Seltene Erden-Play Quantum Rare Earth


Seite 3 von 29
Neuester Beitrag: 06.03.13 17:25
Eröffnet am:31.03.10 08:58von: ÖlmausAnzahl Beiträge:716
Neuester Beitrag:06.03.13 17:25von: i2fanLeser gesamt:145.515
Forum:Hot-Stocks Leser heute:19
Bewertet mit:
12


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 29  >  

4218 Postings, 6033 Tage cheche+ 20% & hohe Umsätze

 
  
    #51
9
14.09.10 19:22

2125 Postings, 5192 Tage Starbikerschon wahr,

 
  
    #52
1
14.09.10 22:03
aber warum dieser schnelle Anstieg?  

804 Postings, 5231 Tage ExplorerTraderEventuell weil

 
  
    #53
1
14.09.10 22:51
China angekündigt hat, dass sie keine seltenen Erden mehr exportieren wollen?

Und 95% der Weltproduktion liegt in China?

Nur meine Meinung, die mir kurz in den Sinn gekommen ist, kenne den Wert hier nicht genau, weiss nur, dass er zu den restlichen 5% gehört.  

86 Postings, 5192 Tage antisomafannur schwer was gefunden...

 
  
    #54
2
15.09.10 08:38

Weltweit führenden Markttrend Jim Dines Prognostiker Kommentare zu den steigenden Wert von Rare Ear

Quantum Rare Earth ist gut positioniert, um auf der parabolischen Bewegung in Rare Earth Preise profitieren.

Dienstag, 14 September, 2010

[hp]

 

4218 Postings, 6033 Tage checheWieder Kursplus & hohe Umsätze !

 
  
    #55
9
15.09.10 16:43
Quelle / mehr:
http://www.quantumrareearth.com/investors.html

Da ist doch irgendetwas im Busch! Oder?

2125 Postings, 5192 Tage Starbikerdas ist

 
  
    #56
2
15.09.10 19:08
schon ganz oft bei so kleinen Firmen so gewesen, das die Kurse plötzlich anzogen, oder bröckelten und Tage danach dann, oh Wunder, eine Nachricht. Irgendwer weiß immer früher bescheit. Das läßt sich glaube ich bei so vielen Wissenden die an so einer Firma beteiligt sind kaum verhindern. Wäre natürlich Insiderwissen, aber ich will hier niemanden beschuldigen. Außerdem, uns soll es in diesem Falle recht sein.  

2125 Postings, 5192 Tage Starbikersteigende Preise

 
  
    #57
1
27.09.10 10:35
Zum Profil

Alle Artikel des Autors
EMERGING-MARKETS-TRADER
Seltene Erden – die Preisexplosion geht weiter!

Seit die chinesische Regierung am 8. Juli die Exportquoten für Seltene Erden ...

... von 16.304 Tonnen im Vorjahr auf nur noch 6.208 Tonnen im zweiten Halbjahr von 2010 senkte, kennen die Preise für Seltene Erden auf den Weltmärkten kein Halten mehr.
Anzeige
Jetzt mit Produkten der Société Générale in Rohstoffe investieren.

So explodierten die Preise einzelner Metalle laut der Lynas Corp. in wenigen Wochen um 14% (Europium) bis 852% (Samarium).

Exportbeschränkungen Chinas

Der Grund für die Preisexplosion ist das Monopol Chinas in der Produktion der 17 Metalle der Gruppe „Seltene Erden“. So förderten zuletzt chinesische Seltenerd-Produzenten mehr als 95% des globalen Angebots und der Marktanteil Chinas liegt bei einzelnen Metallen sogar bei 99%. Da die meisten der Seltenerd-Verbraucher für die Produktion ihrer modernen Produkte (z.B. Smartphones, Energiesparlampen, Windkraftanlagen, Elektromotoren oder Flachbildschirme) nicht auf die auch als „Gewürzmetalle“ bekannten Elemente verzichten können erleben wir außerhalb Chinas nun folglich die für einen leergefegten Markt typischen Preisspitzen.
Anzeigen von Google
Sparen
Nichts ist so beständig wie Gold – Fachhändler seit über 35 Jahren!
www.Pacht-Kiel.de/Sparen

Wie problematisch die Situation ist zeigte erst vor wenigen Tagen ein Bericht der New York Times. Demnach habe China im Zuge der aktuellen diplomatischen Krise mit Japan alle Seltenerd-Ausfuhren nach Japan gestoppt. China beeilte sich zwar diesen Bericht zu dementieren, doch die Botschaft für japanische High-Tech-Firmen könnte nicht klarer sein: Es ist besser Seltene Erden Metalle zu horten als die Fließbänder (z.B. für den Toyota Prius) stilllegen zu müssen wenn sich der Konflikt mit China verschärft. Ähnlich denken wird man wohl in der Elektronikindustrie von Taiwan und Südkorea oder im amerikanischen Silicon Valley.

Engpässe in amerikanischer Rüstungsindustrie

Ironischerweise könnte ausgerechnet die US-amerikanische Rüstungsindustrie zu spät begonnen haben selten Erden zu horten. So sorgten jüngst Berichte über unmittelbar bevorstehende Engpässe bei Neodym und anderen Seltenen Erden für Aufregung in Washington. So erregten sich nicht wenige republikanischen Senatoren über den sicherheitspolitischen Skandal, dass die USA u.a. bei dem in Lenkwaffen, Marineschiffe und Flugzeugen verwendeten Metallen „ausschließlich“ auf chinesische Importe angewiesen sei. Ein Ende der Engpässe auf dem Markt für Seltene Erden ist in so einem panikgeladenen Umfeld wohl nicht in Sicht!

Mein Fazit: Es ist für mich selbstverständlich in einer solchen Marktlage für Sie nach besonderen Chancen zu suchen und den Markt zu beleuchten. Unsere Redaktion verglich daher schon Mitte August in einer Sonderausgabe des Emerging Markets Traders 11 Aktien aus der Seltenerd-Branche und wir benannten darin unsere Favoriten. Bisher liegen die 5 in der Studie zum Kauf empfohlenen Aktien durchschnittlich schon 26% im Plus!

Florian Schulz ist ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Emerging Markets und Chefredakteur des Emerging-Markets-Trader Börsenbriefs. Mehr Infos unter: www.emerging-markets-trader.de. Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH i.G. übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.  

6 Postings, 5004 Tage MiG29GLöschung

 
  
    #58
13.10.10 21:06

Moderation
Zeitpunkt: 14.10.10 12:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

78 Postings, 5266 Tage gierigJa Hallo alle

 
  
    #59
1
13.10.10 22:54
Kann mich nur anschließen,

ich denke da passiert jetzt auch was, nachdem ja die Chinesen den Export drosseln wird alles ausserhalb Chinas sehr interessant werden.
Ich bin ja auch noch in China rare earth investiert, habe aber bin hier auch mit drin und ich denke hier wird natürlich schneller was passieren als bei China rare.

Gruß
gierig  

78 Postings, 5266 Tage gierigOh hatte ich ganz vergessen

 
  
    #60
1
13.10.10 22:56
Hier was zum lesen:

FOCUS-MONEY | Nr. 41 (2010)
TRENDS
Aktien mit Nachholbedarf
Mittwoch 06.10.2010, 00:00
Boom bei Seltene-Erden-Unternehmen; Anlegerfreuden über Gold und Öl
Die Aktienmärkte haben zugelegt, obwohl die Anleger aus Aktienfonds Geld abgezogen haben, während Anleihefonds Zuflüsse verzeichneten (s. Grafik rechts oben). Sollten Anleger jetzt eher auf Aktien setzen? Die europäischen Aktienstrategen von JP Morgan bejahen das, aus zwei Gründen. Zum einen hat das magere Abschneiden der Aktien im Vergleich zu Anleihen eine Schere zur Aufwärtsbewegung der Konjunktur und der Unternehmensgewinne aufgehen lassen. Die Schere könnte sich schließen, indem die Gewinne zurückgehen, die Anleiherenditen steigen oder die Aktien zulegen – Letzteres hält JP Morgan für den wahrscheinlichsten Ausgang. Zudem ist die Bewertung von Aktien im Vergleich zu Anleihen attraktiv. Worauf setzen? Die Strategen bauen auf Konzerne, die bei Aktienrückkäufen (s. S. 12) und Dividenden überraschen können – und nennen als Beispiele die Rohstoffkonzerne Rio Tinto und Xstrata, Daimler, Carlsberg und ABB.

***

Seltene Erden laufen heiß. Es mehren sich die Gerüchte, dass China dieser Tage kaum noch Seltene-Erden-Metalle nach Japan exportiert. Und China ist mit einem Marktanteil von rund 90 Prozent der größte Produzent dieser High-Tech-Rohstoffe. Seltene Erden werden vor allem in den High-Tech-, Batterie- und Automobilbau-Industrien verwendet. So sind Seltene Erden wie Europium und Yttrium für die Herstellung von LCD-Bildschirmen wichtig, Cerium wird als Beiprodukt bei UV-Glas, Dieselzusätzen und Spiegelputzmitteln verwendet, und Lanthanum ist bei Batterien und Katalysatoren im Einsatz. Vor allem die Autoindustrie Japans ist auf Grund der neuen Ausrichtung auf Hybridfahrzeuge besonders anfällig für Lieferengpässe von Seltenen Erden. Denn mit rund zehn Kilo sind in Hybriden rund doppelt so viele Seltene Erden verbaut wie in Fahrzeugen mit herkömmlichem Verbrennungsmotor.

Derzeit profitieren von den chinesischen Einschränkungen Konzerne, die außerhalb Chinas über Seltene-Erden-Vorkommen verfügen. In der Regel sind diese jedoch noch nicht in Produktion gegangen. Am weitesten fortgeschritten ist das australische Projekt von Lynas (ISIN: AU000000LYC6). Weitere aussichtsreiche, aber deutlich kleinere und spekulativere Unternehmen sind Quantum Rare Earth Development (CA74766B1040), Avalon Rare Metals (CA0534701002), Zimtu Capital (CA9895892052) und Neo Materials Technologies (CA64045Y1088).

***  

78 Postings, 5266 Tage gierigwow

 
  
    #61
1
14.10.10 09:21
Morgen,

da hat einer in Frankfurt bleich mal 129000 Stkc. zu 0,305 gezogen,
das war mehr als gestern den ganzen Tag :)

Gruß
gierig  

78 Postings, 5266 Tage gierigbin grad zurück

 
  
    #62
1
14.10.10 11:10
und schon fast 500.000 Volumen heute :)  

6 Postings, 5004 Tage MiG29Ggestriger Ausbruch der Aktie

 
  
    #63
1
14.10.10 15:00
Da mein Chart vom letzten Posting falsch angezeigt worden ist, hier noch einmal:

Der Ausbruch scheint gestern aus der Dreieck gelungen zu sein. Vgl. auch das heutige Volumen!!!  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png

6 Postings, 5004 Tage MiG29Gund dazu noch zwei Pressemeldungen

 
  
    #64
3
14.10.10 15:04
14.10.2010 13:29

Vancouver, British Columbia, Kanada. 13. Oktober 2010. Quantum Rare Earth Developments Corp. (WKN: A1CUNC; TSX Venture: QRE) gibt bekannt, dass das Unternehmen aufgrund der signifikanten Nachfrage in Übereinstimmung mit MGI Securities Inc. die früher bekannt gegebene Privatplatzierung (siehe Pressemitteilung der Quantum Rare Earth Development vom 21. September 2010) erhöht. Die Platzierung wird jetzt bis zu 8.333.333 Flow-Through-Units zu einem Preis von 0,30 CAD pro Flow-Through-Unit für einen Bruttoerlös von insgesamt bis zu 2,5 Mio. CAD sowie bis zu 14 Mio. Units, nicht auf Flow-Through-Basis zu einem Preis von 0,25 CAD pro Unit für einen Bruttoerlös von insgesamt bis zu 3,5 Mio. CAD umfassen. Alle anderen Konditionen der Platzierungen bleiben unverändert.

Die Privatplatzierungen unterliegen der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange.

Quelle: http://www.ad-hoc-news.de/...rth-developments-corp--/de/News/21660783



sowie

Quantum Rare +20%

Im gestrigen Börsenhandel in Kanada sind die Aktien von Quantum Rare Earth  um 20 Prozent nach oben geschossen. Für Branchenbeobachter eigentlich keine Überraschung. Denn mit der Eingliederung eines neuen Projektes wird das Unternehmen auf völlig neue Beine gestellt. Beine, die sehr weit laufen können, denn bei dem neuen Projekt handelt es sich um ein Vorhaben aus dem Bereich Seltene Erden. Und dieser Bereich läuft an der Börse derzeit extrem gut. Die Papiere von China Rare Earth etwa, einem Konkurrenten aus Fernost, haben sich in den letzten Wochen mehr als verdoppelt.

Zur Kurzinfo: Zu den Seltenen Erden, auf Englisch Rare Earth, gehören die chemischen Elemente der 3. Gruppe des Periodensystems und die Lanthanoide. Im Gegensatz zu ihrer Bezeichnung sind ihre Vorkommen nicht zwangsläufig selten, aber sie sind stets in anderen Mineralien gebunden. Ihre Trennung ist oft aufwendig und kostspielig, das macht sie unter anderem so wertvoll. Zudem sind die Vorkommen global gesehen recht ungleich verteilt. Derzeit stammen fast 95 Prozent der globalen Produktion aus China. Und da viele Metalle aus der Gruppe der Seltenen Erden für die Herstellung von Hightech-Produkten unabdingbar sind, schränkt China den Export mehr und mehr ein. Im Ausland versucht man nun, neue Lagerstätten ausfindig zu machen, doch das ist natürlich zeitaufwendig und nicht immer von Erfolg gekrönt. Wozu braucht man Seltene Erden? Am Beispiel von Neodym sieht man das gut. Mit Neodym lassen sich große Permanentmagnete herstellen, die man in Windkraftanlagen einbaut. Nur so lassen sich Windkrafträder der Größenordnung drei Megawatt und mehr konstruieren.

Doch zurück zu Quantum Rare Earth. Bei dem neuen Projekt handelt es sich um Elk Creek, einer Lagerstätte an Niob und Metallen aus der Gruppe der Seltenen Erden im US-Bundesstaat Nebraska. Das Projekt ist nicht unbekannt, es wurde schon in den 80er-Jahren exploriert, schien unter damaligen Aspekten aber uninteressant. Das hat sich nun gründlich geändert.

Übrigens, die Vermittlung von Elk Creek an Quantum Rare Earth ist über Zimtu Capital gelaufen. Zimtu ist eine börsennotierte Beteiligungsgesellschaft, die Venture Capital zu einem extrem frühen Stadium betreibt. Durch die Zusammenführung einer geologischen Idee und dem zur Entwicklung der Idee nötigen Finanzmanagement kommt zusammen, was zusammen gehört, um ein neues Minenprojekt ins Leben zu rufen. Für seine Dienste lässt sich Zimtu natürlich bezahlen, sowohl mit Geld als auch mit Aktien. So wird Zimtu mit dem Transfer von Elk Creek 2,6 Millionen Aktien von Quantum Rare Earth bekommen.

Quelle: http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...50-quantum-rare-earth-20  

78 Postings, 5266 Tage gierigbid und ask

 
  
    #65
2
14.10.10 22:18
Außerbörslich in weiser Voraussicht schon auf 0,35 Bid und 0,37 Aks angehoben für morgen früh :)

Schaumermal obs ein schöner Freitag wird.

Gruß
gierig  

78 Postings, 5266 Tage gierigwow

 
  
    #66
2
15.10.10 17:41
da verkauft einer mal kurz und das Ding knallt runter wie nix so ein Krampf.

Na hoffen wer mal dass bei 0,30 Schluß ist.

Gruß
gierig  

6 Postings, 5004 Tage MiG29Gfolgende Meldung der Chinesen könnte den Kurs ....

 
  
    #67
2
19.10.10 10:24
von Quantum Rare weiter sehr positiv beeinflussen:

China to reduce rare earth export quotas:

http://www.chinadaily.com.cn/china/2010-10/19/content_11426106.htm  

25951 Postings, 8397 Tage PichelSeltene-Erden-Sektor gesucht

 
  
    #68
2
19.10.10 10:41
DJ: Aktien China schließen sehr fest - Seltene-Erden-Sektor gesucht
SCHANGHAI (Dow Jones)--Die chinesischen Aktien haben am Dienstag von der
Aussicht auf neuerliche Exportbeschränkungen für seltene Erden profitiert. Der
Shanghai-Composite-Index gewann 1,6% auf 3.001 Punkte. Am Mittwoch dürfte der
Index um die Marke von 3.000 Punkten herum mehr oder weniger auf der Stelle
treten, prognostizierten Analysten. Sie vermuteten, dass sich die Anleger in
Erwartung wichtiger chinesischer Konjunkturdaten zurückhalten werden. Am
Donnerstag veröffentlicht China Daten zu Bruttoinlandsprodukt und
Verbraucherpreisen.

 Gesucht waren vor allem Aktien des Metallsektors. Hintergrund war ein
Zeitungsbericht, wonach China den Export sogenannter seltener Erden noch
stärker einschränken will, um der übermäßigen Ausbeutung seiner Vorkommen
vorzubeugen. Wie "China Daily" unter Berufung auf einen ungenannten Vertreter
des Handelsministeriums berichtete, sollen die Exportquoten in der ersten
Hälfte des kommenden Jahres um bis zu 30% verringert werden. Die chinesischen
Vorräte an seltenen Erden könnten binnen 15 bis 20 Jahren erschöpft sein, wenn
sie im gleichen Maße ausgebeutet würden wie bisher.

 Inner Mongolia Baotou Steel Rare-Earth Group legten um 1,3% auf 82,57 CNY zu.
Minmetals Development gewannen 1,5% auf 27,65 CNY.

 Angst vor neuen staatlichen Eingriffen in den Immobilienmarkt belastete die
Aktien des Sektors. Laut "Caixin Online" wird der Staatsrat voraussichtlich
Immobiliensteuern beschließen, die im kommenden Jahr zunächst in einigen
Städten wie Schanghai erhoben werden soll. China Vanke fielen um 1,4% auf 9,50
CNY und Poly Real Estate um 2,9% auf 15,16 CNY.

 In Hongkong stieg der Hang-Seng-Index um 1,3% bzw 294 Punkte auf 23.764.
Angeführt wurde der Index von Citic Pacific, die um 7,4% auf 21,30 HKD stiegen.
Die Analysten der Citigroup hatten die Titel auf "Buy" hochgestuft.

DJG/DJN/cln

 (END) Dow Jones Newswires

 October 19, 2010 04:36 ET (08:36 GMT)
Dow Jones & Company, Inc.2010

86 Postings, 5192 Tage antisomafanund jetzt?

 
  
    #69
20.10.10 09:18

warten auf rücksetzer oder steigt der kurs weiter?

 

2169 Postings, 5475 Tage Hein Bloed Nr. 2und jetzt

 
  
    #70
20.10.10 12:59

steigt weiter bis 45-46 rum, siehe Jahreschart. Wirklich spanned wird es ja erst dann.

 

2125 Postings, 5192 Tage Starbikerraus

 
  
    #71
20.10.10 16:41
ich bin jetzt erst mal raus, 80% in einem halben Jahr und diese überkaufte Situation, war mir zu heiß und ich habe die Nerven verloren. Trotzdem eine gute Aktie, die macht ihren Weg und ich schließe nicht aus auf niedrigerem Niveau wieder einzusteigen.  

379 Postings, 5692 Tage eskannnurbesserwer.Indium

 
  
    #72
20.10.10 16:47

Hallo Rare Earth Fans.

Hat nichts direkt mit der Aktie zu tun aber ich suche jemanden der mir einen Link

sagen kann wo ich den Preis und Chart von Indium finde.

Danke schon mal im Voraus

 

604 Postings, 5438 Tage DukeLondon83Kanada...

 
  
    #73
1
22.10.10 15:52
+ 14 % in Kanada.....  

2125 Postings, 5192 Tage StarbikerCharttechnik

 
  
    #74
1
31.10.10 17:19
Nach dem Höhenflug bis über 0,400 hat die Aktie erst mal die Konsolidierung eingeleitet. Sie hat zwar noch mal den Aufstand geprobt, hat es aber nicht geschaft.
Nächster halt ist bei ca. 0,28 dort befindet sich auch der offene Gap von mitte Oktober.
Explorer charttechnisch zu beurteilen ist immer riskant, eine gute Nachricht (oder schlechte) und das wars mit der Charttechnik. Aber im Moment sieht es danach aus, als würde sie den Bereich um die 0,28 noch mal testen.  

163 Postings, 5030 Tage Diss_ProGute Dinge...

 
  
    #75
1
02.11.10 23:03

... wollen eben weile haben...

 

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 29  >  
   Antwort einfügen - nach oben