxia, von dir erwarte ich eigentlich sachliche Gegenargumente und nicht einfach ein "looooool" und Gezeter...."

lies bitte nochmal...bzgl. kursverlauf hab ich dich gebeten, diesen dir noch einmal mit verstand anzuschauen...es eruebrigt sich, weiter darauf einzugehen...dazu reichen 2...zur not auch 1 gesundes auge ...meinetwegen mit sehhilfe...

zu "geheimniskrämerei bzgl. vorabzahlen " habe ich auch was (sachliches) geschrieben...und zwar kein gezeter...

...da dein bash-posting sowas von...sagen wir mal...naiv und durchschaubar....war...musst du auch einfach mal ein "loooool" aushalten koennen...

 

 

711 Postings, 3057 Tage LisanneM@mh ..so gesehen schon

 
  
    #516
14.02.12 17:57

 

Du weißt so gut wie ich, dass das eine Art Milchmädchenrechnung ist......, denn ohne die Betrugsgeschichte wäre der Kurs gar nicht erst auf 3,20 runtergegangen, also kann man jetzt nicht so tun, als hätte Drillisch so superdoll performed.

Man kann sich natürlich alles schönreden, darin sind ja einiger Meister.

Lisanne

 

3203 Postings, 3519 Tage toni8000.

 
  
    #517
1
14.02.12 18:03

1339 Postings, 3738 Tage mh2003lisi, darum geht es doch garnicht. Klar war der

 
  
    #518
3
14.02.12 18:03
Absturz enorm. Aber die Erholung war auch nicht schlecht. Es sind gerademal 3 (DREI!!!) Monate seitdem vergangen und der Kurs hat sich wieder enorm erholt. Im Jahresvergleich ist die Performance zwar nicht ganz so gut, aber wenn man überlegt, dass in der Zwischenzeit noch Fukushima und Schuldenkrise war, dann kann man sich eigentlich nicht über die Performance beschweren.

Klar gibt es immer andere Aktien die aus irgendwelchen Gründen besser laufen, aber ob da das Risikoprofil und die Dividende so gut sind steht auf einem anderen Blatt. Vor einem Jahr standen wir vom Kurs her so ähnlich wie heute, jedoch gab es "nur" 50 Cent Dividende. Überleg dir mal was der Kurs macht, wenn es 60 oder gar 70 Cent Dividende gibt.

Was das schönreden angeht, das ist nicht anderes als die Einschätzung der einzelnen User. Nur weil der Ausblick gut ist, wird es nicht automatisch schön geredet. Und die Risiken sind trotzdem im Hinterkopf.

Ich fühl mich mit einer Drillisch allemal wohler als mit einer Konjunkturabhängigen BMW oder VW. Selbst Werte wie RWE sind mir in der aktuellen Lage zu riskant. Aber das bleibt am Ende jedem selbst überlassen!  

711 Postings, 3057 Tage LisanneM@Katjuscha ...

 
  
    #519
1
14.02.12 18:16

 

Schau, in der Zeit, in der du Chartbildchen malst und auswertest und anderen kluge Vorträge hältst, hab ich gutes Geld verdient hier an der Börse und das ist, was für mich zähl.

Außerdem hätte ich gar keine Zeit, den ganzen Tag in allen möglichen Foren rumzuturnen und hin- und herzudiskutieren und ehrlich gesagt, auch keine Lust dazu.

So hat halt jeder seine eigene Methode, gell?

Gruß

Lisanne

 

 

 

 

 

873 Postings, 3592 Tage contrarian09@Tony

 
  
    #520
14.02.12 18:16
hättest bei 8,5 shorten und bei 3,25 einsteigen müssen.

Ich wette an diesem Tag sind ne Menge Bullen auch aus dem Nachbarforum rausgeschmissen worden, weil man dort täglich auf den Kursverlauf schaut und mit Sicherheit den SL immer schön nachgezogen hat.

Diese  mußten dann später also ü 6€ wiedereinsteigen, nur gibt man das nicht gerne zu ist  schließlich unprofessionell.
Man sagt dann ich habe nachgekauft nicht Katjuscha, so wars doch oder.;-)

Wer den Wert vernünftig analysiert brauch sich keinen Kopp machen,wann der nächste Quartalsbericht kommt.

Ich empfehle 4-5 Jahresdurchschnitte von wichtigen Kennzahlen wie EBIT,langfristige Schulden,Zinsen,Dividenden,Buchwerte,Steuern... das gibt nen besseres Bild vom Wert des Unternehmens ab.  

873 Postings, 3592 Tage contrarian09Chart vergessen

 
  
    #521
14.02.12 18:19
 
Angehängte Grafik:
chart_free_drillisch.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_drillisch.png

3963 Postings, 3871 Tage Diskussionskulturdie klugen vorträge

 
  
    #522
2
14.02.12 18:19
sind intersubjektiv transparenter als das gute geld, das viele user verdienen.  

3963 Postings, 3871 Tage Diskussionskulturdie jetzt von

 
  
    #523
2
14.02.12 18:35
mehreren diskussionsteilnehmern aufgegriffene kursentwicklung von drillisch seit dem tief am schwarzen montag bezog sich auf eine passage in lisannes ersten posting von heute:

"Fakt ist, Drillisch hat sich seit dem Bekanntwerden der Betrugsvorwürfe durch die Telekom noch lane nicht wieder auf dem davor gewesenen Stand erholt.
Fakt ist, Drillisch krebst seitdem um die 7,50 rum."

Diese passage könnte ich nachvollziehen, wenn der aktienkurs vor dem 6.11. bei 16 oder 20 euro gestanden hätte. dann wären 7,5 ein herumkrebsen. mal davon abgesehen, daß wir auch schon bei über 7,7 waren ... aber wir reden hier um gut 10 % abstand zum alten kursniveau.

was soll dazu ein kpn-aktionär sagen (grob geschätzt minus 20 %)? Telefonica auch minus 13 %...

mal ganz davon abgesehen, daß mit einem kurssturz wie dem von kpn jetzt ein weiterer wert um die gunst der dividendenorientierten anleger buhlt.  

711 Postings, 3057 Tage LisanneM@mh2000

 
  
    #524
14.02.12 18:40

 

Erstmal möchte ich mich bei dir bedanken, dass du mir hier in einem sachlichen Ton schreibst.

Ich sag ja nicht, daß Drillisch eine schlechte Investition ist, bin ja selbst noch ziemlich hoch investiert (4000 Stück).

Ich hatte etliche Zukäufe getätigt, weil ich darauf spekuliert habe, dass die Aktie sich schneller wieder fängt und den alten Kurs VOR dem Desaster wieder erreicht. Ging vielleicht anderen ähnlich. Stattdessen pendelt sie mehr oder weniger munter um die 7.50 herum, und das seit Wochen.

Logisch fängt man dann an, Einiges zu hinterfragen. Ich bin der Meinung, dass man von Drillisch's Seite aus eine gewisse Pflicht den Aktionären gegenüber hätte, sie wenigstens ein wenig mit Informationen zu versorgen. Die Tatsache, dass man sich hinsichtlich der Vorabzahlen dermaßen bedeckt hält, wirkt auf mich auch eher negativ.

Stattdessen hüllt man sich mit Allem in Schweigen, was für mich immer einen eher faden Beigeschmack hat...so, als hätte jemand etwas zu verbergen.

VW, BMW, RWE hatte ich übrigens zu Spottpreisen eingesammelt und mit sehr hohem Gewinn kürzlich verkauft, da hatte ich wohl auch viel Glück.

Ich habe zwischenzeitlich oft überlegt, ob ich Drillisch ganz rausschmeiße aus meinem Depot, es aber dann doch gelassen. Wie ich gelesen habe im Nachbarthread, haben einige doch lieber verkauft (das Löwenmännchen z.B., der wohl auch Bedenken hatte). Ich glaube auch nicht, dass alle ehrlich sind und es kund tun, wenn sie vorab verkaufen, sondern eher so tun, als würde sie ewig auf dieser Aktie hocken bleiben.

Na ja, wir werden sehen.

Gruß

Lisanne

 

 

 

 

 

 

96370 Postings, 7160 Tage Katjuschacontrarian, im Gegensatz zu dir habe ich

 
  
    #525
14.02.12 18:40
meine Verkäufe und Käufe rund um diesen Tag im November sehr zeitnah gepostet, meist weniger Minuten später.

Ich hab also weder meinen Verkauf aus Panikgründen verschwiegen noch irgendwann viel später behauptet, ich hätte nachgekauft, wie du offenbar mit deinem süffisanten Satz unterstellen willst. Ganz im Gegenteil, ich hab sogar auch geschrieben, dass ich zu ziemlich niedrigen Kursen verkauft habe, weil mir die Sache an dem Tag zu heiß wurde. Wenn ich mich recht erinnere (du darfst das gerne im Nachbarthread nachprüfen!) hab ich damals mitten im Kursrutsch bei knapp 6,2 € verkauft. 1-2 Tage später hab ich die Aktien allerdings faktisch zum gleichen Preis wieder einkaufen können, auch das alles zeitnah im Thread dokumentiert, zumal der Kurs ja noch einige Tage bei 6 € verblieben war und man so also in aller Ruhe wieder kaufen konnte.
Ich fand die Vorgehensweise auch angemessen, da man am Tag der Panik nicht einschätzen konnte, welche Ausmaße das annimmt. War immerhin die Telekom, die da heftige Betrugsvorwürfe vornahm und wenn dann der Kurs fällt, ist man auch als erfahrener Anleger nicht davor gefeit, lieber die Gewinne seit 2008/09 zu sichern anstatt den fallenden Kursen zuzusehen. Als Drillisch dann die Sache am Tag darauf aufklären konnte, bin ich halt wieder eingestiegen. So einfach ist das.  

Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 >  
   Antwort einfügen - nach oben